Murdered-Entwickler Airtight Games bestätigt Schließung [Upd.]

Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 123931 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammelt

2. Juli 2014 - 13:07 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Murdered - Soul Suspect ab 5,79 € bei Amazon.de kaufen.

Update vom 3. Juli:

Inzwischen haben Airtight Games auf ihrem offiziellen Twitter-Kanal die Schließung bestätigt:

Danke an alle Fans, Familien, Freunde und Kollegen, die uns unterstützten und die letzten zehn Jahre möglich machten.

Es ist allerdings nicht ersichtlich, wie viele Leute nun aufgrund der geschlossenen Pforten ihren Job verlieren werden. Ein betroffener Mitarbeiter, Lighting Artist Lee Scheinbeim, spricht von seit Januar stattfindenden Entlassungen, also mussten einige Leute noch während der Entwicklung von Murdered - Soul Suspect das Studio verlassen. Falls dies korrekt ist, befand sich Airtight Games bereits seit einiger Zeit in finanziellen Schwierigkeiten.

Usprüngliche News vom 2. Juli:

Wie Geekwire berichtet, muss Airtight Games nach zehn Jahren sein Studio in Redmond schließen. Ein Plakat am Eingang weist auf den Ausverkauf der Büroausstattung hin. Airtight Games zeichnet unter anderem für das erst vor einem Monat veröffentlichte Murdered - Soul Suspect (GG-Test: 6.0) verantwortlich. Darüber hinaus entstanden in dem Studio auch Spiele wie Dark Void (GG-Test: 6.5) und Quantum Conundrum (GG-Test: 7.0).

Eine offizielle Stellungnahme steht derzeit noch aus. Jedoch waren schon im April 14 Mitarbeiter entlassen worden. Wie Studio-Präsident Jim Deal damals aber sagte, habe es sich dabei lediglich um Umstrukturierungen gehandelt, die während der Spieleproduktion völlig normal seien.

immerwütend 21 Motivator - P - 28959 - 2. Juli 2014 - 13:16 #

Die Strafe für Murdered - Soul Suspect?

FPS-Player (unregistriert) 2. Juli 2014 - 14:19 #

Ich kenne das Spiel nicht, aber der Zeitpunkt der Schließung hängt bestimmt nur ganz am Rande damit zusammen. So einfach, von heute auf Morgen, macht keine Firma einfach so dicht. Dem gingen ganz sicher viele Monate voraus, in denen versucht wurde, das abzuwenden. Von daher ist es eher respektabel, das die ihr Spiel noch rausgebracht haben.

keimschleim 15 Kenner - 2938 - 3. Juli 2014 - 9:14 #

Schon lustig, dass auf der Entwicklerseite Murdered noch immer als "Coming soon" getaggt ist.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11365 - 2. Juli 2014 - 13:23 #

Schade, gerade Murdered war sehr ambitioniert. Leider sprechen die anderen Spiele, aber auch nicht gerade für das Entwicklerstudio. Vielleicht ist es wirklich besser wenn die Entwickler in andere Studios übergehen.

Weepel 16 Übertalent - 4175 - 2. Juli 2014 - 13:35 #

Wupps, das ging aber flott, liegt wohl wie Blei im Regal (oder Leiche im Keller?)

Maik 20 Gold-Gamer - - 21511 - 2. Juli 2014 - 13:36 #

Wird wohl bald in der Wüste in New Mexico begraben. :)

Novachen 18 Doppel-Voter - 12755 - 2. Juli 2014 - 16:24 #

Was da alles begraben sein soll... bald gibt es da mehr Videospiele als Sand.

Nagrach 14 Komm-Experte - 2198 - 2. Juli 2014 - 21:17 #

Pssst: Der Sand besteht nur aus den Zerriebenen Videospiele Packungen vergangener Zivilisationen.

"All This Happened before..."

wolverine 16 Übertalent - P - 4219 - 3. Juli 2014 - 12:20 #

"All This Happened before..." >> Irgendwie muss ich jetzt an die letzten 2 Minuten von BSG denken.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21511 - 3. Juli 2014 - 14:54 #

Ja was denn sonst?! :) Das Ende fand ich trotzdem mies.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12755 - 3. Juli 2014 - 17:06 #

Das Ende der Serie war sowieso die Folge, wo Adama auf der Erde steht, die sich als ausgelöschte Staubkugel offenbart.

DAS wäre ein passendes Ende für die Serie gewesen. Düster, Hoffnungs- und Kompromisslos.

Und es wäre immerhin noch ein Highlight in den letzten beiden Staffeln gewesen ^^.
Weil mit guten Folgen war nach der Abschlussfolge auf New Caprica ebbe ^^.

Lyhawk 15 Kenner - P - 2980 - 2. Juli 2014 - 14:05 #

Schade drum. Auch weil Suqare Enix sich keine Flops mehr leisten kann.
Werde mir Murdered trotz de schlechten Kritiken nach dem Preissturz zulegen. Ich steh einfach zu sehr auf Detektiv-Spiele.
Gerade wenn es keine klassischen Point-and-Click-Titel sind.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 2. Juli 2014 - 14:05 #

Murdered - Soul Suspect war nen tolles Spiel! Von vielen gnadenlos unterbewertet. Ich fands 10x besser als Beyond Two Souls.

Jadiger 16 Übertalent - 4898 - 2. Juli 2014 - 14:59 #

Beyond Two Souls ist milde gesagt auch nicht gut, Murdered ist zwar besser als das aber das sollte auch keine Kunst sein. Ich würde sogar soweit gehen das Beyond Two Souls als Spiel richtig schlecht ist. Als film taugt es auch nichts, was bleibt dann noch übrig?

Die Schließung hat bestimmt nicht viel mit dem letzen Projekt zutun, es gab anscheinend schon Probleme in der Zeit davor.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11694 - 3. Juli 2014 - 0:43 #

Für mich war Beyond eines der Highlights des letzten Jahres, fand es großartig. Aber da scheiden sich die Geister, wollte nur nicht, dass das so unkommentiert stehen bleibt ;)

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 3. Juli 2014 - 11:10 #

Ach du warst das ;-)

worobl 14 Komm-Experte - P - 1920 - 2. Juli 2014 - 15:29 #

Was, schon durch gespielt?

Edith: Ich sehe gerade die Posts unter mir, ist wohl nur ein kurzes Vergnügen...

Berthold 15 Kenner - - 2833 - 2. Juli 2014 - 14:40 #

Schade, ich fand Murdered - Soul Suspect echt nicht schlecht. Kein Megakracher, aber mal was anderes! Ich habe es gerne gespielt!
Leider ist es viel zu schell vorbei!

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 2. Juli 2014 - 14:42 #

Geht doch fast 6 Stunden!
Finde ich für so ein eher filmisches Spiel optimal. Länger hinausziehen hätte man die Handlung meiner Meinung nach eh nicht können.

Scando 22 AAA-Gamer - P - 31324 - 3. Juli 2014 - 19:34 #

Mir gefällt es auch. Bis auf die Dämonenfaxen.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11694 - 2. Juli 2014 - 15:14 #

Ich fand Murdered auch nicht so schlecht, bin aber froh es nur geliehen zu haben. Dafür den Vollpreis zu verlangen ist schon sehr frech. Weder technisch, noch vom Umfang ist das auch nur ansatzweise auf AAA-Niveau. Kann aber auch nicht so viel in der Entwicklung gekostet haben, das müsste es doch eingebracht haben.

Noodles 21 Motivator - P - 30232 - 2. Juli 2014 - 16:15 #

Schade, Quantum Conundrum hat mir ziemlich gut gefallen, Murdered hab ich noch nicht gespielt.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33859 - 2. Juli 2014 - 16:19 #

Hmm... Offenbar waren ihre Spiele nie wirklich große Hits - also weder spielerisch noch finanziell. Aber zumindest waren sie nicht ganz so mainstreamig, damit ist es natürlich schade, dass so ein Entwickler wegfällt.

Janix 15 Kenner - 3016 - 3. Juli 2014 - 13:39 #

Sehr schade, ich fand Murdered toll. Aber es hatte wohl nicht genug QTEs, nicht genug Miniguns, zu wenig Bromance usw. usf.

Cat Toaster (unregistriert) 3. Juli 2014 - 15:46 #

Für mich hatte es einfach nur zuviel nervtötende Dämonen. Wenn die mal einer rausmodded spiele ich es.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 3. Juli 2014 - 16:08 #

Also bitte!
Als ich das in Tests gelesen hatte, dachte ich mir auch so "Oh Shit". Aber dann als ich selbst gespielt hab fand ich die sogar als nette Abwechslung. Keine Ahnung was einen an denen stört?! Kommen nicht alzu oft vor - respawnen nicht und sind easy zu erledigen.

Cat Toaster (unregistriert) 3. Juli 2014 - 16:17 #

Jo, ich hab nach dem Tutorial keinen mehr geschafft, hab auf derartige Geschicktlichkeitseinlagen in einem Spiel in dem es um Geschicklichkeit nicht gehen sollte wenig keine Lust, muss man wahrscheinlich nen Controller für haben. Da wäre ein QTE das kleinere Armutszeugnis gewesen.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 3. Juli 2014 - 16:21 #

Whaat? Du kannst via Knopf in diese Röntgen Perspektive schalten und genau sehen in welche Richtung die Dämonen gucken! Ausserdem bewegen sie sich immer gleich! Also nur kurz beobachten und sobald sie sich wieder umdrehen und den Rückweg antreten von hinten anschleichen und erledigen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Nico Carvalho
News-Vorschlag: