Xbox One: Auch Microsoft denkt über Early Access nach

XOne
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 127174 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammelt

15. Juli 2014 - 10:40
Xbox One ab 268,99 € bei Amazon.de kaufen.

Auf Steam erfreut sich Early Access bereits seit einiger Zeit großer Beliebtheit. Spiele wie DayZ lassen sich bereits als frühe Alpha-Version kaufen sowie spielen, mit der Freischaltung der finalen Fassung erhalten Käufer dann auch die Vollversion. Erst in der vergangenen Woche äußerte sich Adam Boyes von Sony Computer Entertainment of America zu diesem Thema, das bereits ganz oben auf seiner Liste stehe (wir berichteten). Aber nicht nur für die PS4 ist Early Access im Gespräch, auch bei der Xbox One wird über diese Art der Vorab-Veröffentlichung nachgedacht. Gegenüber Develop äußerte sich ID@Xbox-Boss Chris Charla wie folgt:

Sowohl auf der Xbox One als auch der Xbox 360 sind Betas möglich. [...] Bei Early Access entwickelt sich ein Spiel erst mit der Zeit zur Vollversion, ihr müsst es aber bereits vorher bezahlen. Entwickler haben bereits danach gefragt, und wir nehmen sie diesbezüglich sehr ernst. Derzeit habe ich aber nichts dazu anzukündigen.

Wie Sony mache man sich aber auch Gedanken darüber, dass ein Early-Access-Programm nicht zu enttäuschten Kunden führe, die beim Kauf womöglich eine voll spielbare und fehlerfreie Version erwarten.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 62536 - 15. Juli 2014 - 10:44 #

Bloß nicht. Es reicht doch das bei Steam Kunden zu beta Testern gemacht werden. :(

jqy01 15 Kenner - 3280 - 15. Juli 2014 - 10:48 #

Naja, wenn man sich bei Steam anschaut wieviele schon mit Spielen auf Beta-Niveau zufrieden sind, ist das von Microsoft ein logischer Schritt.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5908 - 15. Juli 2014 - 11:54 #

Bei MS ist das im PC-Bereich doch auch schon längst normal ^^.

Yolo 21 Motivator - 27876 - 15. Juli 2014 - 10:53 #

Gilt das gleiche wie bei Sony. Early Access braucht es nicht, man muss nicht jeden PC-Trend übernehmen.
Hingegen, dass nun die Indie-Entwickler seit Kurzem auf der Xbox One ihre fertigen Spiele als Demos anbieten können, finde ich gut.

Dryz 14 Komm-Experte - 2681 - 15. Juli 2014 - 11:15 #

Naja sollen sie ruhig machen ich lasse die Finger davon.
Habe mir bis jetzt erst 2 EA Titel gekauf und auch nur deswegen weil ich das projekt unerstützen wollte.
Die Titel habe ich dann erst in der fertigen version gespielt.

Scytale (unregistriert) 15. Juli 2014 - 11:40 #

Early Access ist doch nur Beta-Test, dafür wird man normalerweise bezahlt. Early Access macht für den Endverbraucher gar keinen Sinn. Und das Label "unterstützen" ist auch quatsch, das macht man doch durch den Kauf.

Jadiger 16 Übertalent - 4995 - 16. Juli 2014 - 0:19 #

Es macht also keinen Sinn ohne so etwas gäbe es kein Minecraft das war genau das gleiche Prinzip. Mit Ea kann man schon sehr früh in der Entwicklung feedback erhalten von den Spielern was zu bessern Spielen führt. Außerdem zahlt man weniger als wenn es raus kommt und man kann es genauso gut es bei release Spielen.
Übrigens gibt es schon so lange Early Access das nennt sich halt vorbestellen. Der unterschied besteht darin das man keinen zugang zur Alpha hat und das man deutlich mehr zahlt. Gibt genug Leute die bestellen Spiele sofort vor wenn, es eine Möglichkeit gibt und wissen überhaupt nichts darüber und Early Access kann man wenigstens Einfluss auf die Entwicklung nehmen.
Es gibt genug Early Access Spiele die zeigen was mit so einem Konzept möglich ist. Dazu kommt das sich die Spiele deutlich vom Einheitsbrei abheben und nicht der Xte Serien teil raus kommt.

Maverick_M 17 Shapeshifter - 8392 - 16. Juli 2014 - 0:41 #

Ich habe noch nie beim Vorbestellen im Vorraus zahlen müssen. Keine Ahnung bei welchen dubiosen Läden Du kaufst.

Jürgen -ZG- 21 Motivator - 29477 - 15. Juli 2014 - 12:21 #

Ich lasse die Finger von unfertigen Versionen, aber wenn so etwas angeboten wird, ist das doch toll. Steam beweist ja, dass es wohl genügend Fans gibt, die sich gerne als Tester einspannen lassen und dafür bezahlen. Ist auf jeden Fall ehrlicher als die alten Bug-Desaster, die als endgültige Release-Versionen rauskamen und mit "Day 1"-Dingern gepatcht werden.

Lipo 14 Komm-Experte - 2057 - 15. Juli 2014 - 13:07 #

Beim nächsten Tomb Raider, wäre ich gerne Beta Tester =)

IhrName (unregistriert) 15. Juli 2014 - 13:30 #

Also ich hab ja erst seit Anfang des Jahres einen leistungsfähigen Rechner, aber diese Early Access Kacke geht mir jetzt schon auf den Senkel. Ich würd' es ja verstehen wenn man sich günstig in ein Spiel einkaufen kann, aber die Preise die teilweise verlangt werden würd' ich ja beinahe nichtmal für das fertige Spiel zahlen.
Alle schimpfen immer auf Konsolen und Microsoft und EA, aber die waren es nicht die uns das eingebrockt haben. Das war Kickstarter, Steam und die Indies. Fuck yeah - Zukunft der Spielebranche.

Jadiger 16 Übertalent - 4995 - 16. Juli 2014 - 0:23 #

und wer genau zwingt dich dazu es unfertig zu spielen? Das beste Beispiel was daraus werden kann ist Minecraft das genau war so eine Scheiße!!!

IhrName (unregistriert) 16. Juli 2014 - 13:03 #

Niemand zwingt mich und das hab ich nicht behauptet. Es ist nur so das alle vielversprechenden Spiele die auf Steam beispielsweise neu erscheinen eben nicht fertig sind und das nervt. Und ja Minecraft mag beliebt sein, aber es ist nicht mein Spiel und es hat mich schnell gelangweilt.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12880 - 15. Juli 2014 - 13:36 #

Halte von diesem Geschäftsmodell ziemlich wenig.

Neulich gab es auf GG erst einen Report über Qualitätssicherung von Videospielen. Wo auch ziemlich deutlich wurde, dass diese professionell erfolgen muss und nicht vom Endkunden erledigt werden kann. Aber mittlerweile kommt es mir fast so vor, als sehen die Entwickler in Early-Access eine kostenfreie hochwertige Qualitätssicherung...

immerwütend 21 Motivator - P - 29575 - 15. Juli 2014 - 14:14 #

Nicht nur kostenfrei - die "Tester" bezahlen sogar noch dafür O_O

kingbenni 09 Triple-Talent - 281 - 15. Juli 2014 - 15:22 #

Gibt es doch schon auf PlayStation und Xbox. Nennt sich Metal Gear Solid: Ground Zeros ;-)

Novachen 18 Doppel-Voter - 12880 - 15. Juli 2014 - 15:49 #

Gab es auch schon zu früher.

Gran Turismo Prologue ^^

Janix 15 Kenner - 3016 - 15. Juli 2014 - 16:48 #

Gibts das nicht schon und nennt sich "Battlefield 4"?

Maverick_M 17 Shapeshifter - 8392 - 15. Juli 2014 - 16:51 #

Warum gibts hier keine Downvote Knöpfe...!?

volcatius (unregistriert) 15. Juli 2014 - 17:42 #

Hatte ich schon vor 15 Jahren mit Windows ME.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5908 - 16. Juli 2014 - 9:05 #

Vista ist auch so ein Beispiel.
Bei beiden musste man dann noch zusätzlich für die benutzbare Version zahlen...

Jürgen -ZG- 21 Motivator - 29477 - 16. Juli 2014 - 16:18 #

Ich weiß nicht, wie oft ich dieses xxx-System neu installiert habe. Und trotzdem ist das blöde Ding ständig abgeschmiert. Dafür war der Umstieg auf XP um so schöner.

Punisher 19 Megatalent - P - 14485 - 17. Juli 2014 - 6:16 #

Es gibt wirklich jemanden, der ME installiert hatte? ;-) Dachte alle wären bei 98 geblieben bis XP kam...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)