Reload Studios: Ex-CoD-Entwickler arbeiten an neuem Shooter

Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 138879 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Reportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschrieben

16. Juli 2014 - 10:50
Call of Duty - Ghosts ab 8,43 € bei Amazon.de kaufen.

Wenn ehemalige Infinity-Ward-Leute ein neues Studio gründen, ist das keinesfalls ein schlechtes Zeichen. Vor vier Jahren verließen etwa Vince Zampella und Jason West den Call of Duty-Entwickler und begannen die Arbeiten an ihrem Multiplayer-Shooter Titanfall (GG-Test: 8.5). In ähnliche Fußstapfen möchten nun einige weitere Ex-Programmierer Infinity Wards treten. Wie sie in einer Pressemitteilung bekannt geben, gründeten James Chung und Taehoon Oh die Reload Studios.

Laut eigenen Angaben möchte das derzeit zwölf Mann starke Team sowohl Spiele für Mobilgeräte als auch traditionelle Konsolen entwickeln. Besonderen Wert lege man aber auch auf Virtual Reality. Chung dazu:

Als ich die neuesten VR-Geräte sah, realisierte ich, dass sie nicht nur einfach Zubehör, sondern brandneue Plattformen sind. Sie könnten die Art des Spielens und der Interaktion wirklich verändern.

Dementsprechend soll das erste Spiel der Reload Studios auch Virtual-Reality-Funktionen erhalten. In welcher Form dies geschehen soll, ob beispielsweise gezielt die Oculus Rift unterstützt wird, ist derzeit noch nicht bekannt. Fest steht allerdings, dass es sich um einen Shooter handeln wird und der Release für 2015 geplant ist.

ganga Community-Moderator - P - 16962 - 16. Juli 2014 - 10:55 #

Release für 2015 klingt ja sehr ambitioniert. Extrem kreativer Name btw

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 10834 - 16. Juli 2014 - 11:52 #

Respawn, Reload als nächstes dann Re Infinity Ward oder noch besser Pre Infinity Ward... :D

Makariel 19 Megatalent - P - 14164 - 16. Juli 2014 - 12:53 #

Respawn, Reload, Recycle game ideas ;-)

Pomme 17 Shapeshifter - P - 6169 - 16. Juli 2014 - 20:40 #

"Reboot Games" nicht zu vergessen!

FPS-Player (unregistriert) 16. Juli 2014 - 11:42 #

Bedeutet das, daß nicht für PC entwickelt wird?

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19352 - 16. Juli 2014 - 22:02 #

Ich bin mir nicht sicher ob das jetzt gut oder schlecht ist ^^

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 16. Juli 2014 - 22:08 #

Nein!
Doch!
Oh!
.....
SCNR

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 17. Juli 2014 - 2:08 #

Louis de Funès <3

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 17. Juli 2014 - 2:06 #

> Wenn ehemalige Infinity-Ward-Leute ein neues Studio gründen, ist das
> keinesfalls ein schlechtes Zeichen.

Das würde ich persönlich ja einfach mal abstreiten...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)