Flight Simulator: Dovetail Games übernimmt Marken-Rechte

PC
Bild von Zaunpfahl
Zaunpfahl 14326 EXP - 19 Megatalent,R8,S3,C10,A6
Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Vielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

11. Juli 2014 - 15:36 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Flight Simulator 10 ab 10,99 € bei Amazon.de kaufen.

Dovetail Games, die Entwickler des Train Simulator 2014, kündigten bereits vor einiger Zeit an, sich auf weitere Simulationssparten erweitern zu wollen. Vor zwei Wochen wurde etwa bereits eine Angel-Simulation namens Dovetail Games Fishing vorgestellt. Das neue Spiel wird auf Grundlage der Unreal Engine 4 entwickelt und dient als Testprojekt für die Entwickler, um die Engine kennenzulernen und zur Vorbereitung auf einen komplett neuen Train Simulator auf Unreal-Basis. Einen ersten Ankündigungstrailer zu Fishing seht ihr unter dieser News.

In einer neuen Pressemitteilung gaben Dovetail jetzt bekannt, die Lizenz zur Veröffentlichung des Flight Simulator von Microsoft erworben zu haben. Als erstes wollen sie gegen Ende des Jahres den Flight Simulator 10 auf Steam neu veröffentlichen, inklusive des Addons Acceleration und den Inhalten der Deluxe-Edition. Der Flight Simulator 10 erschien erstmals 2006 und wird von Fans heute noch gerne genutzt, auch wegen der vielen Dritthersteller-Addons. Anscheinend will Dovetail Games in diesen Markt einsteigen, wie COO Steve Bainbridge bestätigt. Er möchte die passionierte Flusi-Community in "die Entwicklung der nächsten Generation von Spielen" mit einbinden. Ob es sich dabei nur um neue Addons handelt oder gar ein neuer Teil des Flight Simulator entwickelt werden soll, wird nicht ganz klar. Eine Veröffentlichung von neuen Inhalten ist jedoch frühestens für 2015 geplant.

Video:

guapo 18 Doppel-Voter - 9880 - 11. Juli 2014 - 16:03 #

kleiner Daumen mit einer großen Portion Skepsis hoch :-)

DomKing 18 Doppel-Voter - 9252 - 11. Juli 2014 - 16:05 #

Puh, das wird ein DLC-"Fest"

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 11. Juli 2014 - 16:23 #

X-Plane 10 soll ja auch auf Steam kommen. Knappe 60 GB ;D

andreas1806 16 Übertalent - 4634 - 12. Juli 2014 - 6:24 #

Da bin ich gespannt drauf !

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 12. Juli 2014 - 7:07 #

http://www.pcgameshardware.de/X-Plane-10-PC-239100/News/Flugsimulator-Steam-Download-1128147/

Me2 ;) Ein Arbeitskollege ist wenig Psycho ^^ Der hat den Flug Frankfurt - New York in Echtzeit gespielt. Also um die 11 Std. Flug Oo @ Flight Sim10. Also vom Airport zur Startrampe, Flug und Landung.

guapo 18 Doppel-Voter - 9880 - 12. Juli 2014 - 13:29 #

Hätte er mal das zweite Paar Triebwerke angeworfen - das sollte man auch in 8-9 Stunden schaffen :-)
Oder war ein stopover mit dabei?

MaverickM 17 Shapeshifter - 7453 - 11. Juli 2014 - 17:50 #

Wenn ich mir die Trilliarden an DLCs ansehe, die es für den Train Simulator gibt, und die unzähligen Dritthersteller Add-Ons für den Flight Simulator: Gute Entscheidung der Firma.

Offenbar gibt es dafür einen Markt. Mir persönlich wäre das zu doof.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13885 - 11. Juli 2014 - 18:31 #

Naja, bin sehr skeptisch, der Markt ist voll mit hochklassigen Add Ons fur FSX, aber auch voll mit viel Schrott, ob da noch ein Einstieg grossen Sinn macht.
Mit Prepar3D von Lookheed Martin ist bereits eine technische Neuauflage von FSX etabliert, da ist Dovetail einfach spät dran.
Ich kann mir höchstens etwas auf Basis von Flight vorstellen, zumindest auf Basis der Engine.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9252 - 11. Juli 2014 - 18:40 #

Also Prepar3D scheint mir doch eine andere Zielgruppe zu haben als FSX. Zumindestens, wenn ich mir die Homepage nun so ansehe.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13885 - 11. Juli 2014 - 19:10 #

Anfangs geb ich dir recht, aber seitdem einige Dritthersteller wie Orbx, Aerosoft, Carenado, Alabeo ihr Add ons parallel auch für P3D rausbringen, teilweise als 2in1 Pakete, ist P3D inzwischen auch fur jedermann erhältlich und bezahlbar. Es gibt z.B. Von Orbx Tools, die die kompletten Add ons nach P3D konvertieren. P3D ist unter Flugsimpiloten inzwischen gut verbreitet. Vorteil ist halt, man muss nicht alles neu kaufen, wie z.B. bei Plane.
Und wer den FSX mit diversen Zusatzprogrammen betreibt, wird sich fragen, ob die auch alle mit Steam harmonieren werden. Gerade REX Overdrive kann ein zickiges Programm sein, wenn zusätzlicher Kram läuft der stören könnte.

Cat Toaster (unregistriert) 11. Juli 2014 - 19:25 #

jo, Prepare3D ist da, und es hat einen DX11-Pfad, teilt sich leider immer noch fast alle Krankheiten mit dem FSX. Allerdings sind immerhin eine Menge Addons für den FSX auch zum Prepare3D kompatibel.

So oder so, der FSX läuft und wenn man im vierstelligen Preisbereich einen Addon-Zoo angehäuft hat wechselt man nicht leichtfertig. Es sind noch einige im FS9 unterwegs.

Schlecht sieht er auch nicht aus der FSX wenn man etwas hilft -> https://www.youtube.com/watch?v=kM4xvjrJR4Y

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13885 - 11. Juli 2014 - 19:51 #

Absolut richtig, wenn man sich vierstellig in Add ons ausgetobt hat, und das geht recht fix ;) überlegt man sich einen Wechsel, ich hab es auch nicht gemacht.
Mit entsprechenden Szenarien, Wetterengine und so weiter sieht FSX auch heute noch großartig aus.

Cat Toaster (unregistriert) 11. Juli 2014 - 22:26 #

Das einzige was mich weichkocht sind die Hardwareanforderungen. Nen 4930k bekomme ich mit dem FSX besser beschäftigt als mit 4k Video-Encoding...Das Tuning ist ein Mysterium für sich.

Nen Flugsimulator mit 60fps auf drei Schirmen der was her macht, dafür könnte ich schwach werden.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13885 - 12. Juli 2014 - 9:27 #

Für FSX hab ich einen Zweitrechner, da läuft nur FSX mit allem Schnulli drauf, den ich dafür brauche, sonst nichts. Komme damit je nach Wetter auf 45Fps, mehr konnte ich nur in der Antarktis rausholen ;)
Fliege aber auch low and slow, dafür sind 45 schon gut.

Cat Toaster (unregistriert) 12. Juli 2014 - 10:33 #

Das ist sicher nicht die schlechteste Idee. Ich hab vier Bildschirme dran (mit dreien dann u.a. zum Fliegen) und der vierte für die Tools plus Tablet für FSMOVMAP plus TrackIR. Wenn er 30fps mal hält bin ich froh. :)

Vier Bildschirme sind auch zum Arbeiten wunderbar und TripleScreen unterstützt auch jeder zweite Titel (vor allem iRacing und ETS2), da für den FSX ne Extra-Kiste hinzustellen ist schon vom Platz her schwierig,

Das sieht dann so aus -> http://www.youtube.com/watch?v=TRQa5RoNFYw

bzw.:

http://www.obutto.eu/store/bundles/r3volution-flight-sim.html

Wobei ich halt den "Hybriden" aus Workstation/Flight/Race gemacht habe.

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 12. Juli 2014 - 14:46 #

Alter Falter, krasses Video!!!!

Wie groß sind denn die einzelnen Bildschirme?

Mit dem Tablet oben rechts noch, krass.

Cat Toaster (unregistriert) 12. Juli 2014 - 17:07 #

In dem Fall sind das drei betagtere NEC EA222WMe 22" 16:10er mit je 1680x1050 in der Eyefinity-Gruppe und oben drüber ein 16:9er 1920x1080 EIZO 23" als erweiterter Desktop. Mit Rahmenkompensation sind das 5292x1050 Pixel die die GPU da Wuppen muss. Drei 27" mit 2560x1440 wären natürlich schöner (vor allem zum arbeiten), entsprechen aber halt auch der doppelten Pixelzahl mit 11MP statt jetzt 5.5MP. Die GPU die das in 3D bewegen kann ohne zuviel Abstriche müsste vorher schon noch kommen.

Mehr geht natürlich immer, ob man da drei 46"-TVs oder drei Beamer zusammenschaltet nach "oben" oder nur drei günstige 19er LCDs nach "unten", funktioniert alles :)

DomKing 18 Doppel-Voter - 9252 - 12. Juli 2014 - 19:57 #

Sieht schon klasse aus, aber bevor ich so einen Aufwand dafür betreibe, warte ich dann doch lieber auf eine VR-Brille.

Cat Toaster (unregistriert) 12. Juli 2014 - 20:47 #

Der Aufwand drei Monitore auf den Tisch zu stellen? Finde ich jetzt nicht sooo groß.

Ich glaube da macht man sich viele Illusionen was das Thema VR angeht. Bei iRacing läuft Dir nach 30 Minuten die Suppe in Strömen vom Kopp und dann sind noch ein paar Minuten zu fahren, bei den 500s auch Stunden. Da nen VR-Helm, ne Mütze oder auch nur ein Kabel an der Birne zu haben ist nicht wirklich tauglich für längere und ermüdigungsfreie Sitzungen. Zumal ich dann beim Fliegen sonst nichts machen könnte und dann wär´s öde. Da sind Bildschirme+TrackIR schon freier.

Solang VR nicht schwerer als ne Brille ist und kabellos sehe ich das nicht als dauerhafte Alternative. Aber ich hab keinen Zweifel das wir da mal hinkommen.

VR nützt mir auch beim Arbeiten nix, Bildschirme schon. In dem Obutto sitze ich mal 12-16h am Tag, da ist "Aufwand" relativ. So bleibt am Schreibtisch platz für den ureigensten Zweck.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9252 - 12. Juli 2014 - 21:12 #

Naja es sind ja nicht nur drei Bildschirme. Man braucht auch erstmal drei Anschlüsse am PC, ein System, dass die Grafik stemmen kann usw.
Ist halt dann auch eine Kostenfrage.

Aber ich geb dir recht, bei Rennsessions kann eine Brille durchaus stören.

Cat Toaster (unregistriert) 12. Juli 2014 - 21:50 #

Vor allem wenn man eh schon ein Vierauge ist :)

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13885 - 12. Juli 2014 - 15:02 #

Schöne Anlage, dafür fehlt mir wiederum der Platz, hab zu viele Hobbys im Spielzimmer unter gebracht, glaube ich muss mal ausmisten.

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 12. Juli 2014 - 16:41 #

Die Frau? ;-D

Zaunpfahl 19 Megatalent - P - 14326 - 12. Juli 2014 - 22:34 #

Ich weiß nicht warum, aber das Flugzeug über dem Autorennen irritiert mich gewaltig :D

Novachen 18 Doppel-Voter - 12754 - 11. Juli 2014 - 19:37 #

Ehrlich gesagt hab ich es nichtmal geschafft beim FSX eine Flugroute außerhalb der Tutorials zu fliegen ^^.

Konnte mich zwar mit einem Beliebigen Flugzeug auf den Flughafen meiner Wahl hinstellen... aber irgendwie ein Ziel konnte ich nie festlegen :D.

So blieben nur die Tutorialflüge... allerdings weiß ich nicht so richtig ob das richtige Spiel ernsthaft für mich so spannend wäre... ist halt nen echter Simulator und man sitzt entsprechend Stunden gelangweilt im Cockpit und zählt die Wolken :D.

Cat Toaster (unregistriert) 11. Juli 2014 - 19:43 #

Kanne Kaffee dabei, Watchever/Browser auf den vierten Schirm und los kann es gehen. Wobei man auf nem Kurzstreckenflug bis 90 Minuten nicht so ganz viel Leerlauf hat.

Im Flugplaner ein Ziel definieren ist aber auch kein Hexenwerk.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12754 - 11. Juli 2014 - 19:48 #

Das war doch dieses Programm, was eben quasi vor dem wirklichen Flug ausgeführt wurde,oder nicht? Den hatte ich eigentlich verwendet und dort halt die Route meiner Wahl eingegeben. Auf dem richtigen Flughafen zum Starten bin ich ja auch gelandet.

Nachdem ich die Kiste aber oben hatte, war aber nirgends eine Anzeige, wo es hin geht :( Und Autopilot machte auch nichts. Keine Ahnung, warum das nie ging.

Cat Toaster (unregistriert) 11. Juli 2014 - 22:02 #

Das Programm "davor" ist der FSX, nur eben vor dem Vollbild-3D was Du vermutlich meinst, genau. Da gehst Du links auf Freiflug und da kannst Du Dein Fluggerät und Deinen Startort sowie die Tages- und Jahreszeit angeben und über dem sich rotierenden Fluggerät in der 3D-Vorschau gibt´s nen Punkt "Flugplaner". Da kannst Du Start-/Ziel auswählen und den Plan auch speichern.

Wenn Du dann startest wird Dir Deine Route als lila Linie auf dem Navi angezeigt. (Shift+F3)

Um den Autopiloten richtig zu nutzen musst Du erstmal Höhe, Geschwindigkeit und Kurs definieren was gehalten werden soll. Das ist je nach Flieger unterschiedlich (oder gar nicht möglich). "An", "Aus" (Z) hilft da nicht immer, weil wenn er erstmal "AN" ist kann man sagen der AP soll sich nur um Geschwindigkeit oder Höhe oder Kurs kümmern, das muss man dann im Cockpit jeweils einzeln aktivieren. Hat man nichts eingestellt wird der AP im ungünstigsten Fall 0 Knoten und 0 Fuß ansteuern und das ist suboptimal. :)

Toxe 21 Motivator - P - 26120 - 11. Juli 2014 - 20:11 #

Podcasts eignen sich auch gut für sowas.

Toxe 21 Motivator - P - 26120 - 11. Juli 2014 - 20:31 #

AirHauler eignet sich sehr gut, um seinen Flügen Sinn zu geben. Man managed dort quasi ein virtuelles Frachtunternehmen und fängt mit einer kleinen Cessna und ein paar Dollar an und muß dann vom Heimatflugplatz aus Fracht ausliefern, Unterhaltskosten und Sprit bezahlen und sich nach und nach bessere Flugzeuge kaufen.

Das fliegt man dann natürlich in Echtzeit und kann sich auch nicht immer Uhrzeit und Wetter aussuchen. Da kommen dann schon mal spannende Flüge bei raus, wenn Wetter & Wolken nicht so wollen wie man sich das vorstellt. Vor allem weil man hier "richtig" fliegen muß, also einen Zeitplan einhalten und sanfte Landungen und Kurven fliegen. Wenn man bei der Landung zu hart aufsetzt kann schon mal ein Teil der Fracht kaputtgehen und man muß Strafe zahlen bzw. verliert Reputation.

Später kann man sich KI Piloten anheuern und immer größer werden. Der Clou ist noch, daß man hier nicht die langweiligen und simplen FSX Flugzeuge fliegt sondern auch die unterstützt werden, die man sich per Addon dazukauft und wo man dann im Cockpit jeden Schalter und jedes Instrument bedienen kann (und muß). Mit einem ordentlichen Wetter-Engine Addon und dem richtigen Flugzeug kann man sich das also so realistisch machen wie man möchte.

Da fällt mir ein, ich habe hier noch ein paar alte Screenshots. Gestartet kurz vor Sonnenaufgang und dann während des Fluges in eine dichte Wolkenbank geraten – und in der schlechten Sicht die Orientierung verloren und in einen kleinen Hügel gecrasht, der plötzlich aus Nebel und Dunkelheit vor mir auftauchte. Quasi wie sich das für eine realistische Simulation gehört: Eigentlich hätte ich dort gar nicht fliegen dürfen und prompt wird man auch dafür bestraft.

https://www.dropbox.com/sh/j14sonmtgdzcb4j/AADwKDKlOHe7RSsBgLFLbHoMa

Keine spektakulären Bilder, aber wurscht. Wie man an der Uhr sehen kann war ich etwa 35 Minuten unterwegs, und das war etwa die Hälfte des Weges.

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 12. Juli 2014 - 14:42 #

Gute Sache.

Der Fisch-Trailer ist auch lustig :D

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Simulation
Flugsimulation
ab 0 freigegeben
3
Microsoft Game Studios
Microsoft Game Studios
10.10.2006
Link
8.0
PC
Amazon (€): 15,99 (PC), 10,99 (PC), 189,95 (PC)