Angespielt: Hazard Ops

PC
Bild von Nico Carvalho
Nico Carvalho 24252 EXP - Freier Redakteur,R10,S8,A8
Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben

31. Juli 2014 - 22:23 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Ihr wolltet schon immer mal Gears of War 3 spielen, nur findet ihr die großen Macho-Typen mit dem Kettensägenbajonett unsinnig? Dann schafft Hazard Ops Abhilfe: Hier bekommt ihr die Mechanik der Xbox-exklusiven Shooter-Serie ganz ohne Testosteron-getriebene Alien-Metzelei – für lau mit Zombies!
Monsterhorden sind über Portale auf die Erde eingefallen und brennen ganze Städte nieder. Den attackierenden Zombies beziehungsweise Mutanten beziehungsweise Dinosauriern geht es allerdings an den Kragen, sobald ihr euch der Söldnertruppe International Coalition Forces (ICF) anschließt und Jagd auf sie macht.

Nein, das ist nicht die Zusammenfassung des neuesten Michael-Bay-Streifens, sondern die grobe Hintergrundgeschichte von Hazard Ops, einem Free-to-Play-Multiplayer-Shooter der Yingpei Studios. Das ehemalige Epic Games China ist in Shanghai angesiedelt und präsentiert das erste Solo-Projekt. Die deutschen Vertreter haben uns mit einer Version besucht; wir verraten euch, ob ihr in die kürzlich gestartete Open Beta reinschnuppern solltet oder nicht.

Gears of War 3 lässt grüßen
Wir können aus der Deckung hervorlugen oder direkt "blind" aus ihr feuern.
Hazard Ops zeigt eure Spielfigur aus einer nahen Verfolgerperspektive und gibt euch jede Menge, echten Waffen nachempfundene Schießprügel in die Hand. Wie in vielen anderen Third-Person-Actiontiteln ist auch hier die Deckung ein zentrales Spielelement. Auf Knopfdruck platzieren wir uns hinter allem, was uns Schutz vor Kugeln bietet, und lugen mit der rechten Maustaste entweder hervor oder schießen “blind“ aus der Deckung heraus.

Eine Besonderheit von Hazard Ops stellt jedoch das Nachladen dar: Anstatt einfach nur die R-Taste zu malträtieren, könnt ihr schneller die Kugeln in euer Gewehr laden, falls ihr im richtigen Moment auf einer erscheinenden Leiste erneut den Knopf betätigt. Landet ihr hierbei auf dem kleinen, weißen Balken, ist die nachgeladene Munition besonders stark. Landet ihr im falschen Bereich, dauert das Nachladen länger als normal. Huch, erinnert das nicht frappierend an Gears of War 3 (GG-Test: 9.0)? Das stand nicht nur in dieser Hinsicht Pate. Das Bewegungsrepertoire der Söldner genannten Charaktere, etwa das Abrollen in vier Richtungen, könnte so auch exakt aus der Xbox-Reihe stammen. Dass der Titel ebenfalls auf die Unreal Engine 3 setzt, muss nichts schlechtes heißen, die Schuss- und Deckungsmechanik der Gears-of-War-Reihe zählt schließlich zu den besten Systemen im Genre.

Hazard Ops ahmt das Spielgefühl sehr genau nach und kommt dem Vorbild tatsächlich nahe. Hier wie dort tragt ihr Feuergefechte auf relativ engem Raum aus, bleibt stets in Bewegung und hechtet von einer Deckung zur nächsten. So bleiben die Kämpfe zum Großteil dynamisch und fühlen sich sehr direkt an. Es fehlen dem Multiplayer-Shooter allerdings das präzise Handling sowie die atmosphärische Intensität der Vorlage. Außerdem hat es einige nette Charaktere beziehungsweise "Charakterklassen" zu bieten, etwa die sehr kleine, sich unsichtbar machende Hexe (eine leichtes Flimmern ist von ihr aber immer zu sehen), die sich an große Kämpfer heranschleicht und ihnen dann oft mit einem Schlag das Lebenslicht auspustet.

"Genug Content bis zum nächsten Jahr"
Im Gegensatz zu GoW bietet Hazard Ops keine Kampagne, dafür jedoch nach jetzigem Stand 13 Modi mit ungefähr 20 Karten. Obwohl dies bereits für ein fertiges Spiel mehr als genügend Content liefern sollte, haben die Entwickler noch einiges mehr in petto, wie uns Product Manager Matthias Isenmann verrät: “Wir haben bereits so viel Content in der Pipeline, dass wir bis nächsten Februar jeden Monat ein großes Update veröffentlichen könnten.“

Die Modi unterteilen sich in PVE und PVP. In ersterem stellen wir uns Seite an Seite anderer Söldner und ballern quasi im Koop-Modus die unterschiedlichsten Gegnerarten ab. Wir trafen auf Menschen, Mumien, Zombies und Mutanten auf unserem Weg durch die einzelnen Abschnitte, die teilweise Boss- und Zwischengegner bereit halten – allerdings ohne eine echte Geschichte zu erzählen, eine Kampagne besitzt Hazard Ops nämlich nicht. Ein kleines Highlight stellen in diesen Levels Fallen dar, denen wir ausweichen müssen, während wir natürlich weiter gegen ganze Horden an Feinden ankämpfen. Zu den weiteren Spieler-gegen-KI-Modi zählt unter anderem auch ein Wellenmodus, bei einem Gears of War-Verschnitt darf dieser natürlich nicht fehlen.

Zur Seite 2 unserer Hazard-Ops-Preview
Bei Sturmangriff kämpfen wir uns im Koop durch KI-Massen und lange Levels.
FPS-Player (unregistriert) 1. August 2014 - 9:47 #

Uuuuuund... bei Multiplayer war mein Interesse schlagartig verschwunden. Schade drum.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33843 - 1. August 2014 - 10:18 #

Bei mir war "Deckung als zentrales Spielelement" der Stimmungskiller.

FPS-Player (unregistriert) 1. August 2014 - 12:36 #

So weit kam ich nicht, aber wenn ich das jetzt lese, ist es auch kein großer Verlust.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33843 - 1. August 2014 - 14:04 #

Kann man sich allerdings in der Einleitung schon denken, wo es mit Gears of War verglichen wird. ;-)

Namenlos (unregistriert) 1. August 2014 - 13:27 #

Jep, bei horizontalem Space Invaders bin ich auch ausgestiegen.

Roland 18 Doppel-Voter - 10798 - 1. August 2014 - 14:13 #

Spannend... hier wird ver- und geurteilt ohne es ausprobiert zu haben.

Jedem das seine (und mir das meiste) - die Zeit zum testen habe ich mir genommen und hey, es macht Spaß (zumindest mir). PvP oder PvE, wobei ich meinen Fokus auf PvE beim Test setzte. Kleine Squads und ich hatte entweder das durchgängige Glück oder die richtige Spielmechanik welche das Zusammenspiel förderte: Jeder Spieler wussste was zu tun war.

Die Deckung als zentrales Spielelement iist gut umgesetzt und macht Sinn, ansonsten würde ich Duke Nukem 3D (nicht Forever) zocken - nur der Duke brauchte keine Deckung. Und der Duke geht im SP als auch im MP :P

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33843 - 1. August 2014 - 15:57 #

Na ja, dafür ist so ein Artikel doch im Grunde auch da: Um mir das Spiel vorzustellen und mein Interesse dafür zu wecken - oder eben nicht. Man kann ja nicht alles selbst ausprobieren, mir jedenfalls fehlt die Zeit dazu. Und wenn ich aus Erfahrung weiß, dass Deckungsgeballer mir nicht besonders viel Spaß macht, hat der Artikel mir Zeit gespart.

immerwütend 21 Motivator - P - 28959 - 1. August 2014 - 16:26 #

Sehe ich auch so. Hat mich nicht geweckt, schlafe weiter :-)

x_wOXOw_x 11 Forenversteher - 612 - 3. August 2014 - 21:18 #

Eine Frage zum Zusammenspiel: Kann man auch mit Freunden zusammen einem Spiel beitreten?

Ach ja, der gute alte Duke, ist noch immer installiert, mit Eduke (http://www.eduke32.com/) und dem High-Res-Paket kann man es auch in hohen Auflösungen spielen (leider ohne Coop).

Roland 18 Doppel-Voter - 10798 - 3. August 2014 - 21:54 #

Ich denke schon - habe es noch nicht probiert da ich der Einzige bisher war. Ich adde mal COFzDeep, dann sehen wir es. Du kannst uns auch gerne adden.

Sowas müsste ja gehen, ansonsten ist ein MP-Shooter um ein Kernelement sinnbefreit - und sowas haben nicht mal die Profis von Betafield geschafft ;)

Hetzel (unregistriert) 2. August 2014 - 11:55 #

Bis auf den PvE Part ist Spiel gleichzusetzen mit Ghostrecon Phantom.
Ausserdem merkt man dem Spiel an dass es mal was anderes sein wollte aber nun als was wiederum völlig anderes auf den "Beta" Markt geworfen wurde.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14535 - 2. August 2014 - 12:34 #

So, hab's mal probiert und - es macht echt Spaß! Danke also für den Angespielt-Bericht.
Wer auch mitmachen will darf gerne meinen Freundeslink benutzen - ihr erhaltet dann ein Starterpaket als Belohnung. Keine Ahnung was das bringt, kann aber sicher nicht schaden :)

http://signup.hazardops.com/de/?fi=qDDAHF1lGcGAp6gX

Mein Name im Spiel ist der gleiche wie hier :)

Roland 18 Doppel-Voter - 10798 - 3. August 2014 - 21:56 #

Dein Söldner existiert nicht. Mein Name ist im Spiel: Talianna

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14535 - 4. August 2014 - 11:12 #

Danke für den Hinweis, ist mir eben auch selber aufgefallen ^^ Mein Söldner nennt sich "Castle". Damit sollte ich auffindbar sein :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Action
3D-Action
nicht vorhanden
nicht vorhanden
Yingpei Games
En Masse Entertainment
26.08.2014
Link
0.0
PC