PSVita hat Lieferengpässe in Nordamerika

PSVita
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 141563 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Reportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschrieben

3. Juli 2014 - 9:40 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
PSVita ab 599,96 € bei Amazon.de kaufen.

Wie Polygon berichtet, hat die PSVita derzeit in Nordamerika mit Lieferengpässen zu kämpfen. Sowohl in Ladengeschäften als auch in Onlinestores ist Sonys Handheld aktuell ausverkauft. Auch Amazon.com bietet das Gerät momentan lediglich über Drittanbieter an. Betroffen ist vor allem das im Mai erschienene Bundle mit Borderlands 2 (GG-Test: 8.5).

Laut einem Verantwortlichen von Sony sei die Nachfrage auch in anderen Ländern wie Japan gestiegen. Genaue Zahlen nennt Sony aber nicht, eine genaue Einordnung fällt daher schwer. Das Unternehmen wolle aber schnell dafür sorgen, dass die Nachfrage wieder gedeckt werden kann.

In Deutschland hingegen sieht die Lage entspannt aus. Zumindest über Amazon.de ist die PSVita sowohl im "Mega Pack"-Bundle für 193 Euro als auch im Tearaway-Bundle für 149,73 Euro direkt auf Lager erhältlich. Hierbei handelt es sich allerdings nicht um das aktuellste Modell des Handhelds (wir berichteten). Das kommt unter anderem mit einem LCD- statt einem OLED-Bildschirm daher und ist zudem dünner und leichter als die vorherige Revision.

Green Yoshi 21 Motivator - 25389 - 3. Juli 2014 - 9:49 #

Mich persönlich interessiert nur die OLED-Version, leider fehlen die Spiele. Und auf der E3 hat Sony nichts neues angekündigt.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12932 - 3. Juli 2014 - 10:01 #

Sony hat die Vita auch schon aufgegeben und gesagt das von ihnen keine großen Spiele mehr für die Vita kommen werden.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 7709 - 3. Juli 2014 - 10:18 #

Haben sie? Quelle?

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4592 - 3. Juli 2014 - 10:25 #

Z.B. hier http://playfront.de/sony-triple-a-spiele-ps/

IcingDeath 16 Übertalent - P - 5164 - 3. Juli 2014 - 15:38 #

Hach ist das schön wie über mehrere Ecken nicht existente Aussagen aus Aufbauschungen vom Original konstruiert werden... die Aussage das der interviewte glaubt das es in Zukunft weniger Tripple-A Titel für die Vita geben wird wird langsam über "viel weniger Tripple-A auf Vita" zu "es wird keine großen Titel mehr geben" hochgepusht... herrlich wie das Internet manchmal funktioniert *Popcorn mampf*

Vidar 18 Doppel-Voter - 12932 - 3. Juli 2014 - 10:04 #

Wer weiß wie hoch die uasgelieferte Menge überhaupt noch war, in anbetracht des erfolges wohl eher sehr gering.
Da Sony die Vita schon abgehakt hat, wird man wohl auch eher die Produktion auf die PS4 gerichtet haben.

Grinzerator (unregistriert) 3. Juli 2014 - 10:16 #

Sony sollte das Bundle und überhaupt die Vita 2000 auch hierzulande mal rausbringen. Vielleicht hilfts.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 22224 - 3. Juli 2014 - 10:39 #

Spiele helfen. Sieht man doch an Borderlands in Amerika und Freedom Wars und Girls & Panzer in Japan...

Hyperbolic 16 Übertalent - P - 4774 - 4. Juli 2014 - 8:52 #

Die müssen erstmal die Lager mit den alten Vitas leeren. Die wird jetzt seit einem Jahr von einem Sonderangebot zum nächsten gehetzt.

Makariel 19 Megatalent - P - 14291 - 3. Juli 2014 - 10:42 #

Alle beide die in Nordamerika auf ihre PSVita warten müssen werdens wohl verschmerzen können :)

Die Hardware der Vita ist ja ein Hammer, nur blöd das es so gut wie keine Spiele dafür gibt.

crackajack 11 Forenversteher - 589 - 4. Juli 2014 - 7:50 #

Gerade zum Launch und recht zeitnah danach gab es hervorragende Spiele. (Wipeout, Uncharted, Gravity Rush, Lumines, LBP, Persona4, Zero Escape, Super Stardust, MK, Mutant Blob).
Eig. mehr als genug super Spiele neben anderen mittelprächtigen Titeln wie Unit 13, AC, Resistance oder CoD.
Haben nur viel zu wenige gekauft, weil es ja "keine Spiele gibt". So dass Killzone, Soul Sacrifice und Tearaway den Ausklang darstellt. Verglichen mit ALLEN PS Launches bisher ist die Aussage keine Spiele mindestens diskutabel.

Die Speicherkarten sind teuer. Das lasse ich als Grund des Nichtkaufs eher gelten. Im Gesamtpaket mit der leistbaren Hardware aber eig. auch nicht wirklich 100%ig nachvollziehbar.

Gerade Leute die PS+ haben und keine Vita, haben imo einfach grundsätzlich kein Interesse an einer mobilen Plattform. Oder wenn sie schon mobil spielen, reicht ihnen ihr Handy und Dungeon Keeper allemal aus.

Ich spiele nicht mal unterwegs, aber es ist einfach direkterer Spielspass wie die PS360 anzuwerfen. Gerade Standby ist etwas das ich liebe.

Thomas Barth 21 Motivator - P - 28107 - 3. Juli 2014 - 11:16 #

Mag sein das Sony die Produktion soweit zurückgefahren hat, dass ein Lieferengpass bereit bei einer geringfügig erhöhten Nachfrage zustande kommt.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 25042 - 4. Juli 2014 - 13:57 #

Genau das Gleiche ging mir auch durch den Kopf. So nach dem Motto, 10 Geräte sind vom Band und 11 Konsumenten wollten sie überraschenderweise haben ;)

Der Marian 20 Gold-Gamer - P - 20115 - 3. Juli 2014 - 11:47 #

Ein Bundle mit Borderlands würde mich auch reizen.

Funatic 14 Komm-Experte - P - 2682 - 3. Juli 2014 - 13:22 #

hab die vita seit 2 jahren und bisher 6 spiele für gekauft. diese quote sagt alles.

Cohen 16 Übertalent - 4580 - 3. Juli 2014 - 15:37 #

Hab die Vita seit über 2 Jahren und kann fast alle meine Lieblings-PS-Klassiker überall spielen... genial!

Alle 4 Sly-Cooper-Spiele, Ratchet & Clank 1 - 3 & Size Matters, Jak 1 - 3 & The Lost Frontier & Daxter, Crash Bandicoot 1 - 3, Spyro 1 - 3, 4 God-of-War-Spiele, Metal Gear Solid 1 - 3 & Peace Walker, Final Fantasy I - X-2, Persona 1 - 4, Lemmings Classic & Lemmings Touch, 3 GTA-Spiele, Oddworld: Stranger's Wrath, diverse Prince-of-Persia- und Tomb-Raider-Spiele...

Hinzu kommen etliche pfiffige Indies (FEZ, Limbo, Hotline Miami, Guacamelee, Spelunky, Flower, Velocity, TxK, Sine Mora, Sound Shapes, Escape Plan! Quell Memento, Stick it to the Man, Jacob Jones), spannende Visual Novels (Virtue's Last Reward, Danganronpa 1 & 2, Corpse Party), gelunge Adventures (Baphomets Fluch 5, Machinarium), Telltales interaktive Geschichten (TWD, TWaU), rasante Rennspiele (NfS Most Wanted, Wipeout 2048), die kreativen Meisterwerke von Media Molecule (Tearaway, LittleBigPlanet), 2 geniale Rayman-Jump&Runs (Origins & Legends), bombastische Actionspiele (Uncharted: Golden Abyss, Killzone Mercenary, Gravity Rush, Soul Sacrifice, Dragon's Crown), einige Prügelspiele (Blazblue, Dead or Alive 5, Mortal Kombat, Street Fighter X Tekken), etliche tolle JRPGs...

Wer auf der Vita nicht genug interessante Spiele findet, tut mir leid. Und mit PS+ wird der Kauf der Vita zum No-Brainer.

IcingDeath 16 Übertalent - P - 5164 - 3. Juli 2014 - 15:41 #

Kann ich nur zustimmen... ich kann die Aussagen persönlich nicht wirklich verstehen. Klar gibt es viele der Titel auch auf anderen Systemen, aber die sind dafür auch nicht für den mobilen Einsatz tauglich. Und wenn man darauf keinen Wert legt kann ich ehrlich gesagt auch nicht verstehen warum man sich über die Vita überhaupt Gedanken macht ;)

Thomas Barth 21 Motivator - P - 28107 - 3. Juli 2014 - 15:53 #

Absolute Zustimmung!

Makariel 19 Megatalent - P - 14291 - 3. Juli 2014 - 18:28 #

Hallo, Major Buzzkill hier.

Das ist alles schön und gut, aber: das meiste davon kann ich genausogut auf meinen ausgewachsenen Konsolen oder dem PC/Laptop spielen. Für unterwegs hab ich jedoch die Erfahrung gemacht, das ich nicht dieselben Spiele spielen will wie am Sofa. Ein kleines aber wichtiges Detail. Während ich am Sofa oder vorm PC mir die Zeit nehmen kann und einfach mal die Tür schließe um als Nathan Drake einen Zug von osteuropäischen Bösewichten zu befreien, werd ich im überfüllten Bummelzug im Minutentakt aus dem Spiel gerissen, weil der Schaffner nach dem Ticket fragt oder weil irgendwelche Gestalten lautstark ihr Gepäck verstauen oder oder oder.

Insofern ist es beileibe kein "no brainer", angesichts der Anschaffungskosten der Vita. Ich hatte schon beim DS das "Problem" das ich den DS selten unterwegs verwendet hab, sondern meist am Sofa zuhause gespielt hab. Da war mir dann irgendwann nicht mehr klar warum ich nicht einfach eine ausgewachsene Konsole oder den PC anschalt und was am großen Bildschirm spiele. Auf Reisen greif ich nun eher zu einem Buch, das hat auch keine Probleme mit der Akkulaufzeit bei einem Flug in Richtung USA oder Indien ;)

Cohen 16 Übertalent - 4580 - 3. Juli 2014 - 21:15 #

Wenn du unterwegs nicht gerne spielst und dir die mobilen Vorteile gegenüber einem stationären Gerät komplett egal ist, bist du eben nicht die Zielgruppe für ein Handheld. Zu hause sind ein PC oder eine Konsole natürlich geeigneter und bieten das bessere Preis-Leistungsverhältnis.

Thomas Barth 21 Motivator - P - 28107 - 3. Juli 2014 - 21:14 #

Wenn es dir so ergeht, dann bist du halt einfach kein Handheld-Gamer. Ich bin z.B. definitiv einer, deswegen nutze ich meinen Fernseher schon gar nicht mehr zum zocken, da bei mir die Immersion weitaus größer ist, wenn ich an einem Handheld spiele. Von daher ist die Vita für Handheld-Gamer mit einem exklusiven Spielegeschmack ein No-Brainer, vor allem wenn dieser Geschmack nicht durch Smartphone-/ und Tablet-Spiele befriedigt werden kann.

Ich würde ein Spiel nie wieder am PC oder einer Konsole spielen wollen, wenn ich die Möglichkeit hätte es gut auf der Couch mit meiner Vita spielen zu können.

Schon irgendwie toll das wir alles Individuen sind, was? :)

Grinzerator (unregistriert) 4. Juli 2014 - 8:51 #

Ich nicht! ;)

Makariel 19 Megatalent - P - 14291 - 4. Juli 2014 - 13:38 #

Spalter! :D

Makariel 19 Megatalent - P - 14291 - 4. Juli 2014 - 13:46 #

"Von daher ist die Vita für Handheld-Gamer mit einem exklusiven Spielegeschmack ein No-Brainer, [...]"

klingt dann schon ein bisschen anders als

"Und mit PS+ wird der Kauf der Vita zum No-Brainer."

;-)

Aber was ist den ein Handheld-Gamer? Ist das etwas ähnliches wie ein Softcover-Buchleser? Spiel ich etwa nicht die 'richtigen' Handheld-Games?

Ich spiele ja unterwegs auch, aber eben wie gesagt andere Spiele als die meisten in der sehr langen Liste genannten, z.B. Drop 7 oder Republique oder Ace Patrol. Ich hab auch XCOM auf meinem iPhone durchgespielt und Civ Revolutions hab ich mal überlegt, aber wenn ich Civ unterwegs will spiel ich lieber Civ 4/5 auf meinem Laptop als Revolutions auf dem Minischirm.

Thomas Barth 21 Motivator - P - 28107 - 4. Juli 2014 - 14:45 #

Der Handheld-Gamer wird im Hitchikers Guide to the Galaxy erklärt. Kommt direkt nach dem Eintrag über das Handtuch. ;)

Cohen 16 Übertalent - 4580 - 4. Juli 2014 - 16:59 #

Und bei République (übrigens eines meiner Lieblingsspiele auf dem iPad) stört es dich nicht, wenn du im überfüllten Bummelzug im Minutentakt aus dem Spiel gerissen, weil der Schaffner nach dem Ticket fragt oder weil irgendwelche Gestalten lautstark ihr Gepäck verstauen oder oder oder?

Das ist doch das selbe in grün wie bei den meisten storylastigen Vita-Spielen!

Zumal ist auch nicht jeder Zug überfüllt und mit Störungen überhäuft. Selbst als ich letztes Jahr per Zug zur GamesCom gefahren bin, musste ich nur einmal dem Schaffner mein Ticket vorzeigen und Fluktuation im Zugabteil gab es auch nicht. Bei längeren Flugreisen wird man den Großteil des Fluges auch in Ruhe gelassen.

Und Spiele, die nicht so sehr auf Immersion bauen und die jederzeit unterbrochen werden können und bei denen ein Abschnitt innerhalb von ein paar Minuten abgeschlossen werden kann, gibt es auf der Vita doch genauso: A-Men, Age of Zombies, Blazblue: Continuum Shift, Bullion Blitz, Coconut Dodge, Dead or Alive 5, Dokuro, Dragon's Crown, Escape Plan, FEZ, Flower, Fuel Tiracas, Furmins, Guacamelee, Gunslugs, Hotline Miami, Jacob Jones, Jetpack Joyride, Lemmings, Lemmings Touch, Limbo, LittleBigPlanet, Lone Survivor, Lumines, Men's Room Mayhem, Mortal Kombat, Mononoke Slashdown, MotorStorm RC, Muramasa Rebirth, Mutant Blobs Attack, Nun Attack, OMG HD Zombies, Pinball Arcade, Puddle, Quell Memento, Real Boxing, Retro City Rampage, Rayman Origins & Legends, Rymdkapsel, Sine Mora, Sound Shapes, Spelunky, StarDrone Extreme, Stealth Inc., SteamWorld Dig, Stick it to the Man, Street Fighter X Tekken, Super Stardust Delta, Surge Deluxe, Treasures of Montezuma Blitz, TxK, Velocity Ultra, When Vikings Attack, WipeOut 2048...

Und längere Spiele kann man auch jederzeit unterbrechen, der Standby-Modus funktioniert genau so wie bei Smartphones und Tablets und belastet den Akku längst nicht so wie noch bei der PSP oder dem DS.

Alles Spiele, die man auch spielen kann, wenn man mal nur 10 Minuten Zeit/Lust hat

volcatius (unregistriert) 3. Juli 2014 - 16:59 #

Hat die Vita nicht schon seit 2 Jahren Lieferengpässe?

Marulez 15 Kenner - P - 3559 - 3. Juli 2014 - 18:28 #

Finde das Gerät auch klasse...auch wenn viele denken es sei nur so wie Smartphone "Gaming"

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14578 - 3. Juli 2014 - 19:23 #

Für mich ist die Vita zur Indie- und Retroplattform geworden. Eigentlich schade das nix Großes mehr angekündigt ist.

Grinzerator (unregistriert) 3. Juli 2014 - 19:51 #

Da ich nie eine PSOne oder PSP mein Eigen nennen konnte, finde ich die weitgehende Abwesenheit von neuen, großen Titeln auf der Vita gar nicht besonders schlimm. Und auch ein paar Indiespiele sind sehr geeignet für das ein oder andere schnelle Spiel zwischendurch.

startup 10 Kommunikator - 390 - 3. Juli 2014 - 20:03 #

Mit Uncharted Golden Abyss haben sie doch gezeigt zu was das Ding fähig ist. Für mich nicht verständlich das nicht mehr von solchen Spielen erschienen sind. Nutze sie auch nur für ein paar PS+, PSP und PS1 Spiele, dafür ist sie richtig nett!

Thomas Barth 21 Motivator - P - 28107 - 3. Juli 2014 - 21:19 #

Wie soll man solche Spiele bezahlen, wenn zu wenige Menschen sie kaufen? Sony will Geld verdienen und nicht auf Teufel komm raus die schönsten Spiele rausbringen. Wenn ich mich recht an den Jahresbericht erinnere, war Golden Abyss ein Millionenverlust.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)