Activision deutet Rückkehr von Sierra an

Bild von mrkhfloppy
mrkhfloppy 31395 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S10,C4,A10,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

8. August 2014 - 10:22 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Activision hat kürzlich einen Teaser-Trailer veröffentlicht, der Neuigkeiten über den ehemaligen Entwickler und Publisher Sierra andeutet. Das kurze Video, das ihr unter der News anschauen könnt, zeigt einen Kletterer vor dem winterlichen Antlitz eines Berges, der mit dem überarbeiteten Logo der ehemaligen Spieleschmiede überblendet wird. Das neue Markenzeichen ist ebenfalls auf der neu geschalteten Website von Sierra zu sehen. Außer einem Hinweis auf die kommende gamescom in Köln wurden keine weiteren Informationen veröffentlicht.

Sierra wurde 1979 gegründet und ist vor allem durch seine Adventure-Reihen wie King's Quest, Leisure Suit Larry und Police Quest bekannt. Zudem fungierte das Unternehmen unter anderen als Publisher von Half-Life, Homeworld und Arcanum.

Die Firma wurde 1996 von CUC International gekauft, 1998 an Vivendi weiterveräußert und gelangte mitsamt aller Rechte, in Folge der Fusionierung mit Activision 2008, in den Besitz des Call of Duty-Publishers. Durch die vielen Übernahmen wurde Sierra mehrfach umstrukturiert und die eigenen Entwicklerstudios geschlossen. 2008 schalte Activision schließlich die Websites ab, beendete alle Projekte und bot die Marke zum Verkauf an.

Sollte es auf der gamescom zur Ankündigung eines Spiels kommen, das ehemals unter Sierra-Flagge lief, erfahrt ihr es natürlich bei uns. Spekulieren könnte man unter anderem auf eine Fortsetzung der Crash Bandicoot-Reihe, von der es zuletzt nur im Mobile-Games-Sektor noch etwas zu hören gab.

Video:

Kirkegard 19 Megatalent - 15723 - 8. August 2014 - 10:25 #

Sierra, auf ewig verschissen dank Outpost!

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21058 - 8. August 2014 - 10:30 #

Ach, unter Sierra sind viele gute Titel gekommen. Kings Quest, Quest for Glory, Space Quest, Larry, Police Quest, die Gobliins Spiele, Earthsiege, Aces Reihe usw. Aber was will da AV nun? Die crappy CoD Reihe unter Sierra veröffentlichen? Oder einige der aufgezählten Titel neu veröffentlichen?

Kirkegard 19 Megatalent - 15723 - 8. August 2014 - 10:36 #

Da bin ich nachtragend, das war eine der größten Abzocke die ich als Gamer erlebt habe.

Stonecutter 19 Megatalent - - 15792 - 8. August 2014 - 20:50 #

Geht mir so mit Inferno. Outpost war einfach nur ne unglaubliche Frechheit. Verstehe bis heute nicht, warum es in der PC-Player 55 Punkte erhalten hat.

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 32247 - 15. August 2014 - 10:23 #

Wenn es nur nach einzelnen Totalausfällen geht, fällt mir spontan keine Firma ein, die dann noch in Dein Raster fällt.

FPS-Player (unregistriert) 8. August 2014 - 12:22 #

Bei mir haben sie es damals vergeigt wegen der miesen "Quest"-Serien (oder besser deren Steuerungen). Nee, wegen mir müssen die nicht wiederkommen.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11531 - 8. August 2014 - 14:48 #

Outpost war doch toll. Die Packung hatte mehr Features als das eigentliche Spiel.^^

DerMitdemTee 13 Koop-Gamer - 1277 - 8. August 2014 - 10:28 #

Einmal SWAT 5 bitte.

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 90531 - 8. August 2014 - 12:24 #

Da wäre ich auch dabei.

ThePilgrim 12 Trollwächter - P - 1119 - 8. August 2014 - 14:17 #

Jup, ich auch und dann bitte noch ein neues Police Quest. Danke :)

Shawn 12 Trollwächter - 978 - 9. August 2014 - 6:11 #

Au ja! Für mich bitte auch. SWAT war cool und Police Quest hatte ich verschlungen. Besonders "Open Season". Hach, waren das noch Zei... nein, ich sag's nicht. - Fühl mich jetzt schon wieder zu alt.

Ketzerfreund 16 Übertalent - 5978 - 10. August 2014 - 19:12 #

Welches SWAT genau wollt Ihr eigentlich wiederhaben? Das erste mit seinen FMVs? Das zweite, ein fitzeliges Taktkspiel in Iso-Optik? ;)

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 90531 - 10. August 2014 - 19:14 #

A la SWAT 3 und 4.

DerMitdemTee 13 Koop-Gamer - 1277 - 11. August 2014 - 10:14 #

SWAT 2 hab ich zwar auch gerne gespielt, allerdings war die Steuerung tatsächlich viel zu holprig. SWAT 3 und SWAT 4 sind meine Favoriten und ich warte schon ewig auf die Ankündigung zu einem Nachfolger. Der nächste Titel der dem ganzen nachkommt wäre wohl Rainbow Six: Siege, aber das ist trotzdem nicht das selbe *seufz*

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 32247 - 15. August 2014 - 10:24 #

Ich hab' keins davon gespielt. Was wäre denn für heutige Augen / Gewohnheiten ein sinnvoller Einstieg?

DerMitdemTee 13 Koop-Gamer - 1277 - 17. August 2014 - 18:23 #

Wenn du deine Augen schonen willst, dann natürlich SWAT 4, aber als Einstieg könnte SWAT 3 besser sein. Dann aber die GOG Version und mit dem Last Resort Mod. Viel kannst du beim Preis des dritten Teils nicht falsch machen.

Ernie76 12 Trollwächter - 968 - 8. August 2014 - 10:29 #

Toll wäre ja eh nur der Name, Sierra war schon seit Mitte der 90er nicht mehr unter der ursprünglichen Leitung.
Reiner Marketing Müll um von eigenen Fehlern abzulenken.
Finde ich total daneben sowas.

Tock3r 18 Doppel-Voter - 9970 - 8. August 2014 - 10:30 #

Schließe mich an

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 8. August 2014 - 10:49 #

Da geht es wohl doch eher um die alten Marken von Sierra. Auf ein neues Swat und Police Quest hätte ich schon wirklich Lust. :)

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 32247 - 8. August 2014 - 10:56 #

Ob die wirklich noch mal wiederbelebt werden? Vor allem: von wem?
Al Lowe im Ruhestand (nach dem Remake von Larry 1), die Guys auf Kickstarter, Jane Jensen mit eigener Firma und einem GK1-Remake...

Mike H. 14 Komm-Experte - 2295 - 8. August 2014 - 11:26 #

Ist doch klar: Jane Jensen entwickelt ja bekanntlich ihr GK1-Remake für Activision, also wird es wohl unter dem Sierra-Label veröffentlicht.

Insofern macht die Wiederbelebung des Namens auch Sinn, und es ist sogar zu hoffen, dass es noch weitere Remakes von Adventure-Klassikern geben wird. Ich würde mich jedenfalls darauf freuen!

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 32247 - 8. August 2014 - 12:22 #

Solange sie GK2 nicht neu drehen ;-)
Ich liebe den Trashfaktor, speziell die Opernszene.

PatStone99 16 Übertalent - P - 4031 - 8. August 2014 - 21:53 #

Die Szene im Polizeirevier war besser ( der " deutsche " Polizist wurde von einem sprachgewandten US Bürger gespielt ) ^^

https://www.youtube.com/watch?v=PyvrvA3H93c

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 32247 - 15. August 2014 - 10:25 #

Muss ich noch mal gucken. Die Szene hab' ich nicht mehr im Ohr.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 34228 - 8. August 2014 - 13:47 #

Meines Wissens nach hat sich Jane Jensen die Rechte an der Marke Gabriel Knight von Activision lizensiert, veröffentlicht wird das Spiel aber über Phoenix Online Studios, wie schon ihr letztes Spiel Moebius.

Mike H. 14 Komm-Experte - 2295 - 8. August 2014 - 14:01 #

Ich habe es gerade nachgeschaut: du hast Recht! Ich dachte eigentlich, Phoenix sei nur das Development Studio und Activision der Publisher, was die ewig langen Verhandlungen zwischen Jane Jensen und Activision deutlich besser erklärt hätte als ein reiner Lizenzdeal. Hm, dann hoffe ich mal, dass Activision GK1 als Testballon ansieht und entweder weitere Lizenzen rausrückt oder selbst Remakes entwickelt.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 8. August 2014 - 12:46 #

Bitte alles, aber nur nicht die alten Größen an neue Spiele der Reihe setzen. Die Reihen sind nicht gestorben weil sie so gut liefen, sondern weil sie ihren Zenit überschritten haben und keiner sie mehr gekauft hat.

Frisches Blut brauchen wir, ansonsten kommt gar keine Bewegung mehr in die Spielemarkt. Die alten Größen können ruhig bei Kickstarter bleiben.

PatStone99 16 Übertalent - P - 4031 - 8. August 2014 - 22:02 #

Ich fande das erweiterte Re-Remake von Larry 1 sehr gelungen. Die Mitwirkung von Al Lowe hat dem Spiel gut getan & ich hätte mich über eine weitere Zusammenarbeit gefreut.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 36295 - 8. August 2014 - 11:21 #

Ein SWAT 5 im Stil des vierten Teils wäre großartig. Aber bitte nicht als Actionspektakel à la Splinter Cell Conviction oder Rainbox Six Vegas.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 8. August 2014 - 12:48 #

Rainbow Six Vegas fand ich absolut klasse, würde aber halt nicht zu einem Swat-Team passen. Ideal wäre tatsächlich ein kleines digitales Spiel im Stil von Swat 4, wenn es eine AAA-Produktion werden sollte, wird es ein Action-Spektakel.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 36295 - 10. August 2014 - 13:58 #

Ok, ich gebe zu ich habe Rainbow Six nie gespielt. ;-) Aber ich weiß, dass die alten Teile deutlich taktischer waren, mit Planungsphase und so, und die neueren mehr auf Action setzten. Deswegen nannte ich das als Beispiel.

FPS-Player (unregistriert) 8. August 2014 - 12:23 #

Gabs nicht vor nem Jahr (oder so) einen Trailer zu einem FPS-Police-Quest? Was ist denn daraus geworden?

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 36295 - 10. August 2014 - 13:59 #

Nichts. War ein gescheitertes Kickstarter-Projekt. Und übrigens auch kein offizielles Police Quest, eher ein spiritueller Nachfolger.

Frohgemuet 13 Koop-Gamer - P - 1332 - 8. August 2014 - 11:01 #

War auch mein Gedanke: Leichenfledderei....

Scrotie McBoogerballs 12 Trollwächter - 943 - 8. August 2014 - 10:51 #

Mit Sierra verbinde ich persönlich das Spiel "Time Shift"
Fand ich saugut :)

Nazraxo 10 Kommunikator - 369 - 8. August 2014 - 10:58 #

Und demnächst beleben wir dann Microprose und Mindscape wieder ja?
Ein neues Grand Prix und ein neues MegaCars wären nett :>

Kirkegard 19 Megatalent - 15723 - 8. August 2014 - 11:04 #

Bei Microprose hätte ich nix dagegen, die haben viele meiner absoluten Lieblingsgames raus gebracht.

Name (unregistriert) 8. August 2014 - 18:46 #

Microprose wird schon seit Jahren aktiv gefleddert. Der heutige Atari-Chef Chesnais hat vor Jahren die Marke selbst gekauft, als er als CEO von Atari Interactive aufgehört hat und Investor wurde. Kam nur nix gescheites bei rum.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21707 - 8. August 2014 - 11:05 #

Das wird eine Kopie von EA's Origin. :)

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4564 - 8. August 2014 - 11:39 #

Du nimmst mir die Worte aus dem Mund. Das wird Activisions Kopie von Origin oder die Remake/F2P-Resterampe

Mike H. 14 Komm-Experte - 2295 - 8. August 2014 - 11:45 #

Willst Du wirklich Remakes von Adventure-Klassikern wie GK1 und F2P-Müll in einen Topf werfen?

Pat1986 11 Forenversteher - 643 - 8. August 2014 - 11:45 #

Wenn das stimmt, schmeiß ich mich weg vor Lachen.

Hans Franz (unregistriert) 8. August 2014 - 11:14 #

Homeworld kriegt nen Pay 2 Win Mobile Ableger.

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 32247 - 15. August 2014 - 10:26 #

Das ist hoffentlich nur eine Vermutung. Argh!

irgendjemandiminternet 14 Komm-Experte - 1850 - 8. August 2014 - 11:15 #

Naja. Nur weil der Name eines ehemaligen Studios wiederverwendet wird, heißt das noch lange nicht das dabei dann auch gute Spiele rauskommen.

Stellt euch schon mal auf Mobile Ableger und F2P Browser Spiele bekannter Sierra Marken ein ( Die Ceaser Reihe würde sich doch wundabar als Browser Spiel eignen :/: )

Einfach nur Schade, wie viele gute IP´s bei den goßen Publishern vergammeln. Und werden diese wiederbelbt, Kommt in der Regel nur dummer Causal Mainstream kram raus.

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 32247 - 15. August 2014 - 10:26 #

Wehe, die vergreifen sich an Caesar.

knallfix 14 Komm-Experte - 1839 - 8. August 2014 - 11:46 #

Roger Wilco.
Bea Wankmeister.

Und vom "neuen" Sierra erwarte ich erstmal das schlimmste, den missbrauch des einst großen Namens als Label für f2p und/oder Mobile gaming. Und harre äußerst skeptisch der Dinge die da kommen.

y3000 13 Koop-Gamer - 1316 - 8. August 2014 - 12:10 #

Genial wäre das Aufleben lassen alter Marken wie Space Quest, King's Quest und Police Quest - natürlich als traditionelle Point & Click Adventure oder von mir aus auch gerne im AGI-Style :)

Markus 13 Koop-Gamer - 1419 - 8. August 2014 - 12:24 #

Na da bin ich mal neugierig. Ende der 80er sorgte das Auftauchen des Sierra-Logos auf meinem Bildschirm jedenfalls noch für echtes Gänsehaut-Feeling. *schwelg*

Stonecutter 19 Megatalent - - 15792 - 8. August 2014 - 20:57 #

Wenn sie dann den ersten F2P Müll unter dem Logo auf dem Markt schmeissen, wird die Gänsehaut wohl wiederkommen... ;)

Ernsthaft, ich würd mir wünschen, wenn da mehr als nur ein Name wiederbelebt wird, Sierra hat doch einiges geleistet.

Lyrius 15 Kenner - P - 3400 - 8. August 2014 - 12:35 #

Es ist ein Traum seit Ewigkeiten, dass die ganzen Quest-Reihen wieder aufleben, am besten natürlich unter Roberta Williams. Die Sierra-Adventures fand ich immer um einiges besser als die von LucasArts bzw. Lucasfilm Games.
Zwar würden die neuen Teile sicher nicht mehr an die alten herankommen, aber dennoch würd ich gern mal wieder in die alten Reihen eintauchen. Auch wenn es nur Remakes sind. Wenn diese Remakes die gleiche Qualität wie das Larry-Remake haben, soll mir das sehr recht sein.
Ich würd vor allem gern mal wieder ein EcoQuest spielen. Ist ja glaub ich leider die am meist unterschätzte Quest-Reihe.

FPS-Player (unregistriert) 8. August 2014 - 12:38 #

"Die Sierra-Adventures fand ich immer um einiges besser als die von LucasArts bzw. Lucasfilm Games."
Steinigt ihn! :)

Nein, Spaß beiseite. Bei mir war es immer genau andersrum. Ich hab mich immer gegruselt, wenn irgendwer von Sierra-Spielen sprach (oder sie auf dem Schulhof verteilen wollte *hüstel*)

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 32247 - 8. August 2014 - 13:31 #

EcoQuest kannte ich bis gerade eben noch nicht mal... Gab's die auf Deutsch?

Lyrius 15 Kenner - P - 3400 - 8. August 2014 - 15:28 #

Ja, nur wie die anderen Sierra-Adventures dieser Zeit waren die deutschen Versionen soweit ich weiß höchst selten. Ich hatte Glück, dass wir in der Stadt nen kleinen Computerspieleladen hatten, der die Dinger verkauft hat.
Die hatten auf dem Pappkarton immer diesen runden Aufkleber drauf. "NEU! Deutsche Version! Sie können diese spezielle Version in deutsch spielen!"
Diese deutschen Versionen der Sierra Adventures sind auch heut noch der Stolz meiner Sammlung. Und die Roberta Williams Anthology. :-D

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 32247 - 8. August 2014 - 16:35 #

Das kann ich mir vorstellen.
Das einzige Sierra-Adventure, das ich jemals in Deutsch erlebt habe, war Larry 7. Stimmt! Ich wollte schon ewig ausprobieren, ob in der GOG-Version sowohl Clinton als auch Kohl drin sind...

PatStone99 16 Übertalent - P - 4031 - 8. August 2014 - 22:07 #

Die GoG-Version ist zum Glück auch in der besten ( deutschen ) Fassung vorhanden. Selbst Al Lowe hat die deutsche Synchro damals in einem Interview favorisiert.

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 32247 - 9. August 2014 - 7:08 #

Fein!
Ich hab das Ding aus Nostalgiegründen direkt bei GOG-Veröffentlichung gekauft und seither schimmelt es in meinem viel zu gut gefüllten virtuellen Regal vor sich hin. Ganz kurz mal angespielt. Allein der Anfang ist ja auch heute noch großartig!

crishan 10 Kommunikator - 538 - 9. August 2014 - 1:24 #

Ich hatte ja gerade bei den zwei Williams (=Ken und Roberta)
in Interviews, die sie nach dem Verkauf damals an Vivendi
gegeben haben, eher den Eindruck, dass ihnen das, mit Verlaub,
am Allerwertesten vorbei ging, was nun mit ihrer Firma passiere,
und das beide nun eher ihren Vorruhestand geniessen wollten
(=mit ihrer Segelyacht vor Kalifornien herum kreuzen.

Ähnlich äußerten sich auch ehemalige Sierra-Mitarbeiter
(weiß nicht mehr, ob das die Two Guys waren, oder andere).

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14069 - 8. August 2014 - 12:40 #

Bitte keine mobile Titel!

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 32247 - 8. August 2014 - 13:32 #

Solange sie so gut funktionieren wie BF, hätte ich nix dagegen.

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14069 - 8. August 2014 - 20:33 #

Es läuft nie gut!!!

Dryz 15 Kenner - 2704 - 8. August 2014 - 12:43 #

Bin mal gespannt was AV damit macht. Mobile Titel wäre aber der falsche weg meiner Meinung nach.

Roboterpunk 16 Übertalent - 4428 - 8. August 2014 - 12:51 #

Battle Bugs HD?

Novachen 18 Doppel-Voter - 12966 - 8. August 2014 - 13:08 #

Ehrlich gesagt weiß ich nicht so richtig was das soll.

Was soll eigentlich diese Rückwärtsgewandtheit in der Industrie, wo quasi eigentlich nur noch nach hinten geblickt und die Vergangenheit gefrönt wird anstatt einfach mal nach vorne zu schauen und neue Impulse für die Zukunft zu setzen.

Eigentlich braucht man mehr neue anstatt alte Namen :).

FPS-Player (unregistriert) 8. August 2014 - 13:58 #

Es gibt nun mal nichts neues mehr. Oder besser: alles schon mal dagewesen. Das zieht sich durch alle Gruppen: Bücher, Filme (die besonders), Spiele, etc. Deswegen bleibt halt nur noch der Blick zurück auf die "goldenen Zeiten".

Oder kannst du etwas (speziell) im Spielesektor benennen, was es in grauer Vorzeit nicht schon einmal gab? ;)

Novachen 18 Doppel-Voter - 12966 - 8. August 2014 - 17:41 #

Na ich bin ja zwar selbst die Verfechterin von "Alles schonmal irgendwie, irgendwo, irgendwann dagewesen". Das ist für mich aber trotzdem kein Grund immer nur nach hinten zu schauen.

Diese Rückwärtsgewandtheit sehe ich aber zu großen Teilen auch in den Spielern geschuldet, die eben genau sowas auch verlangen leider.

Ist auch dieses typische Reboot-Phänomen. Man sieht es ja hier in den Kommentaren, für viele wäre ein "SWAT 5" wohl direkt ein Sofortkauf, während eine neue Marke namens, beispielsweise, "Police Specialists" erstmal total skeptisch angeguckt worden wäre. Egal ob "SWAT 5" am Ende gameplaytechnisch wenig mit den Vorgängern zu tun hätte und diese Änderungen eigentlich eine eigene neue Marke rechtfertigen würden. Die Chancen stehen höher, dass das Spiel mit dem alten Namen viel mehr die Kassen klingeln lässt. Da produziert eben der Name allein schon Geld.

Ich persönlich bin aber der Meinung, dass man eine neue Spielidee, so ähnlich sie der vorherigen auch sein möge, man durchaus auch als neue Spielidee mit eigenem Namen und damit eigener Identität verkaufen sollte.

Nordic Games hat neulich angekündigt Spiele nur noch unter dem Namen THQ zu vermarkten und das alles nur weil Nordic Games kein wirkliches Interesse daran hat eigene neue Marken für eine eigene Identität zu erschaffen. Das sorgt für mich jetzt ehrlich gesagt nur für krasses Kopfschütteln. Statt neue Welten mit neuen Möglichkeiten zu erschaffen, einfach alte Welten nehmen um sie dann doch umzubauen, hauptsache irgendwas hat den selben Namen.

Der Mensch gilt ja auch als Gewohnheitstier, wo auch nur die wenigsten keine Angst vor dem Unbekannten haben. Was Videospiele angeht, gehöre ich wohl auch einfach zu diejenigen die einfach mehr "Unbekanntes" sehen wollen. Als Entwicklerin strebt es mir natürlich auch, ein gutes Videospiel zu entwickeln, suche aber eben trotzdem auch nach Elementen oder Möglichkeiten die ein Spiel eben auch zu etwas besonderem oder einmaligen machen können. Das kann vielleicht das Szenario sein, wahrscheinlicher aber eben wohl einfach das Zusammenspiel einzelner Gameplayelemente, Steuerungen oder sonst was, sicherlich gab es einzelne Elemente sicher schon in anderen Spielen, in heutiger Zeit kann man durch einzelne Spiele auch sehr leicht inspiriert werden, weswegen man da sicherlich vielleicht auch was etwas stärker übernimmt, aber das schließt ja nicht wirklich aus, dass man nicht trotzdem eine neue und einmalige Spielerfahrung kreieren kann.

Das ist mir im Laufe der letzten 10 Jahren bei den größeren Spielen etwas verloren gegangen. Da gibt es eigentlich nur noch große, anstatt kleine, Bauklötze die einfach wie Lego zusammengesteckt werden.
Dabei sehe ich ehrlich gesagt nur in einem größeren Spieleprojekt wirklich das Potenzial langfristig auch was in der ganzen Industrie zu verändern. Nur ist das halt leider total widersprüchlich zu dem Verhalten des Großteils der Kunden. Jedes größere Spiel was irgendwie Innovation mit eigenem Namen versucht hat, ist nen trauriger Flop gewesen. Leider geht neues heute nur noch in kleinen Spielen gut, die eben auch keine großen Verkaufszahlen brauchen um erfolgreich zu sein, aber natürlich sind diese widerum viel zu unbedeutend um irgendwie einen Wandel und Veränderung anzukurbeln.

Name (unregistriert) 8. August 2014 - 20:50 #

Zum einen ist nichts schlechtes daran, dass nicht alles versucht innovativ zu sein. Ist es nicht oft genug so, dass man lieber ganz entspannt was Altvertrautes spielen will, als sich stattdessen in die verqueren Gedanken eines verkopften Designers eindenken zu müssen? Außerdem, was ist innovativ? Dune 2? Quark, das ist auch nur eine Evolution von Herzog 2 und wirklich eingeschlagen hat dann auch erst CnC. Fast alle sogenannten Innovationen sind irgendwo anders in ähnlicher Form schonmal vorgekommen.

Hinzu kommt sicher auch noch, dass früher eher die Hardware das Hindernis war. Das konnte durch eine halbwegs gemäßigte Investition des Kunden gelöst werden. Heute sind es weniger die Hardware als vielmehr die Entwicklungskosten, die das "Forschungs"budget beschneiden. Denn Innovationen sind das Ergebnis von Forschung und Entwicklung. Nur, welcher Entwickler kann sich eine reine FE-Abteilung leisten?

Drittens, die Begrifflichkeit. Neuerungen, die kein Geld einbringen, sind aus ökonomischer Sicht keine Innovationen.

Ich finde übrigens, dass sich gerade auf dem Gebiet der Inszenierung in den letzten Jahren durchaus einiges getan hat. Mal so als Beispiel, vor Mass Effect und Bioware gab es den Beruf des Cinematic Designers gar nicht.

guapo 18 Doppel-Voter - 10176 - 8. August 2014 - 13:59 #

Zustimmung!

Roboterpunk 16 Übertalent - 4428 - 8. August 2014 - 15:02 #

Schwer zu sagen. Vielleicht gibt es in Zeiten wirtschaftlicher Unsicherheit und sozialen Wandels eine Sehnsucht nach Bewährtem und "Altem", nach dem Motto: "Was damals schon gut war, kann heute nicht verkehrt sein". Das läuft dann oftmals nur noch über einen Namen wie "Sierra", der mit dem beabsichtigten Produkt kaum noch etwas zu tun hat, aber beim Käufer positive Reaktionen wecken soll.
Vielleicht liegt es aber auch an periodisch wiederkehrenden Retro-Wellen, auf die dann auch die Industrie mit der üblichen Verspätung aufspringt. Vielleicht ist die Branche auch vom nie im erhofften Ausmass eingetretenen Erfolg von F2P und Social/Casual-Games enttäuscht und möchte sich nun wieder der älteren Gamergeneration zuwenden. Der Erfolg von Plattformen wie GOG weckt da wohl auch Begehrlichkeiten. Die Produktionsverhältnisse und Logiken der Spieleindustrie sind für mich leider so vernebelt und schwer fassbar, dass am Ende eines Artikels meist mehr Fragen offen sind als vorher.

burdy 15 Kenner - 2743 - 8. August 2014 - 16:36 #

Schon immer fanden Leute alles besser, was früher war. Die Jugend ist schon im Mittelalter früher immer besser erzogen gewesen und sowieso war alles besser. Wenn man früher mit dem Auto über die Alpen wollte, dann musste man es hochschieben, beim Runterfahren sind die Bremsen verglüht und nach wenigen Jahren waren selbst Neuwagen komplett durchgerostet und trotzdem trifft man heute Leute, die meinen damals waren die Autos besser, weil die keine Probleme mit dem Bordcomputer hatten. Genauso verhält es sich mit Computerspielen.

Früher war immer alles besser und wenn man diese menschliche selektive Wahrnehmungsstörung zu Geld machen kann, dann ist es nur recht und billig, das es versucht wird. Völlig unabhängig davon, ob F2P schlecht läuft oder nicht (und es läuft super).

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 32247 - 8. August 2014 - 16:44 #

Die Jugend liebt heutzutage den Luxus. Sie hat schlechte Manieren, verachtet die Autorität, hat keinen Respekt vor den älteren Leuten und schwatzt, wo sie arbeiten sollte. (...) Sie widersprechen ihren Eltern, schwadronieren in der Gesellschaft, verschlingen bei Tisch die Süßspeisen (und) legen die Beine übereinander (...).

Sagte schon Sokrates (Übersetzung von der Seite "gut zitiert")

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 34228 - 8. August 2014 - 13:50 #

Damals hat Sierra wirklich tolle Spiele rausgebracht, aber jetzt erwarte ich mir von dieser Markenwiederbelebung nicht viel. Ist doch nur wieder irgendwelcher Marketing-Mist.

volcatius (unregistriert) 8. August 2014 - 14:00 #

Hurra, Black Isle Studios werden wiederbelebt.
Hurra, Ultima wird reanimiert.
Hurra, Origin kehrt wieder.
Hurra, Dungeon Keeper kommt zurück.

FPS-Player (unregistriert) 8. August 2014 - 14:02 #

Hurra, endlich ein Remake (oder ein zweiter Teil) von 'Twinworld'

Henke 15 Kenner - 3636 - 8. August 2014 - 17:16 #

Hurra, die "Two Guys from Andromeda" können wieder auf eine Festanstellung hoffen?

Name (unregistriert) 8. August 2014 - 19:03 #

Alle, für die der Name Jörg Langer bei der Entscheidung für Gamersglobal keine Rolle gespielt hat, bitte Mal die Hand heben.

Stonecutter 19 Megatalent - - 15792 - 8. August 2014 - 20:55 #

*Hand heb* Hab als unregistrierter oft auf GG Tests und Artikel gelesen, ohne mir die Leute dahinter anzuschauen. Erst mit den Spieleveteranenpodcasts bin ich auf Jörg Langer aufmerksam geworden. ;)

Henke 15 Kenner - 3636 - 9. August 2014 - 6:53 #

*Hand heb* Jörg wer? Habe dank Google gesehen, dass der Nerdgott der Achtziger Heinrich Lenhardt hier mal eine Kolumne hatte und bin hier hängengeblieben...

@ Jörg: Inzwischen habe ich Dich auch ins Herz geschlossen :-D

Cohen 16 Übertalent - 4490 - 8. August 2014 - 17:22 #

Outpost 3 kommt! Heinrich hatte es im Podcast ja schon prophezeit. ;)

Herr Teekesselchen (unregistriert) 8. August 2014 - 17:37 #

mmh, nach diesem kurzen Vid hab ich irgendwie Lust auf ein Bergsteigerspiel. Mein letztes, ich glaube so groß ist die Auswahl nicht, war auf dem... C64?!?

Gruß Teekesselchen

P.s.: Man konnte eine Microwelle mit einpacken! ;) wie war nur der Name...

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 32247 - 8. August 2014 - 17:54 #

Chamonix Challenge?

Herr Teekesselchen (unregistriert) 8. August 2014 - 18:00 #

gegoogelt und...Joa! Habs dank:)
Die Amiga Version sah besser aus wobei ich es nur auf dem C64 gedaddelt habe.

Gruß Teekesselchen

joker0222 28 Endgamer - P - 98306 - 8. August 2014 - 17:41 #

Na endlich. Half Life 3 confirmed!

Nokrahs 16 Übertalent - 5755 - 8. August 2014 - 18:43 #

Sierra, okay...

Phantasmagoria, Gabriel Knight...das waren Zeiten.

Die Fortsetzungen waren jeweils nicht so prickelnd.

Name (unregistriert) 8. August 2014 - 18:57 #

Ich hoffe auf eine HD-Neuauflage von Softporn, 4k Auflösung/60fps und in Tahoma!

OT2412 13 Koop-Gamer - P - 1355 - 8. August 2014 - 19:50 #

Die beste Meldung seit langem! Ich hoffe auch sehr, dass man sich wieder auf Adventures konzentriert - dafür spricht, dass Jane Jensen in den Kickstarter-Backer-News das GK1 Remake sehr lange als Mystery Game X bezeichnen hat, bzw. bezeichnen mußte, "for marketing reasons". Ich glaube zwar nicht mehr, daß Jim Walls nochmal wiederkommt - aber bei Janes Jensen, den Coles und Al Lowe wäre das sicher denkbar. Zwei von denen haben ja bereits bei Kickstarter bewiesen , daß sie noch liefern können. Bei den Two Guys bin ich skeptisch - die Updates bei Kickstarter wirken jetzt nicht so, als ob man denen nochmal ein großes Projekt anvertrauen solle. Und das Ehepaar Williams wird wahrscheinlich lieber weiter Weltreisen machen wollen... Irgendwie wäre auch ein Manhunter 3 mal was feines - alleine, um endlich mal das Ende der Story zu sehen...

pepsodent 13 Koop-Gamer - P - 1493 - 8. August 2014 - 21:51 #

Bestimmt irgendwas mit free2play und mobil.
"Ultima Conquer: Forever Dungeon", oder so.

EvilNobody 14 Komm-Experte - P - 1800 - 9. August 2014 - 14:02 #

Ich will ein neues Willy Beamish!

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11505 - 10. August 2014 - 21:42 #

Das war von der Sierra Tochter Dynamix. Die haben tolle Games gemacht: Mechwarrior, Red Baron, Willy Beamish, Rise of the Dragon, Heart of China, Earthsiege, Betrayal at Krondor ...

Gerade die Adventures von denen waren damals so das, was man heute nur noch so mit Heavy Rain von David Cage kennt.

Beetlebum 08 Versteher - 189 - 9. August 2014 - 16:39 #

Ich will ein neues Super Mario!

Darinostk 09 Triple-Talent - 327 - 9. August 2014 - 17:45 #

ist auch besser so activision hat letztedn spiele von cod verkackt

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 36295 - 10. August 2014 - 14:04 #

Und was hat das mit Sierra zu tun?

Mike H. 14 Komm-Experte - 2295 - 9. August 2014 - 22:06 #

Es sieht mittlerweile sehr stark nach einem neuen Teil der King's Quest-Serie aus, wie eine bekannte deutsche Adventure-Seite heute berichtet. Da bin ich mal sehr gespannt, ob das was wird!

Beetlebum 08 Versteher - 189 - 9. August 2014 - 23:23 #

Ja, das hat Geoff Keighley auch schon getwittert. Aber ich glaube, da ist noch mehr im Busch, wenn man einem gewissen John Williams glauben darf. (Ehemaliger Sierra Mitarbeiter)

hazelnut (unregistriert) 9. August 2014 - 22:21 #

world in conflict 2...genug stuff gibbet ja nun jetzt..und der russe is auch wieder der böse :D

hazelnut (unregistriert) 9. August 2014 - 22:23 #

oder hat ubi alles ?

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21058 - 9. August 2014 - 23:29 #

Ubi hat das Team + Lizenz. Müssen wohl warten bis The Division veröffentlicht wurde.

NWebner 14 Komm-Experte - 1848 - 9. August 2014 - 23:22 #

Ahh vielleicht wieder Sachen mit echten Schauspielern ich hoffe auf ein Phantasmagoria III . :-)

Beetlebum 08 Versteher - 189 - 10. August 2014 - 20:08 #

Bloß nicht!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit