Alien-Isolation-Designer: "Ihr müsst niemanden töten"

PC 360 XOne PS3 PS4
Bild von Nico Carvalho
Nico Carvalho 24252 EXP - Freier Redakteur,R10,S8,A8
Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben

16. Juli 2014 - 10:02 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Alien - Isolation ab 8,79 € bei Amazon.de kaufen.

Während ihr im Survival-Horror-Titel Alien - Isolation (GG-Angespielt) hauptsächlich vor dem namensgebenden Monster aus den Filmen fliehen müsst, trefft ihr auch auf menschliche oder synthetische Widersacher (wir berichteten). In einem Interview mit dem englischsprachigen Magazin GamesTM hat Lead Designer Gary Napper versichert, dass die Hauptfigur Amanda Ripley nicht zu einer Shooter-Heldin verkommen werde. Stattdessen sollt ihr die Möglichkeit haben, den Titel durchspielen zu können, ohne jemanden töten zu müssen:

Ihr könnt [Alien - Isolation] durchspielen, ohne jemanden zu töten. Das war ein Aspekt, der nicht unbedingt als eine Herausforderung gedacht war, sondern etwas, was der Charakter machen würde. Wir reden schließlich über ein Mitglied der Ripley-Familie. Sie sind nicht wie [andere] Charaktere in Spielen, die Zivilisten abschießen, weil sie im Weg zwischen ihnen und einem Schalter stehen.

Napper ging zudem weiter darauf ein, dass die Spieler sich auch in bereits bekannten Gebieten nicht sicher fühlen sollten. Selbst wenn ihr ein Areal erkundet habt und später dorthin zurückkehrt, könnte das Alien dort auf euch lauern. Der Spielfortschritt auf der Station gestalte sich im Metroidvania-Stil mit der Möglichkeit, sämtliche besuchte Abschnitte neu aufzusuchen und im Verlauf weitere Gebiete freizulegen, so der Lead Designer.

Alien - Isolation erscheint am 7. Oktober für PC, Xbox 360, Xbox One, PS3 und PS4.

wolverine 16 Übertalent - P - 4219 - 16. Juli 2014 - 10:12 #

Ich bin so dermaßen auf den (endgültigen) Test dazu gespannt...

immerwütend 21 Motivator - P - 28921 - 16. Juli 2014 - 10:19 #

...und auf die Frage, ob die Alien-KI das wirklich alles stemmen kann.

Tock3r 18 Doppel-Voter - 9185 - 16. Juli 2014 - 10:23 #

Sie kann nur besser werden als im letzte Teil der Serie :P
http://images.derstandard.at/2013/02/14/1360688290645.gif

Arparso 15 Kenner - 3025 - 16. Juli 2014 - 10:38 #

Fairerweise muss man aber sagen, dass das GIF kein normales Alien zeigt, sondern dieses krank/mutiert/verstrahlt und daher komplett blind ist. Der Ausschnitt zeigt also keinen KI-Bug, sondern vom Entwickler gewolltes Verhalten während eines Schleich-Abschnittes im Spiel.

... was jetzt nicht heißen soll, dass die normale Alien-KI nicht trotzdem strunzdoof war ...

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 16. Juli 2014 - 21:33 #

Und ich dachte das wär der Quotenvegetarier.....
°_^

Pomme 16 Übertalent - P - 5958 - 16. Juli 2014 - 12:15 #

Ach. Man hört das Alien förmlich "Dumm di dumm di dumm" vor sich hin summen.

bsinned 17 Shapeshifter - 6828 - 16. Juli 2014 - 10:52 #

Creative Assembly =/= KI :D

monokit 14 Komm-Experte - 2099 - 16. Juli 2014 - 17:04 #

Geht mir auch so.

Ridger 18 Doppel-Voter - P - 9163 - 16. Juli 2014 - 10:41 #

Habe es gestern auch vorbestellt. Bin sehr gespannt. Ich liebe die Alienserie und Isolation könnte im Gegensatz zu Colonial Marines richtig gut werden.

Nokrahs 16 Übertalent - 5684 - 16. Juli 2014 - 15:42 #

Der Story DLC von A:CM "Stasis Interrupted" ist wirklich ausgezeichnet. Hat mich persönlich veranlasst, wieder das komplette Spiel in der aktuellen Version mit ein paar zusätzlichen optischen Verbesserungen durchzuspielen und es in meinem Video Archiv zu verewigen.

Kannst ja mal reinschauen bei Interesse: http://www.dailymotion.com/playlist/x3ad4k_nokrahs_aliens-colonial-marines-pc-playtrough-sweetfx/1#video=x21eqd5

Ist kein "LP", weil ich bei Story basierenden Games nicht so auf Kommentare stehe. Trotzdem das komplette Spiel.

Isolation wird hoffentlich ein richtig gutes Stealth Spiel.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 16. Juli 2014 - 10:47 #

Spiele in denen man nichts töten kann sind keine guten Spiele!

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73389 - 16. Juli 2014 - 10:53 #

Das ist deine Meinung. Also sprich bitte nur für dich selbst.

fellsocke 16 Übertalent - P - 5164 - 16. Juli 2014 - 11:00 #

Können kann man ja, aber man wird nicht müssen.

BigNaturals 14 Komm-Experte - 1924 - 16. Juli 2014 - 12:09 #

Es gibt ungemein viele Spiele, in denen man töten kann/muss, die totaler Bullshit sind. Dagegen gibt es sehr wenige Spiele, in denen man nicht töten muss/kann, die überwiegend sehr gut sind. Ich denke da besonders an die Deus Ex- und Thief-Reihe, in denen das Konzept sehr gut umgesetzt wurde. Klar, ist subjektive Meinung. Ansonsten alles eine Sache der eigene Präferenzen.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33753 - 16. Juli 2014 - 12:42 #

Ach, es gibt etliche Spiele, wo man nicht töten KANN und die sehr gut sind. Adventures, WiSims, oder, wenn es was mit direkterer Steuerung sein soll, so was wie Portal.
Spiele, wo man es KANN aber nicht MUSS sind dagegen wirklich selten. Außer Stealth-Spielen wie den von dir genannten fällt mir da nichts weiter ein.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73389 - 16. Juli 2014 - 12:44 #

Mirror's Edge fällt mir noch spontan ein, oder Metro 2033. Und bei Schleich-Shootern noch Splinter Cell. Zumindest 1-4, danach hat's Ubisoft bei SC versaut.

BigNaturals 14 Komm-Experte - 1924 - 16. Juli 2014 - 12:49 #

Mit Abstrichen kann man die Hitman Reihe dazuzählen. Nur den einen perfekten Hit, bevorzugt als Unfall getarnt, dazu Tarnung und möglichst keine Kollateralschäden.

Noodles 21 Motivator - P - 30141 - 16. Juli 2014 - 12:59 #

Also ich finde, mit Blacklist haben sie den Conviction-Fehltritt wieder ausgebügelt. Aber da du ja Uplay boykottierst, kannst du dir davon leider kein eigenes Urteil bilden. ;)

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73389 - 16. Juli 2014 - 13:19 #

Blacklist machte zwar, durch den entsprechenden Modus (daß man den dafür extra auswählen muß ist schlimm genug), zwar wieder einen Schritt zum klassischen SC, aber perfekt war's nun auch wieder nicht. Für mich absolut unnötiges Zeugs wie allein schon das nervige EXP-Gedöns-Bling-Bling im Spiel oder das Mark-&-Execute-Dingens für Zielwasser-Versager nimmt einiges vom klassischen SC weg. Und dank YouTube konnte ich mir schon ein gewisses Bild machen. Ich boykottiere übrigens nicht nur Uplay, sondern Ubisoft komplett ;).

Noodles 21 Motivator - P - 30141 - 16. Juli 2014 - 14:23 #

Man muss den Modus nicht extra auswählen, man spielt Blacklist einfach, wie man möchte und bekommt dann halt für den entsprechenden Stil Punkte. Und seine Ausrüstung kann man auch seinem Spielstil entsprechend anpassen. Da es in Blacklist wieder wunderbar funktioniert, sich ohne zu töten durchzuschleichen, stört es mich nicht, dass Actionfans auch ballernd durch das Spiel kommen können, ich muss ja nicht so spielen und das Mark&Execute muss man ja auch nicht benutzen, wenn man nicht will (außer im Tutorial). Dass Splinter Cell keine EXP braucht, stimmt schon, aber als nervig würde ich es jetzt auch nicht bezeichnen. ;)

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33753 - 16. Juli 2014 - 14:06 #

Klar, Splinter Cell habe ich gedanklich zu den Stealth-Spielen dazugezählt. ;-)
Obwohl es da auch in den klassischen Teilen immer mal Missionen gab, wo man bestimmte Leute kalt machen musste.
Metro 2033 ganz ohne ballern stelle ich mir schwierig vor. Zumindest die Mutanten lassen sich wohl nicht alle umgehen. ;-)

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73389 - 16. Juli 2014 - 14:10 #

"Obwohl es da auch in den klassischen Teilen immer mal Missionen gab, wo man bestimmte Leute kalt machen musste."

Nee. Diese waren alle vom Spiel gescriptet. Es ging mit 100% ohne zu töten.

"Metro 2033 ganz ohne ballern stelle ich mir schwierig vor. Zumindest die Mutanten lassen sich wohl nicht alle umgehen. ;-)"

Es war schwer, aber machbar. Gibt sogar Achievements dafür ;).

philipp1981 12 Trollwächter - 1182 - 16. Juli 2014 - 13:20 #

Ich finde das Konzept objektiv besser. Man lernt einfach Entscheidungen zu treffen.

philipp1981 12 Trollwächter - 1182 - 16. Juli 2014 - 13:19 #

Bei Fischwaage sollte zumindest Suizid möglich sein :)

volcatius (unregistriert) 16. Juli 2014 - 16:35 #

Ay, mit so nem Spiel verliert man ja seine gesamte street cred.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20628 - 16. Juli 2014 - 16:41 #

Ich nehme an, das war nicht ganz ernst gemeint?

Der Marian 19 Megatalent - P - 17286 - 16. Juli 2014 - 11:01 #

Find ich einen interessanten Ansatz. Mal gespannt, wie gut das umgesetzt wird.

BigNaturals 14 Komm-Experte - 1924 - 16. Juli 2014 - 11:59 #

Hört sich fast schon zu gut an, um wahr zu sein. Das Konzept mit dem Nichttöten gefällt mir, gibt es ja nicht in vielen Spielen. Ich hoffe die Entwickler liefern auch das Versprochene. Die seelischen Narben nach Colonial Marines tun immer noch weh, weshalb ich meine Erwartungen sehr runterschraube.

Grinzerator (unregistriert) 16. Juli 2014 - 12:05 #

Das Spiel klingt auf dem Papier echt fantastisch. Bin sehr gespannt, was dabei am Ende rauskommt.

falc410 14 Komm-Experte - 2354 - 16. Juli 2014 - 12:37 #

Ich dachte es gibt eh niemanden den man töten kann? Ich dachte ich bin alleine auf dem Schiff gegen ein (oder mehrere) Aliens und muss entkommen? Und Waffen gibt es doch auch keine, oder verwechsle ich da etwas?

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33753 - 16. Juli 2014 - 12:39 #

Lies mal aufmerksam den ersten Satz der News und folge vielleicht sogar dem eingebetteten Link. ;-)

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15076 - 16. Juli 2014 - 13:13 #

Irgendwie lässt mich das als klassischer Alienfan (1-3) kalt.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20628 - 16. Juli 2014 - 16:39 #

Na wunderbar. Das ändert nichts daran, dass das Alleinstellungsmerkmal (nur EIN Widersacher, nämlich das Alien) nicht mehr vorhanden ist bzw. nie vorhanden war. So ist es einfach nur ein Stealth-Spiel, wie fast jedes andere auch. Schade drum.

Nokrahs 16 Übertalent - 5684 - 16. Juli 2014 - 16:50 #

Mir würde eine Stealth Variante mit Alien Setting ausreichen. Es gibt so wenig richtig gute Stealth Spiele da draußen. "Mark of the Ninja" war in der Beziehung klasse und das etwas angestaubte "Manhunt".

Da man auch abschließend noch nicht viel über die komplette Story sagen kann, bleibt es abzwarten, wie sich Isolation in den Canon einfügt und ob es ein ein gutes Alien Spiel wird.

Red Dox 16 Übertalent - 4110 - 16. Juli 2014 - 17:48 #

Die Tatsache das man ausgerechnet Ripleys Tochter zur Protagonistin erheben mußte, weil dem dummen Kunden ja scheinbar sonst kein Alienbezug auffällt wenn ein Alien rumrennt und jeder dritte Androide wie Bishop aussieht, läßt micht stark bezweifeln das die Story über flaches Mittelmaß hinausgehen wird.

Naja und Canon...Colonial Marines hat da ja auch schon einen dicken Haufen drauf gelassen. Diesmal mehr erwarten zeugt von gesundem Optimismus.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20628 - 16. Juli 2014 - 17:50 #

Ich sag ja nicht, dass A:I jetzt automatisch schlecht wird. Ich find's halt nur schade, dass das Spiel nun so x-beliebig wirkt. Neugierig bin ich nur auf das Spiel geworden, weil die Entwickler zunächst den Eindruck erweckt haben, das Alien wäre der wirklich einzige Gegner - was womöglich auch anfangs ihr Ziel war.

Noodles 21 Motivator - P - 30141 - 16. Juli 2014 - 18:52 #

Vielleicht hat Sega denen da noch reingeredet.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20628 - 17. Juli 2014 - 8:12 #

Das vermute ich auch.

immerwütend 21 Motivator - P - 28921 - 17. Juli 2014 - 12:42 #

Oder die KI wurde dann doch nicht so I, wie sie das gerne gehabt hätten...

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11661 - 16. Juli 2014 - 17:23 #

Die Gameplay-Beschreibung klingt aber sehr nach Backtracking.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)