The Last of Us: Naughty Dog denkt über Nachfolger nach

PS3 PS4
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 132239 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlicht

22. Juli 2014 - 10:31 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
The Last of Us ab 36,80 € bei Amazon.de kaufen.

The Last of Us (GG-Test: 9.0) war einer der Top-Hits des vergangenen Jahres und erntete nicht nur von der Presse, sondern auch von Spielern durchweg positive Kritiken – gegen einen Nachfolger hätte daher sicherlich niemand etwas einzuwenden. Auch Naughty Dog denkt bereits über eine Fortsetzung der Geschichte um Joel und Ellie nach, wie Community Strategist Arne Meyer nun gegenüber Videogamer.com verriet. So wäre es gerade gegenüber den Fans alles andere als ein guter Service, einen möglichen zweiten Teil nicht in Betracht zu ziehen.

Ich denke, es ist eine gute Entscheidung, dass unsere Spiele mit ihrer Story alle für sich stehen und wir sie daher nicht unbedingt fortsetzen müssen, falls wir das nicht wollen oder keinen Grund dafür sehen. Es hängt ganz davon ab, ob das von uns erschaffene Universum genug Interessantes bietet.

Des Weiteren sei auch wichtig, dass sowohl das Team als auch die Verantwortlichen von der Idee begeistert sind. Allerdings legt Meyer Wert darauf, dass es sich hierbei nicht um eine Ankündigung eines The Last of Us 2 handle. Derzeit habe man lediglich damit begonnen, Ideen zu sammeln. Zudem arbeitet Naughty Dog aktuell vorrangig an Uncharted 4 - A Thief's End, das 2015 erscheinen soll.

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14091 - 22. Juli 2014 - 10:44 #

War doch klar! Warum eine neue Marke schon nach einem Titel sterben lassen wenn sie ein Erfolg war.

Orschler77 16 Übertalent - 4290 - 22. Juli 2014 - 10:47 #

Wenn die Story wirklich gut ist, warum nicht.

wolverine 16 Übertalent - P - 4350 - 22. Juli 2014 - 10:49 #

Hätte bei einem Teil 2 mit der gleichen Qualität definitiv nichts zu meckern. Teil 1 war ein absolut großartiges Spiel...

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 22. Juli 2014 - 10:52 #

Das Setting gibt auf jeden Fall einiges her! Nur was die Figuren Joel & Ellie angeht bin ich mir nicht so sicher. Aber ein Last of Us 2 mit völlig anderen Charakteren wäre ja auch gut möglich.

irgendjemandiminternet 14 Komm-Experte - 1850 - 22. Juli 2014 - 12:32 #

Kurz nach Releas hat ND gesagt das die Geschichte um Joel und Elie Abgeschloßen ist.
Wie du schon sagst. Andere Handlungspersonen, anderer Ort. (anderer Kontinent?) Würde der Spielwelt noch mehr Tiefe verleihen.

Kirkegard 19 Megatalent - 15729 - 23. Juli 2014 - 13:31 #

Z.B. 7 bis 8 Jahre später eine Lifestyle Teenager Komödie im Sim Universum ;-)
Ellie und ihr Boyfriend, während Joel steil geht, erst gibt es
Klickerbashin im Outback und dann "Pärchen Nahkampf" im Partykellerbunker.

Raven 13 Koop-Gamer - 1526 - 22. Juli 2014 - 10:59 #

Also quasi NDs eigenes The Walking Dead :D

Nokrahs 16 Übertalent - 5756 - 22. Juli 2014 - 11:28 #

What a surprise...aber mir gefällt die Idee natürlich.

Pym 09 Triple-Talent - 254 - 22. Juli 2014 - 11:43 #

Keine große Überraschung. Wenn es ähnlich gut wird wie Teil 1 ist es ein must have. Allerdings weiß ich nicht wie man diesen noch toppen kann. Geht mir bei Red Dead Redemption ähnlich.

Punisher 19 Megatalent - P - 15531 - 22. Juli 2014 - 12:08 #

Auf die Gefahr, wie jedes mal bei dem Thema, mich unbeliebt zu machen - echtes Gameplay wäre ein neues Feature, das das Spiel tatsächlich wesentlich besser machen würde.

Asderan 14 Komm-Experte - 2424 - 22. Juli 2014 - 12:22 #

Du verwechselst das Spiel mit Beyond - Two Souls, oder?

Punisher 19 Megatalent - P - 15531 - 22. Juli 2014 - 15:08 #

Nö. Ich finde einfach, die Naughty Dog-Spiele zeichnen sich bisher alle durch extrem generisches, nicht besonders spannendes oder gar einzigartiges Gameplay aus und verlassen sich zu sehr auf die zweifellos überragende Präsentation. Wenn z.B. auf Assassins Creed oder CoD wegen dem langweiligen Gameplay rumgehackt wird ist es mir ehrlich ein rätsel, wie das NICHT auch auf Uncharted und TLOU zutreffen kann.

Asderan 14 Komm-Experte - 2424 - 22. Juli 2014 - 16:21 #

"kein Gameplay" ungleich "schlechtes Gameplay"
Darum gings mir.

Ob schlecht oder nicht ist mir ansonsten schnurz und vermutlich Geschmackssache. Ich fand TLOU spielerisch nicht schlechter als diverse andere Stealth- und Survivalgames. Im Gesamtpaket hat es jedenfalls deutlich mehr Spaßgemacht macht das letzte AssCreed oder CoD das ich jeweils gespielt habe.

Punisher 19 Megatalent - P - 15531 - 22. Juli 2014 - 16:34 #

Ich betrachte das Gameplay als so abwesend, dass es auch nicht existent sein könnte. Warum? Weil mir zwar einige Zwischensequenzen und Storyschnippsel im Gedächtnis geblieben sind, aber keinerlei Aktionen, die ich aktiv hätte beeinflussen können.

Übrigens hab ich in meinem Initialpost auch nicht behauptet es hätte "kein Gameplay", sondern habe um "echtes Gameplay" gebeten... echt eben in dem Sinn, dass es sich doch bitte ein wenig über das erheben sollte, was ich in besagten Unity-Demoprojekten bekommen habe.

Ich hoffe, ich habe mich jetzt präzise genug ausgedrückt, damit mich niemand mehr missversteht.

Pym 09 Triple-Talent - 254 - 22. Juli 2014 - 20:21 #

Zugegeben, die Naughty Dog Spiele erfinden das Gameplay nicht neu und die großen Stärken liegen in der Präsentation bzw. Story. Allerdings sehe ich nicht das kein Gameplay vorhanden ist oder es keine Spaß machen würde. Ich hatte in diesen Punkten relativ wenig zu beanstanden. The Last of Us bietet in meinen Augen ein nahezu perfektes Spielerlebnis, das man als ganzes betrachten sollte. Eventuell kann man noch Details verbessern und die Grafik aufmotzen, die Geschichte ist für mich aber erzählt und ich glaube nicht, dass mich ein Nachfolger, auch wenn er technisch und spielerisch verbessert wurde, nochmal so beeindrucken wird.

Punisher 19 Megatalent - P - 15531 - 22. Juli 2014 - 21:35 #

Da scheiden sich die Geister, ich weiss.

Grad TLOU bietet für mich eher ein Film- als ein Spielerlebnis, weil man sich die interaktiven Sequenzen imho schenken kann. Die Interaktion ist unlogisch, simpelst gestrickt und lässt so gut wie keinerlei Freiheiten... so darf für mich ein Spiel anno 2014 einfach nicht mehr aussehen. Und ja, ich mag auch viele andere Spiele aus dem selben Grund nicht. ;-)

Asderan 14 Komm-Experte - 2424 - 26. Juli 2014 - 18:53 #

Von mir aus definiere das so. Dann haben die all die Splinter Cells, AssCreeds, Thiefs und Konsorten aber auch alle kein "echtes" Gameplay. Finde diese Einordnung unsinnig.

Das Spiel hat eine ganz schlichte Stealth-Shooter-Mechanik mit simplen RPG-Elementen. Die Mechanik ist nix besonderes, aber zu behaupten, dass es so wenig Gameplay bietet, dass es kein echtes Gameplay mehr ist, nur weil die Cutscenes und Dialoge deutlich davon hervorstechen, finde ich total abwegig. Nach der Definition hat über die Hälfte der AAA-Spiele kein "echtes" Gameplay. Und Adventures müsste man vermutlich gleich bei den Spielfilmen einordnen.

Grinzerator (unregistriert) 22. Juli 2014 - 14:49 #

Gameplay gabs doch. Was mir wichtig wäre, wäre das Storytelling beim nächsten Mal ins Gameplay einzubetten, statt beides so komplett zu trennen wie im Erstling.

Asderan 14 Komm-Experte - 2424 - 26. Juli 2014 - 18:55 #

Die Einbettung hat das Spiel auch besser hinbekommen, als fast jeder Titel zuvor. Wieviel allein durch die Setpieces erzählt wurde, wenn man mal genau auf die Umgebung geachtet hat, war schon krass und außergewöhnlich. Und viele kleine wunderbare Dialoge liefen direkt zum Spielablauf, wenn nicht gerade geballert wurde.

Gast (unregistriert) 22. Juli 2014 - 11:45 #

Wird eh ein Prequel. Sowas meint man doch heutzutage wenn man Fortsetzungen meint.

Enix 17 Shapeshifter - 8221 - 22. Juli 2014 - 11:45 #

Ein Nachfoler würde ich sowas von begrüßen :)

Cascade 10 Kommunikator - 403 - 22. Juli 2014 - 12:15 #

Schade das es Playstation exklusiv ist.
Über einen Port zum PC würde ich mich freuen.

Gast (unregistriert) 22. Juli 2014 - 21:17 #

Das Spiel war der Grund mir damals eine PS3 zu kaufen.
Tja und jetzt spiele ich fast gar nix mehr auf dem PC :-)

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 32397 - 22. Juli 2014 - 13:00 #

Ist das schon das Sommerloch? Die Hersteller eines erfolgreichen Spiels denken darüber nach, dass es eventuell eine gute Idee sein könnte, noch ein Spiel in diesem Setting zu machen? Jetzt bin ich aber platt!

Aladan 22 AAA-Gamer - - 33351 - 22. Juli 2014 - 13:14 #

Ein zweiter Teil in diesem Universum, der Jahre später spielt mit Auftritten der alten Charaktere ... sofort her damit!

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12678 - 22. Juli 2014 - 13:27 #

Nein wirklich? Die Serie war von Anfang an so Konzeptioniert. Das hier ist wirklich einfach nur scheinheilig - gerade wenn man bedenkt, dass sie den Titel nach einem Jahr noch mal auf HD auflegen um später eine größere Zielgruppe zu erreichen.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23518 - 22. Juli 2014 - 17:45 #

Wie kommst Du darauf, dass TLoU von Anfang an so konzeptioniert war? Es gibt im gesamten Spiel keinerlei Anzeichen dafür, dass die Story in irgendeiner Weise weitergeführt werden sollte bzw. die Spielwelt für mehr als ein Spiel reichen sollte.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12678 - 22. Juli 2014 - 18:43 #

Doch gerade, weil man direkt am Anfang rein geworfen wird, könnten Sie mit einem Teil erklären wie es zur Seuche kam. Sie könnten die anderen, auch gefallenen Charaktere mehr beleuchten und Zusammenhänge schaffen oder einfach am Ende weiter drauf aufbauen, es gibt viele Wege.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23518 - 22. Juli 2014 - 20:24 #

Ich hab mir schon gedacht, dass Du auf Prequels anspielen wirst. Ganz ehrlich, Du kannst mit dieser Argumentation von praktisch jedem Spiel mit einer Story behaupten, es wäre von Anfang an als Serie ausgelegt. Das ist doch Unsinn

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12678 - 23. Juli 2014 - 1:33 #

Heute funktionieren Spiele so, es lohnt sich für Unternehmen nicht tausend neue Spielprinzipien und Serien auf den Mark zu werfen. Sobald der Titel zum Systemseller wird, ist es verlorenes Geld einen Teil als solchen, des Ideal wegen, liegen zu lassen.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23518 - 23. Juli 2014 - 1:41 #

Dann schau Dir mal die Quantic-Dreams-Spiele an. Ein Studio mit gutem Leumund und durchaus erfolgreichen Spielen, dennoch werden keine zweiten, dritten oder vierten Teile entwickelt. Aber bei jedem wäre es durchaus möglich.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23518 - 22. Juli 2014 - 17:40 #

Also eine direkte Fortsetzung mit Joel und Ellie würde ich alles andere als begrüßen. Die Geschichte ist auserzählt und gibt nichts mehr her. Allenfalls einen zweiten Teil mit Ellie alleine könnte man in Betracht ziehen, da sie ja noch ein Kind ist (der zweite Teil könnte dann bei der erwachsenen Ellie ansetzen).
Grundsätzlich wäre aber ein zweiter Teil mit komplett neuen Protagonisten deutlich sinnvoller und spannender.

Davon abgesehen finde ich es wirklich schade, dass es immer weniger Spiele gibt, die nicht nur "stand-alone" konzipiert sind, sondern auch "stand-alone" bleiben. TLoU war geradezu prädestiniert für ein solches Spiel :(

Pym 09 Triple-Talent - 254 - 22. Juli 2014 - 20:28 #

Dem kann ich nur zustimmen. Spielen würde ich es wahrscheinlich trotzdem. Red Dead Redemption ist für mich ein ähnlich gelagerter Fall. Alle rufen nach dem Nachfolger, aber die Story des Vorgängers gibt es eigentlich nicht her.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23518 - 22. Juli 2014 - 20:33 #

Ja, spielen würde ich es sicher auch. Einfach, weil ich Naughty-Dog-Spiele einfach gerne zocke und ich mir nicht vorstellen kann, dass sie ein TLoU 2 völlig in den Sand setzen würden.
Aber dass die den ersten Teil nochmal übertreffen können (abseits der Graphik) halte ich für extrem schwierig.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 34326 - 22. Juli 2014 - 21:48 #

Es kann doch einfach eine neue Story im gleichen Setting erzählt werden. Bei GTA sagt ja auch keiner, die Story ist abgeschlossen, jetzt will ich kein neues GTA mehr. ;)

irgendjemandiminternet 14 Komm-Experte - 1850 - 22. Juli 2014 - 22:38 #

Finde es auch schade, das heutzutage die meisten Spiele gleich einen nachfolger bekommen müssen, oder so angelegt sind, das es noch weiter Spiele in dem Szenarion geben könnte.

Ein TLoU 2 würde ich mir ebenfalls kaufen, Aber so "stand-alone" Spiele haben halt so das gewisse etwas, einzigartig zu sein.

Zwar wünscht man sich zu dem einen oder anderem Spiel einen Nachfolger, aber tief im Herzen will man dann doch keinen.

Nokrahs 16 Übertalent - 5756 - 23. Juli 2014 - 0:37 #

Die Zeiten der in sich geschlossenen Klassiker, egal ob Film oder Spiel sind eben längst vorbei. Wenn es keine Möglichkeit für einen mehr oder weniger sinnvollen zweiten Teil gibt, dann komm ein paar Jahre später eben eine Neuauflage. Außnahmen gibt es da wenige.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23518 - 23. Juli 2014 - 1:45 #

"Finde es auch schade, das heutzutage die meisten Spiele gleich einen nachfolger bekommen müssen, oder so angelegt sind, das es noch weiter Spiele in dem Szenarion geben könnte."

-> Ich hab schon versucht, es Contra weiter oben klar zu machen, aber es ist praktisch unmöglich, ein storybasiertes Spiel zu entwickeln, welches keinerlei Potential zu einem weiteren Spiel mit dem gleichen Background hat. Egal ob Pre-, Side- oder Sequel - irgendwas geht IMMER. Insofern bin ich sehr vorsichtig mit Aussagen, dass Spiele immer absichtlich so angelegt sind.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 23. Juli 2014 - 8:35 #

Guck dir den Film Citizen Kane aus dem Jahre 1941 an, dann weißt du wie man einen Film so konzipiert, dass am Ende eine Diskussions-Grundlage vorhanden ist, aber kein Pre-, Side- oder Sequel mehr möglich ist.

Das ist nun 73 Jahre her, warum sollte das heute in einem Spiel nicht möglich sein?

Rosebud...

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23518 - 23. Juli 2014 - 11:35 #

Den Film kenne ich nicht, aber: Ob der Film einen zweiten Teil in welcher Form auch immer möglich machen würde, machst Du allein von der Story abhängig, wie mir scheint. Ich bin mir sicher, ein zweiter Teil wäre auch bei CK möglich, alleine schon deshalb, weil man im "Citizen-Kane-Universum" eine völlig andere, zweite Geschichte erzählen könnte. Das ist im Prinzip immer so, es muss einfach nur eine Spielwelt / Filmwelt kreiert werden, schon hast Du zig Möglichkeiten, das Franchise auszuschlachten.

Wenn wir uns bei der Beurteilung darauf beschränken, wie die Story aufgebaut ist, bleibt es in bezug auf TLoU dabei: Das Spiel gibt keinen zweiten Teil her. Alles über Joel und Ellie ist erzählt. Es gibt nichts, was im zweiten Teil noch weitergeführt oder sinnvoll näher ausgeleuchtet werden könnte. Selbst eine Story-Line über eine erwachsene Ellie wäre vollkommen unnötig.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 23. Juli 2014 - 13:14 #

Haben wir dasselbe Ende des Spiels gesehen? Ja es war ein schönes Ende, aber sehr weit davon entfernt die komplette Geschichte zuende erzählt zu haben. Eventuell solltest du es nochmal durchspielen und dir beim spielen angucken, wo es noch überall Lücken in der Story gibt, die man wahrscheinlich absichtlich offen gelassen hat.

Wenn man Uncharted 1 durchgespielt hat, hätte man auch sagen können, dass die Geschichte von Nathan Drake zuende erzählt war und es hätte keinen weiteren Spielraum für weitere Spiele geben können. Trotzdem kommt jetzt der 5. Teil der Serie, weil an allen Ecken und Enden etwas offen gelassen wurde, um sich die Möglichkeit einer Fortsetzung offen zu halten.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23518 - 23. Juli 2014 - 22:33 #

Sicher haben wir das gleiche Ende gesehen. Ellie hätte der Heilsbringer (zumindest theoretisch) für die Menschheit werden können. Sie wurde es nicht und die absolut letzte Chance wurde am Ende des Spieles vertan. Eine weitere wird es nicht geben, weil es einfach keine Forschungs-Ressourcen gibt. Demzufolge ist das Ende der Menschheit endgültig besiegelt - was soll da noch groß erzählt werden?
Gleiches zum Thema Prequel. Jeder weiß, was mit Joel am Anfang des Spieles passiert ist. Was in der großen Zeitlücke passiert ist, wissen wir auch alle, ohne dass wir sie gespielt haben - es gibt keinen Grund, da noch mehr zu erzählen. Und auch Ellies Vergangenheit haben wir inzwischen erfahren, dank des DLCs. Da gibt's auch nicht mehr zu erzählen.
In bezug auf Joel und Ellie gibt es keine Lücken in der Story, da der Spieler beide ohne Unterbrechungen begleitet hat (außer die bereits erwähnte große Zeitlücke von Joel). Die einzige Lücke, die es sonst gab wurde ebenfalls wie Ellies Vergangenheit in "Left behind" geschlossen.

Natürlich bietet TLoU reichlich Möglichkeiten, weitere Spiele mit dem Namen zu veröffentlichen. Das ist es ja was ich sage: Praktisch jedes Spiel mit Story und Spielwelt bietet solche Möglichkeiten, es lässt sich einfach nicht verhindern. Daraus zu schlussfolgern, man hätte es von Anfang an auf weitere Spiele abgesehen gehabt, ist mir daher zu billig.

Lefty 10 Kommunikator - 518 - 24. Juli 2014 - 10:20 #

[...]Den Film kenne ich nicht, aber: Ob der Film einen zweiten Teil in welcher Form auch immer möglich machen würde, machst Du allein von der Story abhängig, wie mir scheint. Ich bin mir sicher, ein zweiter Teil wäre auch bei CK möglich, alleine schon deshalb, weil man im "Citizen-Kane-Universum" eine völlig andere, zweite Geschichte erzählen könnte.[...]

*facepalm* Wäre es nicht besser dir einfach den Film erstmal anzusehen als diesen Blödsinn zu schreiben?

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23518 - 24. Juli 2014 - 12:26 #

Du kannst ruhig freundlich bleiben.

Laut der Wikipedia-Zusammenfassung scheint die Kindheit Kanes nur gegen Ende des Filmes angerissen zu werden, obwohl sie eine nicht zu unterschätzende Bedeutung hat - voilá, Da hast Du Deinen zweiten Film. Ob das Sinn machen würde oder nicht, spielt dabei kaum eine Rolle, wenn Produzenten das große Geld wittern.
Dennoch könnte ich sagen "Welles hat ja gar nicht die Kindheit Kanes abendfüllend erzählt - das war sicherlich Absicht und in Wahrheit hat Welles seinen Film als ganze Reihe konzipiert".

Aladan 22 AAA-Gamer - - 33351 - 23. Juli 2014 - 9:42 #

Ich glaube nicht, das Naughty Dog die Sache so plump angehen würde.

TLoU war ein Risiko für die Spieleschmiede. Sowohl Naughty Dog als auch Sony waren vom Erfolg überrascht.

Jetzt sollen sie erst einmal Uncharted fertig machen und dann schauen wir mal, was sie als nächstes bringen.

Aber im Grunde ist es sowieso ein Blindkauf, egal was die Firma bringt. Liebe deren Spiele einfach.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 23. Juli 2014 - 9:53 #

Vom Erfolg überrascht? Bei uns waren in der Stadt etliche Plakate aufhängt, im Fernsehen lief der Werbespot rauf und runter und es wurde ein Hochglanz-Trailer nach dem nächsten gezeigt. Sony muss vom Erfolg wirklich sehr überrascht gewesen sein, als sie die Multimillionen-Dollar Marketing-Kampagne in Auftrag gegeben haben.

Sony und Naughty Dog waren vom Erfolg genauso überrascht, wie Activision es vom Erfolg von Destiny sein wird.

Palm Gaming 05 Spieler - 31 - 29. Juli 2014 - 21:20 #

"Sollte" es einen weiteren Teil geben bin ich mal gespannt, "ob" es denn genauso gut wird wie der erste Teil, denn der erste Teil war echt packend.
Vielleicht kommen dort andere Charaktere, in einem anderen Land, am selben Tag der "Apokalypse des Zombietums" vor.
Denn so kann man deren Geschichte nachverfolgen und zeigen wie sie ihr Leben dannach führten.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit