Angespielt: Nosgoth

PC
Bild von Nico Carvalho
Nico Carvalho 24252 EXP - Freier Redakteur,R10,S8,A8
Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben

10. Juli 2014 - 9:33 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Legacy of Kain kehrt zurück, allerdings etwas anders als erwartet. In Nosgoth erwartet euch ein Multiplayer-Shooter statt einem Action-Adventure – und das als Free-to-Play! Wir haben uns die Beta angeschaut und entdeckten sogar Parallelen zu Left 4 Dead.
Alle Screenshots stammen von GamersGlobal

Murdered – Soul Suspect (GG-Test: 6.0) ist bereits erschienen, Rise of the Tomb Raider wurde gerade erst angekündigt und zu Final Fantasy 15 gibt es noch immer nichts Neues: Vielleicht auch, damit Square Enix in der zweiten Jahreshälfte nicht in Vergessenheit gerät, läuft derzeit die geschlossene Beta von Nosgoth – einem Free-to-Play-Mehrspieler-Shooter im, Achtung, Legacy of Kain-Universum. Wir haben uns in die Betaversion gewagt und verraten euch, wieso ihr die Vampir-Ballerei im Auge behalten solltet.

Menschen gegen Vampire
Die Geschichte aus der Legacy-of-Kain-Serie wird nicht weitererzählt, stattdessen erwarten euch zumindest derzeit ausschließlich Multiplayer-Partien, die nur sehr lose mit den Vorlagen zu tun haben. Ihr tretet vor den düsteren Kulissen der Spielwelt Nosgoth als Teil eines von zwei Vierer-Teams an. In zehnminütigen Auseinandersetzungen geht es gegen die jeweils andere Fraktion. Aus der Verfolgerperspektive schlüpft ihr abwechselnd in die Haut der Menschen und der Vampire.  Erstere ziehen vorrangig mit Fernkampfwaffen ins Gefecht, die Vampire mit ihren Klauen.

Wir bringen unseren Tyrant in Position für einen seiner gefürchteten Sturmangriffe.
Bei Spielbeginn und nach jedem Tod wählt ihr eine von vier ziemlich unterschiedlichen Klassen. Der Hunter der Menschen etwa macht mit einer automatischen Armbrust und Sprenggeschossen Jagd auf die Blutsauger, muss sich aber vor dem Sentinel in Acht nehmen, der durch die Lüfte segelt und ihn von oben attackieren kann. Dieses asymmetrische Gameplay stellt den großen Reiz an den Mehrspielerschlachten dar, insbesondere da sich die Klassen durch diverse Spezialangriffe unterscheiden. Die Alchemistin der Menschen schießt bevorzugt mit einem Granatwerfer, der Deceiver wiederum macht sich kurz unsichtbar und tarnt sich daraufhin als Mensch, um dem gegnerischen Team in den Rücken zu fallen. So entwickeln sich je nach Klassenwahl völlig unterschiedliche Partien und Taktiken, wenn sich plötzlich jeder Mensch zweimal nach seinen Teamkameraden umdreht.

Zwei weitere Kandidaten könnten fast auch Left 4 Dead 2 (GG-Test: 8.5) entsprungen sein: Der große Tyrant trampelt wie der Charger ganze Menschengruppen mit einem Anlauf nieder, und der flinke Reaver springt euch genauso aus dem Hinterhalt an wie der Hunter aus dem Koop-Abenteuer.

Teamplay ein Muss
Unser Deceiver hat sich als Hunter getarnt, zu sehen am lila Umriss.
Zum Glück stand der hochwertige Koop-Titel auch in anderen Bereichen von Nosgoth Pate. Ähnlich wie in der Zombiehatz von Valve kommt ihr nämlich ohne Teamplay nicht weit. Wenn ihr als Mensch auf eigene Faust durch die kleinen Karten wandert, seid ihr für eure blutdürstenden Gegner ein gefundenes Fressen. Andererseits segnen selbst die besten Vampire, nach einem unüberlegten Vorstoß in eine Menschengruppe, ebenso rapide das Zeitliche. Deshalb ist es von Bedeutung, zusammenzubleiben, sich bei Angriffen abzusprechen und auf eine halbwegs ausgewogene Truppkonstellation zu achten.

Eine schöne Abwechslung zum Soldaten-Einerlei vieler anderer Multiplayer-Actiontitel, in dem quasi nur das Abzeichen auf der Waffe euch von anderen im Team unterscheidet.

Zu Seite 2 unseres Nosgoth-Angespielts
Wir nehmen zu dritt den geflügelten Sentinel in die Zange – er hat keine Chance.
FPS-Player (unregistriert) 10. Juli 2014 - 9:38 #

Sehr schade. Hätte mir einen direkten SP-Nachfolger gewünscht.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 10. Juli 2014 - 13:25 #

Quo vadis, LOK? Da hatte ich mich schon auf ein Reboot, Remake, Revival oder sonstwas mit der putzigen "Re"-Silbe drin gefreut - und dann wird es doch nur ein MP-game und dazu noch F2P. Schade, schade. ALlerdingt bleibt zu hoffen, dass die Serie mit diesem Titel den Leuten zumindest wieder ins Gedaechtnis kommt und sich mal wieder ein kerniges SP-Abenteuer anschliesst. Ich habe die meisten Titel der Serie verschlungen und werde die Hoffnung nicht aufgeben.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 10. Juli 2014 - 13:56 #

Schade, hätte mich interessiert, als Left4Dead "Klon" hingegen lässt es mich kalt.
Ich hatte erwartet, es wird ein Action-RPG mit 3rd Person Shooter anleihen und kein reines Map-Geballer mit Gruppenzwang.

Name (unregistriert) 10. Juli 2014 - 14:10 #

Ich wundere mich über die Verwunderung das es ein Multiplayer-Spiel ist. Das war doch schon lange bekannt?

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 10. Juli 2014 - 15:40 #

Die Unterschiede zwischen Counterstrike und WoW sind aber erheblich - und beides sind Multiplayertitel. Dazwischen gibt es eine breite Palette und wenn Nosgoth nun mal mehr in Richtung Counterstrike geht, dann hat es mit der ursprünglichen Spielreihe, auf der es basiert, nun mal so gar nichts mehr zu tun, was ärgerlich ist.

Lyhawk 15 Kenner - P - 2979 - 10. Juli 2014 - 15:29 #

Die sollten vielleicht noch Legacy of Kain davorklatschen. War erst unsicher, ob es wirklich ein Titel der Reihe ist oder der Name nur zufällig der selbe ist wie der jener Stadt, dieich in Blood Omen 2 so gerne durchstreift habe.
Urteil zjm Spiel erlaube ich mir nach dem Anzocken. Ist ja keine Hürde bei F2P. Danke GG/Nico für den Einblick!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit