FIFA 15 ohne brasilianische Liga // Neues Gameplay-Video

PC 360 XOne PS3 PS4 Wii 3DS PSVita
Bild von Nico Carvalho
Nico Carvalho 24253 EXP - Freier Redakteur,R10,S8,A8
Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhalten

1. August 2014 - 13:48 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
FIFA 15 ab 2,88 € bei Amazon.de kaufen.

Wie EA auf der offiziellen Seite zu den Sportspielen des Unternehmens bekannt gab, wird FIFA 15 über keine Teams der brasilianischen Liga verfügen. Der Grund dafür seien Veränderungen in der Art der Lizenzierung von Mannschaften aus Brasilien, weshalb der Publisher zu keiner Übereinkunft mit den Rechteinhabern gekommen sei. Brasilianische Spieler wie Neymar oder David Luiz in anderen, lizenzierten Ligen seien nach wie vor im Spiel enthalten, genauso wie die Nationalmannschaft des südamerikanischen Staates.

Ein kleines Detail ist jedoch besonders interessant: Während FIFA 15 auf die brasilianische Liga aufgrund von Lizenzierungsschwierigkeiten verzichten muss, bestätigte Konami bereits Anfang Juli diese für PES 2015 (wir berichteten). Es stellt sich also die Frage, wieso EA nicht in der Lage war, die Rechteinhaber von der Lizenzierung zu überzeugen.

An anderer Stelle hat der Publisher heute auf seinem Youtube-Kanal ein Gameplay-Video zur Fußball-Simulation veröffentlicht, das das Ballkontroll-System Total Ball Control, die Physik und die körperlich geführten Zweikämpfe in den Mittelpunkt stellt. So erklärt der Trailer, dass Lionel Messi den Ball auch im normalen Dribbling bevorzugt mit links führen wird, da er Linksfuß ist. Ihr könnt euch das ausschließlich auf englisch vertonte Video unterhalb dieser News ansehen.

Video:

bam 15 Kenner - 2757 - 1. August 2014 - 14:52 #

Die sinnvollste Erklärung ist, dass Konami und die brasilianische Liga Vertragsdetails ausgehandelt haben, die eine zusätzliche Rechtevergabe an EA beinhalten. In etwa wie: Wenn EA keine Rechte bekommt, zahlen wir X, wenn EA Rechte bekommt, zahlen wir weniger. Wenn EA also nicht bereit ist mindestens diese Differenz zu bezahlen, lohnt sich die Lizenzvergabe an EA nicht. Oder die Liga will einfach keine so geringe Summe annehmen, die EA geboten hat, um in den nächsten Jahren besser bei Verhandlungen da zu stehen.

vicbrother (unregistriert) 1. August 2014 - 16:43 #

Die brasilianische Liga gibt es noch? Ich dachte die haben sich nach dem WM-Debakel aufgelöst und haben auf Volleyball umgesattelt?

Lewe 16 Übertalent - 4236 - 1. August 2014 - 20:05 #

Doch doch gibt es noch, dürfen aber nur noch U21 da spielen, damit es wieder gute junge Spieler in Brasilien gibt, das fand EA nicht lohnenswert ;)

Novachen 18 Doppel-Voter - 12969 - 1. August 2014 - 15:48 #

Kenne mich mit Fußball überhaupt nicht gut genug aus, aber wurden die Ligen die FIFA geboten hat überhaupt je originalgetreu umgesetzt? Also nicht nur von den Mannschaften sondern auch vom Spielplan, Ligasystem und so weiter?

Ich meine in den europäischen großen Ligen gibt es halt nur Hin- und Rückrunde... aber selbst in kleineren Ligen wird da doch schon mit Meister- und Abstiegsplayoff Systemen abgewichen, oder nicht?
Von Ligensystemen in Asien, Amerika und Afrika gar nicht zu reden, die doch da teilweise ganz anders ablaufen. Mit Bundeslandmeisterschaften, zwei Saisons pro Jahr etc.

Wie gesagt, kenne mich da nicht zu sehr aus. Weiß nur, dass sich mein Freund immer recht aufgeregt hat, dass Brasilien nicht originalgetreu umgesetzt wurde... allerdings bezog er sich da auch auf den FIFA Manager... daher weiß ich nicht, ob das in der "Fußball-Simulation" tiefgehender umgesetzt wurde.

El Cid 13 Koop-Gamer - 1684 - 1. August 2014 - 17:21 #

MLS war soweit ich weiß korrekt umgesetzt, das belgische Ligensystem auch - von daher hat es soweit gepasst.

Fikko (unregistriert) 1. August 2014 - 18:03 #

Neeeeeeeeeeeein, ich bring mich um!!!!!!!!!!!!!!!!!

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34007 - 1. August 2014 - 18:04 #

Fakemeldung, Brasilien ist sehr wohl in Fifa 15 enthalten!

http://weknowmemes.com/wp-content/uploads/2014/07/fifa-15-difficulty-brazil.jpg

;)

vicbrother (unregistriert) 1. August 2014 - 22:04 #

Wo sind denn die Kommentare zur Liga der Ukraine hin?

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34007 - 2. August 2014 - 9:57 #

Wird mal wieder dem Löschwahn zum Opfer geworden sein. Frag mich aber nicht aus welchem Grund, ich kann mir jedenfalls keinen logischen vorstellen.

The HooD 12 Trollwächter - 1017 - 2. August 2014 - 11:38 #

Gute Frage!

Olipool 16 Übertalent - 4051 - 1. August 2014 - 22:52 #

Schön und gut mit der Akuratheit des Balls...ist es mittlerweile denn endlich mal möglich einen Ball beim Schießen anzuschneiden wie bei Sensible Soccer? Mein letztes Fifa liegt schon etwas zurück (11).

DomKing 18 Doppel-Voter - 9653 - 3. August 2014 - 3:06 #

Ging schon damals und geht heute auch noch. Man kann sogar die Flugbahn in der Luft beeinflussen. Bei mir ist es R1 zum anschneiden und natürlich der linke Analogstick zur Richtungsbeeinflussung, wobei diese natürlich keine groben Richtungsänderungen erlaubt. Aber es kann über Pfosten oder Tor entscheiden.

Olipool 16 Übertalent - 4051 - 5. August 2014 - 12:08 #

Ok danke, muss ich mal probieren. Liegt vielleicht daran, dass das Handbüchlein nur einen Bruchteil der Möglichkeiten aufführt...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit