Minecraft Pocket Edition bekommt unbegrenzte Welten

iOS Android
Bild von Admiral Anger
Admiral Anger 47879 EXP - 24 Trolljäger,R10,S3,C10,A10,J10
Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Silber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreicht

7. Juli 2014 - 15:42 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Minecraft ab 19,95 € bei Amazon.de kaufen.

Für den 10. Juli hat Mojang ein neues Update für die Pocket Edition von Minecraft angekündigt, das nach Aussagen des Entwicklers das bislang umfangreichste sein soll. War die Umsetzung für mobile Geräte bisher sehr limitiert, bringt Version 0.9.0 viele Neuerungen, die das Spiel auch unterwegs interessanter gestalten. Der neue Patch führt unbegrenzte Welten ein, wie sie schon auf dem PC vorhanden sind. Platzmangel beim Bauen sollte dadurch der Vergangenheit angehören. Außerdem gibt es nun auch Höhlen und neue Biome, sowie Dörfer, verlassene Minenschächte und Dungeons.

Neben einer Vielzahl neuer Blöcke und Items halten auch weitere Pflanzen und Tiere Einzug in die Klötzchenwelt. So könnt ihr demnächst auch Wölfe zähmen und Mooshrooms züchten. Auf Seiten der feindlichen Mobs ist zudem der Enderman hinzugekommen. Außerdem hat Mojang die Steuerung überarbeitet und eine Vielzahl von Bugs beseitigt. Weiterhin verspricht der Entwickler, dass künftige Updates regelmäßiger erscheinen sollen. Nachfolgend könnt ihr euch den Teaser-Trailer für das Update 0.9.0 ansehen.

Video:

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 7. Juli 2014 - 16:13 #

Unenedliche Welten auf Smartphones?!
Das ist krass!
Nicht mal die Xbox One oder PS4 Fassung soll das bieten - dort ist nur die Rede von "deutlich grösseren Maps" als auf Xbox 360 und PS3.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12747 - 7. Juli 2014 - 16:30 #

Ich glaube bei der X-Box 360 und PS3 Version sind die auch unbegrenzt. Habe ich mal gelesen.

Man kann sich wohl unter die unsichtbare Barriere hindurchbuddeln.

Auch wenn ich nicht weiß ob irgendwann dann wieder Land anfängt oder es wirklich nur bei Wasser bleibt...

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 7. Juli 2014 - 16:36 #

In Bezug auf die Xbox 360 Version:
"Die Welten sind im Vergleich zur PC-Version sehr klein. Eine komplett erkundete Karte hat die Maße: 1024(L) × 1024(B) × 256(H) Blöcke. Die Karte ist nach unten hin mit Grundgestein begrenzt."

Quelle: http://minecraft-de.gamepedia.com/Xbox_360_Edition

Novachen 18 Doppel-Voter - 12747 - 7. Juli 2014 - 16:39 #

So tief muss man aber nicht buddeln. Ich glaube es reicht wirklich sich etwas unter die Wasseroberfläche durchzubuddeln um durch die Barriere durch die kommen, da die wohl nur auf Wasserlevel existiert. Habe ich so auch mal in Videos gesehen...

Aber ich glaube hinter der Grenze ist nichts außer Wasser... aber keine Ahnung ^^.

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 47879 - 7. Juli 2014 - 17:08 #

Soweit ich weiß sind die Karten auf der Xbox sogar nur 864x864 Blöcke groß (nutzbare Fläche 862x862), zumindest laut der englischen Wiki. Keine Ahnung, ob das irgendwann mal hochgepacht wurde.

Grumpy 16 Übertalent - 4469 - 7. Juli 2014 - 17:14 #

die ps4/xbone versionen sollen eine 36x größere welt bieten

Janno 15 Kenner - 3450 - 7. Juli 2014 - 17:05 #

Das die Welten auf Konsolen und Handy immer begrenzt ware, hat mich immer vom Spielen abgehalten.
Ist schon verrückt, dass gerade auf dem Smartphone diese Grenzen eingerissen werden. Wird also höchste Zeit, es wieder zu installieren :)
Auch nett, dass das Update genau an meinem Geburtstag erscheint.

Qualimiox 13 Koop-Gamer - P - 1554 - 7. Juli 2014 - 18:32 #

Freut mich auch sehr, das zu hören. Die winzige Welt in der Pocket Edition macht ein normales Survival-Spielen wie am PC meiner Meinung nach unmöglich, man kann ja in einer Minute von der Ost- zur Westbegrenzung laufen, das führt meistens sogar dazu, dass nichtmal Kohle an der Oberfläche zu finden ist, damit kann das Survival-Spiel ja ohne Fackeln nicht mal beginnen.

Zumindest unter Android sind die unendlichen Welten im Gegensatz zu Konsolen ja auch recht nachvollziehbar, immerhin kann da wie am PC unter Java programmiert werden und damit auch das Grundgerüst übernommen werden.

Deep Digger (unregistriert) 8. Juli 2014 - 18:37 #

Naja, hat nix mit Java zu tun. Bei den Konsolen stehst du vor dem Problem, das sie verdongelt sind, und du dort nicht einfach mal so einen Chunk laden/speichern kannst.

Da müßtest du eher "Zonen", d.h. wenn du über die Map-Grenze läufst, dann wird die Map gespeichert, und die angrenzende generiert bzw. geladen. Im Singleplayer kein Problem, aber im Multiplayer schwierig, denn da müßte man die Map wahrscheinlich auf 1/4 der Ursprünglichen Größe reduzieren. Also eine Kantenlänge von 431x431.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Kreativ-Spiel
Kreativ-Baukasten
ab 6 freigegeben
7
Mojang Specifications
Mojang Specifications
18.11.2011 () • 17.12.2015 ()
Link
8.2
AndroidBrowseriOSLinuxMacOSPCPS3PS4PSVitaWiiUandere360XOne
Amazon (€): 34,80 (360), 35,99 (PS3), 34,99 (PlayStation 4), 19,95 (Xbox One), 23,95 (PC), 27,49 (WiiU)