Watch Dogs: Neue Stadt ist als DLC bestätigt [Upd.]

PC 360 XOne PS3 PS4 WiiU iOS
Bild von Freylis
Freylis 22098 EXP - 20 Gold-Gamer,R9,S7,J1
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/Artikel

30. Juli 2014 - 20:23 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Watch Dogs ab 9,90 € bei Amazon.de kaufen.

Update vom 31. Juli:

Wie inzwischen im Twitter-Kanal von Watch Dogs bestätigt wurde, handelt es sich bei der ominösen Stadt Camden im Bundesstaat New Jersey, die per Tweet als neuer Schauplatz angedeutet wurde, um einen DLC: Auf die Frage "DLC?" eines Users, antwortete ein namenloser Ubisoft-Mitarbeiter im Kanal simpel mit "Es kommt diesen Herbst." Aufgrund der etwas längeren Wartezeit (im Vergleich zu den bisherigen Download-Missionen) scheint es sich bei diesem zusätzlichen Inhalt wohl um etwas aufwändigeren Nachschub für Watch-Dogs-Fans zu handeln.

Ursprüngliche News:

Seit seinem Release am 27. Mai erfreut sich Ubisofts Watch Dogs (GG-Test: 9.0) bei vielen Fans von Open-World-Action-Adventures großer Beliebtheit. Der im Chicagoer Informationskrieg der nahen Zukunft angesiedelte Titel hat bereits zahlreiche neue DLC-Inhalte wie die Bonusmissionen Palace, Signature Shot sowie Breakthrough erhalten und soll um weiteres Material erweitert werden (eine komplette Auflistung aller bekannten DLCs findet ihr hier). 

Jetzt hat eine Twitter Meldung aus der Feder des französischen Publishers selbst für Aufsehen gesorgt:

Gemäß unserer Daten wird die Überwachung in Bereichen mit hoher Kriminalität verstärkt. Die Stadt Camden, New Jersey, hatte im Jahre 2012 die höchste Verbrechensrate der Vereinigten Staaten. Ab sofort wird rund um die Uhr überwacht.

Der zweite Teil dieses Tweets entspricht interessanterweise wortwörtlich der Realität. Das im US-amerikanischen Bundesstaat New Jersey gelegene Camden ist tatsächlich berühmt-berüchtigt für seine – gemessen an seiner Einwohnerzahl (zirka 77.000) – extrem hohe Verbrechensrate. So wurde die einst aus ihrer Nähe zur ehemaligen Quäkerkolonie Philadelphia profitierende, blühende Industriestadt über die letzten 30 Jahre hinweg aufgrund wirtschaftlicher Talfahrten vielfach von sozialen Unruhen und Korruption heimgesucht. Diese realpolitischen Probleme dürften jedoch ein gefundenes Fressen für die fiktive, von Regierungsverschwörungen und Industriespionage geplagte Welt von Watch Dogs sein.

Ob es sich hierbei um die Andeutung eines neuen DLCs oder gar eines weiteren Serieneintrags handelt, ist zurzeit noch ungewiss.

Noodles 23 Langzeituser - P - 38486 - 30. Juli 2014 - 18:20 #

Super, noch mehr DLCs oder was auch immer und das Spiel selber läuft immer noch nicht vernünftig. Der heutige Patch hat praktisch nix an den Performance-Problemen verbessert, zumindest bei mir und wenn ich so in die Foren schaue, bei vielen anderen wohl auch. Bald ist es soweit, dass ich gar keine Lust mehr auf das Spiel habe.

Novachen 19 Megatalent - 13193 - 30. Juli 2014 - 18:26 #

Spiele da gerade die 360 Fassung und musste wegen eines Bugs auch schonmal neu anfangen. Passiert wohl auf jeder Plattform, dass sich zufälligerweise der Skillbaum total zurücksetzt und alles weg ist... die Punkte die man vorher investiert hatte leider auch und daher der Baum nicht mehr komplett ausgebaut werden kann.

Das Spiel scheint also auch abseits der Performance schwerwiegende Bugs zu haben...

Rechne hier wenn schon auch nur um einen DLCs... wieso sollte Watch Dogs 2 in einem Provinzstädtchen spielen? Die Spielwelt soll doch mindestens 3x größer und nicht kleiner werden :D.

Freylis 20 Gold-Gamer - 22098 - 30. Juli 2014 - 19:42 #

"Provinzstädtchen"
Sooo klein ist Camden ja wieder auch nicht. Wenn die das 1:1 nachbauen, wird das Spielareal schon gross genug, keine Sorge. :)

irgendjemandiminternet 14 Komm-Experte - 1850 - 30. Juli 2014 - 21:04 #

Fände es eigentlich ne schöne Abwechslung mal in einer kleineren Stadt (+ Umland) Unterwegs zu sein. Schon Chicago als Handlungsort fand ich toll, war einfach mal was anderes als immer andere Variationen von L.A oder NewYork.

Jadiger 16 Übertalent - 5418 - 31. Juli 2014 - 2:35 #

lade dir doch ein Fach die Mod Texuren runter die sind besser aufgelöst die die Ultra und laufen auf den high Einstellungen. Ich habe überhaupt keine Probleme mit dem Spiel gehabt außer halt die Bugs im Spiel.

Noodles 23 Langzeituser - P - 38486 - 31. Juli 2014 - 12:13 #

Hab es schon mit der Mod versucht, die hat auch keine Besserung gebracht. Und bei mir ist ja nicht das Problem, dass es auf Ultra nicht läuft, es läuft mit keiner Einstellung vernünftig, egal ob auf hoch oder alles auf niedrig. 10-15 Minuten lang läuft es absolut flüssig und dann fängt es plötzlich an, alle paar Sekunden zu laggen. Das ist total nervig und zerstört den Spielspaß. Durch den neuen Patch sind die Lags weniger heftig, aber immer noch störend. Und wenn du mal in die Foren schaust, haben sogar viele Leute mit High-End-Karten diese Probleme.

Thomas Barth 21 Motivator - P - 28228 - 30. Juli 2014 - 19:33 #

New Jersey? Gerade beim zocken habe ich mir noch gedacht, dass ich den Nachfolger gerne in einer Stadt in New Jersey spielen würde, weil ich Die Sopranos liebe. Ich kaufe mir wohl den Season-Pass. :)

Freylis 20 Gold-Gamer - 22098 - 30. Juli 2014 - 19:41 #

lol - das ist nicht mal weithergeholt. Aehnlich wie in New York ist auch in Camden hinter den Kulissen der Mob aktiv. Koennte dem ganzen einen netten Italo-Anstrich geben. Ich kann die Lasagne schon fast riechen. Ob das allerdings "Little Italy" in Boston das Wasser reichen kann, bleibt abzuwarten. Da hoert man ueberhaupt kein Englisch und jeder zweite Wagen ist schwarz.

Thomas Barth 21 Motivator - P - 28228 - 30. Juli 2014 - 19:48 #

Boston ist zu groß für nur einen DLC. ;)
Alleine wegen des Fenway Parks, würde ich mir den zweiten Teil kaufen. :D

Freylis 20 Gold-Gamer - 22098 - 30. Juli 2014 - 19:55 #

Boston waere genial fuer einen 2. Serieneintrag. Die Stadt wird m.E. viel zu wenig gefeatured, obwohl fast ebenso interessant ist wie New York, L.A. und andere Konkurrentinnen - dabei aber wesentlich ueberschaubarer und Fussgaenger/Touristenfreundlicher. Vielleicht klappts ja noch. Da faellt mir ein: Boston war in The Last of Us genial in Szene gesetzt: immer noch eindrucksvoll und vielseitig - und so richtig schoen verkehrsberuhigt (was gut ist, denn Autofahrer aus Massachusetts werden von uns Mainern nicht umsonst Massholes genannt). :D

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 25161 - 30. Juli 2014 - 20:53 #

Die Vielfalt us-amerikanischer Städte in allen Ehren, aber sehr viel besser fände ich es, wenn sich mehr Entwickler trauen würden, ihre Spiele in Europa oder Asien anzusiedeln.

Freylis 20 Gold-Gamer - 22098 - 30. Juli 2014 - 20:57 #

Aber bei uns gibt es einfach mehr Zombies, boese Regierungen und Staedte mit duesterem Unterbau... ;)
PS: aber ernsthaft: das stimmt wirklich. Ich haette auch gerne mehr exotische Schauplaetze in meinen Spielen - wie z.B. jetzt Nepal beim neuen FarCry. Die sind weniger ausgelutscht als die ewig recycelten Metropolen.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 25161 - 30. Juli 2014 - 21:08 #

Wobei ausgerechnet Nepal jetzt auch nicht soooo mein Favorit werden wird. Schrecklich, wenn man immer was zu meckern hat^^

Thomas Barth 21 Motivator - P - 28228 - 30. Juli 2014 - 20:58 #

Watch Dogs Castorp Rauxel? Must-Have! :D

Freylis 20 Gold-Gamer - 22098 - 30. Juli 2014 - 21:02 #

Also ich wuerde das sofort kaufen, einhergehend mit dem Ziegensimulator. ;)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 25161 - 30. Juli 2014 - 21:06 #

Auf jeden Fall! :D

Novachen 19 Megatalent - 13193 - 30. Juli 2014 - 21:06 #

Naja, gibt ja immerhin Sleeping Dogs und Just Cause... für nen Tapetenwechsel.

Meines Wissens gab es auch mal nen vergleichbaren Titel der in Paris und auch Moskau gespielt hat. Komme da aber auch nicht mehr auf den Namen.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 25161 - 30. Juli 2014 - 21:07 #

"The Saboteur" spielte glaube ich in Paris, bin mir aber nicht sicher, ob das Open World war.

Novachen 19 Megatalent - 13193 - 30. Juli 2014 - 21:12 #

Das war zwar Open World und auch nen gutes Spiel. War aber auch im zweiten Weltkrieg angesiedelt.

Wenn ich darüber nachdenke... könnte das vielleicht irgendein Driver ab Teil 2 gewesen sein? Ab Teil 2 konnte man nämlich auch das Auto verlassen und zu Fuß machen was man wollte. Aber sicher bin ich mir da wirklich nicht. Da gab es glaub ich aber zumindest Nicht US-Städte.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 25161 - 30. Juli 2014 - 21:14 #

In Driver 2 gab es irgendeine südamerikanische Stadt, die man unsicher machen konnte. Die anderen zwei Städte waren so weit ich mich erinnere beide in USA angelegt (insgesamt waren drei Städte vertreten).
Was die Spiele ab Driver 3 angeht, weiß ich aber auch nichts mehr.

irgendjemandiminternet 14 Komm-Experte - 1850 - 30. Juli 2014 - 21:21 #

Driver2: Chicago(passt zum Thread :ugly: ) und Las Vegas waren die USA Städte,
dazu dann noch Havanna und Rio de Janerio

In Driver 3 waren die Städte Nizza, istanbul und ne Stadt in den USA, die mir grad nicht einfällt.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 25161 - 30. Juli 2014 - 21:21 #

Oh, es waren sogar vier Städte in D2? Ist offenbar schon seeeehhhrrr lange her, dass ich das gespielt habe :D

irgendjemandiminternet 14 Komm-Experte - 1850 - 30. Juli 2014 - 21:29 #

Hab die Disk erst vor ein paar Tagen in meiner PSX rotieren lassen :)

Zaunpfahl 19 Megatalent - P - 15224 - 30. Juli 2014 - 21:21 #

Kam nicht später dann Barcelona und San Francisco?

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 25161 - 30. Juli 2014 - 21:22 #

Zumindest San Francisco kann ich bestätigen, das war der bisher letzte Driver-Teil.

Novachen 19 Megatalent - 13193 - 30. Juli 2014 - 21:32 #

Barcelona wurde in Wheelman verwendet.

Novachen 19 Megatalent - 13193 - 30. Juli 2014 - 21:25 #

Was ich meine wird wohl Driver 3 gewesen sein.

Da gab es nämlich Miami, Nizza und Istanbul. Istanbul ist zwar auch nicht Moskau... aber da habe ich mich wohl geirrt. Und Nizza ist immerhin in Frankreich ^^. Kann sein, dass ich dann auch irgendwie mich mit The Saboteur etwas vermischt habe.

Und dann bleibt natürlich noch die The Getaway Reihe die jeweils komplett in London spielt... auch wenn der zweite Teil auch schon wieder 10 Jahre her ist... und von Teil 3 hat man wohl seit 2009 auch nichts mehr gehört...

irgendjemandiminternet 14 Komm-Experte - 1850 - 30. Juli 2014 - 21:10 #

Ja war Open World.

irgendjemandiminternet 14 Komm-Experte - 1850 - 30. Juli 2014 - 21:11 #

Yup, würde ich auch sehr begrüßen.
Zumal UbiSoft auch ein Europäischer Publisher ist. Ein wenig "Lokal-Patriotismus" wäre da vielleicht nicht schlecht. Zumal das neue ACUnity in der Französischen Hauptstadt spielt.

Solange man nur vom tpischen NewYork oder L.A Setting Abstand nimmt, bin ich aber zufrieden. Beide Städte hat man nun schon oft genug in Videospielen gesehen.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 25161 - 30. Juli 2014 - 21:12 #

Ja, das stimmt. Wenn New York wenigstens etwas weniger genutzt werden würde, wäre schon viel gewonnen.

Noodles 23 Langzeituser - P - 38486 - 30. Juli 2014 - 21:52 #

Ich hätte gerne endlich mal wieder ein GTA außerhalb der USA. GTA London ist schon viel zu lange her und war ja auch noch ein 2D-GTA.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66129 - 31. Juli 2014 - 8:33 #

Vielleicht bewahrheiten sich ja doch noch die Gerüchte um Fallout 4, dann könnte man zumindest durch ein postapokalyptisches Boston latschen :D

Grizzly 11 Forenversteher - 648 - 30. Juli 2014 - 22:14 #

Ich hab das Game, nach einmaligen Durchspielen, sofort Deinstalliert, bin maßlos enttäuscht von diesen Game, ein Ubisoft Game kommt mir nie wieder am Release Day ins Haus, eher halbes Jahr später im Steam Sale für 10€ :)

MFG

wolverine 16 Übertalent - P - 4365 - 31. Juli 2014 - 9:44 #

Ich hab's auf der PS4 gespielt. Ohne einen einzigen Ausfall: Keine Abstürze, keine fehlenden Skillpunkte, keine defekten Spielstände. Nie auch nur ein einziges Problem. Und ich hab's am Release-Tag bekommen und bin direkt eingestiegen. Vielleicht hatte ich Glück... Mag sein.

So oder so. Ich hatte mit dem Spiel meinen Spaß und freue mich über neue Missionen - also her damit! :D

fellsocke 16 Übertalent - P - 5395 - 31. Juli 2014 - 11:45 #

Ich hab es im Bundle mit der PS4 gekauft und bis zum Ende keine Probleme gehabt. Im großen und ganzen ein tolles Spiel mit einigen kleineren Kritikpunkten. Einen guten Singleplayer-DLC kaufe ich dafür gern, also immer her damit.

Doc Bobo 16 Übertalent - P - 5278 - 31. Juli 2014 - 19:57 #

Habs auch auf PS4 durchgezockt, keine Probs, viel Spaß gehabt, freue mich auf den DLC!

monokit 14 Komm-Experte - 2256 - 31. Juli 2014 - 9:51 #

Ich hadere immer noch mit mir...lohnt sich das Spiel noch zum Vollpreis? Oder lieber warten und dann in der Software Pyramide?

Thomas Barth 21 Motivator - P - 28228 - 31. Juli 2014 - 10:00 #

Also ich finde es hervorragend und hätte auch den Vollpreis bezahlt, anstatt es mir nur von einem Freund auszuleihen. Bei der Spielegrotte bekommt man das Spiel derzeit gebraucht für um die 30€, für den Preis ist es kein Fehlkauf und kann bei nicht-gefallen eben auch wieder verkauft werden.

monokit 14 Komm-Experte - 2256 - 31. Juli 2014 - 13:35 #

Super! Danke für den Tip! Werde gleich mal gucken.

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2508 - 31. Juli 2014 - 13:53 #

Ich hätte es mir lieber ausgeliehen, anstatt den Vollpreis zu bezahlen :/

Thomas Barth 21 Motivator - P - 28228 - 31. Juli 2014 - 14:12 #

Mach es wie ich und leihe dir neue IP immer erstmal aus, um es ausgiebig zu testen. Für Watch Dogs hole ich mir nun den Season-Pass, obwohl ich das Spiel nicht einmal besitze, weil ich es einfach toll findeund sogar sehr gerne Online spiele.

Den Reboot von Thief hatte ich mir auch nur ausgeliehen und war unglaublich froh, nur 7€ gezahlt zu haben, obwohl mir das Spiel nichtmal die Wert waren.

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2508 - 31. Juli 2014 - 17:04 #

Mit Thief hatte ich zum Beispiel viel mehr Spaß, als mit Watch Dogs ;)

Freylis 20 Gold-Gamer - 22098 - 31. Juli 2014 - 17:49 #

Mal aus regem Interesse: zu Thief:
Ich bin absoluter Fan der Originale und mir ist klar, dass das Gameplay des neuen Titels nicht das gelbe vom Ei ist. Aber ich wollte es mir vielleicht trotzdem irgendwann (preiswert) zulegen, allein wegen der Atmosphaere und dem Nostalgie-Faktor. Ich dachte, dass vielleicht zumindest Atmo/Sound/Spielwelt gut eingefangen sind, wenn auch der Rest nicht so pralle ist.
Ich wuerde mich freuen, mehr von deinen Erfahrungen damit zu hoeren, um eine fundiertere Entscheidung treffen zu koennen, ob ich mir den Titel ueberhaupt antun sollte - oder lieber bei den Originalen bleibe.

Thomas Barth 21 Motivator - P - 28228 - 1. August 2014 - 10:42 #

Ich bin ehrlich gesagt kein Fan von den Originalen, die sind an mir vorüber gegangen, von daher bin ich unvoreingenommen an das Spiel rangegangen. Was mich am meisten genervt hat ist diese alte Spielmechanik mit vordefinierten Wegen, leuchtenden Kletterwegen, unsichtbaren Wänden, einer dämlichen KI usw. Es spielte sich für mich einfach zu generisch, um mir irgendwie Spaß zu machen. Wenn man aber Popcorn-Spiele mag, dann wird man mit dem Spiel seine Freude haben.

Für mich spielte es sich aber wie ein Spiel aus einer vergangenen Zeit, der ich nicht hinterher trauere.

Freylis 20 Gold-Gamer - 22098 - 1. August 2014 - 13:41 #

Das ist schade. Die Reihe zeichnete sich bisher eigentlich durch enorme spielerische Freiheit aus, vor allem Thief 1,2 und 2X (letzteres von Fans kreiert und wirklich phantastisch). Damals konntest du die meisten Level so begehen, wie du wolltest und Herrenhaeuser, Schloesser, Waelder und unterirdische Nekropolen nach Belieben erforschen.
"Für mich spielte es sich aber wie ein Spiel aus einer vergangenen Zeit, der ich nicht hinterher trauere."
Verstehe ich jetzt allerdings nicht. Meines Erachtens zeigt sich an der Thief-Reihe wie bei vielen anderen Franchises das Gegenteil: dass die spielmechanische Herunterbloedung ein Phaenomen der Gegenwart, nicht so sehr der spaeten 90er sind.
In jedem Fall danke fuer dein Feedback. Da scheint ja im Vergleich doch direkter Konkurrent Dishonored das interessantere Gameplay zu bieten. Vielleicht werde ich mir lieber das holen (die GOTY soll ja recht umfangreich sein).

Thomas Barth 21 Motivator - P - 28228 - 1. August 2014 - 14:03 #

Mit dem Satz meinte ich eben nicht Thief als Spielreihe, denn das kenne ich ja nicht wirklich. Ich meinte eher die vorletzte und letzte Konsolen-Generation, mit der Masse an Schlauchleveln, vorgegebenen Pfaden, Korridore, unsichtbaren Wänden usw. Ich liebe Open-World Spiele, in denen ich entscheiden kann, wie ich vorgehe.

Das originale Thief wie du es beschreibst, klingt wie ein Spiel das ich lieben würde. Fehlen mir wohl nur noch die Social-Features, wie ein Coop-Modus und gegnerische Diebe, die auch versuchen etwas zu klauen. ;)

Freylis 20 Gold-Gamer - 22098 - 1. August 2014 - 15:05 #

Ach so hast du das gemeint, jetzt verstehe ich.
Jaaaa, geht mir genauso. Open-World ist fuer mich das Groesste. Deshalb komme ich auch meistens nicht dazu, besonders viele Titel auszuprobieren, weil O-W so zeitraubend ist. Bevor Witcher 3 rauskommt, werde ich nicht einmal dran denken, mir die PS4 zuzulegen. Ich hoffe immer noch, dass Eidos aus den Fehlern lernt und sich bei einem eventuellen Thief 2 zumindest etwas mehr an den Vorgaengern orientiert (oder Dishonored).
- Hmmm... der Coop fuer ein Spiel dieser Art klingt eigentlich ganz verlockend. Habe ich noch niemals drueber nachgedacht, aber macht Sinn. Sich mir einer Partnerin/Partner durch ein Herrenhaus schleichen, einer lenkt die Wachen ab und der andere huscht vorbei, um etwas zu ergaunern - koennte wirklich gutes Gameplay werden - waehrend man sich ueber die Headsets im Fluesterton koordiniert. Das hat echt Potential! :]

wolverine 16 Übertalent - P - 4365 - 1. August 2014 - 14:16 #

Dishonored war auf jeden Fall ziemlich geil!

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 36640 - 31. Juli 2014 - 10:14 #

Ach, ein DLC? Wie überraschend...
Dann warte ich halt noch ein wenig länger, bis ich das Spiel gepatcht und komplett für wenig Geld kaufe.

Anonhans (unregistriert) 31. Juli 2014 - 12:21 #

Ich empfehle hier mal die TV-Doku-Serie "Vice" (TV-Auskopplung des gleichnamigen Magazins auf HBO). Speziell die Folge "Surveillance City and The Forgotten War", die im Juni lief. Dort ging es unter anderem um Camden, New Jersey und was es dort zu sehen gab, ist tatsächlich sehr erschreckend und kaum zu glauben.
Sowieso sollte man sich ruhig einfach mal alle Folgen anschauen. Teilweise sicherlich etwas tendenziös, aber meißt wirklich interessant, faszinierend und einfach mal anderer und teilweise sehr mutiger "Journalismus".

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2508 - 31. Juli 2014 - 13:01 #

Wieder mit dem langweiligen Aiden?

Thomas Barth 21 Motivator - P - 28228 - 31. Juli 2014 - 14:19 #

Für Aiden gibt es zwar neue Sachen, aber auch einen neuen Charakter namens T-Bone :
http://youtu.be/WYNofbQ-gSg

Freylis 20 Gold-Gamer - 22098 - 31. Juli 2014 - 14:17 #

Bei aller Kritik an den Bugs und kleineren Ungereimtheiten des Spiels, muss man Ubisoft eines zugestehen: sie haben wenigstens den Mut, sich an einem neuen, smarten Franchise zu versuchen, wo bisher ungesehene Spielmechaniken zum Tragen kommen. Natuerlich ist es schade, dass es immer noch Performance-Probleme und einige Showstopper gibt - aber ich glaube, bei so viel Innovation muss man als SpieleliebhaberIn ein wenig nachsichtig sein. Aehnlich ging es mir mit Risen 2, wo ich den "missing lockpick"-bug erlitt und nach 60 Spielstunden neu starten musste (kein Gamebreaker, aber schade, wenn man trotz hoher Thief-Skills keine Schatztruhe mehr aufbekommt - gerade in einem Piratenspiel!). Nach einigem Fluchen, einem auf den Kuechenfliesen zerdepperten Glas Rum, einem Controller mit Zahnabdruecken und dem Abwimmeln einiger besorgter Nachbarn ging es mir dann aber schon nach wenigen Tagen wieder besser. Und nachdem ich das Spiel aus der Muelltonne geborgen hatte, habe ich mich gleich nochmal drangemacht - und habe doppelt so viel Spass mit den bereits begangenen Levels (Inseln). - Ich glaube, wenn man smarte, genial designte Open-World fernab der heute verbreiteten, hirnlosen Korridor-Scheisse will, muss man manche Fehler in Kauf nehmen. Ansonsten wagt bald kein Publisher mehr, abseits der langweiligen Hauptwege zu wandern. :]

Punisher 19 Megatalent - P - 16311 - 1. August 2014 - 8:25 #

Ich stimme dir da grundsätzlich in allen Punkten zu... und spiele auch selbst WatchDogs eigentlich recht gern. Nur bei "so viel Innovation" bin ich ein bisserl skeptisch - die seh ich nämlich bei WatchDogs nicht wirklich.

Thomas Barth 21 Motivator - P - 28228 - 1. August 2014 - 10:29 #

Also den Multiplayer ins Singleplayer zu integrieren und dem Spieler als normale Missionen anzubieten, finde ich ziemlich innovativ, genauso das Zusammenspiel zwischen ctOS Mobil und dem eigentlichen Spiel und natürlich dass das Spiel eigentlich ein großes AAA-Puzzle ist.

Ich finde es dadurch sogar noch etwas besser als GTA 5, da dies ausschließlich auf alt bekanntes setzte und davon einfach nur eine Menge geboten hat. Aber wenn man es im Offline-Modus und nur die Story spielt, ist es verdammt langweilig, denn das Spiel lebt mit von den Social-Features.

FreakyTendo 08 Versteher - 161 - 31. Juli 2014 - 17:52 #

Hmmm las mich raten... der DLC kommt nicht für Wii U

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)