Darksiders: Linux-Version in Arbeit

PC andere
Bild von mrkhfloppy
mrkhfloppy 31760 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S10,C4,A10,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

13. Juli 2014 - 9:41 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Darksiders ab 9,95 € bei Amazon.de kaufen.

Nach der Insolvenz des ehemaligen Rechteinhabers THQ 2012 (wir berichteten) erwarb Nordic Games 2013 die Rechte an der Darksiders-Serie. Seither ist es sehr ruhig um die Zukunft der Action-Reihe geworden, auch wenn das Studio im Mai dieses Jahres noch betonte, dass diese nicht tot sei (wir berichteten). Im Gegensatz zu möglichen zukünftigen Ablegern gibt es indessen neue Informationen zum Erstlingswerk (GG-Test: 8.5).

Via Twitter postete das Studio kürzlich einen Screenshot des Spiels, dass bereits 2010 veröffentlicht wurde. Das Besondere an dem Bild ist jedoch, dass die gezeigte Version in einem Fenster auf einem Linux-Desktop läuft. Weitere Details zum Stand der Entwicklungsarbeiten und einem möglichen Veröffentlichungstermin wurden nicht kommuniziert. Ebenso ist unbekannt, ob auch Darksiders 2 (GG-Test: 9.0) für das freie Betriebssystem umgesetzt werden soll.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 13. Juli 2014 - 10:48 #

Spitze, können es die 4 Leute die Linux benutzen nach fast 5 Jahren auch mal spielen. Ganz toll.

Despair 16 Übertalent - 4901 - 13. Juli 2014 - 11:40 #

Wird das Spiel dadurch schlechter?

Ich hab's noch nicht gespielt, obwohl ich Windows auf dem Rechner habe. Vielleicht sollte ich es lassen, weil das Spiel ja schon ach so alt ist...

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11998 - 13. Juli 2014 - 15:31 #

Entscheidender in diesem Fall ist wohl eher, dass das Game ein typisches Konsolenspiel ist, was sich auf dem (Windows) PC so oder so kaum verkauft hat.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21222 - 13. Juli 2014 - 15:42 #

So schlecht hat sich das auch net verkauft. Sonst hätten die den 2. Teil net gebracht. Im Gegenteil. Bei Teil 1 hatten wir die Hellbook Edition, wo mich mein Arbeitskollege mit seiner PS3 Version neidisch angeschaut hat ^^

http://ecx.images-amazon.com/images/I/91-TwrqhSEL._SL1500_.jpg

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11998 - 13. Juli 2014 - 15:57 #

Den 2. Teil haben sie gebracht, weil sich die Konsolenversion recht gut verkauft hat!

Die PC Version von DS 1 erschien immerhin acht Monate nach den Konsolen und zwar eher überraschend. Entsprechend mussten Anreize geschaffen werden, was allerdings nichts daran ändert, dass die PC Version bei ihrem Erscheinen schon kaum noch jemanden interessiert hat.

Spiritogres Mutti (unregistriert) 13. Juli 2014 - 17:02 #

Wirklich weit denken kannst du offenbar wirklich nicht...

Wieso auch noch kaufen? Es soll Leute geben, die es schon haben. Bald ist SteamOS auch für Normalos nutzbar und es wird auch einige Leute geben, die sich eine Steam Machine kaufen werden. Und was wollen die? Spiele spielen. Und da ist jeder Titel, der den Spielekatalog erweitert, gern gesehen. Ich hab das Spiel beispielsweise, hab es aber noch nicht gespielt. In ein paar Monaten werd ich mir einen neuen Rechner besorgen samt Oculus Rift und auf dem soll SteamOS zumindest als zweites OS laufen. Und da freu ich mich über jedes weitere Spiel, dass nativ auf Linux läuft. Es gibt ja nun schon einige AAA-Titel... Valve-Titel, Civ5, Metro...

Und denk mal an die Leute, die sich eine Steam Machine kaufen und noch kein Spiel haben. Hier ist die Konkurrenz einfach noch nicht so groß und die Wahrscheinlichkeit mangels Alternativen um einiges höher, dass das Spiel ein paar Käufer findet.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11998 - 14. Juli 2014 - 12:13 #

Hallo Mutti! Du hier?

Also Geld zum Fenster rausschmeißen für eine überteuerte Steam Machine willst du? Da zeigt sich mal wieder, dass Mütter keine Ahnung von Technik haben. Hat ja schon der Betatest bei den Steam Machines gezeigt, 90 Prozent haben als erstes Windows installiert. Aber ich merke schon, du springst gerne auf den Hype-Zug mit auf und feierst Steam Machine und Oculus Rift als den nächsten großen Shit. Aber soll ich dir was verraten!? Das wird es nicht! Es werden beides Nischenprodukte bleiben, die sich einige Fans holen werden. Einen Massenmarkt wird beides nicht erreichen.

Spiritogres Mutti (unregistriert) 14. Juli 2014 - 13:36 #

Neben dem nicht so weit denken kommt also noch das mit dem nicht lesen können dazu... oder wo hab ich erwähnt, dass ich mir eine vorgefertigte Steam Machine kaufe? Offenbar hast du immer noch nicht verstanden, was das überhaupt ist. Wieso also überteuert? Es gibt diverse Fertigrechner von verschiedenen Herstellern. Ich werd mir aber wohl eher selbst einen zusammenstellen und SteamOS installieren. Kostet doch nix.

Und wieso redest du vom Betatest? SteamOS war noch lange nicht fertig... was ist also schlimm daran, Windows zu nutzen? Und woher hast du 90%? Und 90% von den 300 verschiedenen Geräten, die Valve verschenkt hat sind auch nur 270 Leute, die herumexperimentieren durften. Ein Vergleich mit einem marktreifen Produkt ist einfach nur schwachsinnig.

Leider wirst du wie immer sofort polemisch und herablassend. Wie können Steam Machines überhaupt Nischenprodukte werden? Es sind doch einfach nur ganz normale PC - mit dem einzigen Unterschied, dass sie mit einem Controller ausgeliefert werden und SteamOS vorinstalliert ist. Wer das nicht will, kann sich Windows draufhauen. Und? PC bleibt PC. Steam Machines sind nichts besonderes. Was ist mit den Medion-PCs von Aldi? Sind das nur Nischenprodukte? Ist doch nix anderes.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11998 - 14. Juli 2014 - 15:28 #

Hihi, Verteidigungsmodus mit extra großer Ausrede an, was!? Hilft dir nur nichts, da du nicht an der Realität vorbei kommst.

Klar, in der Theorie ist jeder PC mit Steam OS auch eine Steam Machine, nur halt keine "offizielle", die mit diesem Logo vermarktet wird. Und da sollte man schon unterscheiden. Erfolgreich wird übrigens beides nicht werden.

sdsdasw (unregistriert) 13. Juli 2014 - 12:44 #

trolling von einem registrierten benutzer? erstaunlich.

Der Marian 19 Megatalent - P - 18516 - 13. Juli 2014 - 12:59 #

Woher der Hass?

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11998 - 13. Juli 2014 - 15:35 #

Hass und Sarkasmus sind zwei völlig verschiedene Dinge. Und man kann schon ziemlich sarkastisch darauf reagieren, wenn Linux mit uralten, sowieso eher auf Win-PC eher gefloppten Titeln, beehrt wird und das dann jedes Mal abgefeiert wird. Fakt ist, wer soll so was kaufen? Außer ein paar beinharten Freaks sicherlich niemand.

Name1 (unregistriert) 14. Juli 2014 - 12:29 #

schon mal daran gedacht, dass sich leute auch freuen, die das game schon länger in ihrer steambiblio haben es aber bis jetzt nicht spielen konnten?
wahrscheinlich nicht.

Naggin' Brat (unregistriert) 13. Juli 2014 - 18:12 #

LOL, wo hast du den zählen gelernt? Auf Steam sind es inzwischen über eine Million Linuxer.

Stephan Windmüller 17 Shapeshifter - 7624 - 13. Juli 2014 - 18:15 #

Könnten sich die drei anderen bitte mal bei mir melden? ;-)

Mir hat das Spiel damals echt Spaß gemacht, aber aus irgendwelchen Gründen habe ich kurz vor Ende abgebrochen. Ein Release unter Linux wäre für mich ein Grund, nochmal anzufangen, hat schon echt Spaß gemacht. Allerdings ist meine Liste an noch zu spielenden Linux-Titeln mittlerweile genauso lang wie die der Windows-only-Titel vor einigen Jahren.

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 31760 - 13. Juli 2014 - 18:41 #

*Melde*

Stephan Windmüller 17 Shapeshifter - 7624 - 13. Juli 2014 - 18:45 #

Ah, vielen Dank. Wo bleiben die anderen beiden? Oder lesen die keine News auf GG?

Drosan 15 Kenner - 2885 - 14. Juli 2014 - 7:35 #

Hier ist noch einer. Allerdings nicht direkt Steam OS sondern Debian & Steam.

Stephan Windmüller 17 Shapeshifter - 7624 - 14. Juli 2014 - 9:05 #

Die Zählung auf SteamOS zu beschränken wäre ja auch sinnfrei, schließlich gibt es solche Geräte noch nicht zu kaufen. Außerdem bezog sich sowohl die News als auch der freundliche Kommentar der Fischwaage direkt auf Linux.

So, wo bleibt denn jetzt der vierte im Bunde?

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 14. Juli 2014 - 11:10 #

Hier, an mir ist das Spiel irgendwie zu Release vorübergezogen.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21222 - 13. Juli 2014 - 10:50 #

Dh. SteamOS möglich. Mal sehen, wieviel da noch nachträglich Versionen für Steam Machines bringen.

Der Marian 19 Megatalent - P - 18516 - 13. Juli 2014 - 13:00 #

Nettes Teaserbild ;). Hab's erst auf den zweiten Blick bemerkt.

Bad Wolf 23 Langzeituser - - 40872 - 13. Juli 2014 - 15:27 #

Ja....wirklich gut implementiert! :-)

Drosan 15 Kenner - 2885 - 14. Juli 2014 - 7:36 #

Danke für den Hinweis :)

Novachen 19 Megatalent - 13063 - 13. Juli 2014 - 13:41 #

Was mir bei solchen Konvertierungen immer fehlt ist dann die Möglichkeit die Windows Version auch in OpenGL spielen zu können ^^.

lis (unregistriert) 13. Juli 2014 - 15:34 #

Was brächte dir das? :>

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11998 - 13. Juli 2014 - 15:35 #

Schlechtere Grafikqualität ... ^^

Novachen 19 Megatalent - 13063 - 13. Juli 2014 - 15:42 #

Das nicht zwangsläufig, sondern da geht es auch um Performance. Bei manchen Karten läuft OpenGL ganz abgesehen von der Grafikqualität auch mal schneller als Direct3D.

J.C. (unregistriert) 13. Juli 2014 - 15:50 #

Bei Darksiders dürfte das ziemlich egal sein, es sei denn du legst so viel Wert darauf das Spiel mit einer antiquierten Karte Spiele zu können.

Novachen 19 Megatalent - 13063 - 13. Juli 2014 - 15:55 #

Ja schon, aber man sollte bedenken, dass OpenGL viel mehr Möglichkeiten erlaubt die Grafik auch nachträglich zu verändern als Direct3D.

Direct3D ist ein fester Standard, OpenGL besteht hingegen aus Erweiterungen die offen liegen und veränderbar sind und daher eigentlich die Grafik massiv verändern können oder auch das Spiel dazu zwingen können Features der Grafikkarte zu nutzen, die vom Spiel gar nicht vorgesehen sind.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11998 - 13. Juli 2014 - 16:05 #

Hmm also bei Skyrim und GTA und anderen Spielen gibt es Mods, mit denen man die Grafikeffekte "pimpen" kann. Meinst du so was? Wie kann der normale Nutzer das bei Open GL nutzen? Gibt es irgendwelche Open GL Treiber, die da Schieberegler haben a la "Saturation"?

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11998 - 13. Juli 2014 - 16:02 #

"Das nicht zwangsläufig, sondern da geht es auch um Performance. Bei manchen Karten läuft OpenGL ganz abgesehen von der Grafikqualität auch mal schneller als Direct3D."

Das Problem was ich mit solchen immer wiederkehrenden Aussagen habe, die ja durchaus wahr sein können, ist, dass ich das in der freien Wildbahn, sprich bei entsprechenden Spielen noch nie gesehen habe.

In der Realität kenne ich es nur so, dass wenn Open GL Spiele performanter laufen als DX Spiele, dass daran liegt, dass sie optisch halt schlechter sind.

Darksiders ist jetzt grafisch sicherlich aber so oder so auch kein grafisches Vorzeigespiel, selbst bei Erscheinen nicht (was nicht heißt, das die Grafik schlecht ist, sie ist hübsch aber eben recht einfach).

Naggin' Brat (unregistriert) 13. Juli 2014 - 18:18 #

"In der Realität kenne ich es nur so, dass wenn Open GL Spiele performanter laufen als DX Spiele, dass daran liegt, dass sie optisch halt schlechter sind."

*seufz* Wirst halt auch schon alt. Dazu hatte ich dir schon einmal Beispiele geliefert, aber lassen wir das. Habe keine Lust das nochmal mit dir zu diskutieren. Ausser FUD hast du ja nichts.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11998 - 14. Juli 2014 - 12:04 #

Der FUD kommt wohl von dir, weil du zwar die übliche Theorie lieferst aber eben keine praktischen Beispiele geben kannst.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19338 - 14. Juli 2014 - 14:09 #

Wenn Spiele unter OpenGL schlechter aussehen als unter DX liegt das aber schlicht und ergreifend nur daran das dies der Entwickler so will.

Und das du angeblich nur Spiele kennst wo das so ist verwundert mich zwar aber dazu kann ich auch nur sagen (Zitat Spirituose "weil du zwar die übliche Theorie lieferst aber eben keine praktischen Beispiele geben kannst") halte dich an deine eigenen Worte.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11998 - 14. Juli 2014 - 15:24 #

"Wenn Spiele unter OpenGL schlechter aussehen als unter DX liegt das aber schlicht und ergreifend nur daran das dies der Entwickler so will."

Was ist das denn für ein Argument? Der Entwickler WILL, dass seine Spiele mit Open GL Spiele schlechter aussehen? Warum? Diese Behauptung macht keinen Sinn!

Wieso soll ich praktische Beispiele geben? Kann ich doch nicht, weil es keine Open GL Spiele gibt, die besser aussehen, entgegen dem was hier einige Behaupten. Und die, die so etwas behaupten, die müssen schon entsprechende Spiele als Beispiel nennen, damit ihre Behauptung eben nicht bloß heiße Luft bleibt.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19338 - 14. Juli 2014 - 15:45 #

Genau das hab ich jetzt erwartet. Behauptungen in den Raum stellen und die nicht belegen können/wollen ^^.

Und warum ein Entwickler das will? Ist das mein Problem? Du behauptest das es Spiele gibt die unter OpenGL schlechter aussehen nicht ich.

Es ist aber nunmal so das DX kein Feature besitzt das sich nicht in OpenGL darstellen ließe und das mit mehr Performance. John Carmack hat sogar mal behauptet die Performance welche Mantle gegen DX gut macht ließe sich auch mit OpenGL erreichen.

Du versuchst pauschale Aussagen mit gleich pauschalen Antworten zu wiederlegen und forderst dann Belege/Beweise ein ohne selber für die eigenen was liefern zu wollen ... sehr witzig.

Und wegen absichtlich schlechter aussehen lassen frag mal Ubisoft in einem anderen Zusammenhang warum sie sowas machen ^^.

Stephan Windmüller 17 Shapeshifter - 7624 - 14. Juli 2014 - 15:57 #

Die Entscheidung des Entwicklers dafür, dass es mit DirectX besser aussieht, liegt einfach an der verfügbaren Zeit, die er in die jeweilige Engine steckt. Und da DirectX derzeit noch verbreiteter ist, ist diese Entscheidung recht einfach.

Zum Glück wird sich das in nächster Zeit ändern.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19338 - 14. Juli 2014 - 16:08 #

Das ist sicher ein Aspekt aber warum machst du die Denk-Postarbeit für ihn? ^^
Ich hab das mit Absicht nicht mit erwähnt :-D.

Aber ich wüsste echt gern mal ein Beispiel wo OpenGL schlechter aussieht als DX. Das kann ja nur aus der Endzeit von OpenGL 2.2 sein Also schon verdammt lange her. Und wenn dem so ist kann man ja auch die DX3-5 Zeit anführen wo es defintiv so war das OpenGL und vor allem sein Derivat Glide besser aussah als DX ^^.

Stephan Windmüller 17 Shapeshifter - 7624 - 14. Juli 2014 - 16:21 #

Oh, sorry, werde mich demnächst eher zurückhalten. ;)

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19338 - 14. Juli 2014 - 16:59 #

braver Bursche ^^

lis (unregistriert) 14. Juli 2014 - 16:46 #

War da nicht was bei diesem Metro-Ding? Nach Winz-"Recherche" sieht das aber nach einer Entscheidung aus.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11998 - 14. Juli 2014 - 19:37 #

Also was nützt es, wenn der Entwickler entscheidet, dass der Open GL bzw. Linux-Port den Aufwand nicht wert ist und es deswegen schlechter als unter Windows aussieht? Das ist ein Argument gegen die Verwendung von Linux aber sagt nichts über die Möglichkeiten von Open GL bzw. DX aus was letztlich das was ich sagte unterschrieb, es gibt keine Spiele, die mit Open GL besser aussehen. Ob es möglich wäre, in der Theorie, interessiert mich als Spieler doch nicht.

lis (unregistriert) 14. Juli 2014 - 19:47 #

Dein Quatsch interessiert mich immer noch nicht. Wenn du aufhörtest, mir Positionen in irgendwelchen nicht weiter relevanten "Diskussionen" hinzulegen, die ich dann zu verteidigen habe, wärs vielleicht etwas besser.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11998 - 14. Juli 2014 - 21:02 #

Tja, wenn man keine Argumente hat, dann versucht man es eben so. Dumm nur, dass du dich mit diesem Statement völlig selbst ins Aus geschossen hast.

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 14. Juli 2014 - 20:53 #

Das war so, weil zuerst von Windows auf MacOS geportet wurde und das hatte damals noch OGL 3.2 iirc.
Wahrscheinlich kommt deswegen die Remastered (erstmal) nur für win/linux.

lis (unregistriert) 14. Juli 2014 - 21:24 #

Ja, genau das war die Begründung, die ich in der "Kurzrecherche" gefunden hab. Danke für's Ergänzen. :)

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11998 - 14. Juli 2014 - 19:39 #

"Zum Glück wird sich das in nächster Zeit ändern."

Feuchte Träume eines Linuxfans? Ich will dich nicht ärgern aber damit das Erwachen nicht allzu hart wird schon einmal vorwarnen. Es wird Wunschdenken bleiben!

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11998 - 14. Juli 2014 - 19:33 #

Für was soll ich einen Beweis liefern? Du verdrehst hier die Situation!

Die Fakten liegen auf dem Tisch aber mir ist klar, dass du dir da gerne ja scheinbar alles so hindrehst wie es dir in den Kram passt. Wobei du eben auf reine Theorie zurückgreifst. Soll ich dir was sagen - Theorie ist irrelevant! Mich interessieren FAKTEN in Form der REALITÄT also in Form EXISTENTER Spiele oder Demos und KEINE Theorie! Und die kannst du scheinbar ja nicht liefern, sonst würdest du nicht so peinlich rumeiern.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19338 - 14. Juli 2014 - 19:58 #

Hihi das ist so lustig das du was von Situation verdrehen schreibst ...

Die einzigen Fakten die hier im Thread existieren ist das du dich weigerst deine Behauptung zu untermauern. Ist echt geil wie du um den heissen Brei herum eierst ^^.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11998 - 14. Juli 2014 - 21:00 #

Ich muss gar nichts untermauern, da ich nie behauptet habe Open GL Spiele sehen besser aus. Ich will Beweise, dass das stimmt. Solange produzierst nämlich du nur FUD.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19338 - 14. Juli 2014 - 21:43 #

Was? Du hast behauptet OpenGL sehe schlechter aus ... darum gehts die ganze Zeit.
Es ist ein kleiner Unterschied! Ich habe nie behauptet das es besser aussähe.

Es bleibt dabei ich zitiere mal mich ^^ "Hihi das ist so lustig das du was von Situation verdrehen schreibst ..."

Sieht man auch daran das du anderen vorwirfst das keine Argumente vorhanden wären obwohl du dich wieder geweigert hast etwas zu liefern (zB Argumente in Form von Beispielen zu deinen behauptungen) ...

Na ja komm lass gut sein ausser Behauptungen und Beissreflex kommt bei dir anscheinend nix raus.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11998 - 15. Juli 2014 - 10:11 #

"Was? Du hast behauptet OpenGL sehe schlechter aus ... darum gehts die ganze Zeit."
Was ja auch Fakt ist, da es keine Spiele gibt die besser als DX Spiele aussehen. Und da kein Gegenbeispiel kommt und auch nicht kommen kann, habe ich Recht.

"Es ist ein kleiner Unterschied! Ich habe nie behauptet das es besser aussähe."
Dann du eben nicht, aber du bist da in diese Diskussion mit eingestiegen wo es oben behauptet wurde.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19338 - 15. Juli 2014 - 17:36 #

Und wieder keine Aussage wo es schlechter aussieht ...

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11998 - 15. Juli 2014 - 20:11 #

Vergleich doch die Screenshots der entsprechenden Spiele, bin ich deine Mami oder was!? Google wirst du ja wohl noch anschmeißen können.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19338 - 15. Juli 2014 - 20:26 #

Und immer wieder! Welche Spiele? Du willst oder eher kannst sie ja nicht nennen. Wie soll ich da wissen was du meinst und dazu Bilder raussuchen ...

Das ist so flach was du ablieferst ...

Bring endlich Argumente die deine Aussage stützen.

Du tauchst auf behauptest was und dann sollen die anderen das Getenteil beweisen. So ein Blödsinn. Du bist in der Beweispflicht nicht umgekehrt.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11998 - 16. Juli 2014 - 13:04 #

Seufz, was willst du eigentlich!? Willst du, dass ich jetzt Crysis 3 sage und dann, dass es kein Spiel mit Open GL gibt, das auch nur annähernd so gut aussieht?

Das Problem ist nun einmal, und das war meine Aussage, es gibt keine Open GL Spiele die besser als DX Spiele aussehen. Und wenn ein Beispiel wie Metro kommt, dann werden jede Menge Ausreden geliefert, warum das so ist. Und? Es sieht trotzdem schlechter aus! Darum geht es! Und es gibt kein grafisch besseres Open GL Spiel.

Auch deine neuen Kommentare mit dem Windmüller zeigen doch, dass du gar kein Interesse hast irgendwie konstruktiv zu sein, dir geht es nur darum, nicht zugeben zu müssen, dass deine thoeretische Open GL Möglichkeit in der Praxis nicht existiert. Du spielst das störrische Kleinkind und das nervt langsam. Und zusammen mit Windmüller spielst ihr die "wir wissen es schließlich besser" Götter, könnt aber eure Theorien nicht belegen. Das ist schwach, sehr, sehr schwach was ihr da abliefert!

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19338 - 16. Juli 2014 - 18:16 #

"Das Problem ist nun einmal, und das war meine Aussage, es gibt keine Open GL Spiele die besser als DX Spiele aussehen. "

Nein deine Aussage war OpenGl sieht schlechter aus.

"Was ... fehlt ist dann die Möglichkeit die Windows Version auch in OpenGL spielen zu können ^^.

Was brächte dir das?

!Spiritogre!
Schlechtere Grafikqualität ... ^^
"

Darum dreht es sich. Schon die ganze Zeit. Und das du jetzt schon wieder den Wendehals machst ist echt Comedy pur.

Ich erwarte die ganze Zeit nur eins. Einen Beleg für deine Behauptung und weiß daher gar nicht was ich da noch konstruktiv beitragen kann wenn von dir einfach nichts kommt.
Die Aussage besteht deinerseits und die Bestätigung fehlt weiterhin.
Das einzige was von dir Kam ist bzw war das die leute die dir Wiedersprochen haben deine Aussage belegen oder wiederlegen sollten was ganz klar deine Bringschuld ist.

Der Kommentar ist das beste Beispiel ...
Ich schrieb "Welche Spiele? Du willst oder eher kannst sie ja nicht nennen."
Und du darauf "Seufz, was willst du eigentlich!?"

Das ich mich dann nach deinem sich immer wiederholenden rumgewinde, rund um deine eigene Aussage und fehlendem Wille Argumente zu bringen, über dich lustig mache hast du dir selber zuzuschreiben.

Hättest es auch einfach gut sein lassen (nach meinem Spruch diesbezüglich) aber nein du musstest jedesmal wieder anfangen und von anderen was verlangen obwohl du liefern solltest.

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 16. Juli 2014 - 20:24 #

Die Comedy wird noch besser, wenn man:
"Und wenn ein Beispiel wie Metro kommt, dann werden jede Menge Ausreden geliefert, warum das so ist."
liest und feststellt, dass er nicht nur keine Belege liefert, sondern die der anderen Seite auch noch schnell mal als Ausrede abqualifiziert.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19338 - 16. Juli 2014 - 21:09 #

Ach der ganze Strang ist doch schon seit der zweiten oder dritten Aufforderung mal was zu liefern nur noch Comedy pur ^^

Stephan Windmüller 17 Shapeshifter - 7624 - 15. Juli 2014 - 20:30 #

Hast Du allen Ernstes eine erwachsene Diskussion erwartet? Da bin ich nach einigen ähnlichen Erfahrungen schlauer geworden. ;)

Was mich nur wundert ist, woher dieser Beißreflex kommt. Er muss ja wirklich gezielt Linux-News aufrufen, um dort seinen FUD zu verbreiten. Die Motivation dafür würde ich gern verstehen. Arme Windows-Nutzer warnen, bevor sie es auch nur wagen könnten, mal eine Alternative auszuprobieren und für sich selbst zu entscheiden?

Wenn OpenGL schlechter aussehen würde, wäre das ein Fakt, den man immer und immer wieder hören würde und für den man nichtmal fünf Minuten nach einem Beweis suchen müsste. Und selbst wenn es so wäre: Da spare ich mir gern das Umbooten in meine Windows-Partition, die noch wegen genau drei Spielen existiert.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19338 - 15. Juli 2014 - 22:25 #

"Hast Du allen Ernstes eine erwachsene Diskussion erwartet?"

Nee nicht wirklich deswegen frag ich ja einfach nur pauschal jedesmal nach wenn er sich wieder um die Beispiele drückt wo OpenGL schlechter aussieht ^^.
Das beste ist ja vor ein paar Jahren gab es eine Zeit da hätte es sogar solche Beispiele geben können genau wie ein paar Jahre davor das genaue Gegenteil der Fall war ^^.

Ach hat nicht jeder irgendwo einen Beissreflex ...
Da gibst die üblichen Verdächtigen bei Star Citicen
Oder die üblichen Verdächtigen bei anderen Themen ... Mich zb beim Thema der Wichtigkeit von HalfLife ^^.

Wie schon öfter erwähnt ist es einfach so das es aktuell kein Sichtbares Feature von DX gibt das man nicht in OpenGL darstellen kann. Und auch ein DX12 wird das nicht ändern weil dort solche Änderungen nicht angedacht sind.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11998 - 16. Juli 2014 - 13:11 #

"Wie schon öfter erwähnt ist es einfach so das es aktuell kein Sichtbares Feature von DX gibt das man nicht in OpenGL darstellen kann. Und auch ein DX12 wird das nicht ändern weil dort solche Änderungen nicht angedacht sind."

Das mag angehen. Ist aber eben Theorie da es kein Spiel gibt.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19338 - 16. Juli 2014 - 18:15 #

Sind eigentlich ziemlich nachvollziehbare Tatsachen die dir jeder erfahrene Programmierer der sich mit beiden Schnittstellen auskennt bestätigen wird.

Sehe da keine Theorie drin.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11998 - 16. Juli 2014 - 13:10 #

"Wenn OpenGL schlechter aussehen würde, wäre das ein Fakt, den man immer und immer wieder hören würde und für den man nichtmal fünf Minuten nach einem Beweis suchen müsste."

Was für Vergleiche willst du denn? Verschiedene Spiele mit verschiedenen Grafikstilen? Willst du die vergleichen?
Es gibt doch kaum Open GL Spiele geschweige denn welche mit aktueller und beeindruckender Grafik. Also warum sollte man Open GL überhaupt erwähnen? Und wieso soll ich Beispiele nennen für schlechter aussehende Titel? Wo ist da der Sinn, ihr sprecht doch von der Open GL Überlegenheit, IHR müsst doch eure Aussagen belegen. Und genau das tut ihr nicht, ihr eiert hier ohne Ende rum.

Aber gut, nenne mir ein Open GL Spiel, das optisch an Crysis 3 rankommt oder an ein (gemoddetes) Skyrim.

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 16. Juli 2014 - 21:05 #

"Wo ist da der Sinn, ihr sprecht doch von der Open GL Überlegenheit, IHR müsst doch eure Aussagen belegen."
Nein, du hast mit OpenGL -> schlechtere Grafik angefangen.
Du musst das beweisen. Und wenn du dafür keine Beweise gefunden hast, könntest du dich ja mal fragen, warum.

Stephan Windmüller 17 Shapeshifter - 7624 - 16. Juli 2014 - 21:44 #

Und dazu noch diese alberne Aufforderung bzgl. Crysis und Skyrim. Diese Spiele liegen derzeit weit vorne, was Grafikpracht angeht. Da dürfte es schwer sein, auch nur andere DirectX-Titel zu finden, die da "rankommen".

Dass diese beiden Spiele DirectX einsetzen sagt jedoch weniger über die Qualität der Schnittstelle als über die Verbreitung von DirectX aus. Beweise gehen anders.

lis (unregistriert) 13. Juli 2014 - 16:21 #

Ich habe keine Lust mehr auf deinen Quatsch.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11998 - 13. Juli 2014 - 16:32 #

Ob du Lust hast oder nicht, ist einzig dein Problem.
Nenne mir doch mal ein einziges existierendes Spiel, das auf Open GL läuft und besser als DX Spiele bzw. die eigene DX Version aussieht. Kannst du nicht? Tja ... und solange ist es eben kein Quatsch.

lis (unregistriert) 13. Juli 2014 - 16:43 #

Ich hab Novachen was gefragt, ich muss dir überhaupt nix liefern.
Ich hab gerade überhaupt kein Interesse an irgendwas von dem, was du von dir gibst, also lass einfach. Hast deinen Standpunkt ja klar gemacht.

Stephan Windmüller 17 Shapeshifter - 7624 - 13. Juli 2014 - 18:19 #

Tipp: Abo abschließen und die neue User-ignore-Funktion nutzen. Der Oger ist bekannt dafür, dass er unter jeder einzelnen Linux-News seinen FUD verbreitet, anstatt sich einfach mal mit den Linux-Nutzern zu freuen. Als ob ihm durch eine solche Portierung irgendwas weggenommen würde..

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11998 - 14. Juli 2014 - 12:07 #

Nein, aber mich nervt es, wie jede kleine oft noch schlechte Portierung in den Himmel gehoben wird und abgefeiert wird und dann immer gerne Aussagen kommen wie "Windows ist am Ende" oder "Linux schafft jetzt den Durchbruch". Die Realität ist, es ist nett, dass Spiele auch für Linux portiert werden aber am Stand von Linux ändert das überhaupt nichts.

Spiritogres Mutti (unregistriert) 14. Juli 2014 - 13:38 #

Wo wird hier ein Port in den Himmel gehoben? Wo schreibt hier jemand, dass das das Ende von Windows wird? Nirgendwo. Nichts von dem, was du behauptest, ist hier zu lesen. Strohmann.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11998 - 14. Juli 2014 - 15:25 #

Es geht Allgemein um News zu Linux Ports und den Kommentaren darunter. Lesen ist auch nicht so deine Stärke, oder?

Stephan Windmüller 17 Shapeshifter - 7624 - 14. Juli 2014 - 18:13 #

Viel besser finde ich ja, wie die Aussagen nach und nach angepasst werden.

Aus "Es gibt keine Spiele für Linux" vor einigen Jahren wurde "Es gibt keine kommerziellen Spiele". Mit dem Aufkommen der Humble Bundles hieß es dann "Es gibt nur Indie-Spiele, keine AAA-Titel". Und jetzt, wo wir Metro, Witcher, Civ5, Darksiders und weitere bekommen, heißt es plötzlich "Es gibt keine schönen Spiele für Linux".

Da bin ich doch echt gespannt, was als nächstes kommt...

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11998 - 14. Juli 2014 - 19:44 #

Du unterstellst mir(?) Dinge, die ich nie gesagt habe. Aber ist schon klar, dein Feindbild muss ja gewahrt bleiben. Ich wusste schon vor Jahren von z.B. Loki Software und ihren Portierungen. Allerdings sind die eben auch nicht umsonst pleite gegangen ...

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 14. Juli 2014 - 21:09 #

Doch doch, du hast schon behauptet, dass da ausser ein paar Indies und Spielen von Valve nichts kommen wird.
Und Loki musste retail vertreiben, was *deutlich* teurer ist als digital.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11998 - 15. Juli 2014 - 10:17 #

Ich habe nie so nach und nach die Aussage geändert. Ich habe immer gesagt, dass es außer einigen Ausnahmetiteln, den üblichen Indies und alten (Valve) Ports nur Nischentitel gibt, insbesondere aus dem (Handels-) Simulation und Strategiebereich, wo die Hersteller hoffen, da noch ein paar Einheiten im technikaffinen Linuxumfeld extra verkaufen zu können. Und ich habe immer gesagt, Titel wie Metro oder auch ein künftiges Witcher 3 (nach dem verkorksten Port von 2 sollte man da jetzt aber auch nicht so gehypt von sein) machen den Kohl nicht fett, da es Ausnahmen bleiben werden. Um Leute zu Linux zu überzeugen müssten aber quasi so gut wie alle Spiele auch dafür erscheinen. Und selbst das würde nicht reichen, solange die Titel auch für Win erscheinen, denn Nutzer brauchen einen Umstiegsgrund und den bietet das OS einfach nicht, im Gegenteil.

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 16. Juli 2014 - 21:46 #

Nö, es ging am Anfang in Richtung: Nur Indies und Valve, da hast du dann deine Meinung irgendwann öhm angepasst:
http://www.gamersglobal.de/news/63598/valve-steam-beta-fuer-linux-gestartet#comment-732868
"Das wird nie was ... alles uralte Kamellen oder Indiegames. Irgendwann kommen mal von Valve ein paar dann fast zehn Jahre alte Source-Engine Games, wenn die irgendwann umgesetzt sind. Ein paar Linux-Freaks werden's nutzen, der Rest der Spieler zuckt mit den Achseln und lässt es links liegen. "

Stephan Windmüller 17 Shapeshifter - 7624 - 16. Juli 2014 - 22:39 #

Wieso hörst Du bei dem Zitat auf, es geht doch lustig weiter?

"Nur leider gibt es für Windows kaum vernünftige Anwendungen abseits einiger Open Source Spielereien"

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19338 - 16. Juli 2014 - 22:49 #

Ja das ist besonders geil ^^

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11998 - 14. Juli 2014 - 12:05 #

Du kannst ja auch nichts liefern ...

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19338 - 14. Juli 2014 - 14:11 #

Du ausser Verschwörungstheorien doch auch nicht ^^.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11998 - 14. Juli 2014 - 15:26 #

Ich glaube nicht an Verschwörungstheorien, ich bin einfach nur ein desillusionierter Realist. Vielleicht ist das das Problem ... ^^

ElCativo 14 Komm-Experte - 1894 - 14. Juli 2014 - 8:30 #

Weder Teil 1 noch Teil 2 konnten mich lange motivieren. Irgend etwas hat mir da gefehlt.

Stephan Windmüller 17 Shapeshifter - 7624 - 14. Juli 2014 - 9:06 #

Hast Du auf englisch oder deutsch gespielt? Mich hat allein schon der Sprecher der Hauptperson sehr zum Weiterspielen animiert.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit