Korg DSN-12: Synthesizer für 3DS angekündigt

3DS
Bild von monokit
monokit 2099 EXP - 14 Komm-Experte,R1,S1,C1
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

30. Juni 2014 - 9:29 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Das Unternehmen Korg möchte im September über den eShop den Software-Synthesizer Korg DSN-12 für das 3DS veröffentlichen. Mithilfe der Touch-Steuerung können Regler direkt angewählt werden. Noch gibt es keinen Verkaufspreis oder ein Release-Datum.

Dies ist nicht das erste Mal, dass Korg einen Synthesizer auf dem DS veröffentlicht. Bereits mit dem DS-10, DS-10+, die Emulationen des Vintage-Analog-Synthesizers Korg MS-20 sind, und dem M-01D, einer Emulation Korgs erster Digital Workstation M1, hat Korg für Nintendos Handheld-Konsolen Softwaresynthesizer umgesetzt. In der Chiptune-Szene sind diese überaus beliebt, vereinen sie doch einfache Bedienung mit gutem Klang. Die Features aus der Pressemitteilung lauten:

  • Beinhaltet bis zu zwölf monophone Synthesizer
  • Drei Effekte gleichzeitig, 64 frei arrangierbare Pattern, 99 Scenes mit Mute/Unmute der Tracks und viele mehr
  • Benutzer können Song- und Sounddaten über die lokale Geräteverbindung des 3DS miteinander tauschen
  • Weltpremiere ist das Oszilloskop-Display in 3D

Für mehr Information könnt ihr in die Quellen schauen oder direkt die Herstellerseite besuchen.

Video:

Uisel 15 Kenner - P - 3749 - 30. Juni 2014 - 9:43 #

Hammer. ich liebe diese dinger!

Zottel 16 Übertalent - 4039 - 30. Juni 2014 - 17:04 #

Ich hatte schon mit dem ersten DS Ableger viel Spaß :)

Der Marian 19 Megatalent - P - 17292 - 30. Juni 2014 - 18:06 #

Wieso nicht. Macht bestimmt Lauen unterwegs.

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 48001 - 30. Juni 2014 - 19:09 #

Ich finde die Idee gut, aber ich bin mal auf den Preis gespannt. Einen vernünftigen Audioausgang hat der 3DS aber nicht oder?

Der Marian 19 Megatalent - P - 17292 - 30. Juni 2014 - 19:42 #

Berechtigte Frage. Wenn der Ausgang taugt, kann man den ja theoretisch in Musik einbauen

monokit 14 Komm-Experte - 2099 - 30. Juni 2014 - 23:23 #

Du kannst nur den Headphone Output nutzen, etwas was die Chiptune Szene bislang aber nicht abgehalten hat. Von so einem Gerät darf man natürlich nicht den rauscharmen Sound eines teuren 2800 € Moog Synthesizers erwarten.

monokit 14 Komm-Experte - 2099 - 30. Juni 2014 - 23:32 #

Der Korg M01D kostet im eShop ca. 25€, das ist in etwa auch soviel, wie man im Apple Store für die iPad Softsynths von Korg, Moog, Propellerheads und Waldorf zahlt. Ich schätze der DSN12 wird in etwa auch soviel kosten. Allerdings würde ich mir dafür keinen 3DS extra kaufen wollen, sondern dann tatsäclich auf die iPad App von Korg iMS-20, iPolysix oder iElectribe zurück greifen, sofern iPad vorhanden.

stolle2401 16 Übertalent - P - 4972 - 30. Juni 2014 - 21:37 #

Klingt Interessant!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Casual Game
Musikspiel
nicht vorhanden
nicht vorhanden
Detune Ltd.
Procyon Studio
25.09.2014
Link
0.0
3DS