Sony: "PS4 zielt auf Wii-Spieler ohne PS3 und 360 ab"

PS4
Bild von Nico Carvalho
Nico Carvalho 24253 EXP - Freier Redakteur,R10,S8,A8
Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhalten

15. Juli 2014 - 14:36 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
PS4 ab 231,00 € bei Amazon.de kaufen.

Fast die Hälfte der PS4-Kundschaft hatte zuvor noch keine PS3, das hat der President der Sony Worldwide Studios, Shuhei Yoshida, in einem Interview bekannt gegeben (wir berichteten). An dieser Aussage knüpft nun auch Andrew House, Chef von Sony Computer Entertainment, in einem Gespräch mit Eurogamer.net an. So spreche die Nextgen-Konsole von Sony vor allem die Wii-Besitzer an, die in der letzten Generation noch keine Xbox 360 oder PS3 hatten.

Unsere große Chance besteht darin, eine Zielgruppe deutlich früher im Lebenszyklus [der PS4] willkommen zu heißen, die zuvor noch eine Wii besessen hat. [...] Unsere Kundendaten deuten an, dass diese Leute jetzt bereits dazustoßen und dadurch zu unseren großartigen Verkäufen beitragen.

Ein großer Dateneckpunkt für diese Entwicklung von Sony-Neukunden stelle der Zuwachs an neuen Playstation-Plus-Accounts dar. In Europa etwa hatten 40 Prozent der Erstkäufer noch keinen der kostenpflichtigen Nutzerkonten bei Sony, was ein "guter Indikator" für die Bestimmung der neuen Konsumenten wäre.

Da viele der neuen Kunden somit noch nicht die Möglichkeit hatten, viele der PS3-Exklusivtitel zu spielen, sei eine Neuveröffentlichung laut House ein guter Weg, um ihnen dies zu ermöglichen. Sehr ähnlich hat Yoshida auch die PS4-Fassung von The Last of Us (GG-Test: 9.0) begründet (wir berichteten). House ging dazu näher ins Detail:

Ich weiß, dass engagierte Spieler nur ihre Augen verdrehen werden, aber das Remastern und das Überarbeiten der PS3-Marken wird potenziell eine Zielgruppe erreichen, die diese nicht auf der letzten [Konsolen-]Generation gespielt hat. Einfach weil sie diese übersprungen hat. Wir beginnen bereits Zeichen davon zu sehen.

Der Sony-Computer-Entertainment-Boss beneidet aus diesem Grund die Filmindustrie, da zum Beispiel Disney ihre klassischen Filme neu auflegen könne, um sie einem neuen Publikum zu zeigen. Dies sei auch eine Möglichkeit für die Spieleindustrie und die PS4 solle "die Führung in diesem Bereich übernehmen", so House. Zuletzt deutete Yoshida an, dass auch die Uncharted-Serie ein Remake für die PS4 erfahren könnte.

Detractor 12 Trollwächter - 1166 - 15. Juli 2014 - 14:44 #

Wer Wii Spielt möchte wahrscheinlich auch die Wii Exklusiven Titel spielen ? ....

Ahhh jetzt seh ich es ....Sony fängt an sich zu rechtfertigen warum sie alles dagewesene nochmal ausrollen :D

CLEVER!!!^^

Unregistrierbar 16 Übertalent - 5697 - 15. Juli 2014 - 14:57 #

Wenn da mal nicht der Wunsch der Vater des Gedanken war... lachhaft.

ppeters 11 Forenversteher - 817 - 15. Juli 2014 - 14:59 #

Na, meine Wii hab ich vor allen wegen den typischen Nintendo-titeln (zelda, Mario, Metroid, etc.), Xenoblade war noch eine sehr positive Ueberraschung.
Und genau fuer diese Spiele hab ich eine WiiU geholt, ist also in meinem Fall eher ne Ergaenzung zu meiner PS4...

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 32355 - 15. Juli 2014 - 15:09 #

Und wer sagt, dass die neuen PS4-Besitzer überhaupt eine Konsole hatten? Oder eventuell von der MS-Schiene rübergewechselt haben?

Das mit dem Remastern soll mir egal sein. Muss ja keiner kaufen. Ich schätze, dass es für diese Neuauflagen noch zu früh ist und sie in zwei bis drei Jahren besser funktionieren würden. Aber nun gut. Bin ja kein Marketing-Guru.

Warwick 17 Shapeshifter - 6470 - 15. Juli 2014 - 15:42 #

Ich glaube, dass die Remastered-Vesionen gerade jetzt besonders gut funktionieren. Noch gibt es kaum neue IP's und "richtige" NextGen-Titel auf dem Markt, viele sind sicherlich neu zur PS4 (oder Xbone) gekommen, perfekter Zeitpunkt um die meist exklusiven Klassiker der letzten Generation noch mal in Geld zu verwandeln.

In zwei bis drei Jahren gibt es genug neues Spielefutter für die neuen Konsolen, dann werden die Remastered-Versionen weniger interessieren.

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 32355 - 15. Juli 2014 - 16:08 #

Siehste mal - mein Gedanke war, dass die Originale noch so frisch sind, dass sich Interessierte schon längst eine PS3 dafür geholt hätten und eben nicht mit Nintendo spielen.
Und in zwei bis drei Jahren kämen dann eben die ersten Nostalgiker, die wie ich jeden Mist nochmal kaufen, weil er jetzt in etwas höherer Auflösung läuft :-)

Jadiger 16 Übertalent - 5124 - 16. Juli 2014 - 0:41 #

Du meinst eher es gibt einfach nichts auf den Konsolen. Sony sieht anscheinend eine Chance darin mit einem Port irgend wie die Lücken zufüllen. Die Konsolen sind deutlich zu spät veröffentlicht worden und man hat versäumt wirklich viele Spiele in Entwicklung zu haben. Jetzt versucht man mit billigen Ports die Vollpreis kosten sollen noch das ganze zu recht fertigen.
Das lustige ist das Sony um bedingt auf den Markt wollte mit der Ps4 bevor die Xboxone draußen ist.

marshel87 16 Übertalent - 5668 - 15. Juli 2014 - 15:21 #

Wegen den PSN Accounts als Indikator für 'Neukunden'... man braucht den doch jetzt um online Spielen zu können, oder? Das wäre der einzige Grund für mich ein ps+ abzuschließen, obwohl ich schon lange eine PS3 habe. Und ich kenne da noch so manch andere, die es genau so handhaben.
Naja und zu den Neuauflagen: sollen sie ruhig machen. Für Leute die keine PS3 hatten bestimmt super! Und alle anderen können es ja einfach ignorieren :)

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 16. Juli 2014 - 16:50 #

Das war auch meine erste Idee, wenn das der einzige Indikator ist, dann reden die sich da echt was schön.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 36328 - 15. Juli 2014 - 15:25 #

Lustig, dass er die Wii anspricht. Denn sowohl die Wii wie auch die WiiU sind zur jeweiligen Vorgängergeneration kompatibel, was Remastered-Versionen überflüssig macht. Aber damit verdient man natürlich auch weniger Geld...

Azzi (unregistriert) 15. Juli 2014 - 16:02 #

Was allerdings auch die kosten hochtreibt und damit veehindert das zeitgemäße Technik in der WiiU verbaut wurde. Ausserdem ginge das bei der ps4 technisch gar nicht, da auf der ps3 eine komplett andere architektur eingesetzt wurde.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 36328 - 15. Juli 2014 - 17:04 #

Die Integration des Wii-Modus ist ganz sicher nicht der Grund, warum die WiiU keine höhere Leistung hat. Das war wie schon bei der Wii eine bewusste Entscheidung von Nintendo (ob die gut war, muss jeder für sich entscheiden).

Janix 15 Kenner - 3016 - 15. Juli 2014 - 15:58 #

Sie erwarten also das Großeltern anfangen sich eine PS4 zu kaufen?

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 15. Juli 2014 - 16:30 #

Joa passt perfekt. Die damals 6-10 jährigen sind heute 14-18 Jahre alt und passen wunderbar in die Zielgruppe von CoD, Battlefield und AC. ;)

furzklemmer 15 Kenner - 3145 - 15. Juli 2014 - 17:10 #

Nicht zu vergessen: God of War! ^^

#GERARG (unregistriert) 15. Juli 2014 - 16:31 #

Ganz ehrlich, ich verstehe die ganzen negativen Kommentare nicht. MMn profitiert jeder davon. Spieler, die in der News angesprochen werden, sowie Entwickler/Publisher.
Ich gehöre genau zu der genannten Zielgruppe, werde mir Ende diesen oder Anfang nächsten Jahres eine PS4 kaufen und freue mich schon auf Spiele wie "The Last of Us", die mir bisher entgangen sind.

Lorin 15 Kenner - P - 3721 - 15. Juli 2014 - 16:38 #

Imho hat er völlig recht was die "Remastered"-Versionen angeht.

Ich kann nicht verstehen warum sich hier irgendwer und warum auch immer über diese Releases beschwert. Die zielen ganz klar darauf ab, Spielern die keine PS3 hatten diese Spiele zugänglich zu machen und damit zusätzliche Einnahmen zu generieren.

Und das ergibt sogar richtig viel Sinn!

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 36328 - 15. Juli 2014 - 17:05 #

Eine abwärtskompatible Konsole wäre kundenfreundlicher.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12969 - 15. Juli 2014 - 17:43 #

Aber... aber die 1080 Pixel und 30 zusätzlichen FPS? *heul*

Oder allein die Tatsache... wieso sollte ich noch nen Spiel von 2012/2013 kaufen, ist doch totaaaaal out.

Bin aber eigentlich deine Meinung. Lieber abwärtskompatibilität als alles irgendwie neu bringen. Hat mich bei den HD Remakes für PS3 auch schon genervt. Zum Aufhübschen der alten Spiele hätte man neben der Abwärtskompatibilität halt noch irgendwelche Filter aktivieren können.... ^^.
Wenn die PS4 dafür 100€ mehr gekostet hätte, nur damit sie damit PS3 abspielt, ich weiß nicht ob sich die damit weniger verkauft hätte... außer das die PS3 Verkäufe halt wohl eingebrochen wären natürlich ^^.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 16. Juli 2014 - 7:39 #

Die HD Remakes fand ich noch in Ordnung, schließlich gab es da 2-3 Spiele für gut 30€. Hier gibt es ein altes Spiel für 50-60€, da kann mir doch keiner erzählen, dass die Portierungskosten genauso hoch sind wie die Entwicklungskosten, um nahezu den Vollpreis dafür zu verlangen.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 36328 - 16. Juli 2014 - 9:22 #

Der Leistungssprung von PS2 auf 3 war auch viel größer als von 3 auf 4 - jedenfalls gefühlt. HD gab es schließlich schon auf der alten Generation, deswegen sind die Unterschiede zum Original bei TLou Remastered sicher geringer als etwa bei God of War HD. Zumal das Spiel eben erst ein Jahr als ist, schon klar, dass die da noch mal den Vollpreis verlangen. Und die Leute werden es zahlen...

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23510 - 15. Juli 2014 - 18:15 #

Das ist in der Motz-Gesellschaft leider eine sehr unpopuläre Meinung - die ich aber 100%ig teile.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 20969 - 15. Juli 2014 - 23:00 #

Natürlich ergibt das Sinn, trotzdem kann ich die Kritik, gerade von treuen Sony Kunden, sehr gut verstehen. Immerhin wird hier Arbeitszeit in ein (nahezu) identisches Spiel gesteckt, während die Auswahl an neuer Titel ja doch noch sehr überschaubar ist...

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 16. Juli 2014 - 7:32 #

Überschaubar ist ein schönes Wort. Gestern wollte ich mir auf der PS4 mal ein schönes neues F2P ziehen und musste feststellen, dass sich da seit nun 8 Monaten nichts getan hat und es immernoch nur die drei vom Release sind. Die ersten neuen sollen erst 2015 kommen, also wohl gut 1,5 Jahre nach dem Release der PS4.

Spiele ich halt weiter Monster Hunter und Mario Kart Online.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 20969 - 16. Juli 2014 - 10:27 #

Es ist halt bezeichnend (und dezent frustrierend), dass bei mir Resogun das einzige PS4 Spiel ist, dass es auf eine zweistellige Stundenzahl geschafft hat, während Mario Kart z.B. bald an der dritten Stelle kratzen dürfte (hoffentlich bringt mir Lufthansa/ANA/Star Flyer gleich meinen Koffer mit dem Wii U Netzteil ;)!)...

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 16. Juli 2014 - 14:04 #

Och, ich habe mit NBA 2K14 ein hohes zweistelliges und mit Warframe ein dreistelliges Spiel. Ich bin soweit mit dem Kauf zufrieden, aber langsam wird sie einfach langweilig...

ronnymiller 12 Trollwächter - 881 - 15. Juli 2014 - 16:45 #

Mir ist immer noch nicht ganz klar, warum ich mir ne PS4 kaufen sollte. Es gibt immer noch KEIN EINZIGES Spiel, dass mich auch nur ansatzweise dazu bringen könnte...
Die WiiU reizt mich dagegen ziemlich. VIELE sehr gute EXKLUSIVE Spiele, die ich garantiert auf keiner anderen Konsole jemals spielen kann. Außerdem mag ich Videospiele und nicht dieses interaktive Pseudo-Spiele Zeugs, dass mir UBI Soft und Co. so gerne unterjubeln.

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 90565 - 15. Juli 2014 - 18:30 #

Daneben :p.

volcatius (unregistriert) 15. Juli 2014 - 18:49 #

Es ist allerdings zu befürchten, dass der Kulturschock (Grafik, Online, Spieleauswahl) für viele ehemalige Wii-Besitzer zu groß wäre.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 20969 - 16. Juli 2014 - 10:33 #

Bei Online (Wii (U) Besitzer sind es nicht gewohnt, 300€ zusätzlich fürs Online spielen zu bezahlen (50€ mal grob geschätzte 6Jahre Konsolenzyklus) und Spieleauswahl (siehe Kommentar oben) dürftest du Recht haben ;)

Subtrahierer 12 Trollwächter - 848 - 15. Juli 2014 - 20:45 #

Next Mario Game on PS4 confirmed!

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 36690 - 15. Juli 2014 - 23:10 #

Hat Mario Götze jetzt einen Werbedeal mit Sony?

Hans am Meer (unregistriert) 16. Juli 2014 - 21:50 #

Hö. Witzig. Ich hab keine Wii, dafür aber eine 360 und seit neuem 'ne PS4.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit