TESO: Migration des europäischen Megaservers am 30.7.2014

PC XOne PS4 andere
Bild von Bad Wolf
Bad Wolf 13462 EXP - 19 Megatalent,R7,S1,C1,A10,J6
Dieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtDieser User war bei der Dark Souls 3 Aktion unter den Top 20 der Spender.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 66 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerben

29. Juli 2014 - 12:55 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
The Elder Scrolls Online ab 14,99 € bei Amazon.de kaufen.

Aller Anfang ist schwer. Diese Erfahrung musste auch Bethesda mit seinem MMORPG The Elder Scrolls Online (GG-Test: 8.0) machen. Neben Problemen mit der Bezahlfunktion im Zusammenhang mit dem Abomodell waren es Lücken im Programmcode, welche es Cheatern leicht machten, die Spielebalance ins Wanken zu bringen. Dies führte zur Sperrung tausender Spielekonten.

Aber auch technische Probleme trübten häufig den Spielspaß. Zenimax führte mit The Elder Scrolls Online das Konzept der Megaserver ein, bei dem es nur noch einen einzigen großen Serverkomplex für alle Spieler gibt, also auch für Europa. Dieser für Europa zuständige Megaserver steht zurzeit noch in Austin, Texas. Viele europäische Spieler machen sporadische Performanceprobleme an der großen Entfernung zum Server fest, auch die Wartungszeiten waren anfangs ungünstig gelegt. Nun möchte Bethesda den Megaserver dorthin migrieren, wohin er nach Auffassung der europäischen Spieler von Anfang an hin gehört hätte: nach Europa, genauer gesagt in ein Rechenzentrum in Frankfurt. Diese Migration war schon vor dem offiziellen Launch von TESO geplant.

Der Umzug soll am Mittwoch, den 30.7.2014 zwischen 14:00 Uhr MESZ und 23:00 Uhr MESZ stattfinden. Diesen für europäische Spieler denkbar ungünstig gelegenen Zeitrahmen begründet Bethesda in den FAQs der offiziellen Seite wie folgt:

Der Transfer in unser neues Datencenter ist ein komplexes Unterfangen und erfordert eine hohe Anzahl von Technikern und Support-Mitarbeitern in Europa und Nordamerika. Es ist uns sehr wichtig, dass alle involvierten Mitarbeiter voll konzentriert sind und notfalls weitere Unterstützung ohne Verzögerung hinzugezogen werden kann. Dies wird uns helfen, den Wechsel so reibungslos wie möglich zu gestalten.

Während dieser Zeit wird der Server nicht verfügbar sein, die Foren oder die Supportseiten, ebenso wie der nordamerikanische Megaserver, sind davon nicht betroffen. Nach dem Umzug soll The Elder Scrolls Online ganz normal weiterlaufen. Alle Charaktere sollen erhalten bleiben, es muss auch kein Patch heruntergeladen werden. Wer auf dem nordamerikanischen Megaserver spielt, erhält jedoch keine Gelegenheit, seine Charaktere auf den europäischen Megaserver zu übertragen.

Ob der Serverumzug den erhofften positiven Effekt nach sich ziehen wird, bleibt abzuwarten. Und auch, ob Bethesda die europäischen TESO-Fans für den halbtägigen geplanten Server-Ausfall irgendwie "entschädigen" wird.

Hohlfrucht 14 Komm-Experte - 2680 - 29. Juli 2014 - 11:21 #

Definitiv einer der Gründe warum ich kein Abo für TESO abgeschlossen habe. Der Lag im PvP war teilweise unter aller Sau. Den Server in Amerika aufzustellen, mit Amerika freundlichen Wartungszeiten (!) (ergo schlecht für Europäer), und das Ding dann trotzdem noch europäischen Server zu nennen ist ein absolutes No-Go im MMO Bereich.

Aladan 21 Motivator - - 28699 - 29. Juli 2014 - 12:20 #

Die Wartungszeiten des Europäischen Megaservers lagen erst bei 6 Uhr morgens unter der Woche und wurden dann auf 4 Uhr morgens unter der Woche umgestellt. Was genau ist da schlecht für Europäer?

Die Latenz wird etwas sinken, aber unspielbar war da gar nichts, kann mich bis auf das Debakel mit dem einen Patch nicht daran erinnern, Probleme im PvP gehabt zu haben.

Loco 17 Shapeshifter - 8092 - 29. Juli 2014 - 12:26 #

Am Anfang wurde sehr wohl in der Primetime gepatcht und das habe ich von Anfang an nicht verstanden, wo man sich mit dem Abo doch im "Premium-Bereich" etablieren wollte. Bei Free 2 Play wäre es mir Wurst gewesen, aber wenn ich zahle erwarte ich auch entsprechende Rücksicht.
Unspielbar hin oder her, einen Lag will ich im Jahr 2014 in MMO's einfach nicht mehr spüren/mitbekommen. Ist unnötig und kann vermieden werden.

Aladan 21 Motivator - - 28699 - 29. Juli 2014 - 13:06 #

Du sprichst von den Notfall-Patches und Server Restarts der ersten Wochen. Die haben aber nichts mit den regulären Wartungs- und Patcharbeiten zu tun.

Es sollte klar sein, dass es kurz nach dem Release (und auch später) ab und zu dazu kommen kann, dass Wartungsarbeiten in reguläre Spielzeiten fallen. Dafür hat man ja auch 5 Tage Extra Spielzeit erhalten.

Aber 3 Wochen nach Release wurde der Turnus der Regulären Wartungen etabliert (siehe http://forums.elderscrollsonline.com/discussion/75108/tage-und-zeiten-der-regulaeren-wartungen )

Loco 17 Shapeshifter - 8092 - 29. Juli 2014 - 15:32 #

Bin ich mir jetzt nicht sicher. Notfall-Patches hin oder her... ich meinte am Anfang gab reguläre Updates zu unmöglichen Zeiten. Ich finde einfach das muss in der heutigen Zeit absolut nicht sein und die Spielzeit können sie sich dann auch sonst wo hinstecken. Es geht nicht darum, dass ich mir keine 30 Tage Spielzeit leisten kann, sondern dass ich nach der arbeit nun einmal spielen will und nicht von Patches überrascht werden möchte.

Hohlfrucht 14 Komm-Experte - 2680 - 29. Juli 2014 - 15:39 #

Letztendlich ist mir egal ob es sich dabei um geplante Wartungsarbeiten handelt, ein Patch aufgespielt wird oder die Putzfrau nur übers Kabel gestolpert ist. Wenn der Server offline ist, kann ich nicht spielen. Und wenn das Abends nach der Arbeit ist, bin ich entsprechend angepisst. Ich habe schon einige MMOs in ihrer Startphase erlebt und gerade zu Beginn waren die mit vielen Startschwierigkeiten geplagt. Bei World of Warcraft gab es Abends ab 20 Uhr z.B. 3 stündige Warteschlangen. Da brauchte man sich nach der Arbeit gar nicht mehr einloggen.

In den letzten Jahren hat sich das aber bei vielen MMOs sehr gebessert. SWTOR und Guild Wars 2 hatten da einen deutlich besseren (nicht perfekten) Start. Bei TESO hingegen kam es innerhalb der ersten 3 Wochen sehr häufig vor, dass ich Abends Zeit und Lust auf eine Runde hatte und dann der Server down war. Das war sogar einmal an einem Feiertag und mehrfach am Wochenende der Fall. Die sogenannten Notfall Patches sind nicht selten zur europäischen Primetime aufgespielt worden, während die Amis zu dem Zeitpunkt vermutlich noch auf der Arbeit waren und sich sowieso nicht dran gestört haben.

Sowas kann man 2014 einfach nicht mehr bringen. Dann muss man eben in den sauren Apfel beißen und für den europäischen Markt ein extra Tech Team einstellen, dass den in Europa beheimateten Server zu Zeiten wartet / patched / whatever die für europäische Spieler angenehm sind. Als Jemand der jahrelang im 2nd Level Support im Außendienst gearbeitet hat kann ich dir sagen, dass das da Standard ist. Und beim amerikanischen Server hats ja auch funktioniert. Nur wir Europäer sind mal wieder die Dummen gewesen.

Starslammer 15 Kenner - P - 2745 - 29. Juli 2014 - 15:56 #

Gerade bei SWTOR hatte man in den ersten Tagen in langanhaltenden Warteschlangen verbracht und hatte es dann mal geladen, gab es in vielen Fällen ein CTD, so dass man danach sich wieder beim Neustart in die Warteschlange von vorne eingereiht hatte.

Da ist Teso um einiges sauber gelaufen in den ersten Tagen.

Lorion 17 Shapeshifter - 7535 - 29. Juli 2014 - 16:22 #

Notfallwartungen werden nunmal durchgeführt, wenn der Notfall eintritt, egal ob das nun zur amerikanischen oder europäischen Hauptspielzeit oder gar an einem Feiertag ist.... weiss gar nicht was es da rumzulamentieren gibt.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9250 - 29. Juli 2014 - 16:37 #

Wobei der Notfall doch häufiger eintrat, als man das von den letzten MMOs gewohnt war. Gleiches gilt aber übrigends auch für Wildstar. Ich fande, dass TESO und Wildstar wieder schlechtere Starts hingelegt haben, als z.B. GW 2 oder SWToR. Hat mich dann doch ein wenig an WoW Classic und Age of Conan erinnert.

Lorion 17 Shapeshifter - 7535 - 29. Juli 2014 - 18:51 #

Gab in den ersten Wochen zwar einige Downtimes, für einen MMO-Neustart empfand ich das aber alles noch komplett im grünen Bereich. Zumal man für die paar entgangenen Stunde mit den 5 zusätzlichen Abotagen mehr als ausreichend entschädigt wurde.

Hohlfrucht 14 Komm-Experte - 2680 - 29. Juli 2014 - 17:10 #

Offenbar waren die Notfälle wohl doch nie so dringend, dass der Server direkt bei Auftreten des Notfalls herunter gefahren werden musste.
Es war sehr auffällig, dass diese Notfallwartungen immer in die europäischen Spielzeiten fielen und niemals in die amerikanischen. Als ob man die Wartung absichtlich in einen Zeitraum gelegt hätte, der den Amerikanern genehm ist. Da fühle ich mich als Kunde zweiter Klasse.

Lorion 17 Shapeshifter - 7535 - 29. Juli 2014 - 19:05 #

Da täuscht dich deine Erinnerung. Gab einige Male, an denen die Server direkt runtergefahren wurden, genauso wie angekündigte Hotfixes zu angepassten Wartungszeiten durchgeführt wurden. Die paar Male, als die Server stundenlang zur Hauptzeit nicht erreichbar waren, lagen an Problemen die während des patchens aufgetreten sind.

Loco 17 Shapeshifter - 8092 - 29. Juli 2014 - 12:24 #

Seh ich auch so. Vor allem bei der großen Konkurrenz. Und Wartezeiten in der Hauptspielzeit in Europa müssen auch nicht sein, soll das Team für Europa eben mal eine Nachtschicht einlegen. Ist ja nicht so, dass das unmöglich wäre. Den Lag habe ich beim Spielen damals übrigens auch mehr als deutlich gespürt.

Toxe 21 Motivator - P - 26105 - 29. Juli 2014 - 11:27 #

Wie kann man denn auf die Idee kommen, einen europäischen Server nicht in Europa aufzustellen?

grestorn 12 Trollwächter - P - 1137 - 29. Juli 2014 - 11:40 #

Ist doch einfach: Aus logistischen Gründen hat man den Server in USA aufgestellt - denn dort sind die Entwickler und System-Ingenieure, die das System kennen.

Dass man schon gleich eine eigene Instanz für Europa gemacht hat, beweist nur, dass man den Schritt den Server nach Europa zu verlagern - wenn man die Startprobleme im Griff hat und genügend Erfahrung im Betrieb gesammelt hat - von vorne herein geplant hatte.

Toxe 21 Motivator - P - 26105 - 29. Juli 2014 - 12:14 #

Andere MMO Entwickler sind aber doch auf auch die Idee gekommen, ihre Server in die Nähe der Spieler zu stellen, und bekommen das logistisch in den Griff. Und TESO ist ja jetzt nicht gerade ein kleines Indie-MMO.

Aladan 21 Motivator - - 28699 - 29. Juli 2014 - 12:24 #

ESO ist aber auch das erste Spiel seiner Art, das von vornherein auf Megaserver setzt. Möchte ich nicht mal ansatzweise mit der Serverarchitektur der anderen MMO´s vergleichen. Wenn da mal ein einzelner Server Probleme bereitet, ist das nicht gleich ein Problem für komplett Europa.

Loco 17 Shapeshifter - 8092 - 29. Juli 2014 - 12:33 #

Mhh... spricht das nicht eher dafür, dass sie von Anfang an einen Megaserver in Europa hätten haben sollen? Jetzt macht es Probleme. Wäre der Server hier aber gleich zum Start parat gewesen, wäre man jetzt nicht mit dem Wechsel und den damit verbunden Fehlern, Kosten usw. beschäftigt.

Aladan 21 Motivator - - 28699 - 29. Juli 2014 - 12:58 #

Es macht bisher doch überhaupt keine Probleme. Von welchen Problemen sprichst du denn genau?

Es wird irgendwie so hin gestellt, als wäre es das normalste der Welt, einen einzigen Megaserver zu betreiben. Natürlich war es für Zenimax Online einfacher, die beiden Server mit ihrer eigenen Mannschaft zu betreuen, um auf alle Eventualitäten zu reagieren.

Das machen wir hier auch nicht anders, wenn wir sensible Systeme aufbauen.

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15117 - 29. Juli 2014 - 13:04 #

Jep, wir verlagern Clusterserver physikalisch, falls notwendig, auch erst wenn sie erfolgreich getestet wurden an den Zielstandort (z.B. Notfall RZ).

Jadiger 16 Übertalent - 4890 - 29. Juli 2014 - 14:11 #

Das war keine Frage der Technik sondern des Geldes. Server hier heißt Personal hier und das kann man sich sparen haben sie sich gedacht.

Aladan 21 Motivator - - 28699 - 29. Juli 2014 - 15:22 #

Das ist einfach falsch, siehe auch Zitat: "The North American and European megaservers will first be hosted in North America. This gives us a more efficient way to address any platform issues that may arise at launch. After the initial launch phase is over, we will move the European megaserver to the European datacenter – but this will be a seamless migration for users, without additional downloads, logins or action required."

Loco 17 Shapeshifter - 8092 - 29. Juli 2014 - 15:34 #

Offizielle Aussagen so großer Firmen sind PR-Gewäsch. Komm schon. Am Ende kann alles sein und vielleicht wollten sie einfach erstmal abwarten wie das Spiel in Europa angenommen wird, nachdem zuvor das Star Wars MMO gefloppt ist. Wer weiß das schon?! Ist mir auch egal, nur muss eine Firma nicht in Schutz genommen werden. Manche Dinge klappten, andere nicht und die Welt retten will keine Firma ;)

Name (unregistriert) 29. Juli 2014 - 18:28 #

Das sind blödsinnige Verschwörungstheorien. Bethesda hatte die Vorverkaufszahlen, die wussten genau, wie groß der Andrang ungefähr sein würde. Zum Bilanz ziehen wäre es jetzt auch noch viel zu früh, das kann man frühestens nach einem halben Jahr abschätzen.

bam 15 Kenner - 2757 - 30. Juli 2014 - 5:59 #

Betriebswirtschaftliches Kalkül als Verschwörungstheorie darzustellen ist schon ziemlich abgehoben. Nicht die Vorverkaufszahlen waren für diese Entscheidung maßgeblich, sondern die Unsicherheit über die Abo-Zahlen. Diese scheinen derzeit in der Größenordnung zu liegen, in der sich ein Server in Europa lohnt.

Wäre das Spiel ein totaler Flop würde der europäische Server nicht auf die Beine gestellt werden, so einfach ist das.

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15117 - 30. Juli 2014 - 6:42 #

Wenn dir nix mehr einfällt, dann das Totschlagargument "PR Gewäsch".
Der Serverumzug war geplant, basta. Ist das so schwer zu verstehen?

Loco 17 Shapeshifter - 8092 - 29. Juli 2014 - 15:26 #

Das werden wir sehen. Ich meinte mit Problemen jetzt zusätzliche Kosten, eventuelle Fehler bei der Umlegung der Daten usw. also all das was nicht nötig gewesen wäre, wenn der EU Megaserver sofort gestartet wäre.

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15117 - 29. Juli 2014 - 12:07 #

Zitat
"Nach wiederholten erfolglosen Versuchen diese Herausforderung mittels Patch zu meistern, entschloss sich Bethesda den Megaserver dahin zu migrieren, wohin er nach Auffassung der europäischen Spieler von Anfang an hin gehört hätte: Nach Europa, genauer gesagt in ein Rechenzentrum in Frankfurt."

Falsch, das war von Anfang an geplant. Außerdem entsteht der Eindruck das die Performance im PvP z.B. immer schlecht war.
Die groben PvP Performance Probleme traten nach einem Patch auf, und wurden mittlerweile erfolgreich gepatcht. Und sie betrafen nich das ganze Spiel und auch nicht alle Spieler.
Die Standort bezogenen Lags werden hoffentlich nach dem Umzug beseitigt sein.

Wenn ich die News lese wird schon ein merkwürdig negativer Eindruck erzeugt.
Z.B. "Ob die Entscheidung den Server physisch näher an die Spieler zu bringen den erhofften positiven Effekt nach sich zieht und ob es für den Ausfall eine Entschädigung gibt, bleibt abzuwarten."
Kann man, wie einige andere Textstellen auch neutraler formulieren.

Und nein, ich bin kein Fanboy.

Aladan 21 Motivator - - 28699 - 29. Juli 2014 - 12:29 #

Wie Kirkegard schon geschrieben hat ist der Absatz:

"Nach wiederholten erfolglosen Versuchen diese Herausforderung mittels Patch zu meistern, entschloss sich Bethesda den Megaserver dahin zu migrieren, wohin er nach Auffassung der europäischen Spieler von Anfang an hin gehört hätte: Nach Europa, genauer gesagt in ein Rechenzentrum in Frankfurt."

schlicht falsch. Das Thema wurde schon in der Alpha und Beta kommuniziert, als sie gerade mit der Megaserver-Technologie herum experimentiert haben. Es wurde auch mehrfach weiter kommuniziert, dass der Umzug im Laufe des Sommers passieren würde und Zenimax Online halten scheinbar ihr Wort.

Loco 17 Shapeshifter - 8092 - 29. Juli 2014 - 12:31 #

Hatte mich beim Start sogar gewundert, dass es nun doch keinen Europäischen Megaserver gibt bzw. dieser nun doch erst später kommen sollte. Allgemein kann man nur meckern, weil es so lange gedauert hat. Da könnte man jetzt maximal unterstellen, dass Bethesda versucht hat ohne EU-Server auszukommen, es am Ende aber jetzt doch sein muss. Aber geplant war er "offiziell".

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15117 - 29. Juli 2014 - 12:37 #

Also man kann es auch mit dem Unterstellen auch übertreiben.

Loco 17 Shapeshifter - 8092 - 29. Juli 2014 - 15:29 #

Ich sagte ja "maximal", also wenn man wirklich nach etwas sucht.

Starslammer 15 Kenner - P - 2745 - 30. Juli 2014 - 15:41 #

Das der Server nach Frankfurt kommt wurde sogar schon im Mai 2013 gesagt und da gab es das Spiel noch nicht einmal zu kaufen. Siehe hier die News von den Kollegen: http://www.gamezone.de/TESO-The-Elder-Scrolls-Online-PC-239823/News/The-Elder-Scrolls-Online-Mega-Server-in-Frankfurt-und-noch-keine-Entscheidung-ueber-das-Geschaeftsmodell-1071661/

Bad Wolf 19 Megatalent - - 13462 - 29. Juli 2014 - 12:45 #

"Falsch, das war von Anfang an geplant. Außerdem entsteht der Eindruck das die Performance im PvP z.B. immer schlecht war." Nö..war def NICHT von Anfang an geplant. Das Grundkonzept bestand in einer zentralen Verwaltung. Konnte man in zahlreichen Interviews lange vor Release entnehmen. Ob es immer schlecht war...naja...hängt davon ab wen du fragst. Alle meine Bekannten, die mit TESO aufgehört haben, taten dies, eben wegen der Performanceprobleme.
Was ist an der letzten Passage negativ? Wenn ich das Spiel in einem schlechten Licht hätte rücken wollen, dann hätte ich den ganzen Text wesentlich subtiler formuliert. Es ist eine Zusammenfassung der bisherigen Probleme und deren Lösungsansätze. Wurde in diversen Foren , incl des offiziellen, hinlänglich diskutiert. Und es ist ja nicht so, als ob Bethesda und Zenimax diese Probleme leugnen würden. BTW: "Standort bezogenen Lags" werden nicht durch eine Migratin der Serverstruktur gelöst...es sei denn du meinst mit Standort Europa.

Mario Donick 14 Komm-Experte - 2324 - 29. Juli 2014 - 12:51 #

"Von Anfang an geplant" -- vielleicht nicht lange vor Release, aber definitiv noch vor Veröffentlichung. Zitat aus einer offiziellen News vom 14.03.2014:

"Zur Veröffentlichung werden sowohl der nordamerikanische als auch der europäische Megaserver zunächst in Nordamerika stehen. Dies gibt uns eine effiziente Möglichkeit, Plattform-Problemen, die bei der Veröffentlichung auftauchen können, zu begegnen. Wenn diese frühe Phase abgeschlossen ist, werden wir den europäischen Megaserver in das europäische Rechenzentrum umziehen lassen."

http://www.elderscrollsonline.com/de/news/post/2014/03/14/eso-die-nachsten-schritte

D.h. jeder, der sich das Spiel mit Release gekauft hat, konnte dort schon davon ausgehen, dass der europäische MS irgendwann in Europa stehen wird.

Das kommt so aus deiner News nicht rüber. Die liest sich eher so, als würde man mit dem Umzug auf Probleme reagieren, die man erst nach Release festgestellt hätte.

Aladan 21 Motivator - - 28699 - 29. Juli 2014 - 12:57 #

http://www.videogamer.com/pc/the_elder_scrolls_online/news/bethesda_promises_lag-free_launch_for_elder_scrolls_online.html

Zitat März 2014: "The North American and European megaservers will first be hosted in North America. This gives us a more efficient way to address any platform issues that may arise at launch. After the initial launch phase is over, we will move the European megaserver to the European datacenter – but this will be a seamless migration for users, without additional downloads, logins or action required."

Noch vor dem Launch kam diese offizielle Aussage, ich bleibe dabei. Der Absatz in der News ist falsch.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324283 - 29. Juli 2014 - 12:58 #

Die News hat sich verändert, seit die Redaktion drübergeschaut hat. Ich nehme jetzt noch das Wort "angeblich" raus.

Aladan 21 Motivator - - 28699 - 29. Juli 2014 - 13:05 #

Im letzten Satz des Absatzes befinden sich jetzt zwei Schreibfehler.

Finde es auch nach wie vor noch reißerisch, die Notfallwartungen des Servers als ungünstig hinzustellen. Die regulären Wartungen finden seit Anfang an früh morgens statt (seit ein paar Wochen sogar um 4 Uhr morgens) und immerhin hat jeder Spieler 5 Tage kostenlose Spielzeit bekommen für die paar Wartungen.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324283 - 29. Juli 2014 - 13:10 #

Einen Fehler konnte ich finden, ist noch einer drin?

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15117 - 29. Juli 2014 - 13:10 #

"von dem offiziellen Launch von TESTO geplant."

guapo 18 Doppel-Voter - 9878 - 29. Juli 2014 - 13:27 #

gefixt. Danke

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15117 - 29. Juli 2014 - 13:27 #

Gebe dir Recht Aladan, und ich finde nach wie vor das man die News hätte neutraler formulieren können. Die erste Fassung klang ein wenig nach frustriertem Ex Spieler, negative Elemente wurden hervorgehoben und nicht relativiert. Da kann schnell bei einem interessierten Spieler, der sich nicht mit TESO auseinandergesetzt hat ein falscher Eindruck entstehen.
Die Diskussionen gab es mannigfaltig in den Foren, gab es über jedes MMO in der Startphase, und muss hier nicht weitergeführt werden. Und schon gar nicht in einer News über den sehnlichst erwarteten Serverumzug.

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 29. Juli 2014 - 13:35 #

Vielleicht bin ich kleinlich, aber es ist mir bei GG schon ein paar Mal aufgefallen, daher erwähne ich es. Grundsätzlich fallen Artikel bei Abkürzungen weg, die "The New York Times" kürzt sich auch NYT ab und nicht TNYT, die Entwickler selber sprechen von ESO nicht TESO, das würde ich auch so beibehalten.
Liegt vermutlich daran das die Reihe früher in Deutschland TES abgekürzt wurde weil "ES" alleine im Deutschen nicht so gut funktioniert.

llg 13 Koop-Gamer - 1335 - 29. Juli 2014 - 14:04 #

Hm, ich bin ziemlich sicher, dass die Reihe nicht nur bei uns mit TES abgekürzt wird... http://elderscrolls.wikia.com/wiki/The_Elder_Scrolls

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 29. Juli 2014 - 14:25 #

Die Seite die du verlinkst benutzt auch ESO als Abkürzung, nicht TESO :-)
Warum hier TESO benutzt wird war ja nur eine Vermutung von mir.
http://elderscrolls.wikia.com/wiki/Special:Search?search=ESO

DomKing 18 Doppel-Voter - 9250 - 29. Juli 2014 - 15:17 #

Es ging eher darum, dass The Elder Scrolls auch im englischen Sprachraum mit TES abgekürzt wird. Da wäre es eigentlich nur logisch, dass The Elder Scrolls Online mit TESO abgekürzt wird.

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4516 - 29. Juli 2014 - 19:51 #

TESO wäre aber "The Elder Scrolls Oblivion" und nicht Online.

Larnak 21 Motivator - P - 25591 - 29. Juli 2014 - 20:08 #

Oblivion ist TES4 :)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58797 - 29. Juli 2014 - 20:12 #

Ich hab noch nie jemanden Oblivion mit TESO abkürzen sehen. Skyrim ist ja auch nicht TESS oder Morrowind TESM.

Larnak 21 Motivator - P - 25591 - 29. Juli 2014 - 17:01 #

ESO ist zwar die offizielle Wunsch-Abkürzung von Zenimax, TESO klingt aber viel schöner :) Und die Verbindung zu TES hast du ja schon genannt.
Werde es deshalb auch in Zukunft TESO nennen.

Paxy 13 Koop-Gamer - P - 1277 - 29. Juli 2014 - 13:41 #

Ist Frankfurt eigentlich noch eine Stadt wo Menschen Leben?

Ich mein da stehen doch mittlerweile mehr Serverfarmen als Wohnhäuser oder net? macht so den Eindruck.

So ne Art "Transcendence" mitten in D-Land, entweder sind da alle Bänker und Börsianer oder warten Server...

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15117 - 29. Juli 2014 - 13:48 #

*eyeroll*

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 29. Juli 2014 - 14:24 #

Viele baenker wohnen doch im speckguertel im norden oder gleich in montabaur ;)

Azzi (unregistriert) 29. Juli 2014 - 15:10 #

In Frankfurt steht halt der größte Internet-Knotenpunkt der Welt und eignet sich allein deswegen schon gut für Serverstützpunkte.

Stonecutter 19 Megatalent - - 15398 - 29. Juli 2014 - 14:37 #

was für ein Irrsinn, war mir gar nicht bewusst, daß die alles in den USA stehen hatten.

Simon (unregistriert) 29. Juli 2014 - 16:16 #

Das spielt noch einer? Es gibt null Langzeitmotivation. Verglichen mit TESO war selbst Old Republic ein Volltreffer.

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11143 - 29. Juli 2014 - 16:38 #

Hehe, ich wollte es eigentlich noch spielen und warte auf die Konsolenversion, aber da befrüchte ich das Schlimmste.

Aladan 21 Motivator - - 28699 - 30. Juli 2014 - 8:14 #

Wenn ich überlege, dass ich seit Headstart spiele und inzwischen Level 32 bin, muss ich dir teilweise widersprechen. Ja, Vielspieler, die kein PvP bevorzugen haben evtl Probleme. Feierabendspieler dagegen haben soviel Material vor der Nase, dass sie ewig spielen können ohne auch nur Ansatzweise an ein Limit zu stoßen ;-)

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15117 - 30. Juli 2014 - 8:23 #

Es war doch nur ein Trollkommentar, und dazu noch ein erschreckend schlechter. Keiner Reaktion würdig ;-)

MaverickM 17 Shapeshifter - 7453 - 30. Juli 2014 - 14:05 #

Will Dir nicht zu nahe treten, aber bei MMOs ist alles vor End-Game generell Kinderkram. Und gerade beim End-Game verpatzt es absolut jedes Studio bisher.

Das war auch (wie so oft) das Problem bei The Old Republic. Ich habe es nach Release zwei Monate intensiv gespielt, zusammen mit meiner britischen Gilde habe ich zwei mal wöchentlich die Flashpoints, auch die großen, abgegrast. Aber wenn man - obwohl man die Bosse eigentlich locker auf Farm-Status haben könnte bzw. hat - diese nicht beenden kann, weil mal wieder die Instanz verbuggt ist, verliert man sehr schnell die Lust. Nach und nach sind immer mehr Leute aus der Gilde vom Spiel weg. (Damals hin zu Guild Wars 2)

Ich verstehe auch nicht, warum sie das nicht kapieren. Immer wird versucht, den Einstieg über die ersten paar Level besonders zu gestalten, um möglichst viele Spieler erst einmal ins Boot zu holen. So weit ist ja auch noch nichts verwerflich dran. Das Problem ist aber, dass ihnen dann im End-Game diejenigen weg laufen, die das Spiel wirklich lange spielen würden. Und wenn diese Leute fehlen, dann kommen auch keine/kaum neue(n) Spieler hinzu.

Würden sie von Anfang an im Endgame mehr bieten, würde sich das auf Dauer positiver auf die Spielerzahlen auswirken. Dann könnte sogar ein Bezahlmodell mal wieder funktionieren. Aber entweder will das keiner verstehen in den Firmen, oder - was ich vielleicht sogar für wahrscheinlicher halte - die Entwickler stoßen damit bei der Chef-Etage auf taube Ohren...

DomKing 18 Doppel-Voter - 9250 - 30. Juli 2014 - 14:37 #

Ich glaube, dass ist eine ähnlihe Diskussion wie das Gefühl zu WoW Classic-Zeiten. Es wird heutzutage keinen Raid mehr geben, der unglaublich herausfordernd ist. Die Raider können heutzutage ihre jeweilige Klasse einfach zu gut. Der Unterschied zu den normalen Spielern wird immer größer, die wollen aber auch etwas geboten bekommen, weswegen Dungeons und Raids immer einen Mittelweg bei der Schwierigkeit haben müssen.

Sicherlich sollten MMOs einen gewissen Endgame-Content haben. Aber der kann nunmal nur begrenzt zum Release vorhanden sein. Sei es 1-2 Raids und ein paar Dungeons zum ausrüsten. Auch da werden "Profi"-Spieler schnell durch sein und sich dann langweilen, während der große Rest weiterhin auf dem Weg zum höchsten Level ist.

Und die Levelphase darf man nunmal auch nicht vernachlässigen. Denn sonst springen die Spieler ab, bevor sie überhaupt in die Nähe von Raids kommen.

Deine Schlussfolgerung, dass das die Spieler sind, die lange spielen, teile ich nicht. Das sind eher diejenigen, die dauerhaft Spaß am Spiel haben, egal ob sie raiden oder nicht.

Natürlich müssen die Inhalte bugfrei sein.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7453 - 30. Juli 2014 - 17:12 #

Sehe ich überhaupt nicht so. Der Average Joe, der Monate nach Release immer noch "am leveln" ist, entspricht zwar der breiten Masse. Aber er hat keine Zugkraft. Das Endgame und die Leute, die es spielen, sind die, die durch Mundpropaganda und bloßer Anwesenheit (Wer spielt schon gerne zwar tolle, aber leere, Spiele!?) eben jene Normale-Spieler wieder anziehen.

Ergo sehe ich es als wichtig an, dass man diese Gruppe besonders verhätschelt. Und das heißt jede Menge Content, bereits zum Release. Denn, wie wir alle Wissen, die Durststrecke zwischen Release und erstem Content-Patch ist das, was vielen Spielen das Genick bricht.

Dummerweise sehen wohl viele Publisher/Geldgeber/Entscheidungsträger nicht ein, dass man für eine kleine Gruppe der Spielerschaft so enorm viel Entwicklungszeit verschwenden soll. Und genau das rächt sich, IMHO.

Larnak 21 Motivator - P - 25591 - 30. Juli 2014 - 17:38 #

Gute Gedanken. Ergänzen möchte ich, dass mMn auch dieser Endcontent, von dem fast alle Average-Spieler genau wissen, dass sie ihn nie sehen werden, allein aufgrund dieser magischen Faszination des unerreichbaren für das Spielgefühl sehr wichtig sind und dazu beitragen, dass ein MMO sich wirklich groß und bedeutend anfühlt. Aber das Gefühl ist natürlich nur dann "echt", wenn es einen Haufen Freaks gibt, die diese Dinge trotzdem erreicht haben und einem das vor Augen halten.

Wobei ich trotzdem verstehen kann, wenn am Anfang noch einiges an Endgame fehlt. Das sollte sich dann nur entsprechend schnell ändern. Viel mehr als eine Handvoll Super-Freaks sollte man jedenfalls nicht in die Sackgasse rennen lassen.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9250 - 30. Juli 2014 - 18:48 #

Die Mittel sind nunmal begrenzt. Wobei irgendwie noch kein Spiel wieder an den Umfang eines WoW Classic bzw. inklusive anschließende Patches rangekommen ist. Frag mich aber nicht warum.

Natürlich ist die Gruppe der Vielspieler auch wichtig. Ob man sie nun besonders verhätscheln muss, ist halt die Frage. Wenn das Spiel gut gemacht ist, kann man sich auch erstmal um Inhalt für das Maxlevel kümmern, denn dann stimmt die Levelphase sowieso schon.

Aladan 21 Motivator - - 28699 - 31. Juli 2014 - 8:27 #

Keine Ahnung, war früher Hardcore Gamer, seit ich aber Casual bin und ESO spiele habe ich viele Leute an das Spiel herangeführt. Es ist eben ein RPG und dafür benötigt man die richtige Kundschaft.

Überhaupt wird wie immer viel zu viel in ein Spiel hinein interpretiert. Das Ding ist keine Religion oder was auch immer. Man spielt solange, wie man möchte und Spaß hat und wenn man keinen Spaß mehr hat (das liegt sehr häufig nicht an mangelnden Content sondern einfach am Satt sehen), hört man halt auf.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7453 - 1. August 2014 - 0:30 #

Ich rede von Langzeitmotivation und davon, dass der harte Kern, der im End-Game spielt (Also die wenigen % der Spieler), zahlende "normale" Kunden anzieht.

Was hat das jetzt mit "in Spielen hinein interpretieren" oder mit Religion zu tun!?

Aladan 21 Motivator - - 28699 - 1. August 2014 - 9:23 #

Das hat damit zu tun, das du davon ausgehst, dass die Hardcore-Gamer der Kern wären. Ich kenne immer noch einige davon und die behandeln ihre MMO´s wie eine Religion und müssen sie bis aufs Blut verteidigen.

Bei den heutigen MMO´s spielen diese Spieler aber nur noch eine untergeordnete Rolle (ähnlich Comic Nerds bei den Marvel/DC Filmen) aber einfach nicht mehr der Fall. Diese Leute sind meist komplett unter sich in "Semi-elitären" Gilden organisiert, die nur Leute anwerben, die ebenfalls ebenso viel Erfahrung haben.

Es gibt nur noch sehr wenige Spieler, die bereit sind, ein Spiel über lange Zeit exklusiv zu spielen. Warum auch, es gibt zig Titel zur Auswahl und die meisten davon kann man kostenlos anspielen.

Ich selbst habe auch fast 8 Jahre ein Abo bei DAoC gehabt, aber das würde ich heute einfach nicht mehr machen, weil ich meine Freizeit nicht mehr exklusiv in einem Spiel verbringe.

Gfreeman1962 10 Kommunikator - 393 - 29. Juli 2014 - 21:08 #

Prügelt mich bitte nicht für den Fall, dass mein Kommentar hier nicht hergehört. Vielleicht sollte ich eher einen neuen Thread im Forum eröffnen:

Anlässlich des Serverumzuges nach Europa werde ich ab nächste Woche TESO spielen, um mir selbst ein Bild von dem Game zu machen.

Es würde mich freuen, wenn mir jemand, der eine Gilde empfehlen kann, mich über den PN-Button hinsichtlich der Gilde informieren würde.

Ich bin kein Power-Levler. TESO interessiert mich wegen der umfangreichen Lore um Tamriel.
Auf eine Nachricht hoffend :-)
Gfree

DarthTK 13 Koop-Gamer - P - 1578 - 29. Juli 2014 - 23:46 #

Ehrlich gesagt, kannst du das Spiel (je nach täglicher Spielzeit) als dreimonatiges, recht kurzweiliges Singleplayerspiel hernehmen. Es macht recht Spaß und auf andere Mitspieler bist nicht wirklich angewiesen.

Aladan 21 Motivator - - 28699 - 30. Juli 2014 - 8:16 #

Such dir eine aktive Gilde, gibts wirklich viele. Beim leveln ist das zusammmenspielen zwar nicht unbedingt notwendig, aber vor allem Instanzen und das jederzeit zugängliche PvP machen zusammen mit Gildies einfach mehr Spaß ;-)

DarthTK 13 Koop-Gamer - P - 1578 - 29. Juli 2014 - 23:44 #

Ob das das Spiel noch rettet? Für mich ist die Luft da komplett raus.

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15117 - 30. Juli 2014 - 6:44 #

"Für mich ist die Luft da komplett raus."
Für mich nicht.

Aladan 21 Motivator - - 28699 - 30. Juli 2014 - 8:18 #

Verstehe immer nicht, wie da so schnell die Luft raus sein kann. Ich glaube, die Leute spielen einfach zu viel, anders kann ich mir das nicht erklären.

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15117 - 30. Juli 2014 - 8:30 #

Ich finde es angenehm das die vielen "Luft raus, und rushe durch das Spiel zum Endcontent Hetzer" weg sind.
Das ist nicht der Sinn von TESO. Jetzt kann das Spiel in Ruhe reifen, da die meisten Heuschrecken weg sind. In meiner Gilde steigt beständig die Mitgliederzahl der Sorte Genuss Spieler. Die 3 Handelsgilden meines Vertrauens hat dauerhaft zwischen 490 und 500 Members. Obwohl inaktive Spieler nach einer Woche gekickt werden.
Ich kann nicht klagen, klar gab es Macken, aber das Spiel entwickelt sich.

Singularität (unregistriert) 30. Juli 2014 - 8:37 #

"Und nein, ich bin kein Fanboy."
Nicht!? Dann definiere doch mal bitte den begriff "fanboy"!

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15117 - 30. Juli 2014 - 9:29 #

Das Gegenteil von dir. Findest du deinen Trollversuch nicht auch ein bissel billig?
Lass mich raten zu wem deine IP gehört...
Ein kleiner gut gemeinter Tipp, wenn du mal wie oben nichts weist, z.B. Fanboy/Hater schau mal unter www.google.de. Da kannst du auch gleich unter Toleranz, andere Meinung oder wie geh ich damit um, warum meine Sichtweise der Dinge nicht unbedingt die richtige sein muss, Eigenwahrnehmung/Fremdwahrnehmung, die Welt dreht sich nicht um den kleinen Prinz ect... nachschauen.
Aber nicht vergessen, nicht alles was im Internet steht, stimmt auch.
Ok, jetzt hast du dein klein wenig Aufmerksamkeit gehabt.
Ja, es ist gemein wenn die Lehrer mal Urlaub haben und die Eltern keine Lust auf gefasel.

Singularität (unregistriert) 30. Juli 2014 - 10:28 #

Quod erat demonstrandum! :-D

Das wirklich lustige ist , dass du in deinem kommentar deinen eigenen argumente ad absurdum führst!

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15117 - 30. Juli 2014 - 11:11 #

Danke für das Entertainment ^^ Hauptsache du kommst nicht durcheinander bei deinen ganzen Nics.

Singularität (unregistriert) 30. Juli 2014 - 11:17 #

Aber gerne doch!
Warum sollte ich? :-)

DarthTK 13 Koop-Gamer - P - 1578 - 30. Juli 2014 - 15:13 #

Nach drei Monaten zu Level 50 halte ich nicht gerade für durchrushen. Auch wenn ich tatsächlich viel gespielt habe, weils mir unheimlich Spaß gemacht hat. Aber PVP war noch nie mein Ding und die Veteranenlevel wirken eher ein wenig aufgesetzt. Das ist meine Meinung, da muss ich mich auch nicht als Heuschrecke und Hetzer bezeichnen lassen!

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15117 - 31. Juli 2014 - 7:45 #

Warum fühlst du dich dann angesprochen wenn du kein Heuschreckenrusher bist? Habe ich dich persönlich damit betitelt?
Um mal bei deinen Worten zu bleiben,
Man könnte fast meinen, dass du dich persönlich angegriffen fühlst, wenn man Heuschrecken kritisiert...

Ob einem ein Spiel gefällt oder nicht ist und bleibt Geschmacksache. Und damit habe und hatte ich noch nie ein Problem.
Ich melde mich nur wenn die Unwahrheit oder Mist geschrieben wird. Wie auch in diesem Post.
Es ging in erster Linie darum das es definitiv geplant war den Euro Server nach Frankfurt zu bringen, FAKT!
Und die mitlerweile veränderte News klang in der original Wortwahl sehr nach entäuschtem Ex Spieler.

Dragonborn (unregistriert) 30. Juli 2014 - 9:56 #

Für mich war bereits nach 10 Stunden die Luft raus. Es macht mir einfach überhaupt keinen Spaß. Und ich fand sogar die Vanilla-Version von Oblivion großartig.

Die Optik ist einfach nur steril, Skyrim (mit Mods) sieht viel stimmiger aus. Sogar ein WoW versprüht mehr Atmosphäre.

Außerdem nerven mich die Free2Play-Mechaniken, ich hab nach einem langen Arbeitstag keine Lust mehr auf Grinding.

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15117 - 30. Juli 2014 - 10:04 #

Im Ernst, habe gerade herzlich gelacht.

Lorion 17 Shapeshifter - 7535 - 30. Juli 2014 - 10:12 #

Ein Unfug...

Giggelidu (unregistriert) 30. Juli 2014 - 11:01 #

Dem muss ich leider zustimmen. Ich bin riesiger Fan von Bethesda und den Elder Scrolls Spielen, aber ESO gefällt mir einfach nicht. Man merkt, dass hier ein anderes Studio am Werk war. Selbst das Tutorial haben sie in den Sand gesetzt.

Kann sein, dass MMO Rusher anderer Ansicht sind, aber für mich ist das einfach nix. Wobei es selbst für die viele bessere Alternativen gibt, ESO ist eher gemächlich, sprich langweilig.

Mich wundert es nicht, dass die Konsolenversion von Mitte 2014 auf 2015 verschoben wurde.

Singularität (unregistriert) 30. Juli 2014 - 8:34 #

wenn man alles was über das game veröffentlicht wurde zusammenzählt, dann sollte man wirklich seine zeit und sein geld in ein anderes investieren!

Rumi 17 Shapeshifter - 7609 - 30. Juli 2014 - 9:09 #

gibt´s irgendwo ne Seite wo man die Anzahl aktiver Spieler in TESO sieht?

Aladan 21 Motivator - - 28699 - 30. Juli 2014 - 9:14 #

Nein, aber es wurde kürzlich von SuperData Research eine Zahl von ca. 770.000 Abos genannt.

Magnum2014 16 Übertalent - 4725 - 30. Juli 2014 - 9:50 #

Also ich habe ESO schon abgehakt. Hatte es gespielt bis Wildstar kam und das finde definitiv besser und motivierender. Das mit den Lags war echt nicht toll. Überhaupt der ganze Ansatz aus einem Offline RPG-Spiel wie Skyrim/Elder Scrolls sowas zu machen finde ich nicht so toll. Es ist mehr Skyrim als ein echte MMO. Das Spiel hat so viele Kritikpunkte das würde schon dauern bis ich das alles genannt hätte.

Das schlimmste war dass das Game bei der Erstinstallation einfach eine Festplattenpartition komplett ohne zu fragen gelöscht und überschrieben hat mit ESO-Daten! Ich traute meinen Augen nicht als viele andere Games die ich auf dieser Partition hatte gelöscht waren. Später habe ich gelesen dass der Fehler zwar bekannt war aber der Update/Installierer trotzdem diesen gravierenden Fehler gemacht hat! Wo in aller Welt kann denn so ein Mist noch passieren- insbesondere wenn man Konkturrenz zu WOW sein will und die Elder Scrolls Reihe vertritt sollte bei sowas doch mehr Qualität vorhanden sein.

Das Spiel ist für mich gestorben auch weil man nur 4 Klassen zur Auswahl hatte etc etc. Wie gesagt die Liste der Fehler aus meiner Sicht wäre sehr sehr lang aber ich denke das Game wird sehr bald F2P sein...

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15117 - 30. Juli 2014 - 11:16 #

Du hast vergessen dich vor dem Post abzumelden ^^

Singularität (unregistriert) 30. Juli 2014 - 11:22 #

Aha...versteh ich jetzt nicht...aber wenn du das sagst! :-)

Bad Wolf 19 Megatalent - - 13462 - 30. Juli 2014 - 11:28 #

Er ist der Meinung,dass du,ich und Magnum ein und die selbe Person sind!:-):-):-):-)

Singulrität (unregistriert) 30. Juli 2014 - 11:38 #

LOL..stimmt...recht hat er...zumindest was das einloggen betrifft!
Bist tatsächlich in einem browser noch mit deinem mit deinem nick drin! BÖSER JUNGE!! :-D

Bad Wolf 19 Megatalent - - 13462 - 30. Juli 2014 - 11:41 #

Ja,ganz böse!:-D

Singularität (unregistriert) 30. Juli 2014 - 11:46 #

Und? Schon fleissig eine neue news vebrochen? :-P

Bad Wolf 19 Megatalent - - 13462 - 30. Juli 2014 - 11:54 #

Witzboldin!:-D Nee, damit warte ich bis kurz nach 23:00 Uhr :-D:-D:-D

Singularität (unregistriert) 30. Juli 2014 - 12:27 #

na denn :-)

Moppelchen 09 Triple-Talent - 277 - 30. Juli 2014 - 12:25 #

Bist du das EVE? Falls ja, dann registriere dich mal!! :-)

Singularität (unregistriert) 30. Juli 2014 - 12:33 #

Mit dem Nick kann das nur EINE sein! :-D
Tja, warum eigentlich nicht...dann kann ich meinem männe zumindest über PN(? richtig?) die Ohren lang ziehen :-D

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58797 - 30. Juli 2014 - 12:40 #

Die PN-Funktion (jedenfalls aktiv selbst eine PN-Konversation starten, empfangen und beantworten kannst du von Anfang an) stünde dir ab Rang 10 zur Verfügung, nötig dafür 350 Exp. Meld dich an, tut nicht weh und bringt dann doch den einen oder anderen Vorteil :)

Singularität 09 Triple-Talent - 306 - 30. Juli 2014 - 12:53 #

Danke schön! :-) Den ersten schritt habe ich schon gemacht. Da ich mich kenne, werde ich mir mal die hilfeseite durchlesen, sicherheitshalber! :-D

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15117 - 30. Juli 2014 - 13:06 #

Steht wo?

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58797 - 30. Juli 2014 - 12:17 #

Bitte lass doch solche Unterstellungen. Nur weil mehrere Leute keine gute Meinung zu TESO haben müssen es nicht ein und dieselbe Person sein.

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15117 - 30. Juli 2014 - 13:26 #

Aufgrund der paar anonymen Posts von Usern die nicht akzeptieren können, das es Spieler gibt die an TESO Spaß haben, setzte ich scherzhaft meine Bemerkung unter den Post von Maverick, der nicht Ano war. Ich habe weder behauptet er wäre er, oder sie oder sonstwer. Das war auch nicht meine Absicht.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58797 - 30. Juli 2014 - 13:27 #

Las sich so nach http://www.gamersglobal.de/news/89002/teso-migration-des-europaeischen-megaservers-am-3072014#comment-1200889. Dann nichts für ungut.

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15117 - 30. Juli 2014 - 13:28 #

Kein Problem .

DarthTK 13 Koop-Gamer - P - 1578 - 30. Juli 2014 - 14:19 #

Man könnte fast meinen, dass du dich persönlich angegriffen fühlst, wenn man ESO kritisiert, oder es nicht mehr spielen möchte...

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15117 - 30. Juli 2014 - 14:56 #

Nur wenn du das möchtest.

Singularität 09 Triple-Talent - 306 - 30. Juli 2014 - 14:20 #

Schwamm drüber :-)

MaverickM 17 Shapeshifter - 7453 - 30. Juli 2014 - 14:06 #

Oh Wunder, wer hätte gedacht, dass der Ping auf einem Server in Texas für Europäische Spieler höher ausfällt!

Ich erinnere nur an den Umzug der LotRO Server nach USA, nachdem Codemasters die Europäischen Server dicht gemacht hat, und diese zu Turbine umzogen...

Maik 20 Gold-Gamer - - 21507 - 30. Juli 2014 - 15:10 #

Das Problem hatte ich schon bei DAoC, als alles in die USA ging. Gerade bei einem PvP-Spiel sehr übel, das wirklich schnelle Etnscheidungen abverlangte. Der Wilden-Assisttrain legte ja einen Char in 2-3 Sekunden, mit Glück in 5. :)

Hohlfrucht 14 Komm-Experte - 2680 - 30. Juli 2014 - 17:42 #

Ich fand' ja die scheiß Bomben der Baumkuschler viel schlimmer. Oder diese verdammten Eldritch Nuker die einen während des 1on1 mit dem Nachtschatten (Infis gabs ja leider nur im Doppelpack aufwärts) innerhalb einer Sekunde pulverisiert haben. So schnell bin ich danach in keinem PvP Spiel mehr gestorben :)

Schlachtvieh 12 Trollwächter - 976 - 30. Juli 2014 - 16:18 #

In den letzten Jahren habe ich die Spiele nur noch konsumiert und wirklich nichts konnte mich fesseln. Als relativer MMO-Neuling (keins konnte mich länger als 2 Stunden halten) wollte ich ESO eine Chance geben, schon weil ich Fan der Reihe bin.

Nun habe ich ca 500 Stunden gespielt und 6 Chars auf unterschiedliche Weise gespielt und von Motivationsproblemen keine Spur. Die Qualität der Quests, die super Vertonung und die stimmige Atmosphäre der jeweiligen Gebiete machen ESO zu einem Genuss für Rollenspieler.

Was den Endgame-Content angeht: ESO ist noch in den Kinderschuhen und da kann es einfach noch nicht so viel geben. Aber Zeni hat viel vor!

PVP war noch nie wirklich mein Ding (von 3 Jahren BF2 abgesehen^^), aber in ESO machen die Belagerungsschlachten einfach nur Gaudi. Mit Gruppe + TS ein heiden Spaß.

Die Schattenseiten von ESO lichten sich wirklich sehr schnell. Hatte ich von 900+ Quests anfangs 10x Probleme, kam es mit meinem aktuellen Char gerademal 2x vor, dass ich reloggen musste. Das ist schon im Rahmen des "nicht erwähnenswerten".
Die Laggs werden nun hoffentlich auch verschwinden, auch wenn ich sie nur selten hatte. PVP-Schlachten mit 200+ Spielern, da fängt mein Rechner an zu brennen, da kann das Spiel nix für^^

Singularität 09 Triple-Talent - 306 - 30. Juli 2014 - 16:41 #

Ist eben auch eine frage der erwartungshaltung. Wenn TESO wirklich " gemächlich" sein sollte, wie oben erwähnt, dann werden natürlich viele spieler entäuscht sein. Wird leider immer häufiger ein sofort, alles und ohne aufwand. Klingt danach, als wäre bei diesem spiel nicht so und somit für dieses kategorie spieler logischerweise eine entäuschung. Sind die 30 tage freie spielzeit eigentlich noch aktuell oder muss man direkt ein abo abschließen? Falls noch aktuell, dann würde ich mir mal selber einen eindruck verschaffen.Denn wenn ein spiel hier schon so heftige diskussionen auslöst, dann muss irgendwo doch auch was interessantes dran sein. Und gemächlich ist für mich mehr als in ordnung!! :-))

Schlachtvieh 12 Trollwächter - 976 - 30. Juli 2014 - 16:46 #

Die 30 Tage Spielzeit erhälst du nach Abschluss des Abos. Es wird aber auch erst nach Ablauf der 30 Tage Geld "erwartet". Du kannst bis dahin jederzeit deine Abo-Daten ändern/löschen.

Singularität 09 Triple-Talent - 306 - 30. Juli 2014 - 16:52 #

Danke schön! Werd' dann mal gucken, wo ich es günstig bekomme. Oder gibt es gerade zufällig bei einem anbieter ein schnäppchen? :-)

Schlachtvieh 12 Trollwächter - 976 - 30. Juli 2014 - 17:01 #

Bis vor 1 Woche gabs 50% Rabatt auf Steam (zum Steamrelease von ESO). Bekommst es aber ohne weiteres für 34,95€ als digitale Version. Natürlich inkl. der 30 Tage Spielzeit ;-)

P.s.
Sehe grad, dass es bei MMOGA sogar schon für 18,99 zu haben ist. Also schon fast geschenkt wenn man die 30 Tage abzieht!

Singularität 09 Triple-Talent - 306 - 30. Juli 2014 - 17:04 #

Ah.... Hab es sogar gefunden.Werd ich dort ordern. Danke noch mal für die Hilfe. Sehr nett von dir! :-)

Gfreeman1962 10 Kommunikator - 393 - 30. Juli 2014 - 22:13 #

Auch danke von mir für den Tipp mit MMOGA. Tolle Seite - hab mich gleich registriert und das Spiel für 19 Euro bestellt!

Gruß
Gfree

Singularität 09 Triple-Talent - 306 - 30. Juli 2014 - 17:00 #

Die nächste doofe frage: Warum ist (zumindest bei amazon) der onlinecode schlappe 15€ teurer?

Schlachtvieh 12 Trollwächter - 976 - 30. Juli 2014 - 17:03 #

Frag Amazon. Das ist ja wirklich mal nen Lacher Wert^^

Singularität 09 Triple-Talent - 306 - 30. Juli 2014 - 16:27 #

Der Start war ja schon mal pünktlich:
https://twitter.com/TESOnline/status/494453060723539968

Herachte 16 Übertalent - P - 4529 - 30. Juli 2014 - 17:34 #

Frechheit! Wie können die sowas zur Primetime machen?!
Da muss ich mich ja heute Abend mit der Realität beschäftigen...

Starslammer 15 Kenner - P - 2745 - 30. Juli 2014 - 19:19 #

Da spiele ich lieber, als dass ich mich mit der Realität beschäftige.

Der Umzug ist nämlich zurzeit abgeschlossen!

Herachte 16 Übertalent - P - 4529 - 31. Juli 2014 - 7:57 #

Tja dumm gelaufen für mich. Dafür bin ich heute ausgeschlafen ;-)

perry2 13 Koop-Gamer - P - 1450 - 30. Juli 2014 - 18:02 #

hier habe ich nochmal ein paar termine der wartungsarbeiten herausgesucht (stammt aus einem aelteren post von mir) :
------------------------------------------------------------------------------------------------------
hier mal eine liste der letzten wartungstermine:
15.04/18.04/19.04/21.04/22.04/25.04/29.04/30.04

in 14 tagen 8x wartung !
ist das neuer onlinespielerekord ?
ich kann mich nicht erinnern ,so etwas jemals erlebt zu haben und ich spiele fast 20 jahre onlinespiele.

vom 25.04 bis 29.04 schien der server wirklich mal 4 tage am stueck zu laufen !!!
------------------------------------------------------------------------------------------------------
wer will kann sich ja die europaeischen feiertage heraussuchen ,zu denen bevorzugt gepatch wurde (Ostern ,Karfreitag usw.)

perry2

Starslammer 15 Kenner - P - 2745 - 30. Juli 2014 - 19:14 #

Dann sollteste an der alten Post noch mit anhängen, dass es dafür 5 Tage Spielzeit extra gab als Entschädigung: http://www.elderscrollsbote.de/kostenlose-spielzeit-fuer-alle-matt-firor-kuendigt-entschaedigung-an/

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15117 - 31. Juli 2014 - 8:35 #

Seit fast 20 Jahren, wow! Was hast du denn so vor UO und Meridian gespielt? MUDs?
Und dann regst du dich bei einem MMO wegen sowas auf?

Aladan 21 Motivator - - 28699 - 31. Juli 2014 - 8:43 #

Ich weiß noch, wie in DAoC damals die Server mehrere Tage offline waren, weil sie gehackt wurden.. Ach und einen Riesenrollback gab es im nach hinein auch. Habe daher schon schlimmeres erlebt ;-)

Starslammer 15 Kenner - P - 2745 - 31. Juli 2014 - 18:37 #

Bei UO gab es fast jeden Morgen um 7 Uhr ein Rollback! ;-)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit