Destiny: Bungie erklärt fehlenden Cross-Plattform-Modus

360 XOne PS3 PS4
Bild von Nico Carvalho
Nico Carvalho 24252 EXP - Freier Redakteur,R10,S8,A8
Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben

21. Juli 2014 - 11:13 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Destiny ab 6,98 € bei Amazon.de kaufen.

Obwohl Bungie beim MMO-Shooter Destiny (GG-Angespielt) einen Charakter-Import von beispielsweise der PS3 auf die PS4 anbietet, erlaubt das Studio keine Cross-Plattform-Funktion, in dem Besitzer verschiedener Konsolen gegeneinander antreten. Das Fehlen eines solchen Modus' hat nun Roger Wolfson, Engineer bei Bungie, in einem Interview mit dem Technikmagazin Digital Trends begründet. So seien die technischen Unterschiede zwischen der Lastgen- und Nextgen-Version zu unfair:

Ich spreche für den hypothetischen Spieler. Ich habe einen Nachteil beim Snipen quer über der Map, weil [mein Gegner mit der Nextgen-Konsole] nur zwei Pixel groß auf meinem Bildschirm ist und ich vier Pixel groß auf seinem bin. Ihr seht das in der Welt der PC-Spiele, in dem die Leute immer nach der besten Grafikkarte streben, um sich einen Vorteil zu verschaffen.

Wolfson gehe aus diesem Grund von einer Auffassung unter Spielern aus, laut der bessere Hardware zu einem Vorteil führt. Um diesen Gedanken zu vermeiden, separiert Bungie die Destiny-Nutzer nach der jeweiligen Plattform:

Wir wollen nicht eine hitzige Debatte [unter Spielern] anfachen. Also müssen wir, um das beste, ausgeglichene Spielfeld [...] zu erschaffen, [die Nutzer] nach ihrer Plattform aufteilen.

Destiny erscheint am 9. September für PS4, PS3, Xbox One sowie Xbox 360 und befindet sich derzeit in der offenen Beta für Vorbesteller. Unsere Eindrücke zum Spiel können Abonennten in unserer aktuellen Stunde der Kritiker anschauen, für morgen planen wir eine ausführliche Preview des Titels von Heinrich Lenhardt.

Aladan 21 Motivator - - 28513 - 21. Juli 2014 - 11:18 #

Finde ich sehr schade. Ich weiß, man kann es schwer miteinander vergleichen, aber Final Fantasy 14 macht vor, wie man einen Online-Multiplattform-Titel umsetzt.

Infernal 13 Koop-Gamer - 1584 - 22. Juli 2014 - 8:01 #

Jup! So soll es sein!

Novachen 18 Doppel-Voter - 12747 - 21. Juli 2014 - 11:27 #

Also anhand der PS3 Beta sehe ich das Problem nicht so wirklich.
Die Vegetation ist auf der PS3 dermaßen schlecht aufgelöst, je weiter entfernt desto schlimmer, dass die Spielermodelle wirklich zu jeder Zeit extrem herausragen.

Wenn es einen Vorteil gibt, dann wahrscheinlich sogar für die Last-Gen.

Um bei dem PC-Vergleich zu bleiben, je niedriger die Details eingestellt sind und desto niedriger die Auflösung ist, desto mehr ragen die Spielermodelle heraus... was damals bei Unreal Tournament 1999 schon funktioniert hat, geht auch bei Call of Duty heute noch...
Bewegende fette Pixel sind der ultimative Vorteil ^^.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73386 - 21. Juli 2014 - 11:45 #

Eben, daher verstehe ich das Problem nicht so richtig. Bei Counter-Strike damals, schraubten auch einige ihre Einstellungen deswegen etwas runter.

Ist halt die Frage, wie die Spieler drauf sind. Wollen sie nur fraggen und oben in der Liste stehen, schrauben sie die Einstellungen runter. Wollen sie bessere Grafik (und einfach Spaß haben), belassen sie sie wie sie sind :).

jkb8i48 (unregistriert) 21. Juli 2014 - 17:24 #

Ich erinnere mich da an gewisse Mods für Quake3. Das Ging dann teilweise so weit, dass die Texturen deaktiviert wurden und die FPS wurden auf irgend einem festen Wert gelockt, weil man dann ein paar cm weiter springen konnte.

Kann die Aussage daher auch nicht richtig nachvollziehen.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73386 - 21. Juli 2014 - 17:38 #

Die Mods, die du so beschreibst, würde ich Cheats nennen ;). Das ging dann schon zu weit. Ich sprach aber von den ganz normalen regulären Grafikeinstellungen bzw. Auflösung, das reichte für den "fairen" Spieler.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12747 - 21. Juli 2014 - 17:56 #

Ich glaube in irgendeinem Spiel war das aktivieren eines Drahtgittermodells auch ganz regulär per Konsole, clientseitig, möglich. Könnte tatsächlich Quake 3 Engine gewesen sein... oder die von Half-Life...

So weit wollte ich damit aber auch nicht gehen ^^. Auch wenn das Drahtgittermodell vielleicht gar nicht soviele Vorteile bringt :D.

immerwütend 21 Motivator - P - 28914 - 21. Juli 2014 - 11:34 #

Korrekturhinweise: "Cross-Plattform-Funktion, in dem" (in der)
"Ihr seht das" (Komma + dass)

McNapp64 17 Shapeshifter - P - 6386 - 21. Juli 2014 - 11:42 #

Hinweis 1: Ja
Hinweis 2: Würde grammatikalisch den Sinn ändern

immerwütend 21 Motivator - P - 28914 - 21. Juli 2014 - 11:43 #

Stimmt.
(was mache ich auch so früh schon hier...)

McNapp64 17 Shapeshifter - P - 6386 - 21. Juli 2014 - 11:44 #

und dann noch bei der Wärme.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 21. Juli 2014 - 11:40 #

Und deswegen können bei Shooter auf dem PC, auch keine Spieler mit einem Low-End-PC gegen Spieler mit einem High-End-PC spielen.

Jadiger 16 Übertalent - 4878 - 22. Juli 2014 - 9:43 #

Es ist genau anders rum! Mit vielen weniger Grafik Effekten und weniger Grass zum Beispiel ist viel einfach Gegner zusehen. Hohe Grafikeinstellungen sind eher ein Nachteil im Multiplayer war schon immer so

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 22. Juli 2014 - 17:42 #

Jap. Spätestens seit BF:BC2. In BF2 konnteste noch jeden Meilenweit sehen, weil sonst nichts anderes auf den flachen Bodentexturen rumlag, außer Gegner...

Gertie 14 Komm-Experte - P - 2249 - 21. Juli 2014 - 12:08 #

Ist der Primäre Fokus des Spiels PvP? dachte das wäre eher PvE! Schade starker PvP Fokus macht das Spiel sehr schnell uninteressant für mich.

Goldfinger72 15 Kenner - 3092 - 21. Juli 2014 - 12:17 #

Primär denke ich nicht, aber es ist halt Teil von Destiny. So wie z. B. auch PvP ein Teil von WoW ist. Kann man spielen, muss man aber nicht.

In der Beta habe ich mir PvP auch nicht angeguckt, weil es mich nicht interessiert.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 21. Juli 2014 - 12:52 #

Ich hab es mir angeguckt, macht schon Spaß. Spielt sich ein wenig wie Halo, nur mit mehr Skills und eben der Ausrüstung die man im PvE gefarmt hat. Man kann natürlich auch im PvP-Ruf farmen und dort die bessere Ausrüstung freischalten, falls man keine Lust auf PvE hat.

Goldfinger72 15 Kenner - 3092 - 21. Juli 2014 - 13:22 #

Werden bei Destiny Level- und Ausrüstungsvorteile im PvP nicht ausgeglichen? Meine da mal was gelesen zu haben. Das war ja früher einer der Hauptkritikpunkte von WoW, dass z. B. Raidgilden mit ihrer Ausrüstung extreme Vorteile im PvP hatten - bis dann Blizzard den Abhärtungswert für PvP-Ausrüstung eingeführt hat.

ppeters 11 Forenversteher - 812 - 21. Juli 2014 - 14:58 #

Levelvorteile ja, das steht auch immer da.

Waffenvorteile meine ich nicht, bzw. ich hab die idee das mein neues Scout Rifle mit 55 Atk schneller die Gegner legt als das mit 40.

Zudem hat ein viel gespielter levl 8 char mehr faehigkeiten als einer, der gerade erst 8 geworden ist. Das wird auch nicht ausgeglichen.

hammerino23 11 Forenversteher - 658 - 21. Juli 2014 - 13:14 #

Also ich hab gestern mit der Beta angefangen - dort hat man jetzt von PvP nichtmal soviel gemerkt. Lief also eher wie bei WoW sprich: NPC anquarken - Warteschlange beitreten.
Bislang hatte ich eher das Gefühl, dass der Hauptaugenmerk des Spiels auf PvE liegt.

Robokopp 12 Trollwächter - 1068 - 21. Juli 2014 - 14:14 #

Die PVP Arena (Crucible) wird erst freigeschaltet nachdem du die 5 Storymissionen der Beta beendet hast.

Fairfax 11 Forenversteher - 679 - 21. Juli 2014 - 12:50 #

Äh naja... halte ich für einen vorgeschobenen Grund. PC untereinander haben doch auch unterschiedliche Grafikniveaus?

Zumindest PC, PS4 und evtl. X1 könnte man aktuell schon zusammen legen.

Homer 08 Versteher - 151 - 21. Juli 2014 - 15:01 #

Funktioniert bei Final Fantasy 14 ARR auch prima. Ist echt eine Bereicherung und ich hoffe das wird jetzt öfter passieren.

ppeters 11 Forenversteher - 812 - 21. Juli 2014 - 15:12 #

Bei einem Shooter wuerde ich PC und Konsolen nicht zusammen legen.

Mit ner Maus/Keyboard kombi sind Gamepad-Spieler doch echt gefundenes Fressen...

Aladan 21 Motivator - - 28513 - 21. Juli 2014 - 15:30 #

Das glaubt man nur auf den ersten Blick. Im direkten Kampf hat man wenig bis keinen Nachteil mit Gamepad, da hier grundsätzlich Mechanismen zum besseren Zielen integriert sind.

Meiner Meinung nach merkt man nur beim Snipern einen wirklichen Unterschied.

ppeters 11 Forenversteher - 812 - 21. Juli 2014 - 15:35 #

Also ich werde Destiny mit Freude (hoffe ich zumindest) auf meiner PS4 spielen.

Aber ich denke nicht das ich im PvP gg. PC-spieler viel Spass haette. Klar, man hat ein wenig Auto-Aim Unterstuetzung (wobei man auch da streiten kann, ob das fair ist).

Aber am PC hat man sich um 180 gedreht, ne Rakete verschossen und wieder zurueck gedreht in deutlich weniger als einer Sekunde. Hab schon zu seligen Quake II Zeiten so regelmaessig Verfolger mit der RailGun erlegt und diese Drehgeschwindigkeit verbunden mit dem Grad an Praezision ist am Gamepad nicht moeglich.

Heisst nicht das ich Anti-Gamepad bin, aber denke einfach das die Vor-/Nachteile der beiden Eingabemoeglichkeiten dem Zusammenspielen im Weg stehen.

bam 15 Kenner - 2757 - 22. Juli 2014 - 7:59 #

Der Unterschied ist immens zwischen Gamepad und Maus/Tastatur. Natürlich kann man für das Gamepad Zielhilfen aktivieren, aber das wäre dann einfach ein unfairer Vorteil, den Spieler kaum gut heißen würden bei Cross-Plattform-Play.

Schade dass viele Entwickler da immer drum rum reden, es hat ja schon seinen Grund, warum am PC Maus und Tastatur von den meisten Spielern im Multiplayer genutzt wird, obwohl das Gamepad oft eine Option ist.

Jadiger 16 Übertalent - 4878 - 22. Juli 2014 - 10:00 #

Sieht man ja wie langsam Bf4 auf der Ps4 das Aim dauert um einiges länger wie auf dem Pc und von größern distanzen ganz zuschweigen.

Es gab übrigens einen Shooter für Xbox360 und PC der genau das machte. Es war Shadowrun man versuchte die Maus Spieler mit deutlichen langsameren Maus eingaben zu behindern nur geholfen hat es nichts.
Außerdem kann man so gut wie jedes PC Spiel mit Gamepad spielen auch bf4, cod, titanfall so gut wie jeden shooter. Und warum macht das keiner am Pc was denkst du ist der Grund, wenn es doch gleich gut ist.
Weil es eben nicht so ist, man musste sogar die Spiele an Gamepads anpassen das es überhaupt geht. Man hat die Shooter deutlich langsamere gemacht, sonst würde es überhaupt nicht gehen. Außerdem ist das gleiche Spiel auf dem PC durch die Maus deutlich schneller und Sachen wie Quake3 gehen überhaupt nicht durch eine gamepad Steuerung.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 21. Juli 2014 - 12:58 #

Immer dieses um den heißen Brei Gerede , die Hersteller wollen es nicht und fertig.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9233 - 21. Juli 2014 - 13:10 #

Wieso heißer Brei? Er gibt doch sogar eine Begründung dafür, damit die Spieler es verstehen. Wenn er einfach nur "Nö" sagen würde, käme das schlechter rüber.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 21. Juli 2014 - 13:27 #

Sie sagen aber nicht die Wahrheit und erfinden Ausreden, also reden sie drum rum.

helba1 13 Koop-Gamer - P - 1543 - 21. Juli 2014 - 16:00 #

Woher willst du denn wissen, dass das nicht der Wahrheit entspricht?

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 21. Juli 2014 - 18:49 #

Weil sie es sonst machen würden!

helba1 13 Koop-Gamer - P - 1543 - 21. Juli 2014 - 21:44 #

Die Begründung, weshalb sie es nicht tun muss also unbedingt eine Lüge sein? Tut mir leid, aber ergibt so keinen Sinn.

Ultrasonic (unregistriert) 22. Juli 2014 - 14:27 #

Er hat aber recht. Die Probleme sind doch schon seit über 7 jahren bekannt. Seit Jahren posen Entwickler, dass sie Multiplattform machen, so gut wie keiner schafft es. Hier wurde einfach gesagt wir machen es und kurz vor release plötzlich "wäre zu unfair", das wussten sie schon ab der ersten MP Designidee.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 22. Juli 2014 - 17:44 #

Glaubst Du Deinen Kindern (Falls Du welche hast) auch jede, noch so dumme, Ausrede, nur weil Du nicht das Gegenteil beweisen kannst!?

Spezieh 18 Doppel-Voter - 9407 - 21. Juli 2014 - 14:02 #

Ich übersetz das mal: "Wir habens nicht fix hinbekommen und kein Geld bekommen da noch länger dran rumzufrickeln."

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 21. Juli 2014 - 15:37 #

Das nicht mal denke ich, aber warum sollte MS und Sony wollen das man Cross Plattform spielen kann?

Skully (unregistriert) 22. Juli 2014 - 15:44 #

Hier ist eine andere Erklärung: Inkompetenz.

Warscheinlich schon das ganze Budget für Marketing verblaßen, keine Kohle mehr für technische Lösungen.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 22. Juli 2014 - 17:47 #

Und das nächste mal, liebes Bungie Team, hätte ich gerne folgende Erklärung: "Warum wir keine PC Version unserer Spiele bringen."
Danke.
Wird bestimmt ähnlich amüsant.

Azo1245 (unregistriert) 26. Oktober 2014 - 16:10 #

auf keinen fall sollen die plattformen zusammen spielen, am besten noch mit pc version irgendwann.
ich habe angefangen ps4 zu spielen, weil diese ganzen dummen cheater und botter auf dem pc vertreten sind, und auf der x box ist es auch schon möglich.

xbox und pc leute bitte blos nicht mit ps4, die verderben einen den spass

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)