Grimme Online Awards 2014 verliehen

Bild von Zaunpfahl
Zaunpfahl 15225 EXP - 19 Megatalent,R9,S3,C10,A6
Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Vielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragen

1. Juli 2014 - 16:14 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Foto: Grimme-Institut / Jens Becker, Flickr.com - Creative Commons BY-NC-ND 2.0 Lizenz, Freigabe zur Verwendung im Rahmen der Berichterstattung

Die diesjährigen Grimme Online Awards wurden am 27.6. in Köln verliehen. Unter den Preisträgern finden sich viele politische Inhalte, aber es gibt auch einen Spiele-bezogenen Gewinner: Der interaktive Dokumentarfilm Fort McMoney des deutsch-französischen Fernsehsenders Arte wurde in der Kategorie Wissen und Bildung ausgezeichnet (siehe auch das Video am Ende der News). Darin bewegen sich die Zuschauer durch die fiktive Kleinstadt Fort McMoney, befragen etwa im Interview Anwohner, sammeln Dokumente und erkunden die Umgebung des Ortes, in dem Ölsande abgebaut werden. Je nach Aktion der Benutzer entscheidet sich, wie sich die Zukunft der Stadt entwickelt. Vorbild für das Doku-Spiel ist der kanadische Ort Fort McMurray. 

Der Publikumspreis ging an den Youtuber LeFloid für seine regelmäßigen Nachrichten-Videoblogs LeNews. Nachfolgend die vollständige Auflistung aller Gewinner mit dem Link zur jeweiligen Seite. Die Begründungen der Jury könnt ihr direkt beim Grimme-Institut nachlesen.

Kategorie Information

Kategorie Wissen und Bildung
Kategorie Kultur und Unterhaltung
Kategorie Spezial
Publikumspreis

Video:

Henke 15 Kenner - 3636 - 1. Juli 2014 - 17:08 #

Oh, das freut mich sehr für den guten LeFloid... seine bissigen Wochenrückblicke sind zwar immer hart an der Grenze, treffen dafür aber meist ins Schwarze...
Bleibt nur zu hoffen, dass ihm der Ruhm nicht zu Kopf steigt und wir auch weiterhin Qualitätsjournalismus von ihm sehen.

GlobalGamer (unregistriert) 1. Juli 2014 - 18:31 #

Würde ich nicht geschenkt haben wollen den Preis. Der wird ja früher oder später jedem hinterhergeworfen der online irgendwie aktiv und nicht bei drei auf´m Baum ist.

Btw. Den Floid-Link habe ich mal angeklickt und trotz ausgeschalteter Boxen mußte ich nach kurzer Zeit aus Angst vor Hirnschwund Tab schließen. Das wirkt so schrecklich debil vom Look schon. Ich weiß nicht so recht.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9954 - 1. Juli 2014 - 18:39 #

Er könnte vielleicht beim KiKa anfangen.

Rumi 17 Shapeshifter - 7884 - 1. Juli 2014 - 20:05 #

LeFloid also.., naja da hätt ich aber anders gewählt...

Zaunpfahl 19 Megatalent - P - 15225 - 1. Juli 2014 - 22:43 #

Hättest du im Vorfeld ja machen können, ist schließlich der Publikumspreis :p

Hemaehn 16 Übertalent - 4584 - 2. Juli 2014 - 11:55 #

Aber das weiß doch kein normaler Mensch vorher... :)

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31845 - 2. Juli 2014 - 12:14 #

Daneben wirken selbst die RTL 2 - News schon richtig seriös...

Zaunpfahl 19 Megatalent - P - 15225 - 2. Juli 2014 - 13:11 #

Ging dieses Jahr auch völlig an mir vorbei, lief aber über die TV-Spielfilm Webseite - haben also in der Theorie ne Menge Leute sehen können. Leider konnte ich keine Liste mit den anderen Vorschlägen finden und das Voting ist logischerweise mittlerweile auch verschwunden.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit