Xbox One / Xbox 360: 1,1 Mio. ausgelieferte Konsolen in Q2

XOne
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 123725 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammelt

23. Juli 2014 - 12:46 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Xbox One ab 259,00 € bei Amazon.de kaufen.

Wie Microsoft gestern bekanntgab, wurden im letzten Quartal insgesamt 1,1 Millionen Xbox-Konsolen an den Handel ausgeliefert. Allerdings schlüsselt der Konzern nicht auf, wie sich die Zahlen auf die Xbox One und ihren Vorgänger Xbox 360 verteilen. Ebenfalls unklar ist, wie viele Einheiten letztendlich auch an Endkunden verkauft wurden. Zuletzt gab Microsoft an, dass in den USA im Juni doppelt so viele Xbox-One-Konsolen wie im Mai verkauft wurden. Letzten Angaben des US-Marktforschungsunternehmens NPD zufolge wären dies im Juni 197.000 Exemplare gewesen, während die Xbox 360 auf etwa 62.000 Verkäufe kam (wir berichteten).

Darüber hinaus gab Microsoft gestern auch seine Finanzergebnisse für das letzte Quartal bekannt. Demnach kann die Hardwareabteilung bei den Umsätzen ein Plus von 274 Millionen im Vergleich zum gleichen Quartal im Vorjahr vorweisen. Insgesamt betrug der Umsatz 1,44 Milliarden Euro. Auch die Abteilung Devices and Consumer Licensing, zu der auch die Xbox gehört, konnte ihren Umsatz um 410 Millionen Dollar auf 4,7 Milliarden Dollar erhöhen.

volcatius (unregistriert) 23. Juli 2014 - 12:52 #

Ist immer ein schlechtes Zeichen, wenn keine eindeutigen Angaben gemacht werden. Sony hat dieses Spielchen auch schon bei der PSP/Vita gemacht oder von den Gesamtzahlen für die "Playstation-Familie" gesprochen.

Jürgen -ZG- 21 Motivator - 28228 - 23. Juli 2014 - 13:03 #

Klingt schon seltsam, ja. Außerdem ist der Umsatzzuwachs nicht so berauschend, oder?

FPS-Player (unregistriert) 23. Juli 2014 - 12:53 #

Finde ich jetzt nicht so viel...

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 23. Juli 2014 - 13:24 #

Ist doch mal ein ordentliches Sümmchen. Alleine aufs Jahr hochgerechnet, bei einer weiteren Lebenszeit von 9 Jahren, kommt Microsoft auf knapp 40 Millionen verkaufte Xbox One und Xbox 360.

Klingt im Vergleich zu der Xbox 360, die alleine 83 Millionen in 9 Jahren verkaufen konnte zwar auf den ersten Blick irgendwie wenig, aber das macht überhaupt nichts, denn was sich verkaufen muss sind die Spiele und da kommen die meisten ja sowieso noch für beide Konsolen.

Für AAA-Hits wie Destiny, CoD, FIFA und AC hat Microsoft definitiv auch in Zukunft noch eine verdammt große Hardware-Basis und für ein paar PS4/PC-Ports, wird die der Xbox One auch ausreichen.

Anathema 14 Komm-Experte - 2458 - 23. Juli 2014 - 13:33 #

Nimmt man die Zahlen der NPD Group für Nordamerika und ergänzt die Europäischen Werte von VG Chartz, kommt man auf etwa 663.000 verkaufte X1 Konsolen in Q1. Insofern VG Chartz nicht zu weit daneben liegt, dürften noch fast 50% der ausgelieferten / verkauften Konsolen aus der Lastgen sein.

IcingDeath 16 Übertalent - P - 5164 - 23. Juli 2014 - 13:58 #

VG Chartz ist leider keine besonders zuverlässige Quelle was das angeht meiner Erfahrung nach...

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 23. Juli 2014 - 14:03 #

Ich mag VG Chartz auch nicht so besonders, aber worauf basiert deine Erfahrung? Letztens mussten sie die Anzahl der verkauften PS3, um eine Millionen runterschrauben, nachdem Sony die offiziellen Zahlen bekannt gegeben hat. Bei einer Basis von über 80 Millionen PS3 in circa 9 Jahren, ist eine Fehlerquote von einer Millionen bei einer Schätzung, wirklich verdammt gering. Oder hast du andere Informationen?

volcatius (unregistriert) 23. Juli 2014 - 14:07 #

VGChartz passt seine Zahlen permanent immer wieder neu an, sobald offizielle Zahlen rausgekommen sind.

IcingDeath 16 Übertalent - P - 5164 - 23. Juli 2014 - 14:14 #

Ich weiß jetzt keine Beispiele mehr aus dem Kopf, aber habe in der Vergangenheit schon mehrfach bei Spielen dort Werte gesehen die absolut nicht gepasst haben.

Wenn du die Million auf die 9 Jahre verteilst mag das eine geringe Abweichung sein, aber damit würdest du davon ausgehen das in diesen 9 Jahren noch nie offizielle Zahlen rauskamen, was definitiv nicht der Fall war, insofern wird die Abweichung da prozentual deutlich stärker gewesen sein ;)

timb-o-mat 15 Kenner - P - 3071 - 23. Juli 2014 - 14:25 #

Ist es nicht auch so, dass die Zahlen von VGChartz suf Retail basieren und Online-Downloads nicht miteinbezogen werden oder irre ich mich da? Steamkäufe würden dann beispielsweise komplett durch das Raster fallen. Naja, für die Hardwarezahlen macht das eh keinen Unterschied.

Anathema 14 Komm-Experte - 2458 - 23. Juli 2014 - 14:03 #

Die ungefähre Größenordnung sollte aber stimmen, zumahl der Großteil der Absätze ohnehin in NA stattfindet - und da haben wir ja die NPD Zahlen :)

IcingDeath 16 Übertalent - P - 5164 - 23. Juli 2014 - 14:23 #

Ok, wenn wir mal davon ausgehen das die Größenordnung stimmt... dann schau dir mal die Aufteilung der Gebiete für die PS3 an. Laut der Seite hat Nord-Amerika 28.5 Mio, Europa fast 33, Japan 10, Rest der Welt 11.3, wo ist das bitte "Großteil"?

NACHTRAG: Oder auch die PS4: 4 Mio USA, 3 Mio Europa. Also ein starkes Übergewicht sehe ich da nun nicht

Anathema 14 Komm-Experte - 2458 - 23. Juli 2014 - 14:39 #

Die Playstation ist in Europa traditionell sehr stark, was man von den MS Konsolen nicht behaupten kann. UK ist noch einigermaßen ausgeglichen, auf dem Kontinent scheint die X1 bisher absolut unterzugehen.

Xbox 360: NA: 47.25 EU: 25.23 Jap: 1.66
Xbox One: NA: 3.38 EU: 1.20 Jap: 0.00
Xbox Ori: NA: 15.77 EU: 7.17 Jap: 0.53

IcingDeath 16 Übertalent - P - 5164 - 23. Juli 2014 - 15:21 #

Tja, dann muss man wohl dummerweise um ein einigermaßen gutes Bild zu haben doch mehr als nur NPD beachten :)

Anathema 14 Komm-Experte - 2458 - 23. Juli 2014 - 15:30 #

Ich hab auch nichts anderes behauptet.

Marulez 15 Kenner - 2736 - 23. Juli 2014 - 17:07 #

mit den hammer spielen werden die zahlen auch etwas anziehen....ein flop ist die one deshalb nicht

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12858 - 23. Juli 2014 - 20:27 #

Hört sich nicht so gut an. Deutliche Zahlen wäre mal schön.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 23. Juli 2014 - 21:28 #

Deutlicher sollte man als Unternehmen nicht sagen, dass ein einzelnes Produkt sich schlecht verkauft. Ansonsten kommen wieder die Aktionären und meckern rum, dass ihre Dividende im Endeffekt viel höher wäre, wenn man dieses Produkt nicht mehr im Portfolio hätte.

Die Aktie von Microsoft steigt nun seit 5 Jahren kontinuierlich an, dass ist das einzige was Aktionäre interessieren sollte, nicht wie gut sich einzelne Produkte verkaufen.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20661 - 23. Juli 2014 - 22:26 #

Hmmm, jetzt werden schon X1- und Xbox360-Konsolen zusammengezählt, um der Öffentlichkeit schöne Zahlen zu präsentieren? Die X1 scheint ja wirklich nicht so der Renner zu sein.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10708 - 24. Juli 2014 - 8:05 #

Doch sie ist eine gute Konsole. Technisch der PS4 unterlegen. Trotzdem ist sie an sich gut. Leider hat MS das mit den Marketing komplett vergeigt und muss das jetzt so ausbaden.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12858 - 24. Juli 2014 - 10:13 #

Ja das Marketing war für den Ar..., und hat viele Xbox 360 User vergrault.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20661 - 24. Juli 2014 - 10:27 #

Ich wollte damit nicht die Qualität der Konsole an sich beurteilen :)
Mir ging es in meinem Kommentar tatsächlich eher um das anfänglich völlig vergeigte Marketing und dass es Microsoft immer noch nicht geschafft hat, die Gamer zum Kauf zu motivieren - dabei machen sie im Moment eigentlich gar nicht mehr so viel falsch.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12858 - 24. Juli 2014 - 10:33 #

Das Kind ist jetzt aber schon in den Brunnen gefallen. Dazu kommt auch noch das die verbaute Technik auch nunmal schlechter ist und das schon am Anfang bekannt war. Da wieder rauszukommen benötigt viele exklusive Titel, und dafür fehlt MS die Studios.

Tyntose 13 Koop-Gamer - 1677 - 24. Juli 2014 - 11:05 #

Die XBox ist technisch unterlegen, auch in der Praxis, liegt preislich aber auf PS4-Niveau und ist keine WiiU. Mehr kann man doch nicht falsch machen! ;)

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12858 - 24. Juli 2014 - 11:19 #

Preislich auf PS4 Niveau? Sie ist 100€ teurer?!

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20661 - 24. Juli 2014 - 11:22 #

??? Die X1 kostet doch jetzt nur noch 399€ ohne Kinect.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12858 - 24. Juli 2014 - 18:57 #

Aha, sorry hab mich noch nicht daran gewöhnt. Habe die PS4 aber schon für 399 mit nem Spiel gesehen.

Anathema 14 Komm-Experte - 2458 - 24. Juli 2014 - 9:49 #

Daran kann man immer sehen, wie gut es gerade läuft, gerade bei den monatlichen Absatzzahlen für Nordamerika.

Abstufungen bei den Pressemitteilen sind da:
"Die Xbox One hat sich am besten verkauft."
"Microsoft-Konsolen haben sich am besten verkauft." (Also X1+360 besser als Ps3+Ps4)
"Die meisten Spiele konnten für Microsoft-Konsolen abgesetzt werden."

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)