GC14: Gamescom für Privatbesucher ausverkauft

Bild von Johannes
Johannes 32585 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S3,A8,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

4. August 2014 - 18:33 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Bei der gamescom ist auch dieses Jahr wieder mit vollen Hallen und langen Wartezeiten bei den prominenteren Titeln zu rechnen. Die Messeleitung teilte heute mit, dass inzwischen die Tagestickets für alle Messetage ausverkauft sind. Restbestände sind unter Umständen noch bei Saturn erhältlich.

Wenn ihr dennoch als Privatbesucher zur Messe fahren wollt und noch keine Karte habt, müsst ihr mit den sogenannten Nachmittagstickets vorlieb nehmen. Diese kosten 7 Euro und ermöglichen euch ab 14:00 Uhr den Eintritt aufs Gelände – allerdings nur in Abhängigkeit vom Besucherstrom. Ihr müsst folglich so lange anstehen, bis hinreichend viele Besucher die Hallen verlassen haben. Wenn ihr dann noch hochkarätige Titel anspielen wollt, habt ihr schlechte Karten, da ihr dort erfahrungsgemäß sehr lange anstehen müsst.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11365 - 4. August 2014 - 19:13 #

Das klingt 1:1 nach dem, wie es letztes Jahr aussah. Echt schade was aus der Gamescom in knapp 5 Jahren gewoden ist. Die Hallen sind derart überfüllt, dass man kaum voran kommt während draußen mehrere Hundert Menschen auf Einlass warten. Mit spielen, für privat Besucher, hat das hier immer weniger zu tun. Das meiste spielt sich sowieso in der Buiessnesarea ab, wo man in vergleichsweise kleinen Gruppen die Spiele, oder gar noch nicht angekündigte, von den Entwicklern persönlich, vorgeführt bekommt.

Lacerator 16 Übertalent - 4004 - 4. August 2014 - 19:16 #

Zum Glück erfährt man heutzutage auch alles im Internet. Das würde ich mir höchstens für Geld antun. Viel Geld!

Noodles 21 Motivator - P - 30232 - 4. August 2014 - 19:22 #

Ich freu mich trotzdem drauf. :)

Benjamin Urban 18 Doppel-Voter - P - 9415 - 4. August 2014 - 21:24 #

Ich mich auch :)
Dass man bei den Blockbustern lange warten muss, hat sich mittlerweile rumgesprochen, aber wenn man sich gleich in der Früh anstellt, hat man den Rest vom Tag noch für die kleineren Stände.

Namaste (unregistriert) 4. August 2014 - 19:40 #

Viel Spaß beim Anstehen und Schwitzen!

oojope 15 Kenner - 3028 - 4. August 2014 - 20:34 #

Es war zwar immer voll, aber ich hatte an den Donnerstagen & Freitagen bisher nie wirklich Probleme damit. Es ist belüftet genug & dass man mit teilweise sehr hohen Anstehzeiten für Spiele rechne muss sollte jedem klar sein - man sollte sich daher auch auf eher kleinere Titel konzentrieren und dafür umso mehr mitnehmen.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 167461 - 4. August 2014 - 22:11 #

Ich hätte dieses Jahr auch mal wieder gerne vorbeigeschaut, leider habe ich aber in der Zeit keinen Urlaub. Am Wochenende will ich mir das nicht antun.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4493 - 5. August 2014 - 10:23 #

Das Nervigste an der Gamescom ist das komische Jugendschutzkonzept, wo man alles ab USK16 nicht öffentlich zeigt. Besser wären eigene USK16- und USK18-Hallen, wo an den Eingängen kontrolliert wird. Das würde das stundenlange Anstehen abmildern, weil man vieles öffentlich zeigen kann.

Zum Informieren ist die Gamescom nahezu unbrauchbar, das sieht man abends im Netz alles besser. Interessant ist nur die Atmosphäre, mit Freunden zusammen rumziehen, die Cosplayer und die Außenevents. Wer sich nur informieren will, kann sich das wirklich sparen.

Noodles 21 Motivator - P - 30232 - 5. August 2014 - 12:10 #

Ja, das wäre wirklich besser, denn bei vielen Spielen reicht es mir auch, einfach mal kurz jemandem über die Schulter zu gucken, ich muss nicht alles auch selber anspielen.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4493 - 5. August 2014 - 12:46 #

Das ist auch so ein Aspekt, der auf der Gamescom ja gar nicht geht.

Bei den Trailern ist es am lächerlichsten. Auf der Gamescom darf der kleine 15jährige die nicht öffentlich sehen und abends kann er das bei YouTube & Co ohne jeden Altercheck frei ansehen.

Generell finde ich das Thema Jugendschutz in Deutschland arg übertrieben, weil es halt nur in der Theorie und überhaupt nicht in der Praxis funktioniert, und weil andere Länder mit viel lockereren Bestimmungen ja keine nennenswerten Probleme dadurch haben, aber das ist wieder ein anderes Thema.

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2087 - 5. August 2014 - 14:00 #

Ich war noch zu Leipziger Zeiten regelmäßig auf der Messe, als es noch rechtruhig zuging, man wirklich Gelegenheit hatte, mit den Entwicklern zu sprechen. Erinnere mich gern daran zurück, wie ich mit einem Freund zusammen mit Teut Weidemann, Marc Olbertz (damals Plex bei Jowood, nachher Vaneck bei Blizzard) und jemand anderes, dessen Namen ich vergessen habe (recht dick und aus Österreich - ich glaube das war ein GF von Jowood) drei Stunden lang geplaudert habe, mit am Stand saßen und uns einfach einige Stunden über Gott, die Welt und Spiele, ganz alte und neue, unterhalten haben. Das war noch zu seligen Söldnerzeiten..
Die Jahre danach wurde es immer voller, und irgendwann war es uns einfach zu voll da.. Nur noch Beutelratten unterwegs... Köln haben wir uns dann gleich geschenkt..

Maik 20 Gold-Gamer - - 21510 - 5. August 2014 - 15:13 #

Das Wort Beutelratte erlebt durch die Messe seine richtige Auslegung. :)

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33857 - 6. August 2014 - 12:49 #

Jup, in Leipzig hab ich noch jede Messe mitgemacht. Und selbst da wurde es mir mit den Jahren schon zu voll. Was man in letzter Zeit aus Köln hört, ist aber gar nicht mehr feierlich, das spare ich mir lieber.

Lorin 15 Kenner - P - 3638 - 5. August 2014 - 14:23 #

Ich freu mich drauf. Einfach schön wenn man sich mal nen Tag Zeit für sowas nehmen kann.
Mal sehen was aus den vollmundig versprochnen "viel mehr Anspielstationen" wird.

Ich bin einfach nur da um da zu sein, und um mein Computec-Abonenten-Paket abzuholen ;)

Maik 20 Gold-Gamer - - 21510 - 5. August 2014 - 15:11 #

Lustigerweise habe ich gestern auf Pro7Maxx noch eine Gamescom-Werbung gesehen.

Kainchen 13 Koop-Gamer - 1370 - 5. August 2014 - 16:56 #

Nie wieder..

guapo 18 Doppel-Voter - 9880 - 5. August 2014 - 20:16 #

Laut lokaler Presse gibt es noch Mehrtagestickets

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
News-Vorschlag: