PS3: EA & Ubisoft kommentieren Preissenkung

Bild von Atomsk
Atomsk 4878 EXP - 16 Übertalent,R8,S3,A8,J8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhalten

21. August 2009 - 11:29 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Die von Sony zu Beginn der gamescon angekündigte Preissenkung der Playstation 3 um 100€ wurde von diversen Drittanbietern positiv aufgenommen. So spricht Yves Guillemot (Chef von Ubisoft) etwa von "ganz besonderen Neuigkeiten":
 

"Ich denke die Playstation 3 ist eine großartige Maschine und ich bin froh, dass Sony auf diesen Preis runtergehen konnte, vor allem in Großbritannien (249 GBP)."
 

Auch der Präsident von EA Games, Frank Gibeau, gab sich sehr zufrieden:
 

"Fantastisch! Es ist eine Phrase, aber für uns gilt immer noch: Wir liefern die Munition für den Konsolenkrieg, deshalb ist der tiefstmögliche Preis für uns eine gute Sache. Wir möchten, dass die Hardwarebasis so groß und breit wie möglich ist."

 
Der CEO von EA, John Richitello, sagte über den Zeitpunkt der Preissenkung:
 

"Während der Weihnachtszeit wäre der Konsument von Sonderangeboten von DVDs, Fernseher über Handys geradezu bombadiert worden. Eine Preissenkung Mitte August sticht dagegen hervor."

Weitere Kommentare findet ihr unter den englischsprachigen Quellenlinks.

 

maddccat 18 Doppel-Voter - 11590 - 21. August 2009 - 11:56 #

Ich bin mal gespannt, in welcher Form MS reagieren wird. Die Premium Version wird ja wohl durch die Elite ersetzt aber das wird möglicherweise noch nicht alles gewesen sein. Durch die überarbeitete PS3 zum attraktiven Preis wird der Konkurrenzkampf wieder ein Stücken härter. Das kann dem Endverbraucher nur recht sein.

Stefan1904 30 Pro-Gamer - P - 128500 - 21. August 2009 - 12:16 #

Welcher Spiele-Hersteller freut sich nicht über eine Preissenkung der Konsolen-Hardware, denn: günstigere Konsole->Hardware-Basis steigt schneller->mehr potentielle Käufer für die Spiele.

Atomsk 16 Übertalent - 4878 - 21. August 2009 - 13:40 #

Natürlich hast du Recht, genau das sagt Frank Gibeau ja auch. Im Falle der PS3 ist es aber ein wenig krasser, weil Sony noch im Juli meinte, der Preis von 370€ sei völlig angemessen. Damals hat Activision regelrecht gedroht, sie würden nichts mehr für die PS3 entwickeln, wenn das Teil nicht endlich billiger werden würde ("Wenn wir realistisch sind, müssten wir den Sony-Support einstellen. 2010 oder 2011 werden wir entscheiden müssen, ob wir die Konsole und auch die PSP weiterhin unterstützen."). Da MS jetzt sicher nachziehen wird, hätte es durchaus sein können, dass den Herstellern die Preissenkungen nicht weit genug gehen oder dass sie noch andere Forderungen stellen, zB billigere Entwickler-Kits.

Stefan1904 30 Pro-Gamer - P - 128500 - 21. August 2009 - 14:58 #

Die Entwicklerkits von Sony sind seit der E3 deutlich im Preis gesent worden. Und was soll Sony auch anderes sagen. Kein Hersteller gibt zu, dass sein Produkt zu teuer ist.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 21. August 2009 - 21:33 #

So langsam nähert sich der Preis einem Bereich den ich bereit wäre für eine Spielekonsole zu zahlen. Ich weiß, ist keine reine Spielekonsole, bietet Bluray und so weiter, aber das spricht mich nicht im geringsten an da ich schlichtweg keine Filme schaue. Bei 250 Euro würde ich wohl zuschlagen. Habe schlichtweg die hohen Preise für Konsolenspiele stets im Hinterkopf..

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Gucky