Volition: Saints-Row-Entwickler möchte Studio vergrößern

PC 360 PS3
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 123931 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammelt

15. Juli 2014 - 13:09 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Saints Row 4 ab 8,74 € bei Amazon.de kaufen.

Immer wieder müssen Studios auf Grund von Umstrukturierungen Mitarbeiter entlassen, teils müssen sie – wie zuletzt etwa Airtight Games – sogar komplett schließen. Dass es auch anders geht, beweist nun Volition, die zuletzt für Saints Row 4 (GG-Test: 8.0), unter anderem aber auch für dessen Vorgänger oder einige Red Faction-Spiele verantwortlich zeichnen. Wie GamesIndustry berichtet, plant das Studio derzeit, 100 weitere Mitarbeiter einzustellen. Die Größe des Teams würde dann auf etwa 300 anwachsen.

Bekannt wurde dieses Vorhaben durch einen Antrag an die Stadt Champaign im US-Bundesstaat Illinois. Von dieser wünscht sich Volition nämlich eine finanzielle Unterstützung von 200.000 US-Dollar für den Umbau der Büros plus 1.000 US-Dollar für jeden neuen Mitarbeiter. Ansonsten wolle man mit dem Studio aus der Innenstadt in eine günstigere Gegend ziehen. Wie die Lokalzeitung The News Gazette zudem berichtet, bevorzugen die Mitarbeiter dennoch die jetzigen Büros. Allerdings dränge Koch Media, die Volition vor einem Jahr von THQ aufkauften, auf die kosteneffektivere Lösung, weshalb man nun die Stadt um eine Finanzhilfe bitte.

Woran Volition derzeit arbeitet, ist nicht bekannt. Nicht unwahrscheinlich ist jedoch, dass sich ein weiterer Ableger zu Saints Row bereits in Entwicklung befindet. Ob die 100 weiteren Mitarbeiter zur Unterstützung am aktuellen Projekt dienen sollen oder vielleicht sogar ein weiteres Spiel in Angriff nehmen sollen, ist ebenso unbekannt.

Pfarra2k 13 Koop-Gamer - 1223 - 15. Juli 2014 - 13:18 #

Vielleicht kommt dann irgendwann mal ein neues Freespace?...

Novachen 18 Doppel-Voter - 12754 - 15. Juli 2014 - 13:28 #

Hoffentlich nicht ^^.

Ist aber wegen der Markenrechtsituation aber ohnehin glücklicherweise ziemlich unwahrscheinlich :).

Pfarra2k 13 Koop-Gamer - 1223 - 15. Juli 2014 - 13:57 #

Wieso glücklicherweise? Freespace 2 war super

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 15. Juli 2014 - 14:02 #

Novachen hat Angst das ein Freespace 3 die Fanmod Geschichten zerstört. Wobei ich auch für ein Freespace 3 in einer neuen Engine bin. Dann können die ihre EU Geschichten ja weitererzählen. Aber will wissen warum die Shivaner die Sonne da zerstört haben und was mit Bosch ist.

Außerdem ist die Engine auch wenn die Fans einiges rausgeholt haben, einfach outdated. Eine UE4 ähnliche Engine mit vielen Extras und mehr Gameplaymöglichkeiten. Wäre mir auch einiges wert. Bis dahin freu ich mich auf Diapora 2 und Fate of the Galaxy :)

Novachen 18 Doppel-Voter - 12754 - 15. Juli 2014 - 15:03 #

Es gibt ein Freespace 2 auf einer komplett selbst erstellten Open-Source Engine.

Allerdings hat man das Projekt seinerzeit abgebrochen. Ist auch nicht kompatibel zum SCP, aber das normale FreeSpace 2 ließ sich damit spielen. Sieht aus heutiger Sicht aber schlechter aus als aktuelle SCP Versionen ^^.

Allerdings teile ich auch nicht die Einschätzung, dass die Engine outdated ist. Sie ist Open-Source. Daher ist mit dieser Engine alles möglich. Das SCP nutzt die aktuellste OpenGL Version und im Prinzip ist mit der Engine alles möglich wie auch mit der UE4. Es fehlen aber halt schlicht die Fachkräfte in der SCP-Community, die entsprechende Erweiterungen für die Engine schreiben. Aber trotzdem gibt es ja auch Gameplaytechnisch durchaus Fortschritt. Ein Open-World RPG mit RTS Elementen in FreeSpace2 hat man ja immerhin auch schon gesehen. Auch wenn es natürlich ein schwieriger Prozess ist, die Engine halt komplett von Ihrem Missionsbasierten Prinzip umzuschreiben. Aber möglich ist das eben allemal. Eine andere Engine zu nutzen ist nur in sofern einen Unterschied, dass die Codeänderungen dort schon durchgeführt worden sind.

Ich selbst entwickel ja seit Jahren auch den Zweig der Engine weiter.
Wegen mir gibt es ja auch eine lauffähige SCP-kompatibile Portierung von FreeSpace2 für die PS2, X-Box, Wii, Dreamcast und sogar angepasst auf openPandora. Dazu entwickel ich selbst ja den DirectX Zweig weiter, der vom SCP wegen Plattformunabhängigkeit halt fallen gelassen wurde. Die Engine ist daher durchaus fähig exklusive DirectX11.1 Features zu nutzen, meine nutzt sogar PhysX Effekte und hat sogar Touchscreen Support, den ich quasi von meiner eigenen Engine für Star Chronicles rüberportiert habe.
Allerdings veröffentliche ich die nur bei meinen eigenen Standalones, abgesehen von den Konsolenports, weil ich nicht in Konkurrenz zum SCP treten möchte. Da sollte es schon einfach nur ein Projekt geben, mit dem man Freespace 2 spielt. Eigentlich wären viele Sachen von mir auf OpenGL umgemünzt wohl auch schon längst im SCP implementiert, aber mit den SCP-Verantwortlichen dort bin ich damals dermaßen aneinander geraten, dass da eine Zusammenarbeit einfach unmöglich geworden ist. Halt auch der Grund warum ich nicht auf HLP aktiv bin.

Nagrach 14 Komm-Experte - 2197 - 15. Juli 2014 - 17:51 #

Wo kriegt man denn den Built her... würd das ja echt mal gerne sehen mit DX11^^.

Nagrach 14 Komm-Experte - 2197 - 15. Juli 2014 - 17:50 #

Nicht nur Novachen!

Gibt einfach zuviele gute Fankampagnen, und sie werden immer besser und immer mehr... Und an die Qualitativ wirklich genialen könnte Volition warscheinlich eh nicht anknüpfen.
(Damit mein ich nicht Inferno^^ das war mir etwas zu Over the top...)

Novachen 18 Doppel-Voter - 12754 - 15. Juli 2014 - 14:27 #

Eine Fortsetzung hätte nur Sinn gemacht, wenn man sich wirklich bei der Handlung von Freespace 2 Gedanken gemacht hätte, wohin das alles führt.

Volition hat allerdings vor mehreren Jahren bereits gesagt, dass es für ein Freespace3 überhaupt keinen Handlungsplan gibt. Nicht einmal ein Konzept. Man hat über Freespace2 niemals hinaus gedacht. Man hat Capella zerstört weil es einfach "cool" war, so einen Abschluss zu haben, nicht weil da irgendwie ein größerer (Handlungs)plan hintersteckte.

Bei Freespace 2 als Fortsetzung war es einfach. Freespace 1 hinterließ keine offenen Fragen und nur den Hinweis, dass die Shivaner wieder kommen. Aber bei Freespace 2 gibt es einen Haufen Fragen... worauf Volition allerdings selbst nie Antworten darauf hatte.

Also braucht man auch keine offizielle Fortsetzung. Wenn man selbst nicht einmal offiziell weiß wie die Handlung weitergeht.

Und als die Frage gestellt wurde, es wurde nämlich von der Freespace Community mal ein Volition Mitarbeiter interviewt, wie man die Handlung heutzutage machen würde, kam da in der Vorstellung eher eine Handlung heraus, die wie ein Mix zwischen Blue Planet, Inferno und Descent wirkte.
Nämlich neben dem Konflikt mit der Erde mit immer größeren Schlachtschiffen, würde man im weiteren Verlauf des Spiels auch ins shivanische Territorium vorrücken, wo man dann in Descent Manier in shivanischen Städten kämpft.

Nagrach 14 Komm-Experte - 2197 - 15. Juli 2014 - 18:03 #

Ich häng hier mal n Link zu dem von Novachen erwähnt interview rein:

http://www.hard-light.net/wiki/index.php/Interview_with_Jason_Scott

Novachen 18 Doppel-Voter - 12754 - 15. Juli 2014 - 18:24 #

Ah danke, wusste gar nicht, dass das in der Wiki drin steht ^^.

Wenn ich das nochmal lese, scheine ich auch etwas durch die allgemeine Meinungsmache beeinflusst worden zu sein. Wahrscheinlich weil das Interview sehr interpretierbar ist in den einzelnen Punkten.
Am Ende steht aber trotzdem, so wirklich einen Handlungsplan für die Fortsetzung gab es von vorneherein nicht. Sondern der Entwickler stellt sich am Ende genau die selben Fragen wie der Spieler. Wieso wird die Sonne gesprengt, was passiert mit Aken Bosch etc..
Da war einfach nur der Weg das Ziel, nicht mehr :).

Ändert daher für mich nichts, dass eine Fortsetzung also eigentlich nicht mehr wäre als eine Interpretation vom Ende von FreeSpace 2. Als nichts anderes was Fankampagnen praktizieren. Da habe ich lieber nach wie vor die freie Wahl welche Handlung ich als Fortsetzung und Auflösung akzeptiere :).

Nagrach 14 Komm-Experte - 2197 - 15. Juli 2014 - 19:34 #

Eben hätte ja auch ein paar Ideen. Aber manchmal ist das schon Bitter: In jüngeren jahren hätt ich nicht das Wissen/können für sowas gehabt aber die Zeit... jetzt ist es umgedreht. Mist.

FPS-Player (unregistriert) 15. Juli 2014 - 13:18 #

Ich würde auch mal sagen, da wird an einem neuen Saints Row gearbeitet - wenn sie die Atmosphäre vom dritten Teil wieder einfangen (den vierten habe ich überhaupt nicht gemocht), wäre das prima.
Aber auch gegen ein neues Red Faction hätte ich nichts - das darf sich dann gerne am zweiten und dritten Teil orientieren.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21505 - 15. Juli 2014 - 14:43 #

Teil 4 hat mir auch nicht so gefallen. Villeicht wäre es besser gewesen, das wirklich als Teil3-Addon zu vermarkten. Dann lieber einen komplett neuen Teil programmieren. Doch was würde noch kommen: Universen, Galaxien, Zeitreisen?

FPS-Player (unregistriert) 15. Juli 2014 - 14:54 #

In die Richtung ging auch mein Gedankengang.

Lyrius 15 Kenner - P - 3400 - 15. Juli 2014 - 13:25 #

Wurde das nicht bereits indirekt bestätigt, dass sie an SR5 arbeiten? Ich meine mal gelesen zu haben, dass irgendein Synchronsprecher da mal auf Facebook oder so was gepostet hatte...
Ansonsten freut es mich, dass es für das Studio scheinbar aufwärts geht. Hab bisher zwar nur SR2, 3 und 4 von denen gespielt, aber das waren drei klasse Spiele. :-)

Janix 15 Kenner - 3016 - 15. Juli 2014 - 14:57 #

Ich wär sehr gespannt wie sie das durchgeknallte Szenario in Teil 4 überbieten :D

FPS-Player (unregistriert) 15. Juli 2014 - 14:59 #

Man spielt eines der Aliens, das zu den Saints übergelaufen ist... ;)

Lyrius 15 Kenner - P - 3400 - 15. Juli 2014 - 15:13 #

Nun das Ende bietet ja alle Möglichkeiten und man konnte in den Credits ja schon einiges sehen. Die Saints im alten Rom. Statt der Autos gibt es dann Sänften und Streitwagen. :-D

Janix 15 Kenner - 3016 - 15. Juli 2014 - 15:55 #

In einem DLC haben die gegen den Weihnachtsmann gekämpft! "Altes Rom" wäre da nun echt keine Steigerung :D

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 15. Juli 2014 - 16:03 #

Erst wird der Osterhase platt gemacht ^^.

furzklemmer 15 Kenner - 3108 - 15. Juli 2014 - 16:21 #

Sehr gut. Können doch mal bei Crytek anfragen. Die kommen sicher ablösefrei.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 15. Juli 2014 - 18:33 #

Saint's Row IV steht noch auf meiner Nachhol-Liste für dieses Jahr. :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)