Escape Dead Island: Schleichspiel mit Comic-Grafik enthüllt

PC 360 PS3
Bild von Nico Carvalho
Nico Carvalho 24252 EXP - Freier Redakteur,R10,S8,A8
Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben

1. Juli 2014 - 16:27 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Escape Dead Island ab 2,49 € bei Amazon.de kaufen.

Koch Media hat heute mit Escape Dead Island einen weiteren Ableger ihrer Zombie-Marke angekündigt, das im Gegensatz zum von Yager entwickelten Dead Island 2 (GG-Angeschaut) nicht für die Nextgen-Systeme, sondern nur für die Xbox 360 und PS3 zusätzlich zum PC erscheinen soll. Der Titel soll eine Brücke zwischen dem hierzulande indizierten, ersten Teil und dem noch kommenden Dead Island 2 schlagen. Ihr schlüpft in die Haut von Cliff Calo und ergründet die Geheimnisse um den Virusausbruch auf dem Archipel Banoi aus der Verfolgerperspektive.

Escape Dead Island wird von Fatshark entwickelt, unter anderem für War of the Roses (GG-Test: 7.0) verantwortlich, und setzt auf eine Cel-Shading-Comic-Grafik. Im Gegensatz zur Hauptserie stellt das Spiel allerdings nicht das Töten der Zombies in den Vordergrund, sondern soll seinen Fokus – vor allem zu Beginn – auf bedachtes Vorgehen und auf Schleichen setzen, da der Spieler über nur wenig Möglichkeiten zum Erwehren der Gegner verfüge. Wie gehabt sollt ihr die neue Insel Narapela "frei" erkunden können.

Der Protagonist soll jedoch nicht gegenüber dem Virus immun sein, weshalb es zu psychedelischen Ereignissen komme. Darunter zählt laut Polygon etwa, dass der Spieler ohne Erklärung von einem Ende der Insel zum anderen transportiert werde. Wir haben euch den Ankündigungstrailer unter der News verlinkt.

Escape Dead Island soll noch dieses Jahr im Herbst erscheinen. Die Preisempfehlung für die Xbox-360- und PS3-Fassung liegt bei 44,99 Euro, für die PC-Version bei 39,99 Euro.

Video:

ganga Community-Moderator - P - 15579 - 1. Juli 2014 - 16:39 #

Die Grafik ist ja sehr gewöhnungsbedürftig

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11218 - 1. Juli 2014 - 17:26 #

So'n bisschen Borderlands meets Betrayer.^^

Claus 28 Endgamer - - 108684 - 1. Juli 2014 - 16:59 #

Mal was neues, sieht recht interessant aus.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23266 - 1. Juli 2014 - 17:25 #

Sieht interessant aus.

Punisher 19 Megatalent - P - 13381 - 1. Juli 2014 - 18:01 #

Schaut gut aus... reizt mich spontan mehr als Dead Island 2, irgendwie.

Lyrius 15 Kenner - P - 3400 - 1. Juli 2014 - 18:28 #

Sieht echt nicht schlecht aus. Werd ich mir wohl mal vormerken. :-D

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 1. Juli 2014 - 18:59 #

Würde einigen hier mal nen Besuch beim Augenarzt empfehlen. Das Gezeigte sieht wirklich übel aus für Mitte 2014.

Punisher 19 Megatalent - P - 13381 - 1. Juli 2014 - 19:19 #

"Sieht gut aus" oder "sieht interessant aus" muss sich nicht unbedingt auf die Optik allein beziehen, oder? Diverse Indie-Titel sehen auch "gut aus", obwohl sie optisch der letzte Rotz sind.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73393 - 1. Juli 2014 - 22:49 #

Das ist der Cel-Shading-Look, das sieht halt nunmal so aus. Das hat mit 2014 nix zu tun.

immerwütend 21 Motivator - P - 28955 - 1. Juli 2014 - 20:26 #

Ich hab Zombies echt satt...

Nagrach 14 Komm-Experte - 2195 - 1. Juli 2014 - 23:01 #

und Zombies haben dich satt *mampf*

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20661 - 2. Juli 2014 - 6:38 #

Gehiiiiiiiiiirrrrrnnnnn!!! *Dir ein Stück Hirn reich*

(Übersetzung: "Schau mal, hier hast Du ein Filet von der Großhirnrinde. Sehr schmackhaft!")

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32773 - 2. Juli 2014 - 16:44 #

Seit wann ist das Filet in der Grosshirnrinde? Ich glaube, der Zombie in dir hat schon fast gewonnen. ;)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20661 - 2. Juli 2014 - 17:36 #

Gehiiiiiiirrrrnnnnn...

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32773 - 8. Juli 2014 - 1:02 #

Ich wusste es!

"Brains for dinner
Brains for lunch
Brains for breakfast
Brains for brunch
Brains at every single meal,
Why can't we have some guts?

OI! OI! OI!

Brains are all we ever get at this rotten fucking place,
brains are all we ever get, why can't we have a change of pace!

Brains for dinner
Brains for lunch
Brains for breakfast
Brains for brunch
Brains at every single meal,
Why can't we have some guts?
Why can't we have some guts?

Why can't we have some fucking rotten guts?"

Text: The Misfits

:)

Nokrahs 16 Übertalent - 5684 - 1. Juli 2014 - 20:54 #

Dead Island war seinerzeit das beste (wenn auch kein perfektes) Zombie Spiel. Das lag zum einen an der langen Entwicklungszeit, aber auch am hochmotivierten Team bei Techland. Riptide war dann Reste Verwertung und seit dem ist die Marke eigentlich ausgelutscht.

Gute Spiele mit Zombie Setting kann man an einer Hand abzählen. Kommt immer stark auf das Team und die Begeisterung an. "State of Decay" ist ein guter Titel zum Thema und vielleicht auch das kommende RPG "Dead State".

Was hier von Deep Silver & Co. wieder produziert wird, sieht für meine Augen nicht nur optisch wenig ansprechend aus, es mangelt dem ganzen auch gehörig an Seele. Cell Shading, FC3 Psychotrips und Pseudo interactive Movie Elemente mit "Dead Island" Stempel, weil Banoi und Marke noch in der Schublade.

Hätte einen wirklich konsequent weiter entwickelten Nachfolger genossen. Wird es nich geben. Das kommende Dead Island 2 ist nicht von Techland und schon der Trailer ist auf "lustig" gequält. Schade um die Marke.

Der an sich gute Ansatz dieser Spiele (Survival Horror Marke Silent Hill 2, Endzeit Stimmung wie in Fallout, RPG Elemente, Splatter wie bei Romero und Fulci) wird durch zu viele unpassende Designer die woanders sicher mehr bewirken könnten, zu einem Witz gemacht.

Das es auch anders geht, hat zuletzt "The Last Of Us" bewiesen. Zwar ist das Spiel sehr linear, bringt aber viel Seele und obendrein noch ausgezeichnete Technik mit. Auf alle Fälle einer der besseren Titel im Segment.

Diese "Billig-Zombie-Spiel" Designer können von mir aus alle in der Hölle schmoren...Moment, da ist ja kein Platz mehr. Dann sollen sie eben Zombies werden.

Nagrach 14 Komm-Experte - 2195 - 1. Juli 2014 - 23:03 #

Schöner Komment. Und als alter Zyniker und Miesepeter mach ich ihn kaputt: Mich hat Dead Island nach ner Stunde gelangweillt, selbst im Koop. Einfach zu Diablo lastig, zu eintönig und monoton.

Nokrahs 16 Übertalent - 5684 - 1. Juli 2014 - 23:22 #

Vollkommen richtig. Deswegen ist es auch nicht perfekt. Es driftet nach einem interessanten Einstieg und wirklich packendem Trailer zu schnell in Richtung "Schnetzel Altag" ab. Dennoch war die Inszenierung seinerzeit ausgezeichnet. Alleine die detailierten NPC Modelle mit vielen Trefferzonen, welche man gezielt mit (der ebenfalls guten) Analog Stick Kampfsteuerung bearbeiten konnte. Mit Maus/Keyboard oder Digital Steuerung war das Spiel generell unbrauchbar, weil das interessante am Kamsystem das analoge Element war.

Der eigentliche Ansatz war wirklich gut. Nur mit einem Paddel bewaffnet vom Strand aus die nächste Ranger Station erreichen.

Leider nicht konsequent durchgezogen. Multiplayer ist ohnehin extrem schwer umzusetzen für solche Spiele, ohne direkt alles an Atmosphäre zu töten was die dünne Story hergibt.

Deswegen zählen DayZ und Klone für mich auch nicht dazu. Das sind nichts weiter als Shooter mit aufgeklebten Survival Elementen. Die Gefahr und Spannung geht hier jeweils kaum von der Z-Apokalypse aus.

Bin möglicherweise auch einfach zu verwöhnt und/oder habe alleine in den letzten 2 Jahren zu viel schlechte Zombie Spiele (und Filme) gesehen.

TASMANE79 14 Komm-Experte - 1841 - 2. Juli 2014 - 8:57 #

Stimmt, hatte ich genau so empfunden - 1 Stunde Spannung, dann Langeweile.

Disteldrop 13 Koop-Gamer - P - 1608 - 1. Juli 2014 - 23:50 #

Jupp, gefällt mir auch:) Bis auf die Haare!
Und mich erinnert der Name Koch-Media immer an die Klitsche von Volks-Popmusikleuten wie "Die 2 Amigos" oder "Flippers" oder "Nicole".

kA. wahrscheinlich voll der Megakonzern aber ich habe da noch einen Flohmarktbesuch vor einigen Jahrzehnten vor Augen mit einer CD von Kochmedia.

Nicht das es wichtig wäre^^

Funatic 14 Komm-Experte - P - 2271 - 2. Juli 2014 - 5:30 #

lost feat. zombies? hätte ich vor 5 jahren toll gefunden. mittlerweile öden mich zombies nur noch an. lasst euch mal was neues einfallen und wenn es nur ausserirdische sind!

Unregistrierbar (unregistriert) 2. Juli 2014 - 7:35 #

Der klassische Look ist doch längst überholt. Das nenne ich einen Schritt in die richtige Richtung. Schade natürlich für sog. Realismus-Freaks, aber es gibt ja noch massig andere (ich würde sagen: uastauschbar ähnliche) Spiele mit Realismus-Anspruch.

Ramireza (unregistriert) 3. Juli 2014 - 10:28 #

Super, perfekt angepasst an die Zielgruppe, für jeden 12 - 20 jährigen sicherlich ein Fest!

Leider bin ich dafür aber deutlich zu alt und nicht mehr naiv genug :(

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)