Kein Test: Der Planer – Industrie-Imperium

PC
Bild von Mick Schnelle
Mick Schnelle 6313 EXP - Freier Redakteur,R10,S10,C10,A10
Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Simulation-Experte: War schon ein virtueller Pilot, als Falcon 1.0 rauskam...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenEdelfeder: Schreibt konstant auf hohem NiveauAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

6. August 2014 - 9:27 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Eigentlich hatten wir für diese Woche den Test von Rondomedias Der Planer - Industrie-Imperium geplant – das Sommerloch hält uns gefangen, und der Name klingt bekannt.

Doch unsere Planungen wurden ungeplanterweise über den Haufen geworfen. Und ja, wir hören sofort mit den ungeplant unkomischen Planer-Wortspielen auf. Stattdessen berichten wir von den Bugs und Fehlern, die den Test unmöglich machten. Im Tutorial passiert es immer wieder gern, dass sich eigentlich anklickbare Buttons nicht aktivieren lassen. Dummerweise sind das selten dieselben, weshalb wir es in einem kompletten Arbeitstag nicht geschafft haben, die Einführung komplett durchzuspielen. Wer sich aber die drögen Textkastenbelehrungen entgehen lässt, muss sich in die wenig selbsterklärende Steuerung einarbeiten… bis das Programm dann unvermittelt auf den Desktop zurückgeht. Einmal regte sich plötzlich gar nichts mehr.

Was der versuchte Mix aus Sim City und Transport Tycoon letztlich taugt, lässt sich so nicht sagen. Wir haben auch keine Lust, mehr Zeit in dieses offenkundig zu früh veröffentlichte Werk zu stecken. Optisch sollte man jedenfalls nicht zu viel erwarten, die Steuerung ist wie erwähnt fummelig umständlich. Ach ja: Mit der ursprünglich von Greenwood stammenden, nicht gänzlich unbeliebten Speditionssimulation namens Der Planer und deren Nachfolgern hat Der Planer – Industrie-Imperium absolut gar nichts zu tun. Wer sich trotzdem dran wagen will, sollte zumindest ein, zwei Patches abwarten.

Thomas Barth 21 Motivator - P - 27870 - 6. August 2014 - 9:36 #

Nennt sich so etwas nicht Early Access? ;)

Kirkegard 19 Megatalent - 15841 - 6. August 2014 - 10:19 #

Nur wenn man Geld dafür bezahlt ;-)

Tr1nity 28 Endgamer - 101125 - 6. August 2014 - 12:19 #

Als angepriesene fertige Vollversion-Retail nein.

Thomas Barth 21 Motivator - P - 27870 - 6. August 2014 - 14:51 #

Also mittlerweile bin ich es gewohmt, dass ein Spiel aus Deutschland und Österreich in der Retail quasi immer Early Access ist. Oder erinnert sich niemand mehr an Ascaron, Jowood und Software 2000?

vicbrother (unregistriert) 6. August 2014 - 16:06 #

Nur die Spiele von BlueByte waren immer von Anfang an Spielbar.

Leser 14 Komm-Experte - P - 2028 - 6. August 2014 - 17:00 #

Du hast wohl den "Kopierschutz" von Die Siedler 3 vergessen, der nicht nur bei Raubmordkopierern zu Problemen geführt hat. Und auch sonst lief das Spiel zu Beginn nicht besonders rund.

Thomas Barth 21 Motivator - P - 27870 - 6. August 2014 - 20:53 #

Die früheren Spiele liefen problemlos, alle etwas späteren ab Siedler 3 waren teilweise eine absolute Katastrophe. Nicht so schlimm wie bei den oben genannten, aber auch schlimm.

Leser 14 Komm-Experte - P - 2028 - 6. August 2014 - 17:03 #

Ich erinnere mich noch wie sich die PC Games (oder war es die PC action) versucht hat rauszureden, warum sie von den Bugs im Bundesliga Manager 97 nichts bemerkt hat.

Thomas Barth 21 Motivator - P - 27870 - 6. August 2014 - 20:50 #

Haben sie wahrscheinlich auch nicht, in der abgespeckten Version mit vorgegebenen Funktionen, in den Studios von Software 2000.

DarkMark 15 Kenner - 2915 - 6. August 2014 - 9:37 #

Oha, Mick hat nach dem X-Rebirth Debakel schon wieder eine unfertige Gurke erwischt? Ist er euer Mann für die hoffnungslosen Fälle? Armer Kerl...

Maik 20 Gold-Gamer - - 22043 - 6. August 2014 - 9:56 #

Ist halt Pech, dass gerade in seinem Spielgenre soviel Mist kommt.

Stonecutter 19 Megatalent - - 15962 - 6. August 2014 - 14:42 #

Hab mir auch gedacht, zweimal sowas in kurzer Zeit durchmachen zu müssen...armer Kerl!

Herachte 16 Übertalent - P - 4881 - 6. August 2014 - 17:26 #

Ich hoffe er bekommt dafür irgendeinen Ausgleich...

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40232 - 6. August 2014 - 17:35 #

...aller guten Dinge sind doch mindestens drei. ;)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 349061 - 6. August 2014 - 19:58 #

Mick verzichtet netterweise auf sein Honorar oder einen Ausgleich.

Ganon 23 Langzeituser - P - 39051 - 7. August 2014 - 10:43 #

Wow, der muss ja echt leidensfähig sein. Wenn er das immer so macht, kriegt er doch weiterhin jedes potenzielle Schrottspiel. ;-)

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 6. August 2014 - 9:41 #

Der Planer!!!!
Ich weiss noch wie ich damals als Kind immer Planer 2 gespielt habe! Ich habe zwar das komplette Spiel nicht kapiert aber das Auto fahren hat voll viel Spass gemacht! Rest war mir egal ;)

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 35967 - 6. August 2014 - 9:42 #

Danke für die Warnung. Ich hatte das Spiel zwar sowieso nicht auf dem Schirm, aber für Infos wie diese seid Ihr wichtig für mich.

Pomme 17 Shapeshifter - P - 6188 - 6. August 2014 - 9:47 #

...ich hätte eigentlich mal wieder Lust auf ein Spiel wie "Industriegigant". Vorschläge anyone?

Maik 20 Gold-Gamer - - 22043 - 6. August 2014 - 9:55 #

Da gibts nicht viel neues. Ich würde beim Industriegigant bleiben oder zu Open Transport Tycoon Deluxe greifen. Gerade letzteres hat sehr viele Mods zu bieten.

Lars 18 Doppel-Voter - P - 9083 - 6. August 2014 - 9:59 #

Falls Du die noch nicht kennst, schau Dir doch mal "OpenTTD" oder "SimuTrans" an. Beide kostenlos! Natürlich recht betagt - aber Spaß macht es trotzdem.

mathi_73 09 Triple-Talent - 287 - 6. August 2014 - 10:12 #

evtl. wäre auch "Train Fever" etwas für Dich. Erscheint aber erst im September 2014.

Tycoon (unregistriert) 6. August 2014 - 10:18 #

Da kommt die Tage eine HD-Version vom 2. Teil, inklusiv Addon und Win7 fähig. Oder vielleicht gibt es die schon.

Korbus 15 Kenner - 3189 - 6. August 2014 - 10:55 #

In etwa 4 Wochen kommt Train-Fever. Das geht zwar mehr Richtung Verkehrssimulation statt Industriesim, könnte aber tatsächlich gut werden. Tom ist in seiner Checkliste bereits sehr begeistert davon. Bei den vielen Sims und WiSims die er schon gespielt/Lets Played hat imho ein sehr gutes Zeichen.

https://www.youtube.com/watch?v=MrHb2h3kOpM&list=UU3IWdZAgZU0qgXSV1g4hoiQ
http://www.train-fever.com/

Rashim of Xanadu 16 Übertalent - 4273 - 6. August 2014 - 14:51 #

Ich zähle auch schon die Stunden bis Anfang September.

jqy01 15 Kenner - 3297 - 6. August 2014 - 15:13 #

Ich hab mir jetzt nur mal kurz ins Video reingeschaut und die Seite überflogen, aber trotzdem mal eine Frage: Wo ist bei diesem Spiel der Unterschied zu Transport Tycoon? Bis auf die naturgemäß bessere Grafik hab ich nichts bemerkt.

Korbus 15 Kenner - 3189 - 6. August 2014 - 17:52 #

An dem Prinzip hat sich seit TT doch kaum was geändert. Alle Titel die danach kamen haben das Prinzip nur anders interpretiert. Rail Fever scheint den Fokus eher auf den Passagiertransport zu legen. Ob einem das zusagt kann ja jeder für sich selbst entscheiden.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31350 - 6. August 2014 - 11:50 #

Ich hatte die Tage noch überlegt, daß ich mal wieder Lust hätte das originale Railroad Tycoon zu spielen. Die Schachtel meiner Amiga Version von 1990 steht hier auch noch im Regal. Weiß jemand ob man die PC Version irgendwo digital kaufen kann?

Zaunpfahl 19 Megatalent - P - 15135 - 6. August 2014 - 13:42 #

Muss man nicht, gibts gratis inklusiv fertiger Dos-Box: http://www.2kgames.com/railroads/downloads.html

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31845 - 6. August 2014 - 13:47 #

Kann man das denn auf einem modernen Bildschirm noch ertragen? Ich würde mir die schönen Erinnerungen ungern verderben...

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31350 - 6. August 2014 - 14:15 #

Meine Erfahrung mit alten DOS Spielen (zB. Master of Magic oder die alten Ultima Spiele) ist daß ich nach kurzer Zeit die groben Pixel nicht mehr so wahrnehme und dann ganz normal spielen kann. Wobei ich MoM oder Ultima 4 aber auch eher in einem Fenster laufen lassen und nicht bildschirmfüllend.

Aber ich habe auch generell eher weniger Berührungsängste mit alten Spielen, egal von welchem System. Es gibt ja auch Leute, für die bricht gleich die Welt zusammen, wenn sie mal wieder eines ihrer Lieblingsspiele von damals heute neu starten und wo auf einem Schlag alle guten Erinnerungen an damals ausgelöscht werden.

Rashim of Xanadu 16 Übertalent - 4273 - 6. August 2014 - 14:46 #

Geht mir mit der Wahrnehmung ebenso. Wobei ich MoM und MadTV etc sogar fullscreen spiele. Was ich toll finde ist, wenn man richtig ein paar Stunden in dem alten Spiel versunken war, und DANN beendet und zurück auf den heutigen Desktop springt: Kulturschock! Ich kann's dann einige Sekunden lang nicht fassen, wie klein und scharf Icons und Schrift heutzutage sein können. ;)

Maik 20 Gold-Gamer - - 22043 - 6. August 2014 - 15:26 #

Das passiert mir auch oft. Denn ich spiele nur Fullscreen, selbst bei 320x200. :) Habe jetzt auch güntig eine PS2 mit vielen Spielen bekommen und da juckt mich die Pixelei auch nicht.

vicbrother (unregistriert) 6. August 2014 - 16:14 #

Bei MoM und seiner hohen Abstraktion tun mir die Pixel heute noch gut - oder hat wer schon mal ein Chaosspawn oder Basilisk mit Blickangriff hochdetailliert aufgelöst gesehen?

Es kommt daher schon auf das Genre und Design an: Ein Dungeon Keeper kann man sich heute nicht mehr antun, ein Spiel, das vom Detailgrad lebt, wo sich ständig etwas bewegt...

Zaunpfahl 19 Megatalent - P - 15135 - 6. August 2014 - 14:15 #

Geht so, die Mechanik im Spiel ist weiterhin großartig und macht viel Spaß, aber in Sachen Bedien-Komfort und Grafik ist man heute einfach anderes gewohnt.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31350 - 6. August 2014 - 14:10 #

Ui, besten Dank! :-)

vicbrother (unregistriert) 6. August 2014 - 16:17 #

Die Siedler 7?

Maik 20 Gold-Gamer - - 22043 - 6. August 2014 - 10:01 #

Und ich stand letzte Woche vorm Spieleregal im Großmarkt und habe mir die Packung angeschaut und gedacht: "Eigentlich haste wieder mal Bock auf ein richtig deutsches Aufbauspiel." Zum Glück habe ich es nicht gekauft.

Ich kann mich noch gut an mein erstes Spiel erinnern: Transworld auf dem Amiga. Bin davon nicht losgekommen.

Olipool 16 Übertalent - 4202 - 6. August 2014 - 17:02 #

Jau, das kenn ich auch noch, aber damals war mein Hirn noch nicht weit genug für die "komplexen" wirtschaftlichen Vorgänge. ;) Da hab ich dann lieber Oil Imperium gespielt.

Maik 20 Gold-Gamer - - 22043 - 6. August 2014 - 17:34 #

Ich war schon 15, da war das gut zu verstehen. :)

Claus 30 Pro-Gamer - - 137765 - 6. August 2014 - 10:00 #

Schade um den Test.
Gibr ein solches Geschäftgebahren eigentlich später einen Abzug in der Note / Bewertung?
Meiner Meinung wäre das angebracht, damit Publisher, die für solche Disaster verantwortlich sind, auch mal für ihre Taten abgestraft werden.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9954 - 6. August 2014 - 10:58 #

Naja, im Moment heißt das hier, dass man sich das Spiel nicht holen sollte. Mehr Bestrafung geht eigentlich nicht.

Claus 30 Pro-Gamer - - 137765 - 6. August 2014 - 16:00 #

Naja, aus meiner Sicht wäre eine Art "Auszeichnung" beim späteren Test wünschenswert, so nach dem Motto "Publisher / Entwickler" verkauft unfertige Programme. So eine Art Warnung für zukünftige Titel, die erst nach einer ordnungsgemäßen Produktion wieder verschwindet.
Badge of Shame, oder sowas.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9954 - 6. August 2014 - 19:44 #

Ich würde das Spiel als Webseite nicht mehr testen. Auch X-Rebirth hätte ich keinen Nachtest gegönnt. Dann wäre es eine wirkliche Strafe.

Dennoch finde ich, dass man andere Produkte auch neu bewerten sollte. Wenn das Programm dann gut ist, warum soll man dann noch nachtragend sein?

Claus 30 Pro-Gamer - - 137765 - 6. August 2014 - 20:17 #

Das stimmt schon. Aber bei späteren Previews, Berichten etc. zu neuen Titeln des gleichen Publisher sollte man noch irgendetwas finden, um darauf hinzuweisen, das der Anbieter dazu neigt, sein Produkt beim Kunden reifen zu lassen.

llg 13 Koop-Gamer - 1344 - 6. August 2014 - 10:12 #

"Ich hasse es, wenn ein Planer nicht funktioniert!" -Hannibal Smith

Flitzefisch 17 Shapeshifter - P - 6013 - 6. August 2014 - 10:39 #

Dafür solltest Du zwei XP bekommen. Und eine große Zigarre. *grins*

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16780 - 6. August 2014 - 11:38 #

Kommentarkudos! :D

Pomme 17 Shapeshifter - P - 6188 - 6. August 2014 - 18:02 #

Hahaha, sehr gut! :-)

Cheezborger 15 Kenner - P - 3085 - 6. August 2014 - 10:21 #

Ich habe mir das Spiel dummerweise am Veröffentlichungsdatum zugelegt. Bug habe ich in 2 Stunden spielen keine gefunden und das Tutorial konnte ich auch durchspielen. Trotzdem möchte ich jedem dringend vom Erwerb dieses "dings" abraten. Es bietet Null Automatisierungsfunktionen. Wenn ich beispielsweise in meinen 3 Hühnerställen insgesamt 100 Hühner habe und die verkaufen möchte, so muss ich erst einen Käufer finden, dann einen Lastwagen von Stall A zum Käufer, einen Lastwagen von Stall B zum Käufer usw. schicken. Das alles von Hand und ich kann noch nicht mal zunächst bei meinen 3 Ställen die Hühner einsammeln und weiter schicken. Nachdem ich das festgestellt hatte habe ich aufgehört zu spielen....

Namen (unregistriert) 6. August 2014 - 10:26 #

Hatte auch keine Gamebreaking-Bugs (unabhängig vom schlechten Spiel) - Mick sollte sich glaub mal ne neue Daddelkiste kaufen. ^^

Zaunpfahl 19 Megatalent - P - 15135 - 6. August 2014 - 10:38 #

Stammt vom selben Entwickler wie der von euch getestete Landwirtschafts-Gigant, und ist vermutlich auch nicht allzu verschieden davon. Aber interessant, dass der Konkurrenzkampf bei den "Simulationen" so groß ist das die Publisher sich Entwickler gegenseitig wegschnappen. Actalogic hatten vorher eigentlich nur für UIG produziert und deren schlechten Ruf kein bisschen verbessert durch ihre Spiele.

Nazraxo 10 Kommunikator - 369 - 6. August 2014 - 11:21 #

Ich hätt gern lieber ein HD-Remake oder Steam Version des ersten Teils. Wobei sie die Spielmechanik auch etwas überarbeiten könnten, als 7 jähriger bin ich da recht unbedarft rangegangen, aber selbst in dem Alter hab ich schnell rausgekriegt, dass man im Prinzip nur Tieflader- und Gefahrguttanklaster-Aufträge grinden musste um erfolgreich zu sein.
Wobei ich garnicht mehr weiß ob es sowas wie Lebenszeit gab. Das eigentlich Spielziel war ja nicht die Firma voranzubringen sondern sich selbst.
Achja und eine Steam-Version mit Widescreen Support vom Industriegigant wär auch nich schlecht.

Nokrahs 16 Übertalent - 5813 - 6. August 2014 - 12:47 #

Vielleicht sollten sie das Ding dann "Der Patcher" nennen.
Kenne das Original. War ziemlich stimmig damals.

Asderan 14 Komm-Experte - 2444 - 6. August 2014 - 13:01 #

Langsam sollte sich als neue Genre-Bezeichnung "Nostalgieabzocke" durchsetzen...

Maik 20 Gold-Gamer - - 22043 - 6. August 2014 - 13:02 #

Ich würde sofort dafür stimmen. Gab ja in letzter Zeit einige unschöne Beispiele.

pingpong (unregistriert) 6. August 2014 - 13:19 #

Da die Wertung ja den Spielspass wiedergeben soll und der sogesagt nicht vorhalnden ist warum den nicht einfach mal ne 0 als Wertung raushauen, Spiele gehören einfach so bewertet wie sie veröffentlicht werden.

Tr1nity 28 Endgamer - 101125 - 6. August 2014 - 17:59 #

Wobei der Spielspaß ja vorhanden sein könnte, sofern man überhaupt erstmal zum spielen kommt. Tut man nur leider nicht. Nur weil bei einem Auto der Motor nicht anspringt, heißt das nicht per se die Karre ist mist.

Fugusha Kisai 16 Übertalent - P - 5025 - 6. August 2014 - 18:41 #

Ähm... bei genau diesem Beispiel kann man sehr wohl von Mist reden. Läuft der Motor nicht und nach ein paar eventuellen sehr schnell gebrachten Updates immer noch nicht, dann ist der Wagen unnütz. ;)

pingpong (unregistriert) 6. August 2014 - 19:17 #

Also nen Auto mit dem ich nichtmals fahren kann würde ich schon als Mist bezeichnen.

Tr1nity 28 Endgamer - 101125 - 6. August 2014 - 19:32 #

Das heißt also, wenn dein Auto eine entsprechende Panne hat, läßt du es gleich verschrotten, richtig?

Claus 30 Pro-Gamer - - 137765 - 6. August 2014 - 19:53 #

Das nicht, aber fluchen würde ich schon über den Hersteller.
Und der Hersteller würde beim nächsten Modell sehr hohen Aufwand betreiben müssen, um die Kunden wieder zum Kauf zu überreden.
Wir haben verstanden & Co.

Ich denke, unfertig ausgelieferte Produkte darf man mit Fug und Recht als Manure bezeichnen. Und ich teile die Meinung, dass auch das nachgebesserte Produkte noch gekennzeichnet werden sollte, damit der Publisher es sich beim nächsten Mal doppelt überlegt, ober er seinen Kunden missbraucht oder nicht.

vicbrother (unregistriert) 7. August 2014 - 11:22 #

Wenn das Auto nichtmals fahren kann - dann ist es wohl ein Fall für den Schrott (ausser es ist ein Prototyp, ein Oldtimer oder lebt sonstwie vom Aussehen statt von der Funktion)

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 35967 - 7. August 2014 - 15:37 #

Wie sang schon Fredl Fesl:
"Ein Auto das nicht fährt, das ist sein Geld nicht wert."

Zum Thema: natürlich lese ich immer gerne einen guten Verriss, aber wenn das Spiel einfach nicht richtig laufen will, dann kann ich wunderbar mit diesem Text hier leben. Jetzt weiß ich, was ich von dieser Software zu halten habe.

pingpong (unregistriert) 6. August 2014 - 22:54 #

Ne Panne setzt allerdings vorraus das das Auto auch mal lief nachdem man es gekauft hat was hier nicht der Fall wäre.

hoschi 13 Koop-Gamer - 1485 - 6. August 2014 - 21:39 #

Ich kann der Idee ein nicht testbares Spiel nicht zu bewerten durchaus auch ein bisschen was abgewinnen aber auf der anderen Seite heisst das aber auch: Hat ein Spiel viele miese Bugs, wird es dafür in der Wertung zurecht abgestraft. Hat ein Spiel aber nicht nur ziemlich viele miese Bugs, sondern legt noch einen drauf und ist (teilweise) deswegen gar nicht richtig spielbar,dann bekommt es plötzlich eine Art "Aufwertung" indem es nicht getestet wird bis dies Bugs behoben sind. Damit kann ich mich nicht zu 100% anfreunden. Sollte nicht das Spiel welches wenigstens noch spielbar war diese Gnadenfrist bekommen? Warum wird derjenige der die Arbeit am schlechtesten macht dafür noch belohnt?

Die Begründung mit "der Spielspass könnte ja vorhanden sein,wenn es spielbar wäre" hinkt auch ein bisschen. Denn bei einem bugverseuchten, aber spielbaren Spiel, könnte der Spielspass ja auch vorhanden sein, wenn die bugs weg wären und man könnte hier genauso festlegen: keine Wertung, bis die Bugs bereinigt sind...

Tr1nity 28 Endgamer - 101125 - 6. August 2014 - 21:39 #

Kein Test = Aufwertung? Komische Sichtweise. Ergo, all die gefühlt zigtausend Spiele, die jedes Jahr rauskommen, und GG allein aus Kapazitätsgründen etc. nicht testen kann, werden demnach auch aufgewertet. Auf was bitte?

hoschi 13 Koop-Gamer - 1485 - 6. August 2014 - 21:58 #

statt Test mit schlechter Wertung ist
Kein Test -> Warten auf gepatchte Version -> neuer Test
aber so dermaßen was von eine Aufwertung.
Spiele die gar nicht getestet werden wegen was auch immer ist eine ganz andere Baustelle und hat damit nichts zu tun.

Tr1nity 28 Endgamer - 101125 - 6. August 2014 - 23:04 #

Und nur eine unehrliche Bash-Wertung raushauen, weil's einige hier wieder so wollen, weil sie nunmal auf eine Zahl stehen, kann's auch nicht sein. Da kann man sich gleich Amazon-Wertungen a la "Versandverpackung hatte eine Druckstelle - 1 Stern" reinziehen. Wenn GG etwas nicht testen will, weil es nunmal nicht spielbar ist, ist es halt so. Da wäre mir Zeit und Geld auch zu schade für. Übrigens wird in der News nicht erwähnt, daß man für einen Test auf einen Patch warten will. Der Rest klingt zudem auch nicht sonderlich nach "Aufwertung".

McSpain 21 Motivator - 27651 - 7. August 2014 - 10:38 #

Lass doch gut sein. Die Leute die bei X schon nicht verstanden haben, dass "keine Wertung" und "Kaufwarnung" schlimmer ist als "schlechte Wertung" werden es hier auch nicht verstehen wollen.

vicbrother (unregistriert) 7. August 2014 - 11:25 #

"Keine Wertung" ist neutral, für eine Gurke wie X-Rebirth ist das eine Aufwertung, für GTA wäre es eine Abwertung.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29854 - 7. August 2014 - 12:13 #

"Keine Wertung weil unspielbar" ist alles andere als neutral. Das ist eine Watsche mit dem Kettenhandschuh.

vicbrother (unregistriert) 7. August 2014 - 14:18 #

Ach lassen wir das Thema - es ist nur seltsam, dass viele andere das Spiel spielen konnten und unspielbar eine Wertung ausserhalb des formulierten Wertungsschemas ist.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29854 - 7. August 2014 - 15:26 #

Würde es dir helfen, wenn in einer GG-FAQ steht "Unspielbar/Unbenotet = -10%" ?

vicbrother (unregistriert) 7. August 2014 - 18:14 #

Einfach das bestehende Wertungsschema anwenden und wenn eine Software zum Test nicht spielbar ist, dies auch innerhalb dieses Schemas bewerten. Mehr braucht es nicht.

Tr1nity 28 Endgamer - 101125 - 7. August 2014 - 17:36 #

Tja man kann's auch anders sehen. Ich konnte z.B. damals bei Release die PC-Version von GTA 4 auch ohne Probleme auf höchsten Einstellungen spielen, während gefühlt 80% der Spieler (heute noch) dissen, daß Rockstar da per se einen Software-Schrott auf den Markt geworfen hat.

Kirkegard 19 Megatalent - 15841 - 7. August 2014 - 11:44 #

Das hab ja sogar ich kapiert ;-)
Und ich war echt in Kauflaune.

Ganon 23 Langzeituser - P - 39051 - 7. August 2014 - 10:42 #

Nein. "So verbuggt, dass es nicht einmal testfähig ist" ist definitiv eine Ab- statt einer Aufwertung.

hoschi 13 Koop-Gamer - 1485 - 7. August 2014 - 18:33 #

Das ist so nicht richtig: Vorrausgesetzt es findet ein Nachtest statt (und das war bis jetzt immer der Fall) ist das natürlich eine Aufwertung. Der Hersteller kann nämlich bis zum Test etliche Bugs bereinigen und bekommt einen Test des Spiels für die verbesserte Version.
Auch wenn ich mich wiederhole: Wären nur Bugs da, aber das Ding spielbar, dann gäbe es eine schlechte Wertung. Aber Bugs+Unspielbarkeit provoziert einen späteren und somit positiveren Nachtest. Die zusätzliche Unspielbarkeit wird somit in gewisser Weise belohnt...

guapo 18 Doppel-Voter - 10898 - 7. August 2014 - 22:12 #

Wie goutieren potentielle Kaeufer und Investoren die Kaufwarnung?

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40232 - 7. August 2014 - 22:18 #

Einige Glauben anscheinend mit Daumen hoch. ;)
Ich sehe das eher anders herum.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29854 - 6. August 2014 - 13:31 #

Ich spiel dann lieber noch etwas TVTower. Der MadTV-Verschnitt ist zwar noch lange nicht fertiggestellt, lässt viele Funktionen des Originals vermissen und ist sicher keine große Strategiekost, bringt aber trotzdem Spaß. Für lau ist es ok und je mehr Leute sich dafür interessieren, desto größer dürfte die Motivation der Entwickler sein, es fertigzustellen :P .

http://www.tvgigant.de/

Thomas Barth 21 Motivator - P - 27870 - 6. August 2014 - 14:54 #

Irgendwie war ich für MadTV immer zu blöd und konnte es nur mit Lösung spielen. :(

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29854 - 6. August 2014 - 15:00 #

Da ist TVTower etwas zugänglicher. Gibt zwar aktuell nur Endlosgame und Optionen wie der Dreh eigener Sendungen fehlen noch. Spaß bringt es aber dennoch, es schaut halbwegs zeitgemäß aus und es ist interessant, die Entwicklung zu beobachten. Ein wenig vom Siedler-Wuselfaktor hats auch..

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 35457 - 6. August 2014 - 15:48 #

Der Trick war, möglichst schnell seine Sendereichweite zu erhöhen. Ähnlich wie bei Hanse mit den Kontoren (mehr pro Stadt).

Claus 30 Pro-Gamer - - 137765 - 6. August 2014 - 19:57 #

Mick, was meinst du damit, dass dieser Titel mit den anderen "Planer"-Spielen nichts zu tun hat? Packungsdesign etc. sprechen da eine andere Sprache. Oder wolltest du nur auf die Unterschiede in der Qualität anspielen?
Hier bei Gamersglobal wird dieser Titel mit den anderen Planer-Spielen in einer gemeinsamen Spiele-Serie gelistet. Ist das so nicht korrekt?

Zaunpfahl 19 Megatalent - P - 15135 - 10. August 2014 - 19:58 #

Der Planer 1-3 waren eigentlich Logistik-Simulationen, man übernahm die Leitung einer Spedition. Also LKWs kaufen, passende Frachtaufträge finden und zuweisen, Personal verwalten und all sowas.
Der Teil hier scheint sich mehr in die klassischen Wi-Sims oder Tycoon-Spiele einzuordnen mit Produktionsketten und Industrieverwaltung.

hazelnut (unregistriert) 6. August 2014 - 23:09 #

kein paris ..keine wertung :D

Kirkegard 19 Megatalent - 15841 - 7. August 2014 - 9:21 #

So einfach kann man es auch ausdrücken ^^

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit