Playstation Now: Open Beta mit 100 Titeln in USA gestartet [U]

PS4
Bild von Nico Carvalho
Nico Carvalho 24252 EXP - Freier Redakteur,R10,S8,A8
Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben

31. Juli 2014 - 10:07 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
PS4 ab 280,50 € bei Amazon.de kaufen.

Update von 12:20 Uhr:

Wie nun Polygon berichtet, hat Sony die Preise im Vergleich zur geschlossenen Beta von Playstation Now nach unten angepasst. So zahlen interessierte Spieler 2,99 US-Dollar für das Ausleihen von vier Stunden, die maximal möglichen 90 Tage kosten mit 14,99 US-Dollar nur noch die Hälfte. Weitere Alternativen sind 5,99 US-Dollar für sieben Tage und 7,99 US-Dollar für 30 Tage. Jack Buser, Senior Director des Streaming-Services, hat gegenüber Polygon zudem von Plänen gesprochen, für "spezielle Inhalte" den Preis für vier Stunden auf 1,99 US-Dollar zu senken.

Ursprüngliche News von 11:07 Uhr:

Sony hat heute die Open Beta zum Streaming-Dienst Playstation Now gestartet, wie CVG berichtet. Während bisher nur einige, ausgewählte PS4-Nutzer das Programm testen durften, ist die neue Beta für jeden zugänglich – vorausgesetzt, die Spieler leben in den Vereinigten Staaten oder Kanada. Dies kündigte der japanische Konzern bereits auf seiner Pressekonferenz auf der E3 2014 an.

Mit Playstation Now wird es euch möglich sein, PS3-Spiele gegen eine Gebühr für eine bestimmte Zeit auszuleihen und daraufhin auf eure PS4 zu streamen. Im Rahmen der offenen Beta sollen 100 Spiele zur Verfügung stehen, darunter etwa Dead Space 3 (GG-Test: 7.5) oder God of War - Ascension (GG-Test: 8.5). Jack Buser, der Senior Director des Streaming-Diensts, erklärte in einer Mitteilung, dass die PS4-Nutzer die Playstation-Now-Titel voll integriert im Store finden werden. Er hoffe auf viel Feedback, um "weitere Verfeinerungen am Service" vorzunehmen.

Im letzten Monat wurden zudem die ersten Preise enthüllt (wir berichteten), Final Fantasy 13-2 (GG-Test: 8.5) etwa kostet 4,99 US-Dollar für das Ausleihen von vier Stunden, 90 Tage kosten 29,99 US-Dollar – mehr als eine neue Kopie des Spiels bei Amazon (19,49 Euro, Partnerlink). Zu den hohen Preisen äußerte sich Buser nicht, jedoch für eine optionale Abonnement-Möglichkeit des Cloud-Gaming-Services.

Wir haben euch klar und deutlich gehört, ihr wollt ein Update zur PS Now-Abonnement-Option haben. Wir wollen euch versichern, dass wir daran arbeiten. Playstation Now repräsentiert den nächsten Schritt in die Zukunft des Spielens dar und wir sind begeistert, die Playstation-Nation bei dem Beginn dieser Reise zu haben.

Einen Termin für die finale Version des Streaming-Dienstes hat Buser nicht angekündigt. Ebenso wenig ist derzeit bekannt, ob und wann Playstation Now auch den Sprung nach Europa schafft

Toxe 21 Motivator - P - 26092 - 31. Juli 2014 - 10:16 #

Es bleibt zu hoffen, daß diese illusorischen Preise noch mit der Beta zu tun haben.

McNapp64 17 Shapeshifter - P - 6389 - 31. Juli 2014 - 10:17 #

Wir wollen einfach, dass unsere Kunden, die hohe Qualität die sie bekommen auch entsprechend bezahlen dürfen. Alles andere würde unseren Qualitätsgrundsätzen widersprechen.

Lexx 15 Kenner - 3461 - 31. Juli 2014 - 10:18 #

lol, 5 Dollar für 4 Stunden. Wer ist so blöd und macht das?

Jadiger 16 Übertalent - 4890 - 31. Juli 2014 - 10:22 #

Ist doch voll der faire Preis, zwar nicht für uns aber für Sony. Bitte lass sie mit den Preisen auf die schnauze Fallen gar nicht auszudenken was bedeuten würde sollte das ein Erfolg werden.

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 31. Juli 2014 - 10:23 #

Billiger als früher am Automaten ;-D

Freed from Desire (unregistriert) 31. Juli 2014 - 14:51 #

Einen 90 Minuten langen Film auf der PS4 und Xbox One auszuleihen, ist nicht günstiger. ^^

Toxe 21 Motivator - P - 26092 - 31. Juli 2014 - 16:04 #

Auch das ist mir persönlich viel zu teuer.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 1. August 2014 - 6:32 #

Call of Duty Singleplayer? :-)

zuendy 14 Komm-Experte - 1856 - 31. Juli 2014 - 10:21 #

Mittlerweile spiele ich teilweise über ein Jahr an einem einzelnen Spiel.. Gekauft wird auch nicht mehr zum Release, dank DLC Zeugs (Mission Disks waren ja mal ein richtiger Mehrwert). 30 Dollar für 90 Tage, da würde mir was fehlen.

Unregistrierbar 16 Übertalent - 4616 - 31. Juli 2014 - 10:36 #

Ich denke auch, dass das etwas für echte Geizhälse ist. Aber für kurzsichtige Geizhälse. 4,99 scheint nicht viel, aber für nur 4 Stunden... da lege ich doch lieber ein paar Euro drauf und habe ein Spiel, das ich immer wieder spielen kann und solange ich will. Aber wer weiß, bei F2P schüttle ich auch regelmäßig den Kopf und es ist ein profitables Geschäft.
Nur für mich ist es nix.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 31. Juli 2014 - 10:39 #

Kurzsichtige Galshälse würde ich nicht sagen. Wenn das Spiel nach 4 Stunden nicht gefällt, hat man sich den Kaufpreis gespart. Es ist dann also quasi eine kostenpflichtige Demo.

justFaked 16 Übertalent - 4266 - 31. Juli 2014 - 10:46 #

... aber was, wenn das Spiel gefällt? ;)

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 31. Juli 2014 - 12:42 #

Dann hat man für 5€ die Gewissheit, dass man sich das Spiel problemlos kaufen kann. Ist teilweis günstiger als in der Videothek.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20686 - 31. Juli 2014 - 10:52 #

Hey, war das nicht das, was EA mutmaßlich vor Kurzem noch durchsetzen wollte?^^

Punisher 19 Megatalent - P - 14035 - 31. Juli 2014 - 10:59 #

Die Preise sind anscheinend nicht mehr aktuell.

http://www.golem.de/news/playstation-now-vier-stunden-spielen-fuer-3-us-dollar-in-der-offenen-beta-1407-108251.html

Novachen 18 Doppel-Voter - 12752 - 31. Juli 2014 - 10:30 #

Na ob das den Gegenwert bedeutet, den Playstation Spieler gewöhnt sind?

Irgendwie zweifel ich ja ein bisschen daran ^^.

ronnymiller 12 Trollwächter - 858 - 31. Juli 2014 - 11:07 #

Was verspricht sich Sony davon? Mit den angeblichen Preisen bucht das doch niemand, der klar bei Verstand ist. Es sei denn, Sony hat beim der Marktforschung herausgefunden, dass Gamer strunzdumm wären - was ich nicht glaube.
Eine neue PS3 kostet weit unter 200 Dollar - im Store kann man sich die angekündigten PSNow Titel für wenige Dollar/Euro kaufen.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20686 - 31. Juli 2014 - 11:13 #

Wenn die Preise unabhängig vom Spiele-Genre sein sollen, dann werden RPGs und andere Zeitfresser garantiert nicht sonderlich gut über PS Now genutzt werden. Für den durchschnittlichen Egoshooter, den man nur wegen der vielleicht achtstündigen SP-Kampagne spielen möchte, kann das schon eher lohnenswert sein, allerdings finde ich da 5$ für 4 Stunden immer noch recht happig. Mal schauen, ob das wenigstens Spielstunden sind. Bei Zeitstunden ist der Preis völlig indiskutabel.

Punisher 19 Megatalent - P - 14035 - 31. Juli 2014 - 14:21 #

Siehe meinen Link oben - die Preise stimmen wohl nicht mehr, im großen und Ganzen ist das jetzt um die Hälfte billiger. Dann könntest du deinen Shooter für 4-6 $ durchspielen. DAS kann ich mir wiederum vorstellen, aber auch nur schwer bei alten Titeln, die man gebraucht in ähnlichen Preisregionen bekommt - auch ohne auf die Internetverbindung angewiesen zu sein.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23273 - 31. Juli 2014 - 15:30 #

Sowas kann nur Erfolg haben wenn es wie Netflix aufgebaut ist. Man zahlt seine 10-20 Euro im Monat und darf dafür jedes PS4-Spiel zocken, das älter als sechs Monate ist.

Als PS+ Mitglied kann man doch viele Vollversionen für eine Stunde anspielen, aber dafür muss man das Spiel erst mal runterladen. Mit PS Now wäre dieses kurze Anspielen viel bequemer und praktisch wenn dieser Service für jedes PS4-Spiel zum Start verfügbar wäre.

An PS Now und dem EA Access-Programm sieht man die Bestrebungen der Industrie aus Games einen Service zu machen und weniger etwas, das der Kunde besitzt (Faktisch besitzt er die DVD und nicht das Spiel, aber das kommt aufs selbe raus). Der Vorteil sind die regelmäßigen und planbaren Einnahmen, der Nachteil dass für einige Entwickler mit weniger populären Spielen zu wenig vom Kuchen übrig bleibt.

volcatius (unregistriert) 31. Juli 2014 - 15:34 #

Was soll jetzt der Sinn für die 4 Stunden Echtzeit !?) sein? Bezahlte Demos?
Wer zahlt noch 15 Dollar für die Leihe eines nicht wiederverkaufbaren PS3-Spiels mit Always-On-Pflicht?

Larnak 21 Motivator - P - 25585 - 31. Juli 2014 - 16:27 #

Bei OnLive konnte (oder kann?) man jedes Spiel 30 Minuten gratis testen. Das war eine tolle Sache eigentlich. Auch das (kostenlose) Zuschauen bei Freunden war schön. Gibt's solche Dinge hier auch?

FreakyTendo 08 Versteher - 161 - 31. Juli 2014 - 17:53 #

Und 2698 auch für Europa

Nokrahs 16 Übertalent - 5685 - 31. Juli 2014 - 18:05 #

Aus technischer Sicht ein interessanter Service. Die Preise gehen wohl in Ordnung, wenn man bedenkt, was für Live-Game Streaming notwendig ist. Spiele sind ja keine Filme.

Mir persönlich sind Retail Versionen trotzdem weiterhin lieber. PS3 ist ja noch vorhanden und wenn die mal abraucht, dann gibt es für kleines Geld eine neue.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)