X-Plane 10 jetzt auf Steam erhältlich

PC andere
Bild von Mario Donick
Mario Donick 2324 EXP - 14 Komm-Experte,R4,S7,A1
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

15. Juli 2014 - 10:01 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
X-Plane 10 ab 24,99 € bei Amazon.de kaufen.

Laminar Researchs Flugsimulation X-Plane 10 (GG-Userwertung: 8.2) ist nun auch auf Steam für Windows, Linux und MacOS erhältlich. Für 54,99 Euro erhaltet ihr die Global Edition, die Landschaften für die gesamte Welt mitbringt. Installiert wird davon zunächst nur die Region Seattle. Der Rest steht als kostenloser DLC zur Verfügung.

Kostenpflichtige Addons mit Szenerien und Flugzeugen werden bisher von verschiedenen Herstellern in Online-Shops angeboten. Inwieweit diese auch über Valves Vertriebsplattform erhältlich sein werden, bleibt abzuwarten. Der Hersteller bestätigte jedoch, dass alle verfügbaren Erweiterungen mit der Steam-Version genutzt werden können.

Erst kürzlich hat Dovetail Games bekannt gegeben, dass auch der ältere Microsoft Flight Simulator 10 aus dem Jahre 2006 in Kürze auf Steam veröffentlicht werden soll. Gegenüber diesem zeichnet sich X-Plane durch 64-Bit-Kompatibilität, ansehnliche Beleuchtungseffekte und ein in Teilen realistischeres Flugmodell aus. Dafür ist der Einstieg durch die sehr nüchterne Präsentation und ungewohnte Bedienkonzepte erschwert. Auch die Anzahl verfügbarer kostenpflichtiger Zusatzinhalte ist noch wesentlich geringer als bei der bekannteren Konkurrenz. Die aktive Freeware-Szene versucht diesen Makel aber stets auszugleichen.

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15105 - 15. Juli 2014 - 10:07 #

So spannend wie Excel. Ok, das war nur Spaß. Auf jeden Fall billiger als eine Pilotenausbildung.

RoT 17 Shapeshifter - 8565 - 15. Juli 2014 - 10:26 #

der preis ist auf jedenfall ordentlich 8o

Mario Donick 14 Komm-Experte - 2324 - 15. Juli 2014 - 11:56 #

Flugsimulation ist, wenn man sie wirklich als Hobby betreibt, sehr teuer. Das geht teilweise in die Tausende. ;)

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73396 - 15. Juli 2014 - 15:59 #

Ich wünsch mir ja immer noch ein Cockpit samt Leinwand im Keller und beneide jeden, der sich eins entsprechend gebaut hat :).

Novachen 18 Doppel-Voter - 12752 - 15. Juli 2014 - 16:32 #

Hatte damals nen kleines Metallgehäuse, wo man größtenteils auf dem Boden saß. Halt in einem Sessel ohne Beine. Dazu einen Monitor drin sowie ausfährbare Tastatur und Maus und eben den Joystick auf einem Standbein zwischen den Beinen.

Halt nen kleines (Raum)jägercockpit ^^.

Als ich älter wurde, wurde es mir aber dann doch irgendwann viel zu unbequem :D. Seitdem spiele ich an einem normalen Schreibtisch :D.

Mario Donick 14 Komm-Experte - 2324 - 15. Juli 2014 - 17:35 #

Man kann sich auch ein rudimentäres Cockpit in ein Regal einbauen. Bei mir sieht das so aus:

http://fly-xplane.blogspot.de/2014/03/finally-were-flying-again.html

Wird natürlich noch erweitert...

Zaunpfahl 19 Megatalent - P - 14325 - 15. Juli 2014 - 12:11 #

Nur für Leute mit großer Festplatte und sehr schnellem Internet. Download ist mehr als 60GB groß, Installation mindestens 80GB.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 15. Juli 2014 - 12:43 #

Selbst mit VDSL50k würde ich um die 4-5 Std. brauchen für den Download ;D

Mario Donick 14 Komm-Experte - 2324 - 15. Juli 2014 - 14:02 #

Das ist auch nur der Anfang. Sehr schnell wird man mit Flugzeugen, Flughäfen, HD Meshes oder Fotoszenerien gut und gerne auf 300 bis 500 GB kommen. Eine schnelle SSD wäre da fast optimal, und mindestens 8 GB RAM sind absolut notwendig. Besser 16. Oder 32, wenn man zukunftsfähig bleiben will ...

Cat Toaster (unregistriert) 15. Juli 2014 - 21:55 #

Meine FSX-Installation hat mittlerweile 600GB und liegt auf SSDs, sonst würde ich beim Laden schon meine Beerdigung planen müssen :)

Ist ja schon nett, aber in der Dimension "mal eben" umsteigen ist echt schwer.

Jacko (unregistriert) 15. Juli 2014 - 14:58 #

kann man da denn irgendwas "machen" ausser eins der flugzeuge wählen das wetter und die startposition aussuchen ?

also... missionen ?

ich war kein fan von flight aber durch ringe fliegen und von a nach b und neue sachen freischalten war schon ganz schön irgendwie..

Mario Donick 14 Komm-Experte - 2324 - 15. Juli 2014 - 17:38 #

Es gibt ein paar Szenarien, z.B. Flugzeugträger-Starts, Space-Shuttle-Anflug u.ä., und du kannst mit Kampfflugzeugen Computergegner jagen. Aber das ist eher Spielkram.

Das, was "ernsthafte" Nutzer mit X-Plane und FSX machen, ist, vollständige Flüge so realistisch wie möglich zu planen und durchzuführen. Das ist so komplex, dass man damit Stunden verbringen kann.

Und wenn man erstmal einen Flug von, meinetwegen, Frankfurt nach New York in einem A380 unter Beachtung aller realistischen Vorgaben durchgeführt hat, dann ist das sehr befriedigend.

Edit: Naja, und man kann sich die Landschaft angucken, die je nach Addons sehr sehr schön aussehen kann...

Cat Toaster (unregistriert) 15. Juli 2014 - 21:59 #

Der FSX bietet ja auch viele "Shortcuts" und großartige Tutorials in der Flugschule. Ist da X-Plane annähernd so einsteigerfreundlich? Jucken tät´s mich ja schon, aber mein letztes reinschnuppern vor 2-3 Jahren ließ mich doch sehr ratlos zurück.

Mario Donick 14 Komm-Experte - 2324 - 15. Juli 2014 - 23:04 #

Nein, X-Plane ist, was das angeht, nicht einsteigerfreundlich und nicht umsteigerfreundlich. Das heißt, wenn man vom Flugzeug fliegen gar keine Ahnung hat, muss man sich das Wissen anderswo aneignen, und wenn man jahrelang den FSX, seine Tastenkombinationen und seine Menüstruktur gewohnt war, muss man sich stark umgewöhnen.

Cat Toaster (unregistriert) 16. Juli 2014 - 18:58 #

Dann wird das wohl nichts bevor ich Frührentner oder Arbeitslos werde.

Mario Donick 14 Komm-Experte - 2324 - 16. Juli 2014 - 20:15 #

In der Tat ist der Altersdurchschnitt unter den "ernsthaften" Flugsimulatornutzern sehr hoch, was sicher auch finanzielle Gründe hat. Es wird jedenfalls dringend Nachwuchs benòtigt.

Auf der anderen Seite kann man den Einstieg erleichtern, wenn man das einfach mal gezeigt bekommt. Ich hab neulich einen Kumpel einfach mal in eine virtuelle Cessna gesetzt und war sozusagen sein Fluglehrer. Eine Woche später bei der "nächsten Flugstunde" war da noch viel von da. Flugzeugfliegen an sich ist auch nicht kompliziert.

Nur muss man genau daran auch Interesse haben: Man sitzt halt auch mal vier Stunden da und nichts Aufregendes passiert. Wer Spannung und Missionen braucht, hat mit dem Digital Combat Simulator eine simulationstechnisch gute, aber regional begrenzte Alternative.

Cat Toaster (unregistriert) 16. Juli 2014 - 22:14 #

Ja, das war auch gar nicht despektierlich gemeint, nur weil ich halt schon recht vielen Spielen zugewandt bin und der FSX bereits ein Teil davon ist (neben iRacing), ist es zeitlich einfach illusorisch mir auch noch X-Plane draufzuschaffen. Die Frustrationsschwelle bei komplexen Simulationen ist freilich sehr viel niedriger wenn man jemanden hat der einem unter die Arme greift. Das ist unbezahlbar.

Geld ist davon erstmal losgelöst, der überwiegende Teil meiner FSX-Addons beschränkt sich auf die Optik, damit das Ding eben nicht so aussieht wie Original 2006. Ne PMDG-Maschine bekomme ich da auch nicht vom Boden. Von daher ist X-Plane heute technisch sicher zeitgemäßer und in der Grundausstattung weit weniger hässlich und vielleicht auch nicht Config- und Hardwaretechnisch so eine unfassbare Diva. Schlimmer als beim FSX geht´s eigentlich nicht.

Aber wie Du richtig sagt, einen menschlichen Initialzünder habe ich auch schon beim FSX gebraucht, wäre bei X-Plane nicht weniger vonnöten.

andreas1806 16 Übertalent - 4298 - 15. Juli 2014 - 15:01 #

Hach.. ich würd schon gern...

Chorazeck 16 Übertalent - P - 4997 - 17. Juli 2014 - 21:22 #

Die Zeit müsste man haben... tja...

Jacko (unregistriert) 15. Juli 2014 - 15:21 #

gibt schon verdammt schöne YouTube Videos von dem Spiel.. vorallem
wie schön die Flügel sich im Wind verbiegen.. *Seufz*

vllt gibts das mal für 20€ im deal..

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73396 - 15. Juli 2014 - 16:01 #

Hm, ich krieg ja grad schon wieder Lust. Sollte vllt. mal wieder den FSX mit Addon installieren.

guapo 18 Doppel-Voter - 9878 - 15. Juli 2014 - 22:20 #

Kicker heute war eher die Siegerflieger B747-8 der Fanhansa, Flug LH2014 -
mal sehen ob die Installation noch läuft

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2085 - 16. Juli 2014 - 6:16 #

Nach dem Urlaub werde ich mir das gönnen. Hab zwar den letzten Flusi mit einigen Addons gehabt, aber da ich seit drei Jahren unter OSX segle, seit dem nicht mehr installiert.

x_wOXOw_x 11 Forenversteher - 612 - 16. Juli 2014 - 8:13 #

Nur aus Neugier: Wird so ein Flug auch akustisch simuliert, hat man das Gefühl, wirklich in einem Flugzeug zu sitzen?

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73396 - 16. Juli 2014 - 8:20 #

Zumindest im FSX hast du natürlich entsprechenden Sound (Turbinen, Laufwerk, Warnmeldungen etc.) im Cockpit. Es gibt auch Zusatzaddons bzw. Fan-Mods, die z.B. Kabinengeräusche oder erweiterten Funkverkehr noch hinzufügen. Da gibt's jede Menge an Stoff.

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15105 - 16. Juli 2014 - 8:23 #

Solang nicht nur Reinhard Mey im Hintergrund läuft ^^

Mario Donick 14 Komm-Experte - 2324 - 16. Juli 2014 - 8:37 #

Grundsätzlich ja, d.h du hörst die verschiedenen Wind-, Motor-, Avionik- usw.-Geräusche. X-Plane selbst bringt dafür Standardsounds mit, aber Addons gehen da weit drüber hinaus. Je nach verwendetem Flugzeug ist die Soundqualität also besser oder schlechter.

Die Kleinflugzeug-Addons von Carenado und Alabeo (z.B. Cessna C172 oder T206H) haben hervorragende Grafik und Sound, aber nur wenig Systemtiefe (sozusagen Casual-Flugzeuge). Die Saab 340A von LES oder die 757 von FlightFactor haben sowohl tolle Grafik und Sound, als auch viel Systemtiefe (d.h. wer sich nicht an die Checkliste und die Originalhandbücher hält, kann nichtmal den Motor starten; oder man nutzt halt eine Schnellstartfunktion... was aber irgendwie den Sinn so komplexer Addons ad absurdum führt.) Wenn PMDG (auf dem FSX bekannt für sehr sehr gute und tiefe Addons) ihr erste X-Plane-Modell rausbringen (was das sein wird, soll in den nächsten zwei Monaten bekannt gegeben werden), wird sicher ein weiterer Top-Anbieter dabei sein, auch was Grafik und Sound angeht.

Esketamin 14 Komm-Experte - P - 2555 - 16. Juli 2014 - 18:19 #

Die nächsten zwei Monate sind ja mittlerweile auch nur noch einer ;-)

Esketamin 14 Komm-Experte - P - 2555 - 16. Juli 2014 - 18:18 #

Schön, das ganze auf Steam zu sehen. Irgendwie glaube ich dennoch nicht, dass das unserer kleinen, aber feinen Community signifikanten Zuwachs bringt. Mal eben das Programm starten und ne Runde fliegen funktioniert eben ohne Vorkenntnis und Einarbeitungszeit nicht.

guapo 18 Doppel-Voter - 9878 - 16. Juli 2014 - 21:20 #

Das ist einer der Vorteile des FSX - den Schwierigkeitsgrad kann man granular einstellen.

Esketamin 14 Komm-Experte - P - 2555 - 29. Juli 2014 - 16:58 #

Aus Sicht von jemandem, der das Programm an eine möglichst große Zielgruppe verkaufen möchte ist das sicherlich ein Vorteil.
Persönlich bin ich aber sehr froh, dass sämtliche Vereinfachungen für Komfort fehlen. Beispiel: im FSX kann man B drücken und der barometrische Höhenmesser wird automatisch eingestellt, das muss in X-Plane manuell eingestellt und im Zweifelsfall beispielsweise bei ATIS eingeholt werden. Bei X-Plane ist man zu jeder Zeit gezwungen, sich mit dem Fliegen zu befassen.
X-Plane möchte halt trotz ähnlichem Anschein etwas vollkommen andered erreichen als der FSX ;-) Das soll keine Wertung enthalten, ich denke nur, dass die Schnittmenge der beiden Zielgruppen eher klein ist.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Simulation
Flugsimulation
ab 0 freigegeben
3
Laminar Research
Aerosoft
16.02.2012
Link
8.5
LinuxMacOSPC
Amazon (€): 87,39 (PC & Mac), 24,99 (PC)