Divinity - Original Sin: Test-Vergleich dt. Spielemagazine [8/12]
Teil der Exklusiv-Serie Test-Vergleich

PC andere
Bild von Nico Carvalho
Nico Carvalho 24252 EXP - Freier Redakteur,R10,S8,A8
Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben

7. Juli 2014 - 12:06 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Divinity - Original Sin ab 24,99 € bei Amazon.de kaufen.

Das neueste Update dieses Test-Vergleichs umfasst die Note von PC Games.

Im Noten-Vergleich zu Divinity - Original Sin führen wir Tests, Reviews, Wertungen oder wie auch immer von den folgenden deutschen Online-Spielemagazinen auf – unabhängig davon, dass einige davon auch Print-Angebote (aka Hefte) publizieren: 4Players, CBS (Computer Bild Spiele), Eurogamer.de (nicht .net), Gamona.de, GameStar.de und GamePro.de (getrennt für PC- und Konsolenwertungen), Gameswelt.de, GIGA.de, PCGames.de und Videogameszone.de (getrennt für PC- und Konsolenwertungen), Spieletipps.de und, natürlich, GamersGlobal.de – wobei wir uns höflich ans Ende der Review-Liste stellen. Was uns wichtig ist: Eine Wertung kann immer nur eine grobe Beschreibung der Spielqualität sein – bitte lest euch den jeweiligen Testbericht durch, bevor ihr euch zu einer vielleicht aus dem Rahmen fallenden Note äußert.

Wertungs-Vergleich: Divinity - Original Sin

Review von Note/Link Umfang Zitat aus dem Testbericht
4Players 83
v. 100
19.800 Z. Überhaupt liegt die Schwäche [...] vor allem in der Erzählung, denn der [.] Schauplatz wirkt trotz düsterer Töne und vielschichtiger Figuren wie ein Themenpark: Seine Attraktion sind die spielerischen Möglichkeiten.
Computer Bild Spiele - - Nicht getestet*
Eurogamer.de 8
v. 10
14.000 Z. Divinity - Original Sin ist den Abenteuern, vor denen es offenkundig seinen Knicks ausführt, nicht unbedingt überlegen, [...] Aber es kommt zur richtigen Zeit mit dem Wissen über sein Woher und Wohin.
Gamona 87
v. 100
14.500 Z. In den rundenbasierten Kämpfen verblüffen [..] die cleveren Kombinationen der Elemente, darüber hinaus sind sie fordernd. Die spielerische Detailverliebtheit der Welt ist jedoch der eigentliche Star.
GameStar 87
v. 100
15.000 Z.
1 Video
Jeder Feind lässt sich mit der richtigen Strategie besiegen, und die dafür notwendigen Werkzeuge kann ich mir immer beschaffen – nur muss ich mir eben selbst überlegen, wie ich an sie rankomme.
GamePro - - Nicht getestet*
Gameswelt 9.0
v. 10
13.500 Z. Man fühlt an jeder Ecke, dass in diesem Hardcore-RPG extrem viel Herzblut steckt. Als hätte das Studio all die Jahre nur Spiele gemacht, um sich mit Divinity - Original Sin die Krone aufzusetzen.
GIGA - - Nicht getestet*
PC Games 83
v. 100
29.000 Z.
1 Video
So etwas wie Divinity - Original Sin gab es schon seit vielen Jahren nicht mehr. [...] Jedes Körnchen Spielspaß muss ich mir erarbeiten, muss es aus den komplexen Systemen hinter dem farbenfrohen Äußeren befreien.
Videogameszone.de - - Nicht getestet*
Spieletipps 86
v. 100
17.500Z. Divinity schafft es das Andenken [von] Ultima 7 oder Baldur's Gate in eine moderne Fassung zu binden. [...] Nehme ich einen Auftrag an, ploppt nicht automatisch ein Hinweis auf meiner Karte auf.
GamersGlobal 9.0
v. 10
28.100Z.
1 Video
Divinity - Original Sin bietet all das, was wir von einem guten Rollenspiel erwarten: Eine liebevoll gestaltete Spielwelt, taktische Rundenkämpfe, eine motivierende Charakterentwicklung und eine fesselnde Geschichte.
Durchschnittswertung 8.6 *Stand: 17.7.2014, 15:00 Uhr

Wir errechnen die Durchschnittswertung auf Grundlage des 10er-Systems, eine "75" entspricht also einer 7.5. Selbstverständlich unterscheiden sich die Wertungssysteme und -philosophien im Detail. Vergibt ein Magazin unterschiedliche Wertungen beziehungsweise Noten je nach Plattform, verwenden wir für den Durchschnitt die höchste. Sollte mittlerweile ein Test bei einem Magazin erschienen sein, der hier als "Nicht getestet" gekennzeichnet ist, so freuen wir uns über die Nennung der Wertung nebst Link als Comment.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23255 - 7. Juli 2014 - 12:15 #

Da wart ihr aber ganz schön flott mit dem Test oder hat der Autor bereits mit dem Schreiben angefangen als das Spiel in der Early Access-Phase war? Inhaltlich hat sich in den letzten Wochen ja wohl nicht mehr so viel verändert.

Die Metacritic-Seite sieht auch noch recht jungfräulich aus, nur zwei mir unbekannte Magazine haben bereits eine Wertung vergeben. Schade, dass die nur 4Players und Gamestar als deutsche Publikationen auflisten. Auf meinen Vorschlag auch GamersGlobal aufzunehmen, bekam ich sogar mal eine freundliche Antwort per E-Mail, aber danach ist nichts mehr passiert.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 323816 - 7. Juli 2014 - 12:23 #

Nein, Karsten hat erst nach dem ausführlichen Spielen der Releaseversion den Test geschrieben. Ich denke, es gibt nur wenige Autoren oder Redakteure, die wie Karsten bereit sind, mit viel Herzblut und persönlichem Zeiteinsatz an einen solchen Test zu gehen. Weshalb ich mich auch sehr freue, mit Karsten zusammenzuarbeiten.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21485 - 7. Juli 2014 - 13:21 #

Ich schätze Karsten auch sehr, da er auf jeden Fall tolle Arbeit macht. Ich habe gemerkt, dass seine Einschätzungen doch oft mit meinem Geschmack korrelieren. Dazu eine gute Schreibe und das passt alles. Danke Karsten für die erhellenden Tests.

Karsten Scholz Freier Redakteur - 10951 - 7. Juli 2014 - 19:13 #

Das geht runter wie Öl, beides :-)

Vampiro 21 Motivator - P - 30536 - 7. Juli 2014 - 20:13 #

Ich kippe auch noch etwas Öl nach (nicht ins Feuer ;) ), deine Tests sind immer sehr lesenswert und akribisch. Das gefällt mir sehr gut, so dass ich sie lese, auch wenn mich der Titel mal nicht unbedingt interessiert (Divinity tut es natürlich ;-) ).

Gadreel 11 Forenversteher - 747 - 7. Juli 2014 - 23:09 #

Ich bin dabei, Karstens Test sind 1A.
Was mich aber wieder traurig macht, dass es keinen Wildstar test geben wird ;(

J.C. (unregistriert) 7. Juli 2014 - 14:20 #

Wie legen die überhaupt fest welche Seiten auf Metacritic gelistet werden?

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23255 - 7. Juli 2014 - 16:02 #

Angeblich wird das ein Mal pro Jahr gemeinsam im Team besprochen. Keine Ahnung nach welchen Kriterien neue Seiten ausgesucht werden.

Vampiro 21 Motivator - P - 30536 - 7. Juli 2014 - 16:28 #

Das entscheiden die einfach nach Gutdünken. Und wie sie die die Note gewichten, entscheiden sie auch nach Gusto.

Ich meine, dass Quarter To Three auf die Liste aufgenommen wurde, einfach so, hat den Tom natürlich gefreut.

IMHO gehört GamersGlobal auch auf die Liste.

J.C. (unregistriert) 7. Juli 2014 - 17:43 #

Ich kenne zwar nicht die Zahlen, würde aber davon ausgehen, dass GG inzwischen zu den größeren deutschen Seiten gehört.

Vampiro 21 Motivator - P - 30536 - 7. Juli 2014 - 18:40 #

Das denke (und hoffe ;) ) ich auch :)

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 7. Juli 2014 - 20:36 #

Wobei ich allerdings zugegeben knapp 10.000 (registrierte) Nutzer ehrlich nicht sonderlich viel finde.

Vampiro 21 Motivator - P - 30536 - 7. Juli 2014 - 21:56 #

Habe die Zahl auch kürzlich etwas erschrocken wahrgenommen, als ich mir mal das Exp-Ranking anschaute. Gibt hoffentlich viele Unregistrierte!

PatStone99 15 Kenner - 3623 - 7. Juli 2014 - 19:55 #

Leider kann GG das nicht belegen, weil Gott & die Welt einen Werbeblocker benutzt ;)

gar_DE 16 Übertalent - P - 5790 - 9. Juli 2014 - 12:09 #

Was sie aber nicht daran hinder, die Aufrufe der eigenen Seiten auszuwerten.

GGFan123 (unregistriert) 13. Juli 2014 - 12:35 #

Laut Alexa-Rankings ist GG auf Platz 4956 in Deutschland bzw. #82749 global; gemessen am traffic.

Zum Vergleich:
GameStar #183 bzw. #4234
PC Games #449 bzw. #9607
4Players #474 bzw. #10252
Eurogamer #2388 bzw. 39444
Gameswelt #2636 bzw. #40584

Disclaimer: Alexa's traffic estimates are based on data from our global traffic panel, which is a sample of millions of Internet users using one of over 25,000 different browser extensions.

J.C. (unregistriert) 14. Juli 2014 - 11:01 #

Irgendwo bin ich dann auch froh, dass hier nicht die Masse eines Gamestar oder 4p Forums rumhängt...

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15076 - 14. Juli 2014 - 12:55 #

Meine Zustimmung, woran könnte das liegen?

One-Eyed Jack 13 Koop-Gamer - 1653 - 7. Juli 2014 - 12:16 #

Original Sin ist eigentlich so ein Game, bei dem ich gar keine Testberichte mehr brauche, um zu wissen, dass es genau das Ding ist, auf das ich ewig gewartet habe. Bereue sehr, nicht gebackt zu haben, aber vielleicht gibts ja noch ein paar Patches, bis ich mir das Spiel endlich mal leisten kann. Always look on the bright side.

Funatic 14 Komm-Experte - P - 2268 - 7. Juli 2014 - 13:30 #

spiele das spiel seit 3 tagen und find es echt klasse. einzig auf technischer seite hab ich ein problem und wollte wissen ob auch andere damit zu kämpfen haben: auf dem rechner von meinem kumpel und auf meinem gibt es extrem häufig spielabstürze. meist beim speichern oder beim laden eines neuen gebietes. läuft das spiel auch bei anderen so instabil?

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11214 - 7. Juli 2014 - 14:03 #

Ich hatte bislang nur einen halben Absturz beim Beenden des Spiels ("Programm funktioniert nicht mehr blabla"). Von Abstürzen im Zusammenhang mit laden/speichern habe ich aber auch schon gehört.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 7. Juli 2014 - 14:54 #

Dito. Einmal ein Crash nach dem Beenden des Spiels. Ansonsten bisher 21 Stunden gespielt ohne irgendwelche Probleme.

Ich meine aber auch in einem der Patch-Notes gelesen zu haben, dass sie schon noch etwas an der Stabilität gearbeitet haben.

Generell empfiehlt sich bei Problemen immer das übliche Vorgehen: Windows aktuell? Alle Treiber aktuell? (Bei Freezes/Blue Screens/Neustarts:) Temperaturen alle in Ordnung? Spiel-Dateien überprüft? etc.

Lorion 17 Shapeshifter - 7535 - 7. Juli 2014 - 14:21 #

Hatte ich gestern das erste Mal, das mir das Spiel beim speichern abgestürzt ist. Hat mich auch nur 5 Minuten zurückgeworfen, da ich permanent die Schnellspeicherung bemühe und war auch der erste Fehler überhaupt, abseits von Übersetzungsfehlern, den ich nach nunmehr 35 Stunden Spielzeit hatte.

vicbrother (unregistriert) 7. Juli 2014 - 14:54 #

Das hatte ich auch, und zwar als ich gespeichert hatte nachdem ich auf dem Friedhof in den Dungeon buddelte. Ich hatte immer ein paar Sekunden, dann stürzte der Spielstand ab. Wenn ich aber schnell in Richtung der Feinde rannte, war alles in Ordnung, blieb ich unter dem Loch stehen stürzte es ab, ging ich nach Süden stürzte es ab. Seltsam.

Desotho 15 Kenner - P - 3162 - 7. Juli 2014 - 15:36 #

Bei 30 Stunden Spielzeit bisher 1 Absturz.

BobaHotFett 11 Forenversteher - 706 - 8. Juli 2014 - 7:49 #

In 30 Stunden einen Absturz. Und das war ein Questbug nach ner Entscheidung die ich zum Glück gut umgehen konnte.

Lacerator 16 Übertalent - 4000 - 7. Juli 2014 - 13:31 #

Das Update wegen einem (!) Vorabtest (!) hättet ihr euch aber auch sparen können, oder? ;)

Maik 20 Gold-Gamer - - 21485 - 7. Juli 2014 - 13:54 #

Wenn das nicht wäre, würde diese Tabelle nicht gebraucht werden. :) Die anderen sind wohl noch beim Testen.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 323816 - 7. Juli 2014 - 13:54 #

Naja, es ist ja kein Update, sondern die Erstveröffentlichung dieses Test-Vergleichs. Und irgendwo ist es auch eine Aussage, wenn eine Woche nach Release noch kein Magazin außer uns eine Wertung vergeben möchte.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12257 - 7. Juli 2014 - 14:25 #

Eine Aussage das ihr schnell seit oder dass die anderen Magazine gründlicher testen?
Könnte man so oder so auslegen :D

Maryn 12 Trollwächter - 1110 - 7. Juli 2014 - 16:08 #

Die Stichelei kannst du dir sparen.
Schließlich ist es breiter Konsens der Nutzer hier, dass GG zu Original Sin einen sehr guten Test abgeliefert hat.
Die anderen sind diesmal einfach langsamer.

Benny (unregistriert) 7. Juli 2014 - 18:19 #

Da der offizielle Release-Patch auch erst am Release-Tag für alle (inklusive Review-Version) verfügbar war und man mindesten 40 Stunden mit dem Spiel beschäftigt ist, spricht es tatsächlich Bände, dass GG als einzige einen "richtigen Test" hat.
Da wurde schlicht die unfertige Version getestet. Das kann man gutheißen. Muss man aber nicht.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 323816 - 7. Juli 2014 - 18:25 #

Das stimmt nicht, Karsten hat ca. 15 Stunden mit der Vorversion gespielt und dann am Montag mit der fertigen Version bei null wieder angefangen, bis Mittwochabend quasi durchgespielt und dann am Donnerstag den Test geschrieben.

Nur, weil du dir echtes Engagement nicht vorstellen kannst, brauchst du keine unwahren Behauptungen aufstellen, die uns schlecht aussehen lassen sollen. Entschuldige dich gefälligst.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 7. Juli 2014 - 18:29 #

Wobei er natürlich sowieso zwangsläufig neu anfangen musste, weil die Spielstände der Beta-Versionen gar nicht kompatibel sind... :D

Benny (unregistriert) 7. Juli 2014 - 18:38 #

Das war mir tatsächlich so nicht bekannt. Entschuldige bitte, Karsten. Ich hatte das Gefühl, Karstens Test bereits vor Donnerstag hier gelesen zu haben.

Bleibt: Du unterstellst mir ebenfalls etwas Gemeines. Entschuldige dich gefälligst.

Karsten Scholz Freier Redakteur - 10951 - 7. Juli 2014 - 19:17 #

Gibt nix zu entschuldigen :-) Btw. hatte ich die Release-Version sogar einige Stunden vor dem offiziellen Release vorliegen, also einen kleinen Vorsprung vor anderen Spielern. Ein Vorteil muss der Job doch haben :-D

Ramireza (unregistriert) 7. Juli 2014 - 21:39 #

Mmmh... Ihr redet von einem 85 Stunden RPG... Karten hat lt. deiner Aussage rund 60 Stunden Zeit gehabt es zu spielen (von Montag Mittag bis Mittwoch Abend).

Mich würde interessieren wie lange er für das Durchspielen der Vollversion gebraucht hat... hat er in den Tagen überhaupt schlafen können?

Nichts gegen Karsten oder den Test... Aber das kommt mir schon etwas knapp vor! Ich mein ja nur so...

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 7. Juli 2014 - 22:46 #

Man muss ja nicht alle Nebenquests machen.

Lacerator 16 Übertalent - 4000 - 7. Juli 2014 - 23:19 #

OK, es ist kein Update, aber dass ihr die ersten seid, die einen richtigen Test haben, ist hier quasi die einzige Aussage. Ist ja auch egal. Euer Test, der von Eurogamer (im besten Fall von Martin Woger) und der von 4players (quasi als Gegenmeinung ;) sind sowieso die einzigen, die mich wirklich interessieren. Bin mal gespannt, ob ihr wieder den Zeichen-Rekord aufstellt. ;)

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 7. Juli 2014 - 14:59 #

Ich würde behaupten, andere Magazine nehmen das Spiel nicht so ernst. Kommt immer häufiger vor (bzw. fällt mir immer öfter auf, bspw. bei den beiden "The Incredible Adventures of Van Helsing" Spielen), dass kleinere Spiele keine Tests mehr erfahren. Wird sich sicherlich in den nächsten Monaten/Jahren noch häufen, wenn der Early Access/Kickstarter Wahn weiter geht. Nur bei den großen Titeln der namhaften Publisher überschlagen sich die Tester/Magazine gerne.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 7. Juli 2014 - 16:11 #

Tests zu den beiden Van Helsing Spielen hätte ich hier auch gerne gesehen gehabt. Bin eher zufällig darauf aufmerksam geworden, dass es die Titel überhaupt gibt (durch den GS Test).

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 7. Juli 2014 - 16:47 #

Ich wurde durch die 4player Preview damals auf Teil 1 aufmerksam. Habs dann gekauft, da gab es noch kein einziges Review. (Interessiert mich ja sowieso nicht :D)

Habs nicht bereut. IMHO das beste Action-RPG momentan, auch deutlich besser als Diablo 3, in das ich immerhin über 1000 Spielstunden versenkt habe. Einzig, der Wiederspielwert fehlte (Anfangs) bei VH1. Mittlerweile wurde ja neben den Szenarios aber sogar ein Game+ Modus nachgepatcht.

Dein zweiten Teil hab ich mir im Steam Sale neulich geholt. Zwar schon angespielt... Will den aber noch mal "richtig" spielen, mit Charakter-Import aus dem ersten Teil. Was heißt, ich muss in Teil 1 meinen Charakter von Lvl 29 1/2 auf 30 bringen... Und da hatte ich auf die schnelle keine Lust zu. Wenn ich dann nach Divinity mal wieder Lust auf ein Action-RPG habe, gehe ich das dann an :D

Maik 20 Gold-Gamer - - 21485 - 7. Juli 2014 - 17:53 #

Muss ich Teil 1 spielen, damit ich in Teil 2 richtig vorwärts komme? Oder sind die völlig untereinander unabhängig?

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 7. Juli 2014 - 18:26 #

Kommt drauf an, was Du mit "Richtig vorwärts kommen" meinst. Am Anfang wird zwar in einem kleinen Video die Story des ersten Teils erzählt, aber Teil 2 startet quasi nahtlos dort, wo Teil 1 aufhört. Zumal der Einstieg in Teil 2 etwas zäh ist, eben weil es sich nicht mit einer großartigen Einführung in die Welt aufhält (Obwohl grundlegende Steuerungsprinzipien etc. durchaus noch einmal erklärt werden), finde ich. Anders als bei Teil 1. Das dürfte vielleicht Quereinsteiger etwas abschrecken. Für die volle Immersion sollte man IMHO auf jeden Fall Teil 1 zuerst spielen.

Technisch spricht allerdings nichts dagegen. Man kann entweder einen neuen Lvl 1 Charakter erstellen und loslegen oder direkt ab Lvl 30 einsteigen, mit einem vorgefertigen Charakter oder dem bereits erwähnten Import des Spielstands aus Teil 1.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21485 - 8. Juli 2014 - 10:51 #

Danke für die Erklärung. Ich werde dann wohl zuerst Teil 1 angehen. Gerade der Import des Chars in Teil 2 ist mir wichtig.

Roadkill 07 Dual-Talent - 144 - 7. Juli 2014 - 15:43 #

Wenn ihr schon den 4Players-Artikel verlinkt, solltet ihr so fair sein und auch die Ersteindrücke anderer Seiten erwähnen:

http://www.pcgames.de/Divinity-Original-Sin-PC-244409/Tests/Divinity-Original-Sin-im-Test-1127492/

http://www.gamestar.de/spiele/divinity-original-sin/artikel/divinity_origial_sin,48271,3057510.html

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 8. Juli 2014 - 18:41 #

Wieso denn? Die "Ersteindrücke" von 4player sollten eigentlich auch nicht da oben rein, IMHO... Ist halt drin, damit das ganze nicht noch leerer wirkt, als bisher.

Ist halt einfach nur traurig, dass die restliche deutsche Presse-Landschaft, das Spiel derart stiefmüterlich behandelt. Sonst wären die Tests schon längst da.

knallfix 14 Komm-Experte - 1835 - 7. Juli 2014 - 15:50 #

Bei 4Players hab ich nach dem ersten Absatz aufgehört zu lesen.

Vampiro 21 Motivator - P - 30536 - 7. Juli 2014 - 16:59 #

Ohje, wirklich schlimm. Ich war mutig, habe weitergelesen, aber beim ersten Satz vom 2. Absatz hat es mich dann auch erwischt.

"Überhaupt ist eine klassische Erzählung über Filmszenen und gut geschriebene Dialoge nicht die Stärke dieses Abenteuers; "kaum vorhanden" trifft es eher."

roflmao, keine KLASSISCHE Erzählung über Filmszenen lol

Als Satire lese ich den Test vielleicht weiter. Ist der Schreiber U23 (seit 2005 bei 4players dabei?) oder die Zielgruppe U18?

Despair 16 Übertalent - 4434 - 7. Juli 2014 - 18:33 #

Dann habt ihr ja gar nicht mitgekriegt, dass der Schreiber die vielfältigen Handlungsmöglichkeiten preist und sogar ein gewisses "Ultima 7" erwähnt... ;)

Vampiro 21 Motivator - P - 30536 - 7. Juli 2014 - 18:40 #

So weit kam ich dann tatsächlich nicht mehr :-D Muss also an der Zielgruppenorientierung liegen :) Oder der Einstieg ist einfach mal völlig versaut.

Despair 16 Übertalent - 4434 - 7. Juli 2014 - 19:08 #

Der Einstieg lässt tatsächlich Böses erahnen, aber danach wird der Test deutlich positiver.

Vampiro 21 Motivator - P - 30536 - 7. Juli 2014 - 22:04 #

Muss ich mir mal durchlesen :)

So, ich habs getan. Auch wenn ich (immer noch in Absatz 2) über die mit viel Herz geschriebenen Dialoge stolperte, in denen es aber vorrangig nur um Informationsvermittlung geht.

Und ein komplexes Universum gibt es ohne menschliche Zwischentöne? Mhm. Über Unterhaltungen lernt man Menschen und ihre Macken kennen? (Wie war das noch, ohne menschliche Zwischentöne?). Und zwahlreiche Grauzonen gibts auch.

Naja, ist sicher ok der Vorabtest, aber naja.

immerwütend 21 Motivator - P - 28915 - 8. Juli 2014 - 15:17 #

Naja ist sehr milde ausgedrückt. Wegen dieses Tests habe ich nach ungefähr einem Jahr mal wieder bei 4Players reingeschaut... und eben wegen dieses Tests wird der nächste Besuch auch erst wieder in frühestens einem Jahr stattfinden...

Despair 16 Übertalent - 4434 - 9. Juli 2014 - 11:46 #

Ich habe nicht behauptet, dass der (Vorab-)Test super wäre, sondern dass der recht negativ klingende Einstieg später relativiert wird. Gegen den GG-Test kann er nicht anstinken.

immerwütend 21 Motivator - P - 28915 - 9. Juli 2014 - 11:56 #

Ja, genau - deshalb habe ich ja auch mal wieder die Nase voll von 4Players. Mit dir hatte mein Kommentar doch nichts zu tun.

Despair 16 Übertalent - 4434 - 9. Juli 2014 - 12:08 #

Ich will nur nicht den Eindruck hinterlassen, den 4players-Test in den Himmel gelobt zu haben. Bisher ist der nämlich wirklich nicht so toll.
Da hab' dich dort schon wesentlich besseres gelesen, besonders über Indie-Spiele. Irgendwie mag ich auch den Luibl so langsam... :D

immerwütend 21 Motivator - P - 28915 - 9. Juli 2014 - 12:14 #

Den Eindruck hatte ich auch nicht ;-)
Und dass es die Jungs auch besser können, will ich gar nicht bezweifeln... aber die Einleitung des betreffenden Artikels hatte nun mal eine abschreckende Wirkung auf mich...

chrislzissl 14 Komm-Experte - 2163 - 7. Juli 2014 - 21:16 #

Glückwunsch an Gamersglobal. Ihr seid echt extrem schnell mit dem (ausführlichen) Test. Das ist das beste was man machen kann um die Zielgruppe zu erreichen und wird bestimmt helfen GG weiter erfolgreich am "Markt" zu platzieren. *Daumen hoch*

Endamon 15 Kenner - 3900 - 8. Juli 2014 - 10:55 #

Bei 4 Players lese ich oft was ein Spiel falsch macht aber nicht was es richtig macht. Diese Unverhältnismäßigkeit scheint dort ein Stilmittel zu sein um Clicks zu generieren.

Natürlich gibt es dort wie auch auf anderen Portalen oder Webzines, keine durchgehenden Allgemeinplätze, sondern unterschiedliche Qualität und Quantität in den Rezensionen, da die einzelnen Redakteure auch unterschiedliche Stile fröhnen.

Gamersglobal fällt mir dahingehend positiv auf, da hier eine gesunde Balance aus pragmatischen Realo-Rezensionen gibt und Sprachwitz, der aber nicht mit den Holzhammer kommt.

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4271 - 8. Juli 2014 - 14:00 #

Ich finde es schon etwas seltsam, wie wenig Aufmerksamkeit das Spiel von den klassischen Testmedien, aber auch von "neuen" Rezensenten z.B. auf Youtube bekommt. Ob das nun mit der langen Spielzeit, dem Sommerloch oder dem allgemeinen Rückgang an Interesse für CRPG zu tun hat - auf den Erfolg von Divinity scheint das keinen negativen Einfluss zu haben. Seit einer Woche auf Platz 1 der Steam-Charts, sehr positives Feedback der Spieler und auch im Handel gut vertreten; es würde mich nicht wundern, wenn Larian eine halbe Million Exemplare verkaufen kann.
Für mich ist es jedenfalls der beste Spielekauf 2014 bislang. Das Spiel ist sicher nicht perfekt und in Punkto Inszenierung und Feinschliff ist die Kritik von 4Players, PCG und Gamestar nachvollziehbar, wenn auch völlig überzogen. Wäre wunderbar, wenn dadurch ein konsequent verbesserter Nachfolger ermöglicht würde. Quasi ein Original Sin 2 im Sinne von Biowares Weiterentwicklung von Baldur's Gate.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 9. Juli 2014 - 12:31 #

Also bei Twitch ist es momentan immer bei den (hinteren) Topspielen mit bei. Und in den Spielepodcasts der deutschen Zeitschriften / Portale wird es auch überall sehr ausführlich behandelt.

ElCativo 14 Komm-Experte - 1872 - 9. Juli 2014 - 9:42 #

Ich glaube es bekommt von den Zeitschriften jetzt schon genug aufmerksamkeit vorallem wegen dem Sommerloch aber Ausführliche Test dauern halt. Wenn es das Test Muster erst beim Erscheinen gibt.
Wir reden hier immerhinn von bis zu bzw über 100Std Spielzeit.

Benny (unregistriert) 10. Juli 2014 - 8:33 #

Divinity bekommt von den "klassischen Testmedien" doch ähnlich viel Aufmerksamkeit wie anderen Rollenspiele auch. Nur weil auf Gamersgobal die "Wir haben noch keinen finalen Test, hier unsere Einschätzung nach ~15 Stunden." nicht gepostet werden, heißt es ja nicht, dass diese Medien Divinity ignorieren.
PCGames, Gamestar, 4Players und CBS haben dem Spiel Vorabtests, Nicht-final-Tests oder Videos gewidmet.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11214 - 8. Juli 2014 - 19:07 #

Wieso wird die GamePro aufgeführt? Die werden es ohnehin nicht testen.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 8. Juli 2014 - 19:13 #

Stimmt, das gibt hier echt keinen Sinn. Da wurde wohl einfach via Copy&Paste die Vorlage ohne Nachzudenken übernommen...

Jörg Langer Chefredakteur - P - 323816 - 9. Juli 2014 - 11:47 #

Copy&Paste ja, ohne Nachdenken nein. Es ist einfach immer dieselbe Liste von Heften, was dann bei PC-exklusiven oder Konsolen-exklusiven Titeln automatisch einige wenige leer lässt, also ihre Zeile. Ich finde, das kann man ertragen.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 9. Juli 2014 - 16:53 #

Klar kann man das ertragen. Ich finds halt trotzdem irgendwie unsinnig... Vielleicht sollte man in den betroffenen Zeilen einen entsprechenden Vermerk hinterlegen!? Damit wäre die Form gewahrt und es wäre trotzdem korrekt.

FrEEzE2046 10 Kommunikator - P - 529 - 10. Juli 2014 - 7:48 #

Wer weiß denn schon, ob ein "Konsolen-Magazin" wie die GamePRO nicht urplötzlich auch ein PC-Spiel testet? Ist ja nicht so, dass das verboten wäre, nur weil es "unsinnig" ist.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 10. Juli 2014 - 16:56 #

Die Wahrscheinlichkeit dürfte gegen Null laufen...

immerwütend 21 Motivator - P - 28915 - 8. Juli 2014 - 19:22 #

Das ist eine feste Tabelle, in der alle Publikationen aufgeführt sind, die man regelmäßig angibt - ob sie ein bestimmtes Spiel nun besprechen oder nicht.
Ich hätte wirklich geschworen, das wäre jedem klar...

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11214 - 8. Juli 2014 - 19:35 #

Tut mir leid, dass ich mich mit diesem Format noch nicht so intensiv auseinandergesetzt habe, um derart Unsinniges nicht mehr zu hinterfragen.

immerwütend 21 Motivator - P - 28915 - 8. Juli 2014 - 22:04 #

Du findest es wirklich unsinnig, wenn man auf einen Blick erkennen kann, welche Publikationen regelmäßig abgefragt werden?
Und du findest es auch unsinnig, wenn man auf einen Blick erkennen kann, welche Publikationen ein Spiel getestet haben und welche nicht?

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 8. Juli 2014 - 23:40 #

Wenn das Magazin ein reines Konsolen-Magazin ist, und das Spiel ausschließlich auf dem PC erscheint. Ja, durchaus. Es ist komplett Unsinnig.

immerwütend 21 Motivator - P - 28915 - 9. Juli 2014 - 10:45 #

Ich gebe zu, dass das eher in deinen Fachbereich fällt.

Kühlschrankmagnet (unregistriert) 9. Juli 2014 - 12:15 #

Eurogamer befindet, dieses Spiel verdiene als mindeste Form der ausdrücklichen Wertschätzung einen Anklang von Wehmutspoesie und das finde ich fast noch huldigender als die gute Note. Die Technikfehler scheint man dort dennoch unnachgiebiger zu gewichten als hier.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 9. Juli 2014 - 16:54 #

Welche Technikfehler!?

Kühlschrankmagnet (unregistriert) 10. Juli 2014 - 8:12 #

Fragst du, ob dir jemand den Eurogamertest zusammenfassen könne? Trau dich selbst ran. ;)
Die beschriebenen Fehler werden sicher noch entfernt und da ich auch nicht mehr alles direkt am Veröffentlichungstag haben muss, warte ich einfach solange ab.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 10. Juli 2014 - 16:59 #

Mich interessieren Tests einfach nicht. Insofern wäre eine kurze Auflistung, was sie denn technisch zu bemängeln hatten, interessant. Zumal ich selbst in über 32h Spielzeit bis jetzt noch keinen einzigen Bug gefunden habe. (Gelegentlich fehlende deutsche Übersetzung eines Dialogs mal ausgenomen.)

Pfarra2k 13 Koop-Gamer - 1223 - 9. Juli 2014 - 12:35 #

Irgendwie dachte ich, dass Karsten Scholz bei euch angestellt wäre. Ist er ein externer? Weil er bei Spieletipps.de auch einen Meinungskasten hat

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33743 - 9. Juli 2014 - 13:01 #

Karsten ist freier Redakteur und schreibt meines Wissens öfter mal für Spieletipps.

Wurstmopped 10 Kommunikator - 357 - 9. Juli 2014 - 12:44 #

Ich habe es mir jetzt auch zugelegt. Reguläre Steam Keys kosten aktuell nur um die 20 Euro. Sehr wenig für solch ein gutes Spiel.

Schaut euch mal die durchschnittlichen User Kritiken bei metacritic an.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 9. Juli 2014 - 16:55 #

"Regulär" ist da wohl eher nichts. Eher über irgendwelche dubiosen Key-Shops. Regulär kostet es 39€ aktuell.

Vaedian (unregistriert) 9. Juli 2014 - 18:09 #

Mit GG Abo-Code 33€ bei Gamesrocket. Kann man echt nix falsch machen.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 9. Juli 2014 - 19:34 #

Jo, ist aber auch nicht "regulär"... ;)

Vaedian (unregistriert) 9. Juli 2014 - 23:15 #

Aber auch nix "dubios".

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 9. Juli 2014 - 23:42 #

Hab ich nie behauptet, oder!?

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11214 - 9. Juli 2014 - 18:29 #

Meinst du diese regulären Steam-Keys, die als "Geschenke" daherkommen und vor allem eins sind: dubios?^^

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 9. Juli 2014 - 20:57 #

Wenn die Keys für Steam regulär sind, dann ist doch alles in Butter.

Graschwar 13 Koop-Gamer - P - 1531 - 9. Juli 2014 - 13:07 #

Jetzt ist es auch endlich für nicht Backer auf gog.com zu erwerben! Weiß jetzt nicht ob man dafür extra eine Neuigkeit schreiben sollte?!

Flitzefisch 16 Übertalent - P - 5833 - 9. Juli 2014 - 13:14 #

Warum nicht? Muss ja nicht gleich eine TOP-News sein. :-)

Graschwar 13 Koop-Gamer - P - 1531 - 9. Juli 2014 - 13:36 #

Dann vielleicht jemand, der eloquenter ist als ich ;)

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4271 - 9. Juli 2014 - 13:12 #

Interessanter Artikel über die Hintergründe und Fallstrike hier:

http://www.gamasutra.com/view/news/220463/Divinity_Original_Sin_is_the_game_Larian_Studios_waited_15_years_to_make.php

Zu kaufen jetzt auch hier:

http://www.gog.com/game/divinity_original_sin

Fabes 14 Komm-Experte - 2418 - 9. Juli 2014 - 13:57 #

Danke für den interessanten Link

PLTomek (unregistriert) 9. Juli 2014 - 13:26 #

Ich spiele das Spiel seit Freitag und bin begeistert. Jedoch hab ich ne Frage lohnt das Handwerk überhaupt? Speziell Rüstungen Waffen Schmuck. Ich finde "an jeder Ecke" Truhen und Items grün+. Hergestellt hab ich bis jetzt nur weisse Sachen.

Alchemie lohnt ja schon allein wegen den Heiltränken aber Rüstungs-/Waffentechnisch sehe ich da kein Potenzial.

Eventuell jmd weiter mit dem Handwerk?

TOP Test so btw ^^.

Gruß
Tomek

vicbrother (unregistriert) 9. Juli 2014 - 13:28 #

Ich habe noch nie in einem Rollenspiel Waffen und Rüstungen hergestellt, selbst Heiltränke nur wenn ich die Zutaten fand. In diesen Spielen wird man damit so zugeworfen, ich verstehe nicht wozu dieses Crafting gut sein soll.

immerwütend 21 Motivator - P - 28915 - 9. Juli 2014 - 13:34 #

Denn wir hören, daß einige unter euch unordentlich leben und nichts arbeiten, sondern unnütze Dinge treiben. Solchen aber gebieten wir und ermahnen sie in dem Herrn Jesus Christus, daß sie still ihrer Arbeit nachgehen und ihr eigenes Brot essen.“
2. Thessalonicher 3, 11-12

Graschwar 13 Koop-Gamer - P - 1531 - 9. Juli 2014 - 13:37 #

Das ist irgendwie doppelt absurd...

encarnus 12 Trollwächter - - 1152 - 9. Juli 2014 - 16:14 #

wasch laberschst? Hascht überhaupt gelernt?

immerwütend 21 Motivator - P - 28915 - 9. Juli 2014 - 19:50 #

Ironie ist nicht so euer Ding, könnte man meinen ;-)

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15076 - 14. Juli 2014 - 10:16 #

Das kommt noch ;-)

vicbrother (unregistriert) 9. Juli 2014 - 22:15 #

Eben! In diesen Spielen muss man oft nicht mehr essen (da lobe ich mir die alten RPG-Spiele und das hat zB Skyrim - auch wenn es dafür einen Mod gibt - gefehlt) und das unnütze Rüstungen schmieden, wo es die an jeder Ecke gibt, hält uns eben von den wichtigen Aufgaben ab, eine Welt zu retten. Die Apostelbriefe offenbaren uns da eine Gameplay-Regel!

ElCativo 14 Komm-Experte - 1872 - 9. Juli 2014 - 13:36 #

Naja aleine die möglichkeit deine Legendären Rüstungen oder Waffen die du findest noch zu verbessern lohnt sich ja schon. Kannst auch Bei waffen Elementar Schaden hinzufügen usw.

PLTomek (unregistriert) 9. Juli 2014 - 13:39 #

Ok. Aber wie? ^^ und welchen Skill brauchst du den, wie hoch muss er sein? Nehme an Rüstung braucht den Skill Handwerk. Waffenbau/Verbesserungen Schmieden.

Goldfinger72 15 Kenner - 3092 - 9. Juli 2014 - 14:19 #

Scheint ja ein sehr gutes Spiel geworden zu sein. Da ich auf dem PC jedoch nichts mehr spiele, wird es wohl an mir vorbeigehen. :-)

Buddy (unregistriert) 9. Juli 2014 - 15:28 #

Habs mir heute nochmal über GoG gekauft, nachdem ich die Retailversion schon erworben hatte. Werde es jetzt brennen und in die schöne Verpackung legen... :)

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 9. Juli 2014 - 16:58 #

Gute Güte. Kauf wenigstens einen USB Stick und kopiers da drauf. Den kannst ja dann auch reinlegen. Aber "brennen" O_O

Despair 16 Übertalent - 4434 - 9. Juli 2014 - 17:58 #

Wieso macht man denn sowas? War in der Packung nix drin? ;)

Buddy (unregistriert) 9. Juli 2014 - 19:58 #

Doch doch, aber ich war so einer der blind gekauft hat und dachte das es ohne Steam sei. :(
Wenn ich die Wahl nehme ich es immer ohne, die Überraschung kam dann...

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 9. Juli 2014 - 20:56 #

Die Steam Version hat kein DRM, läuft also auch ohne Steam ...

Buddy (unregistriert) 9. Juli 2014 - 21:03 #

Sicherlich, aber da ich das Spiel über diesen Client installieren musste, was ich nicht wollte ist es es doch irgendwoe DRM. Für mich zumindest. Wie gesagt, wenn ich die Wahl habe dann gerne ohne

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20259 - 10. Juli 2014 - 8:50 #

Korrekt. Die Installation setzt Steam voraus. Daher auch keine CE für mich. Das ist zwar ein schönes Paket aber auf diese Weise sinnbefreit.

PatStone99 15 Kenner - 3623 - 17. Juli 2014 - 17:42 #

Bei GOG mußtest du dich vor dem Kauf aber auch zunächst einloggen & es dann über den GOG-Downloader herunterladen. Die Möglichkeit den ( in diesem Fall DRM-freien ) Download auf einem Datenträger zu archivieren, gibt es bei Steam ebenfalls. Ich verstehe deine wirre Art der Rechtfertigung nicht, da beide Plattformen im Fall von DOS die selben Voraussetzungen bzw. Vorzüge haben.

Vampiro 21 Motivator - P - 30536 - 17. Juli 2014 - 18:40 #

Nur ein kleiner Einspruch, den Downloader brauchst du bei GOG nicht, der ist optional.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 17. Juli 2014 - 19:32 #

Ist aber einfach komfortabler. Ich hätte ja am liebsten auch einen richtigen GoG Client. Mal gucken was da demnächst kommt.

Vampiro 21 Motivator - P - 30536 - 17. Juli 2014 - 23:09 #

Ja, ist es. Nutze ich auch. Aber Buddy will ja keinen Client und bei PatStone klang es so, als ob man den GOG-Downloader nutzen muss. Muss man aber nicht.

Auf Galaxy bin ich auch gespannt. V.a. wird es sowas wie STeam-Workshop für Divinity geben? Chatfunktion? Mitspieler-Suche auch für öltere Titel? Bin gespannt. Viele Leute sind sehr bequem, da bin ich gespannt.

Bei GOG kann ich halt alle Spiele auf DVD/HDD sichern, jederzeit neu installieren. Meine SPielebibliothek bei Steam schrumpfte plötzlich von 201 auf 198. Supportanfrage. Spiele würden nicht entfernt, es hätte sich vllt. die Zählweise verändert... Also von DLCs.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20259 - 17. Juli 2014 - 21:24 #

Bei Steam kann ich DRM-frei herunterladen und weitergeben? Wusste ich gar nicht. Danke für die Info.

Vampiro 21 Motivator - P - 30536 - 17. Juli 2014 - 23:09 #

War mir auch bislang neu :)

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 18. Juli 2014 - 0:37 #

Divinity hat über Steam kein DRM. Das merkt man auch daran, dass man die .exe direkt aufrufen kann ohne Steam starten zu müssen. (Ggf. sogar ohne Steam zu installieren... hab ich noch nie ausprobiert.)

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 18. Juli 2014 - 11:27 #

Es spielt keine Rolle ob Steam installiert oder einfach nicht gestartet ist. Einige Spiele haben einfach kein DRM und nutzen Steam wirklich nur als Vertriebsplattform. D.h. man kann sich dann auch die heruntergeladenen Dateien für den späteren Gebrauch sichern.

Vampiro 21 Motivator - P - 30536 - 19. Juli 2014 - 16:47 #

Trotzdem braucht man vorher Steam? Und wie installiert man z.B. Divinity ohne Steam nach einer Formatierung, Registry usw.?

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 19. Juli 2014 - 18:59 #

Natürlich braucht man vorher Steam. Du brauchst bei GoG ja auch einen Account ...

Meiner Erfahrung nach kann man die meisten Programme, gerade Spiele, auch ohne Installer sichern. Oft reicht der Programmordner und aus Sicherheitsgründen dann noch der Ordner auf C: unter Eigene Dateien, wo häufig Spielstände und Einstellungen gespeichert werden. Kopiert man die auf einen frischen Rechner laufen sie dort häufig problemlos. Geht aber natürlich nicht bei allen Games.

Nokrahs 16 Übertalent - 5684 - 10. Juli 2014 - 6:37 #

Hohe Wertungen für ein Spiel mit dermaßen vielen Bugs. Trotzdem natürlich schön für die Entwickler.

Jacko (unregistriert) 10. Juli 2014 - 8:23 #

ich bin noch am überlegen.. was meinst du denn mit bugs ?
verschmerzbarer kleinkram ? oder kaputte spielstände.. verschwindende items.. keine ahnung.. was sonst noch so "schlimm wäre"

Jacko (unregistriert) 10. Juli 2014 - 8:30 #

Ausser im Fazit, und im Titel des großen Tests ist von "Bugs" nichts zu finden

Nokrahs 16 Übertalent - 5684 - 10. Juli 2014 - 8:51 #

Guter Mix aus allen möglichen Bugs. Inklusive Savegame-Probleme, Questbugs und dergleichen. Von den üblichen Glitches hier und da rede ich gar nicht.

Für nähere Infos empfehle ich auch keine Testberichte, sondern das offizielle Forum von Larian Games.

http://www.larian.com/forums/ubbthreads.php?ubb=postlist&Board=63&page=1

Seit Release ist auch schon wieder fleißig gepflastert worden. Aber Tests bewerten ja die Release Version und nicht die "könnte in 10 Monaten so aussehen" Version.

Soll auch kein Gemecker sein, ist ein komplexes Projekt und Fehler sind normal. Mein Kommentar kam nur zustande, da andere Titel in der Vergangenheit wegen der Bugdichte teilweise schlimmer abgestraft wurden als Divinity. Fehler müssen beim Tester natürlich auch auftreten. Also alles im halbgrünen Bereich.

Cat Toaster (unregistriert) 10. Juli 2014 - 9:19 #

Oha, da haben wir bisher wohl viel Glück gehabt.

Jacko (unregistriert) 10. Juli 2014 - 9:36 #

Das problem mit solchen Foren ist das sich da alle leute Sammeln die Probleme mit dem Spiel haben.. würden da auch alle 100.000 Käufer ? Posten die keine Probleme hätten würde das ganze eventuell ganz anders aussehen.. aber ich überfliege die Threads mal.

Bei Might and Magic Heroes 6 sind die im Steam Forum auch seit 100 Seiten nur am Haten und Flamen und meckern das das Spiel nich laufen würde und Ubi ist ja sowieso scheiße..

In der Realtität habe weder ich noch meine 2 Freunde bisher irgendwelche Probleme mit dem Spiel.. oder mit dem Ubi-Soft Launcher..

Ist halt dieses Shit-Storm Netzgemeinde Ding.. im Jahr 2014... und 13.. und 12.

Siehe auch Mass Effect und Geänderte Enden.. naja what ever ich schweife ab ;)

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 10. Juli 2014 - 17:03 #

Meiner Erfahrung nach sind 99% aller Probleme am System der Nutzer zu suchen. Das restliche Prozent sind dann tatsächliche Bugs.

Ich selbst habe noch keinen einzigen gefunden, in über 32h Spielzeit.

Ansonsten sind nach Release explodierende Technik-Foren mit Problemen normal, da ja nun deutlich mehr Spieler das Spiel haben, und somit auch der Anteil derjenigen, die ein Problem haben, steigt. Lautstarke Minorität und so.

ElCativo 14 Komm-Experte - 1872 - 12. Juli 2014 - 2:10 #

In über 40 Std hatte ich bis jetzt keinen Bug.

J.C. (unregistriert) 10. Juli 2014 - 9:57 #

Nach 25h spielen habe ich noch keine Bugs gefunden.

Cat Toaster (unregistriert) 10. Juli 2014 - 9:16 #

Ich habe ja gerade erst neun Stunden Koop auf der Uhr, aber außer mal nen englischen Text zwischendrin und der unbefriedigenden Koop-Dialogführung haben wir keinen Absturz oder Bug zu vermelden. Bei einem Titel dieser Größenordnung und Spielzeit finde ich das bemerkenswert. Das ist nicht wie bei "The Witcher" (1!) in der Releasefassung mit einem "CTD pro Stunde" (was ich trotzdem gern gespielt habe, aber unfassbar nervtötend wars schon). Und das hatte keine Mehrspieler-Komponente.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 11. Juli 2014 - 17:21 #

Gamestar gibt 87 Prozent: http://www.gamestar.de/spiele/divinity-original-sin/wertung/48271.html

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11214 - 12. Juli 2014 - 2:32 #

Und den gelungenen Soundtrack weiß man dort auch zu schätzen. ;)

Winta 13 Koop-Gamer - 1378 - 11. Juli 2014 - 17:35 #

4Players 83%

Endamon 15 Kenner - 3900 - 12. Juli 2014 - 11:54 #

Internationaler Metascore ist momentan 87 und User-Score 92 Prozent bei über 700 Bewertungen.

Ich denke das hängt auch damit zusammen das der Kern halt einen nicht an die Hand nimmt und das nun auch mit rein spielt in die sehr guten User-Bewertungen. Unabhängig davon dass Divinity halt Larians Finest Gem momentan ist.

phas0r 11 Forenversteher - 645 - 14. Juli 2014 - 17:05 #

Schade, dass der Coop-Modus noch Netwerk-Probleme/-Bugs hat. Ansonsten macht es Spaß und ist ziemlich lustig.

Aladan 21 Motivator - - 28525 - 15. Juli 2014 - 7:46 #

Bisher ein absolut grandioses Spiel. Wünsche mir wieder viel mehr dieser Klassischen Rollenspiele.

Faxenmacher 15 Kenner - 3981 - 16. Juli 2014 - 1:27 #

Endlich mal wieder ein wahres RPG! Alles wie früher in "richtig hübsch", traumhaft! Ich hab schon fast 40 Stunden nur in den ersten Akt gesteckt, allein weil mir die Welt, das Rundentaktikkampfsystem und der Sammeltrieb so gefällt. Hier wird mal ernsthaft motiviert Schätze zu suchen, denn Sie haben auch Sinn! :) Herrlich!

Roadkill 07 Dual-Talent - 144 - 17. Juli 2014 - 12:40 #

PC Games gibt 83%:
http://www.pcgames.de/Divinity-Original-Sin-PC-244409/Tests/Divinity-Original-Sin-im-Test-1127492/

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 17. Juli 2014 - 19:34 #

Also manche der Contra-Punkte sind echt lächerlich...

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11214 - 17. Juli 2014 - 20:08 #

Jap, insbesondere die Punkte zum Questlog und der "heiteren Stimmung" finde ich sonderbar. Seit wann haben die denn diese neue Seite (bin da nicht oft)? Die ist ja noch mieser als die alte.^^

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 18. Juli 2014 - 0:40 #

Keine Ahnung. Aber ja, das mit dem Questlog finde ich auch seltsam. Es ist eigentlich ziemlich ausführlich und signalisiert auch schön blinkend, wenn und wo es was Neues gibt.

Ich will ja nicht schon wieder die Verschwörungstheorie über bezahlte Review Noten hervorkramen... Aber wenn bei manchen Magazinen bzw. deren Tests solche Hanebüchenen Contras oder Pros vorkommen, mutet das schon sonderbar an. Da braucht einen dann auch nicht wundern, dass von manchen der Vorwurf nach gekauften Wertungen kommt.

Roadkill 07 Dual-Talent - 144 - 18. Juli 2014 - 8:40 #

Und wer soll da die Wertung gekauft haben? Hat EA Geld springen lassen, damit Divinity nicht so gut bewertet wird wie später Dragon Age: Inquisition? Das wäre schon arg lächerlich ...

Unterschiedliche Menschen haben unterschiedliche Meinungen.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 18. Juli 2014 - 16:24 #

Ich habe mitnichten behauptet, dass die Wertung gekauft ist.

Es ging mir darum, dass solche scheinbar an den Haaren herbeigezogenen Contra Punkte so lächerlich wirken, weil scheinbar hier auch noch die Allerkleinsten Kleinigkeiten angekreidet werden. Während bei großen Titeln wie Crysis selbst die derbsten Gameplay-Schnitzer verziehen werden. Diese offenkundige Zwei-Klassen-Behandlung hinterlässt für viele einfach einen faden Beigeschmack.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 18. Juli 2014 - 18:00 #

Ja, wir wissen alle, dass Divinity für dich göttlich ist. Es gibt aber nun einmal Menschen, die betrachten auch dieses Spiel ein wenig differenzierter als du. Da brauchst du nicht bei jedem Kommentar wiederzukäuen, dass Divinity doch perfekt sei und mindestens eine 101 Prozent in jedem Test verdient hätte, und jeder der es anders sieht hat unrecht und keine Ahnung oder ist von der Konkurrenz gekauft ...

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 18. Juli 2014 - 20:08 #

Du hast nicht wirklich verstanden, worauf ich hinaus wollte. Ignorier einfach mal Deinen Hass auf mich und lies meinen Beitrag nochmal ordentlich. Dann können wir gerne weiter reden.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 19. Juli 2014 - 19:01 #

Ich habe absolut keinen Hass auf dich, wie kommst du darauf?

Nur mich fingen in diesem Fall die immer gleichen Beiträge von dir, wo du jedem dem das Spiel nicht so gefällt erklärst, dass er "keine Ahnung" hat, langsam an zu nerven. Sie sind irgendwie überflüssig.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 20. Juli 2014 - 2:33 #

Dann zähle doch bitte mal auf wo ich dergleichen tatsächlich geschrieben hab, und wo Du Dir das nur eingebildet hast. Ich bins irgendwie Leid, dass mir hier allerlei vorgeworfen wird, aber wenn ich nachrage, keiner einen Beweis für ihre Behauptungen liefern kann.

Keiko (unregistriert) 18. Juli 2014 - 5:14 #

Ich mag das Spiel, aber die "Heitere Stimmung" stört mich auch.

In der ersten Stadt wandeln Untote, und ständig klopfen Orks an die Tür - viel Merken - Stimmungstechnisch - tut man davon nicht.. ganz im gegenteil
alles wirkt sehr lebendig und "Fröhlich" - während man ein paar meter nach Norden dann Dunkle Nacht und Regen vorfindet..

Vllt gibts irgendwann ein Worse Horrible Mod.. wo alle "Depressiv" sind.. und alles in Dunkles Licht gehüllt ist..

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 18. Juli 2014 - 16:28 #

Liest Du auch die Texte oder klickst Du einfach nur weiter!? Nahezu jeder Bürger hat etwas zur "Gesamtsituation" zu sagen. Nur weil die Grafik stellenweise Friede-Freude-Eierkuchen suggeriert, heißt das nicht, dass es tatsächlich so ist.

Oder erwartest Du, dass es in Afrika ständig regnet, düster und bewölkt ist, nur weil dort viele Menschen hungern!?

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15076 - 18. Juli 2014 - 8:46 #

Ich versuche mal aufzulösen. Ausnahmsweise keine EA Verschwörung, sondern einfach nicht der hellste Tester mit persönlicher Abneigung?
Wäre natürlich für die PCG eine Überraschung.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 18. Juli 2014 - 11:31 #

Wieso Abneigung? Dann hätte es sicher keine 83 gegeben. Ihr müsst mal bei Wertungskritik ein wenig auf dem Boden bleiben. Normalerweise wird doch immer gemeckert, dass selbst "der dümmste Rotz" 70er und 80er Wertungen bekommt.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 18. Juli 2014 - 16:30 #

Ich persönlich habe - bis auf den etwas krassen Einstieg am Anfang, der zu Recht auch einer der dort im Test genannten Negativpunkte ist - keine einzige Kritik an Divinity vorzubringen. Für mich ist es nahezu Perfekt.

Nun muss sicherlich nicht jeder meiner Meinung sein. Ganz sicher nicht. Aber wenn offenkundiger Unsinn, wie der Punkt mit den Questlogs oder das vermeintlich fummelige Inventar, der faktisch wiederlegbar ist, bemängelt wird, dann muss man sich schon mal fragen, was da schief lief.

vicbrother (unregistriert) 19. Juli 2014 - 14:21 #

Das Inventar ist fummelig und das Spiel wenig fesselnd. Ich spiele es jeden Tag 5 Minuten und breche es dann ab, weil es mir zu nervig ist. Ich frage mich dann jedesmal, warum ein Entwickler das Spiel so kompliziert und storytechnisch beliebig designt hat: Gehe von Kampf zu Kampf ist doch kein Rollenspiel.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11214 - 19. Juli 2014 - 15:52 #

So'n Quatsch. Das Inventar ist vielleicht etwas Kleinteilig in der Darstellung (wie das ganze Spiel), aber wirklich fummelig? Nö, geht wunderbar von der Hand, bietet für eine Aktion mehre Wege und ist für diese Art Spiel auch nicht überladen. Man muss halt öfter rein, aber das ist typisch für klassische RPGs und Teil des party managements. Mich fesselt auch das Spiel, mehr als z.B. die letzten Bioware-Veröffentlichungen (ME3 liegt hier immer noch halb gespielt rum) und die Story ist auch nicht uninteressant, wenn man sich auf die Art der Präsentation einlassen kann. Sie fängt nur unscheinbar an und die Welt lässt einem viele Freiheiten. Etliche Quests lassen sich ohne Kampf lösen. Aber wurscht, dein Durchhaltevermögen lässt eigentlich nur einen Schluss zu: Das Spiel ist nichts für dich.

vicbrother (unregistriert) 19. Juli 2014 - 16:24 #

Die Frage beim Inventar ist doch: Kennen wir bessere als das was uns angeboten wird? Sicher, das Crafting ist damit einfach (m.E. zu einfach), aber Komfort bietet es nicht. Da ist m.E. selbst ein SkyUI-Mod besser.

Das Spiel ist schon was für mich, aber es sehr behäbig und es fehlt mir die Immersion. 7,5-8,0 - das wäre mein Urteil.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11214 - 19. Juli 2014 - 19:30 #

Ja, kennen wir denn bessere mit vergleichbarer Komplexität? Spontan fällt mir z.B. der hochgelobte Klassiker Baldur's Gate ein. Spielerisch sicherlich vergleichbar, das party management und looten ist jedoch viel fummeliger. Okay, ist ja auch alt. Dann eben Dragon Age? Listen und Reiter. Reiter hat D:OS auch, auf umständliche Listen verzichtet es glücklicherweise. Also?

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 20. Juli 2014 - 2:39 #

Wobei sich dann, wenn Du schreibst, dass "selbst ein SkyUI Mod besser" wäre... Hast Du ein Beispiel für ein aus Deiner Sicht gutes Inventar!?
Ich persönlich finde das Divinity UI und auch SkyUI eigentlich ziemlich gut.

vicbrother (unregistriert) 20. Juli 2014 - 8:37 #

Das SkyUI könnte man noch verbessern, indem zB die Kampfwerte angezeigt werden, ich bin mir derzeit nicht sicher ob es das gab.

Ein UI sollte für mich Ordnung schaffen, interaktionen mit den Onjekten (zB Kombinationen) erlauben, optimalerweise auch Sets speichern (zB eine Rüstung für bestimmte Zwecke), mir Kampfwerte, Gewicht, Größe, Wert und Besonderheiten anzeigen. Ich möchte nicht mehr alles anklicken oder "abfahren" müssen, ich möchte in einem Inventar nicht mehr herumfummeln müssen. Das Inventar sollte mich beim Spielen unterstützen, nicht Zeit rauben.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 19. Juli 2014 - 19:05 #

Wenn das Spiel, obwohl er RPG Fan ist, nichts für ihn ist, zeigt das doch schon, dass es eben lange nicht perfekt ist ...

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11214 - 19. Juli 2014 - 19:25 #

Nö, weil des DEN RPG-Fan ebenso wenig wie eine einheitliche Auffassung von "Rollenspiel" gibt. Letzten Endes bleibt es eine subjektive Sache. Perfekt ist kein Spiel, Kritikpunkte gibt es überall und jeder hat eigene Vorlieben. Seine Kritikpunkte kann ich z.B. nicht vollends nachvollziehen.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 20. Juli 2014 - 2:41 #

Ich hab einfach den Eindruck, dass vic einen sehr sehr speziellen Geschmack hat... Ich selber spiele eine sehr breite Bandbreite an RPGs. Eigentlich so ziemlich alles, was auch nur annähernd in die Richtung RPG geht. Ich sehe da irgendwie keine Schnittmenge der Spiele, die ich kenne, und (scheinbar) vics Geschmack...

vicbrother (unregistriert) 20. Juli 2014 - 8:31 #

Keinen speziellen Geschmack, aber ich spiele RPGs schon sehr lange und würde mich freuen, wenn es hier eine Weiterentwicklung gäbe. Wenn du dich mit RPGs beschäftigst, dann interessieren dich doch zB die Quests. Ohne Divinity spoilern zu wollen schauen wir uns einfach mal ein älteres RPG an http://hexer.wikia.com/wiki/Kategorie:The_Witcher_Quests

Die Questtypen sind alle sehr ähnlich, Quests wie "Tägliches Brot" verdienen die Bezeichnung "Quest" nicht, sie bedeutet eigentlich nur "Gold für Erfahrung mit Laufarbeit". Dazu sind RPGs sehr statisch, es wird nicht oder nur sehr selten auf meine Handlungen reagiert, eher wird irgendwann ein Trigger ausgelöst und etwas abgespult.

Ich wünsche mir die stärkere Zusammenführung von Strategie und RPG mit ernsten und dynamischen Quests, prozeduralen und zufälligen Ereignissen auf einer Open-World-Map, einem aktiven Gegenspieler und offenem Ausgang, ich erwähnte das bereits hier: http://www.gamersglobal.de/news/88493/brian-fargo-jeder-spieler-erlebt-ein-anderes-wasteland-2#comment-1190812

vicbrother (unregistriert) 20. Juli 2014 - 8:39 #

... und er sich mit RPGs konstruktiv auseinandersetzt. :)

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 20. Juli 2014 - 2:35 #

Die Story ist natürlich stark subjektiv, darüber lässt sich auch schlecht streiten.

Und die Kritik am Inventar kann ich persönlich nicht nachvollziehen. Es gibt Taschen fürs Sortieren, es Gibt Sortierfunktionen, es gibt Filterfunktionen... Alles vorhanden, was das Herz begehrt. Was exakt stört Dich denn am Inventar!?

vicbrother (unregistriert) 20. Juli 2014 - 8:17 #

Mich stört es zB, dass ich Werte nicht sehe, sondern alle Inventargegenstände einzeln abfahren muss. Die Sortierfunktion kennt nur wenige Sortierungen usw.

Steam=nobuy (unregistriert) 21. Juli 2014 - 17:48 #

Eigentlich wär das Spiel GENAU MEIN DING. Dummerweise möchte ich es kaufen und nicht nur zeitlich befristet, spielen. Wegen Steam leider ein no buy.

Vielleicht sind sie ja intelligent genug, jenen die ein Spiel kaufen wollen, irgendwann eine echte Version zum Kauf anzubieten, die frei von DRM Enteignung ist.

Warum wird nicht auf ein Duales System umgestellt ?
Erst DRM und dann 1-2 Jahre später ne Game of the year OHNE Drm. Dann wären alle happy und die Firmen würden erst durch DRM Ihr geistiges Eigentum schützen und später, ZUSÄTZLICH, mit all jenen verdienen, die kein Internet haben, oder ein, Spiel, wie unverfroren, auch noch tatsächlich KAUFEN wollen.

Ich bin es einfach leid, mich als ehrlicher, zahlungswilliger Kunde laufend, von geldgeilen Publishern, bestrafen zu lassen.

Noodles 21 Motivator - P - 30135 - 21. Juli 2014 - 18:13 #

Das Spiel gibt es doch auch bei GOG. Und außerdem muss man Steam nicht starten, um die Steam-Version spielen zu können, man braucht Steam nur, um das Spiel runterzuladen.

DRM=nobuy (unregistriert) 22. Juli 2014 - 16:44 #

Ich will aber nichts runterladen, ich will einen Datenträger mit Handbuch kaufen.

Mein Spielerechner ist und bleibt OFFLINE. Ich bin es leid gratis Daten an Geheimdienste und Wirtschaft abzugeben. (Wenn Sie mich gut bezahlen, könnte man drüber reden.) Da sie das nicht tun werden, erwäge ich mein Internet abzumelden. Denn viel nutzen tut es mir nicht, aber kosten tut es, für den kaum vorhandenen Gegenwert, zu viel.

Und wenn man dann die Nachteile bedenkt.... sollte es mal ein neues rechtes Regime in Europa geben, wird sich das sehr freuen, über all die von euch veröffentlichten, oder auch von Geheimdiensten und Wirtschaft GESTOHLENEN Daten. Die wissen dann genau, wen sie verschwinden lassen müssen. Und bis es soweit ist, freuen sich Personal Chefs, Versicherungen und Banken über die GESTOHLENEN Daten. (wegen jedem Scheiss gibts ne Sammelklage in den USA: Wann verklagt mal wer die NSA für Datendiebstahl an der planetaren Bevölkerung ? Oder all die Anderen die sämtliche Daten (damit meine ich ALLE planetaren Daten) speichern wollen. (Google etc. - die gewaltigen Datenspeicher habens ja schon...jetzt fehlt noch effiziente und schnelle Auswertung in Echtzeit ALLER Daten dann haben wir Sie die "Brave New World")

Wenn ich bedenke, was ich früher für 100 DM so alles bekommen hab: Packung, dickes Handbuch, Landkarten, auch Figuren etc. gabs oft... Und da soll ich 30-50 Euro für nen Download berappen, wo ich auch noch Ressourcen schluckende Fremdsoftware (Steam) installieren muß ?

Der Kunde ist König. Hieß es mal. Heute gilt: Der Kunde ist der Depp, der von den Ausbeutern gemolken wird.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33743 - 29. Juli 2014 - 14:58 #

Ich verkaufe diese schicken Aluhüte...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit