Mario Kart 8: Weltweit 2 Millionen Einheiten verkauft [Upd]

WiiU
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 326349 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.PS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschrieben

27. Juni 2014 - 10:56 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Mario Kart 8 ab 49,99 € bei Amazon.de kaufen.

News-Update:

Mittlerweile hat Nintendo die zwei Millionen verkauften Einheiten von Mario Kart 8 gegenüber IGN.com bestätigt.

Ursprüngliche News:

Nintendo hatte große Hoffnungen an die Veröffentlichung von Mario Kart 8 (GG-Test: 9.0) auf WiiU geknüpft und das Spiel bereits im Vorfeld als möglichen Katalysator für die Konsole angepriesen. Erste Meldungen deuteten bereits an, dass Mario Kart 8 gut lief und sogar zum erhofften "Systemseller" werden könnte. Nun sind über den Twitter-Kanal eines Anteilseigners offenbar schon jetzt konkrete Zahlen aus einer Investorenkonferenz an die Öffentlichkeit gelangt.

Laut dem Anteilseigner teilte Nintendos General Hardware Manager Genyo Takeda auf der Konferenz mit, dass seit dem Verkaufsstart von Mario Kart 8 am 30. Mai weltweit zwei Millionen Einheiten des Funracers abgesetzt werden konnten. Diese sollen außerdem auch zu einem Anstieg der Hardware-Verkaufszahlen geführt haben, wobei Takeda hierzu keine konkrete Zahlen genannt haben soll.

Wie genau sich der Markt für Nintendos WiiU aktuell entwickelt, dürfte der kommende Geschäftsbericht offenbaren, der innerhalb der kommenden Wochen veröffentlicht werden sollte. Im letzten Geschäftsbericht sahen die Zahlen zwar besser für Nintendo aus als im ersten Jahr nach dem Launch, aber immer noch nicht wirklich gut. So sollen seit dem Verkaufsstart der WiiU Ende November 2012 bis Ende März 2014 weltweit 6,17 Millionen Konsolen über die Ladentheke gegangen sein. Zum Vergleich: Laut offiziellen Angaben von Sony gelang es, von der PlayStation 4 in einem 12 Monate kürzeren Zeitfenster rund 7 Millionen PS4s abzusetzen.

Anathema 14 Komm-Experte - 2458 - 27. Juni 2014 - 10:59 #

Die Mitteilung wurde von Nintendo inzwischen gegenüber IGN offiziell bestätigt. http://uk.ign.com/articles/2014/06/27/2-million-copies-of-mario-kart-8-have-reportedly-been-sold

Das "angeblich" kann also aus der Überschrift raus ;)

. 21 Motivator - 27826 - 27. Juni 2014 - 11:09 #

2 Mio. in rund einem Monat - Respekt. Das Spiel hat es aber auch verdient, ein absoluter Pflichttitel.

Benjamin Braun Redakteur - P - 326349 - 27. Juni 2014 - 20:38 #

Ist in Anbetracht des Verbreitungsgrads der Konsole sicherlich nicht schlecht. Aber das "innerhalb von einem Monat" dürfte Nintendo nicht viel bringen. Es mag sein, dass Nintendo-eigene Spiele eher Longtimeseller sind als andere Titel. Aber bei den allermeisten anderen Spielen hat das, was nach den ersten paar Wochen kommt, meist nur noch den Charakter vom Tropfen auf den heißen Stein (um's mal übertrieben auszudrücken).

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 21495 - 28. Juni 2014 - 9:08 #

Hast du zufällig einen Vergleich, wie oft sich Mario Kart Wii in den ersten 4Wochen verkauft hat? Denke das war nur ein Bruchteil der Lifetime-Sales...

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 28. Juni 2014 - 10:03 #

Wenn man den Schätzungen von VGChartz glauben darf, sind es 4 Millionen in den ersten 4 Wochen gewesen, im Endeffekt wurden es dann 34 Millionen. Wenn die Wii U noch ein paar Jahre unterstützt wird und das Spiel wirklich ein Evergreen wird, könnte Mario Kart 8 locker das Mario Kart werden, dass sich nach Mario Kart Wii am besten für eine Heimkonsole verkauft hat.

Nintendo wird nicht umsonst so mit der Zahl rumprahlen. Können sie ja nichts für, dass auf den anderen Konsolen ein 4 Wochen altes Spiel bereits in den Sale muss, damit es sich noch jemand kauft.

Desotho 16 Übertalent - 4129 - 28. Juni 2014 - 23:12 #

Das heisst es haben sich auch Leute gekauft die gar keine WiiU haben?

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 29. Juni 2014 - 7:20 #

Möglich. Mario Kart 8 kaufen, Registrierungs-Code für das kostenlose Spiel rausnehmen, Mario Kart 8 und den Code wieder verkaufen. 10-20€ Gewinn hätte man so locker pro Spiel machen können.

memphis 12 Trollwächter - 967 - 27. Juni 2014 - 11:11 #

Wenn diese blauen Panzer nicht wären...
Wenn es richtige Battle Arenen geben würde...

Warwick (unregistriert) 27. Juni 2014 - 11:22 #

Die blauen Panzer sind super und sorgen für richtige Emotionen vor dem Fernseher - ich will die nicht mehr missen.

Bei den Battle Arenen bin ich bei Dir, die fehlen in MK8 wirklich, auf den "Strecken Arenen" machen die Battles einfach keinen Spaß, k.A. was Nintendo da geritten hat.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 27. Juni 2014 - 11:25 #

Hoffen wir mal auf kostenlose DLC Maps :(

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16770 - 28. Juni 2014 - 11:12 #

Die einzige Emotion, die ich verspüre, wenn mich mal wieder so ein Ding kurz vor dem Ziel trifft, ist Wut.^^

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5645 - 27. Juni 2014 - 14:07 #

Immerhin kann man den blauen Panzer jetzt mit einem der Items auch abwehren und er kommt auch nicht mehr mit Garantie im letzten Drittel der letzten Runde wie in früheren Teilen. Aber trotzdem nerviges Ding, was gestrichen gehört, da es schlichtweg unfair ist.

Die Deathmatch-Arenen vermisse ich auch.

Priester (unregistriert) 27. Juni 2014 - 11:13 #

So einen schlechten Start hatte noch keinen Heimkonsolen-Mario Kart, oder?

Hyperbolic 16 Übertalent - P - 4529 - 27. Juni 2014 - 11:15 #

Ich glaube das genaue Gegenteil ist der Fall.

Funatic 14 Komm-Experte - P - 2551 - 27. Juni 2014 - 11:24 #

so ein quatsch! mario kart für das snes und mario kart 64 hatten beide schwächere starts! wenn man dann noch berücksichtigt das die Wii U noch keine breite hardwarebase hat sind diese zahlen richtig beeindruckend. das spiel hat es auch allemal verdient. jetzt noch smash bros. und dann mal schauen ob die wii u zu weihnachten hin die kurve kriegt. gute exklusivtitel sind dann ja einige vorhanden.

Horschtele 16 Übertalent - P - 5474 - 27. Juni 2014 - 11:28 #

2millionen verkaufte Exemplare werden wohl keine Jubelschreie bei Nintendo auslösen. Allenfalls verhalten positive zur-Kenntnis-nahme. Immerhin schaffen das Systemseller bei anderen Konsolen doppelt und dreifach am erstverkaufstag. Sicher wirds ein finanzieller Erfolg, aber der wiiu im ganzen gibt das keinen signifikanten verbreitungsschub. Das Spiel haben jetzt die ganzen wiiu besitzer gekauft, die vom bisherigen Angebot enttäuscht sind und vergeblich auf neues Futter warten. Neue leute lockt das nicht an.

Anathema 14 Komm-Experte - 2458 - 27. Juni 2014 - 11:33 #

Mario Kart 8 hat mit 2 Millionen verkauften Einheiten bereits mehr Kopien verkauft, als jeder Exklusivtitel der Ps4 oder Xbox One.

Und von wegen, neue Käufer würden nich angelockt: Die Absatzzahlen der WiiU sind seit dem Release von Mario Kart 8 deutlich gestiegen. Nur mal so zur Info...

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5645 - 27. Juni 2014 - 13:59 #

Verdreifacht. Aber das Dreifache von "sehr wenig" ist halt leider auch noch nicht "viel".

Dass bei über sieben Millionen PS4s und wenig Spieleauswahl noch kein Titel dort über die 2-Mio-Grenze gekommen ist, würde ich auch mal ganz massiv anzweifeln!

GrimReaper 13 Koop-Gamer - 1483 - 27. Juni 2014 - 16:07 #

nach der site http://www.vgchartz.com/gamedb/?name=&publisher=&platform=PS4&genre=&minSales=0&results=200 haben es sogar zwei spiele geschaft. :)

Anathema 14 Komm-Experte - 2458 - 27. Juni 2014 - 16:14 #

Sind allerdings beide nicht Exklusiv.

Goldfinger72 15 Kenner - 3136 - 27. Juni 2014 - 11:40 #

Dass die Wii U bei uns im örtlichen Saturn beim Erscheinen von Mario Kart kurzzeitig ausverkauft war lag sicher auch nur daran, dass sich jeder Wii U Besitzer zusammen mit dem Spiel direkt noch eine Konsole gekauft hat.

Olphas 24 Trolljäger - - 48241 - 27. Juni 2014 - 11:57 #

Gab da ja auch ein schönes Bundle. Der Zeitpunkt jetzt auch noch mit der E3-Präsentation und der Mario Kart 8 - Aktion, bei der man sich noch ein Spiel zusätzlich aussuchen kann war eben auch ziemlich gut gelegt.
Also, bei mir hat es funktioniert. Ich hab mir das Bundle gekauft.
Und nachdem mich die letzten von mir gespielten Mario Kart - Teile nicht so begeistern konnen und ich doch immer eher wieder zum SNES-Teil zurückgegangen bin, ist MK8 für mich wieder ein richtiges Highlight.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5645 - 27. Juni 2014 - 14:03 #

Das lag eher daran, dass der Verantwortliche dort das Potential von Mariokart nicht richtig eingeschätzt hat und nur der wegen der schlechten Verkaufszahlen niedrige Lagerbestand dann halt schnell weg war. Ein Laden versucht sein Lager so leer wie möglich zu halten.

Ich hab selbst eine WiiU, aber der erhoffte Heilsbringer wird MK alleine auch nicht sein.

Naggin' Brat (unregistriert) 27. Juni 2014 - 15:17 #

Nicht nur bei Saturn, auch letztes Wochenende bei Amazon. Am So. morgen waren noch genug da. Abends waren dann alle weg :(

WiiUNeuling (unregistriert) 27. Juni 2014 - 11:45 #

Also bei mir war der Release von Mario Kart und die damit verbundene tolle Bundle-Aktion ausschlaggebend, dass ich nun letztlich doch eine Wii U gekauft habe. Und wenn ich mich so im Miiverse und im Internet umhöre, dann ging es vielen Anderen auch so.
Dazu kommt der Rückenwind durch die gelungene E3-Präsentation. Ich denke schon, dass sich das alles auch in den Hardware-Verkaufszahlen niederschlagen könnte.

r4xirjc (unregistriert) 27. Juni 2014 - 12:32 #

Ein Spiel das für irgendwo zwischen 1/4 und 1/3 aller abgesetzten Konsolen angeschafft wurde, das mehr Einheiten in kürzerer Zeit abgesetzt hat als all die exklusiven Titel der neuen Konsolen und das für eine deutliche Steigerung des Konsolenabsatzes verantwortlich ist, ist also keinen Systemseller.
Wenn nicht das, was macht dann bitte denn einen Systemseller aus?

Crysis wäre froh über 2Mio abgesetzte Einheiten Ryse ;)

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14408 - 27. Juni 2014 - 14:18 #

Ihr seit alle gut, 2 Millionen sind nett mehr aber auch nicht. Selbst wenn jeder ne WiiU dazu gekauft hätte, wären die WiiU Verkaufszahlen gerade mal auf PS4 Niveau. Und es wird das schlecht verkaufteste Mario Kart aller Heimkonsolen, alleine wegen der Verbreitung der WiiU.

Anathema 14 Komm-Experte - 2458 - 27. Juni 2014 - 14:29 #

"gerade mal auf Ps4 Niveau" - ja, das ist schon sehr schwach, dieses PS4-Niveau... zum Glück redet hier niemand von der deutlich schlechter verkauften Xbox One...

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 27. Juni 2014 - 14:49 #

Es gibt 2 Konstanten in dieser Welt: Nintendo verkauft mit Mario Kart einen Evergreen, der sich die gesamte Generation über gut verkauft und du meldest dich in jeder Nintendo-News zu Wort, weil du ein Hater bist.

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14408 - 27. Juni 2014 - 15:05 #

Du mit deinem Hader, fällt dir nichts besseres ein? Ihr redet euch das einfach schön. Und du blickst schon, selbst wenn sie über die gesamte Generation Mario Kart verkaufen wird der Titel sich nur mässig verkaufen, wenn die Konsole sich vorher nicht verkauft. Einfach mal die rosa Brille abnehmen hilft schon.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 27. Juni 2014 - 15:38 #

Ich nehme die Rosarote Brille ab, wenn Du endlich damit aufhörst, unter jeder Nintendo-News zu schreiben, wie schlecht sich Nintendo macht, wie schlecht die Verkäufe sind und wieviel besser die Grafik der PS4 und Xbox One ist.

So wie ich dich einschätze, werde ich diese Brille noch sehr sehr lange aufhaben und solange werde ich dich auch als Hater titulieren, auch wenn du dir mal eine Wii gekauft hast und nach deiner Aussage kein Hater sein kannst.

Ist übrigens witzig das Du "Hader" schreibst, der Kabarettist Josef Hader hat nämlich mal in einem Zeitungsinterview "Das Blöde ist, dass ich auch geliebt werden will." gesagt. Soll ich dich einfach mal in den Arm nehmen und mit meiner Wii U spielen lassen?

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14408 - 27. Juni 2014 - 15:49 #

Oh gehst du jetzt auf die Ebene? Du hast dich also noch nie vertippt? Spinner!

Thomas Seiler 13 Koop-Gamer - P - 1372 - 27. Juni 2014 - 16:28 #

Zitat: "Oh gehst du jetzt auf die Ebene? [...] Spinner!"

Thomas Seiler 13 Koop-Gamer - P - 1372 - 27. Juni 2014 - 15:42 #

Mit "rosa Brille" hat das nichts zu tun, die Wii U liegt (mit 6,4 Millionen) zwar hinter der PS4 (8,1 M) und aber dennoch weit vor der Xbox One (4,6 M).
Es hat zwar lange gedauert bis die Wii U Fahrt aufgenommen hat, aber momentan stimmen die Zahlen und sie werden wahrscheinlich noch weiter anziehen, u.a. mit Mario Kart, aber auch mit Super Smash Brothers und dem nächsten Zelda.
Die eiserne Regel im Konsolengeschäft lautet seit jeher, dass die Hardware von Software verkauft wird und genaus das lässt sich gerade beobachten. (U.a. ist das auch der Grund warum die Vita so derbe von den Verkäufen her abschneidet).

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14408 - 27. Juni 2014 - 15:52 #

Ja genau, das sage ich ja auch. Aber was kommt da für Software die wirklich Konsolen verkauft. Mario Kart ist jetzt gekommen, Smash Brothers kommt noch dieses Jahr, aber ich denke es ist zwar für einige ein tolles Spiel aber verkauft sich nicht so gut wie Mario Kart. Und Zelda steht auf einem ganz anderen Blatt. Es wurde gesagt es wird auf der nächsten E3 mehr gezeigt, wann das also kommt steht in den Sternen. Dieses Jahr kommt auf jeden Fall nicht mehr viel.

Anathema 14 Komm-Experte - 2458 - 27. Juni 2014 - 16:20 #

Und weiter gehts~
Es kommt unter anderem exklusiv:
- Super Smash Brothers
- Bayonetta 2
- Toads Treasure Hunt
- Hyrule Warriors
- Sonic Boom
- Shin Megami Tensei X Fire Emblem

Außerdem noch:
- One Piece Unlimited World
- LEGO Batman 3
- Project Cars
- Watch Dogs

Alles 2014. Hast recht, praktisch überhaupt keine Spiele... lass doch das Nintendo-Gebashe einfach mal ne Weile sein ;)

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14408 - 27. Juni 2014 - 16:26 #

Und wo sind da die Systemseller die auch Hardware verkaufen?

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 27. Juni 2014 - 16:44 #

Och, wir mit der Rosaroten Brille können auch ganz gut ohne Call of Duty, Destiny und Battlefield leben, ihr Hater anscheinend nicht.

Toxe 21 Motivator - P - 29977 - 27. Juni 2014 - 17:27 #

Es muß doch nicht immer den einen großen System Seller geben, der die Konsolen verkauft. Das Gesammtpaket kann auch stimmig sein. In meinem Fall gab es nun genug gute Argumente für eine Wii U, weswegen ich mir ja auch jüngst eine gekauft habe. Dazu gehörten neben Mario-Spielen noch Zelda und Monster Hunter und ZombiU und in Wii Fit U und die Abwärtskompatibilität zur Wii (und damit einige weitere Spiele) und die Virtual Console.

Das waren in der Summe wahrlich genug gute Gründe, und ich habe den Kauf bisher nicht bereut (Spoiler: eher das Gegenteil ist der Fall). Es braucht halt nicht immer DEN einen System Seller.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24225 - 27. Juni 2014 - 18:15 #

Kann ich definitiv bestätigen. Keines der aktuellen Spiele war für mich DER Grund schlechthin, mir eine Wii U zuzulegen. Aber allmählich passt das Gesamtpaket - es kommen immer mehr Spiele, die ich schon gerne spielen würde. Genug, um einen Konsolenfehlkauf auszuschließen. Und dann spricht ja nichts mehr dagegen, sich die neue Hardware ins Wohnzimmer zu stellen. Mit meinen Erstspielen MK8 und Wind Waker HD bin ich jedenfalls absolut zufrieden, Tropical Freeze wird mich wohl auch kaum enttäuschen.

Thomas Seiler 13 Koop-Gamer - P - 1372 - 27. Juni 2014 - 16:25 #

"Ja genau, das sage ich ja auch."
- Wie? Was? Wo? Vorher hiess es bei dir noch, dass "der Titel sich nur mässig verkaufen [wird], wenn die Konsole sich vorher nicht verkauft."

"Aber was kommt da für Software die wirklich Konsolen verkauft."
- Seit dem Release von MK8 verkauft sich die Konsole deutlich besser als vorher. Ich weiss nicht wie das noch "wirklicher" werden kann.
Und zu der Frage "Was kommt da noch?" Siehe deinen Post: Smash Brothers und Zelda (nur um mal die grossen Titel zu nennen), ach ja und Star Fox und Bayonetta und Mario Maker.

Horschtele 16 Übertalent - P - 5474 - 27. Juni 2014 - 15:36 #

Ich hätte vielleicht ich noch etwas genauer schreiben sollen, welchen maßstab ich angenommen habe. Ichfinde, den vergleich mit einem halo für xbox oder uncharted für playstation als Systemseller hält mario kart dieses mal nicht stand. Mit xbox one und ps4 zu vergleichen ist noch sinnlos, weil dort nichts erwahnenswertes in der Kategorie erschienen ist. Die sind aber auch im übertragenen sinn gerade erst released während nintendo schon eine gefühlte Ewigkeit herumdümpelt.

Thomas Seiler 13 Koop-Gamer - P - 1372 - 27. Juni 2014 - 15:48 #

Einanhalb Jahre sind aber eine sehr kurze Ewigkeit. Die U ist einfach deutlich näher am Release der PS4/One dran als am PS3/360 Release, es ist schon nicht falsch sie mit den anderen aktuellen Konsolen zu vergleichen.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 27. Juni 2014 - 16:49 #

Nur warum sollte man sie mit der aktuellen Konsolen/PC-Generation vergleichen? Die bekommen alle ungefähr diesselben Spiele, während die Wii U völlig eigene, richtig exklusive Spiele bekommt. Die, nennen wir sie mal X86-Generation, freut sich doch schon darüber, wenn sie eine 30-minütige DLC-Mission Zeitexklusiv bekommen. Dann doch lieber ein Captain Toad Treasure Tracker. :)

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10696 - 27. Juni 2014 - 16:58 #

Nein lieber ein Yoshis Wolly World! Yoshi>all

Thomas Seiler 13 Koop-Gamer - P - 1372 - 27. Juni 2014 - 17:07 #

Was kann ich dem schon entgegensetzen? :P

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24225 - 27. Juni 2014 - 18:27 #

Das ist Quark. "Richtig exklusive Spiele"? Du weißt genauso gut wie ich, dass die PS3 mit reichlich exklusiven Spielen gesegnet war, genauso wie PS2 und PSX. Und das sogar mit breit gefächerter Genre-Abdeckung. Was genau bewegt Dich jetzt zu der Aussage, die PS4-/X1-Generation sei schon froh darüber, wenn sie überhaupt noch 30-minütige DLC-Missionen zeitexklusiv bekommen? Sony wird auch bei der PS4 mit ausreichend "richtig exklusiven" Spielen ausgestattet sein, daran kann man derzeit nicht ernsthaft zweifeln mit Blick auf die bisherige Sony-Konsolen-Historie. Mit "Knack" und "Killzone: Shadow Fall" wurde schon gut vorgelegt - klar, beides keine absoluten Topspiele, aber sowas kann man zum Konsolenstart auch beim besten Willen nicht erwarten.

Also Deine Nintendo-Euphorie in allen Ehren (ich finde die Wii U ja auch klasse), aber hier hast Du etwas an der Realität vorbeigeschrieben ;)

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 27. Juni 2014 - 18:48 #

Ja, Sony und Microsoft werden schon noch mit vielen Exklusivtiteln kommen. Mit viel rumgeballere und viel rumgefahre. Wenn man daraus steht, dann sind diese Exklusiv-Titel, auch wenn es weniger sind als bei Nintendo, definitiv ein Kaufgrund. Aber nicht jeder steht auf Spiele wie Killzone, inFamous, Forza und Halo.

Meine PS3-Kaufgründe waren damals Heavy Rain, Flow, Flower und The Last Guardian. Gewechselt hatte ich von der Xbox 360, weil Microsoft sich nur noch auf Shooter wie Gears of War und Rennspiele wie Forza versteift hat, anstatt weiterhin auch alternative Spiele wie Kameo und Viva Pinata rauszubringen, wegen denen ich mir eine 360 gekauft habe.

Auf der E3 Pressekonferenz hat Sony genau einen einzigen "richtigen" Exklusivtitel gezeigt, der mich interessiert und das war LittleBigPlanet 3. Uncharted 4, GTA 5, Bloodborne und The Order 1886 sind genau die Art Spiele, wegen denen ich damals von der 360 zur PS3 gewechselt bin und jetzt gibts bei Sony, zumindest für das nächste Jahr, anscheinend dasselbe in Grün.

Ich spiele jetzt erstmal weiter Wii U, bis Sony wieder die Spiele bringt, wegen denen ich die PS3 so geliebt habe. The Last Guardian wäre doch mal ein toller Anfang...

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24225 - 27. Juni 2014 - 18:58 #

Ich finde, die E3-Pressekonferenzen kann man nicht wirklich als Maßstab dafür nehmen, was in Zukunft zu erwarten ist. Klar wird da viel Rumgeballere und Brachial-action gezeigt. Passt mir auch nicht, aber das ist nunmal leider das, wovon die großen Publisher glauben, dass die Masse (und Du und ich sind leider nicht die Masse) es geil findet.
Bei den E3-Geheimtipps von SPON wird unter anderem auch "Never alone" vorgestellt. Ein Spiel, das so weit entfernt von Rumgeballere und Rumgefahre ist, wie es nur geht. Leider kein Exklusivtitel, aber das zeigt auch nur, dass man auch außerhalb der Exklusiven Abwechslung findet. Man muss nur eben etwas genauer hinschauen. Und auf Wii U wird das Spiel übrigens nicht erscheinen.

Mann, ich hätte jetzt richtig Bock, Wind Waker HD weiter zu zocken. Kann ich jetzt nur leider nicht, bin ja nicht zu Hause :(

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 27. Juni 2014 - 19:45 #

Ja, die interessanten Spiele sind eben keine Exklusiv-Titel für oder von Sony, eben deswegen bin ich ja auch Besitzer eines X86-Geräts, auf das ich auch ungerne verzichten würde. Aber momentan sieht es so aus, als wenn ich mit einem PC besser bedient gewesen wäre, der bekommt nicht nur nahezu diesselben Spiele, sondern bietet auch sehr interessante Alternativ-Exklusivspiele, wie z.B. die Deponia-Reihe, Civilization und Star Citizen. Ausserdem sind die Spiele darauf weitaus günstiger, nur leider verbraucht mir dieser zuviel Strom.

Deswegen bin ich auch als Wii U-Besitzer momentan sehr zufrieden. Es gibt mehr Exklusivspiele, mehr exklusive Alternativ-Spiele, verbraucht weitaus weniger Strom und hat, wie man nach der E3 sieht, mittelfristig für mich das weitaus bessere Spieleangebot. Die PS4 ist für mich halt eine gute Zweitkonsole, perfekt wäre aber der PC, mit demselben Stromverbrauch wie die PS4 und ohne Windows.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24225 - 27. Juni 2014 - 19:59 #

Ja, auf den PC würde ich tendenziell auch mal setzen wollen. Aber als Konsolero hab ich keinen Bock, mich mit Details wie Graphik-Karten bzw. überhaupt Hardware-Zusammenstellungen und Treibern auseinanderzusetzen. Und von auf gut Glück kaufen in der Hoffnung, dass mein PC Spiel XY packt halte ich auch nicht viel.

Aber gut, sowas wie "To the moon" würde wohl auch mein PC schaffen :D

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10696 - 27. Juni 2014 - 19:22 #

Als Pcler muss ich sagen, GTA V ist KEINE exklusiv Titel!

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 27. Juni 2014 - 19:48 #

War auch nicht so gemeint, nur hat Sony es eben auf der E3 präsentiert. Viel Spaß dann damit, es ist ein tolles Spiel.

ronnymiller 12 Trollwächter - 891 - 27. Juni 2014 - 11:42 #

Für 200 Euro würde ich die WiiU sofort kaufen. Die Spiele gefallen mir allesamt deutlich besser als der AAA-Scheiß auf der PS4.

5 -20 Zeichen (unregistriert) 27. Juni 2014 - 12:04 #

Dito.

Fantastic (unregistriert) 27. Juni 2014 - 13:43 #

Muß auch langsam sagen, daß ich mit MAXIMAL 200 Euro dabei wäre - die Nintendo - exklusiven Spiele würden mich durchaus nochmal zum Kauf überreden. Sony und Microsoft "langweilen" solange 360 und PS3 noch nebenher laufen - und das massiv.

Kainchen 13 Koop-Gamer - 1382 - 27. Juni 2014 - 23:07 #

Das wird doch danach auch nicht besser, dann wirst du doch dann auch nur noch mit Grafikupdates, X360, PS3 Ports und Indie Games abgefüllt :).. genau das gleiche wie jetzt.

DarkMark 15 Kenner - 2915 - 27. Juni 2014 - 13:43 #

Bei einem großen Elektronik-Discounter stand das WiiU & Mario Kart 8 Bundle dieser Tage für 289 Euro auf der Palette. Rechnet man das Vollpreisspiel dazu, welches man im Rahmen der MK8-Aktion zusätzlich kostenlos herunterladen kann, ist man bei einem reinen Konsolenpreis von 189 Euro. Ich finde, das Angebot kann sich sehen lassen.

WiiUNeuling (unregistriert) 27. Juni 2014 - 17:11 #

Ich hab letzte Woche bei Amazon 279 gezahlt.
Mein Rechnung war jedoch die gleiche. Abzüglich Mario Kart und dem gratis Spiel kam ich auf unter 200€, was die von mir gesetzte Marke war.
Wenn man Mario Kart also eh haben möchte, dann kann man aktuell mit der Aktion wirklich wenig falsch machen.

Lorin 16 Übertalent - P - 4036 - 27. Juni 2014 - 11:47 #

Ich hätte mit mehr gerechnet, aber es ist ja auch erst seit kurzem erhältlich.

Marulez 15 Kenner - 3455 - 27. Juni 2014 - 12:11 #

Hat also "fast" jeder WiiU besitzer zugeschlagen , was eigtl logisch ist.

aeb2ife (unregistriert) 27. Juni 2014 - 12:34 #

Naja, bissel weniger als 1/3.
Ist aber eine mehr als ordentlich Zahl die kaum ein Spiel je erreicht.

Gurumeditation 12 Trollwächter - P - 974 - 27. Juni 2014 - 12:37 #

Dennoch muss gesagt werden, dass der Inhalt von Mario Kart 8 schon relativ dürftig daher kommt. Nintendo hätte hier deutlich kreativeren Content einbauen können (z.B. neuartige Spielemodis). Insofern ist es für Nintendo schön, jedoch unbedingt verdient ist der Erfolg nicht.

Das Spiel selbst hat man in 3 Stunden durch und das wars dann an sich bereits. Die Abwechslung fehlt. Ach ja mir ist bewusst, dass dies an sich ein Mehrspieler-Spiel ist, dennoch kann hier mehr geleistet werden in Anbetracht der langen Entwicklungszeit. Hier fragt man sich immer wieder, was Nintendo die ganze Zeit eigentlich treibt.

PS: Ja ich spiele dennoch gern Nintendo-Spiele, aber ein wenig Kritik darf geäußert werden ;)

. 21 Motivator - 27826 - 27. Juni 2014 - 12:43 #

Ich finde gerade in punkto Abwechslung ist das Spiel stark. Kein Rennen ist wie das Vorherige und dann erst online geht die Post ab.

Gurumeditation 12 Trollwächter - P - 974 - 27. Juni 2014 - 12:53 #

Sicher sind die Karten und Strecken abwechslungsreich und ja natürlich geht es im Multiplayer erst richtig los...jedoch kann ich dies über fast jedes Mario-Kart sagen. Aber schauen wir doch einfach zurück. Haben die Entwickler je wirklich neue Inhalte geliefert? Nein und hier sollte man ehrlich sein und nicht nur loben. Da geht mehr und theoretisch könnten Sie es durch DLCs, auch wenn ich diese Art nicht sonderlich mag aber ein passendes Addon wäre wunderbar.

Anathema 14 Komm-Experte - 2458 - 27. Juni 2014 - 13:02 #

Wie hast du es geschafft, das Spiel in 3 Stunden durchzuspielen? Auf Anhieb alle Rennen gewonnen? O_o
50cc und auch 100cc liefen bei mir noch ganz gut, aber auf 150cc beiß ich mir gerade ein wenig die Zähne aus...

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24225 - 27. Juni 2014 - 13:56 #

Selbst wenn man alle Rennen auf Anhieb schafft, sind 3 Stunden etwas unrealistisch wenig. Wird wohl eine bewusst überspitzte Formulierung von Gurumeditation gewesen sein.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 27. Juni 2014 - 14:16 #

Ich habe gerade mal in meine Tagesberichte auf der Wii U geguckt und komme jetzt auf eine Spielzeit von 7 Stunden, ohne auch nur die 50ccm-Klasse "durchgespielt" zu haben. Der Singleplayer-Modus ist doch seit Mario Kart DS eh nur dazu da, um die Charaktere freizuschalten, damit man Lokal oder übers Internet, mit diesen fahren kann.

Kannst ja am Sonntag mal im GamersGlobal Racing Team mitfahren, wenn du dich traust. Termin steht im Forum. ;)

Tyntose 14 Komm-Experte - 1828 - 29. Juni 2014 - 11:42 #

Danach nahmen wir etwas Meskalin und gingen schwimmen.

Unregistrierbar (unregistriert) 29. Juni 2014 - 17:02 #

Immer dieses Erbsenzählen...

die PC-Gamer haben alle das Problem, die Welt vermessen zu wollen. Dieses Spiel spielt man 20 Stunden, jenes 40, das dritte wiederum nur 3 Stunden. Was sagt das schon über die Qualität eines Spiels aus? Überhaupt gibts bei Racern immer recht wenig "Welt" zu entdecken... Im Grunde fährt man immer im Kreis.

Also wenn man ganz besonders gut ist, schafft man nach 5 - 6 Stunden alle Cups durch, vll sogar mit 150 ccm, aber als erster?

Und selbst wenn das mit den 3 Stunden stimmen sollte: was ist mit den vielen Abkürzungen und Alternativ-Wegen? Was ist mit den aberwitzigen Situationen? Dem Optimieren der Slides in manchen Kurven (mein Favorit: die beiden Matsch-Haarnadel-Kurven auf der Muh-Muh-Weide).

Also

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 30. Juni 2014 - 8:57 #

Nicht PC-Gamer sondern die Metacritic-Generation, die sich durch alle Plattformen zieht. Die spielt nichtmal mehr ein Spiel um zu wissen ob es gut ist, sondern muss es nichtmal mehr spielen um zu wissen wie lange man es spielt:
http://www.howlongtobeat.com/game.php?id=5635

Ausserdem gibts ja keine Gamerscore oder Trophäen, die einem sagen wann das Spiel durchgespielt ist, also kann man bereits nach den 50ccm Cups sagen, dass man es durchgespielt hat, weil man dann den Abspann sieht.

Unregistrierbar (unregistriert) 30. Juni 2014 - 9:55 #

Danke für den Link.

Aber irgendwie sind das letztlich doch alles Speedruns, oder? Also die "ich spiele Baldurs Gate II in 22 Minuten durch" - Fraktion...

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 30. Juni 2014 - 10:53 #

Wie gesagt, jeder definiert "durchspielen" bei einem Spiel ohne Gamerscore und Trophäen anders. Für die einen ist das Spiel durchgespielt, nachdem man den Abspann gesehen hat, für die anderen sobald man alle Strecken und alle Cups auf 3 Sterne hat, für den nächsten sobald er 5.000 Punkte im Onlinemodus hat. Das sind also alles keine Speedruns, sondern lediglich eine subjektive Wahrnehmung von dem, wann ein Spiel durchgespielt ist, wenn einem der Entwickler durch den Gamerscore nicht sagt, dass der Spieler nun fertig ist.

Es gibt heute so ein massives Überangebot von Spielen, dass solche Spieler wohl einfach nur noch alle Strecken einmal gefahren sein wollen, um das Spiel auf den "Durchgespielt"-Stapel legen oder verkaufen zu können, denn das nächste Spiel wartet ja schon.

Die meisten Spieler spielen aber heutzutage gar keine Spiele mehr durch, sondern spielen es einfach solange bis sie keinen Spaß mehr dran haben oder legen es über Jahre hinweg immer mal wieder ein, solche Statistiken tauchen aber nicht im Internet auf Seiten wie HLTB und Metacritic auf, die haben nämlich nur die Publisher, Entwickler und Steam:
http://www.ign.com/articles/2014/03/17/gdc-most-players-donat-finish-games?abthid=5327866de844ac686c000039

Soviel zum Thema "3 Stunden Spielzeit"...

Toxe 21 Motivator - P - 29977 - 30. Juni 2014 - 12:27 #

Also HowLongToBeat benutze ich auch seit einiger Zeit und finde die Seite sehr interessant.

http://www.howlongtobeat.com/user.php?n=Toxe&s=games

Allerdings muß man das auch ein wenig mit gesundem Menschenverstand benutzen. Sprich irgendwelche Zeiten für Mario Kart oder Diablo oder ein MMO aufzuschreiben ist natürlich höchst interpretationswürdig und in der Regel wenig sinnvoll.

Deshalb gibt es dort auch unterschiedliche Zeiten, die man angeben kann. Das simpelste ist einfach nur die Zeit für die Hauptstory des Spiels. Danach Hauptstory plus Extras und danach Completionist, also quasi 100%. Außerdem kann man separate Speedrun Zeiten angeben.

Natürlich ist das alles stark Auslegungssache, denn was zB. bedeutet Completionist/100% exakt? Ich habe auch bei einigen Spielen 100%-Zeiten angegeben, hatte am Ende aber trotzdem vielleicht noch ein oder zwei idiotische Aufgaben über, die ich niemals machen würde, wie zB. das Sammeln von 100 Federn in Assassin's Creed 2 oder das Fangen aller Viecher in Ni no Kuni. 100% bedeutet nach meiner Definition: Ich habe alles gemacht, was ich machen würde, es gibt nichts mehr was ich noch nachträglich angehen könnte.

Das ist halt relativ schwammig, macht aber auch nichts. Dadurch daß bei populären Spielen so viele Leute ihre Zeiten angeben, gleicht sich das am Ende alles aus und man bekommt einen groben Überblick darüber, wie lange man an einem bestimmten Spiel wohl spielen wird. Mehr will die Seite ja auch gar nicht, es geht hier ja nicht darum aus dem ganzen eine Wissenschaft zu machen.

Man hat quasi das gleiche Problem mit unterschiedlichen Auslegungen beim Vergeben von Spielebewertungen. Die einen interpretieren das so und die anderen ganz anders. Aber wenn man am Ende nur genug Bewertungen bekommt gleichen sich die Ausreißer nach oben und unten dann aus.

HL2B.com ist in meinen Augen eine interessante Seite, die mich zwar nicht in meiner Entscheidungsfindung beeinflußt, ob ich mir ein Spiel kaufe oder nicht, aber die mir zumindest einen ganz groben Anhaltspunkt gibt wie lang ein Spiel wohl sein könnte. Und das kann schon mal interessant sein, denn manchmal möchte man vielleicht eher ein kürzeres Spiel beginnen statt ein 200 Stunden Epos.

Aber wie es nun mal immer so ist: Man muß diese Informationen halt auch mit Verstand nutzen und interpretieren. Einfach nur draufschauen und sagen "Spiel X ist nur Y Stunden lang, deshalb kaufe ich es mir nicht" ist totaler Quatsch. Denn Spielspaß hat erstmal nichts mit der Spiellänge zu tun.

Azzi (unregistriert) 27. Juni 2014 - 12:41 #

Wenig überraschend, ich mein das ist Mario Kart. welcher WiiU Besitzer kauft das schon nicht. Würd ich die Konsole besitzen dann hätt ichs wohl auch.

v3to (unregistriert) 28. Juni 2014 - 12:29 #

hm... also, ich hab seit dem n64 jede nintendo-konsole mitgenommen und bislang kein einziges mario kart gespielt. hatte mich schlicht nicht interessiert. wobei der neue teil reizt mich schon etwas... wg dieser gravitations-geschichte. lässt mich ein wenig das fehlende fzero verschmerzen.

Toxe 21 Motivator - P - 29977 - 27. Juni 2014 - 12:48 #

Dann sei bei dieser Gelegenheit noch auf unser inoffizielles GG Mario Kart Turnier verwiesen:

http://www.gamersglobal.de/forum/85829/mario-kart-8-gamersglobal-racing-team#comment-1160176

Farang 14 Komm-Experte - 2448 - 27. Juni 2014 - 17:09 #

ist auch ein klasse spiel, trotzdem würde es interessieren inwiefern die hw verkäufe angekurbelt wurden sind

Marios Bruder (unregistriert) 27. Juni 2014 - 20:20 #

Kannst ja mal grobe Schätzungen bei vgchartz.com anschauen. In der Releasewoche von MK8 kam die WiiU den wöchentlichen Verkaufszahlen der PS4 gefährlich nahe. Und in Frankreich hat sie die PS4 überholt. Von der XB1 ganz zu schweigen, da verkauft sich auch der 3DS noch viel besser. Hab mir auch das Bundle gekauft, coole Games die man mal wieder mit Kumpels im MP vor EINEM TV zocken kann, und nicht jeder für sich und dann online treffen (geht natürlich auch).

Langsam dürfte für die WiiU auch davon profitieren das viele Leute sie gekauft haben, anderen Leuten zeigen und die dann auch zuschlagen. Allein in meinem Bekanntenkreis ist die Anzahl der WiiUs von 0-->2-->7 angestiegen...:D Einfach weils nen witziges Gerät ist mit ALLEINSTELLUNGSMERKMALEN und kein Hardwareupdate wie bei der PS4/X1, die ja eher mit dem PC konkurrieren..

v3to (unregistriert) 29. Juni 2014 - 0:50 #

eine frage, die sich mir bei mario kart 8 stallt. taugt das spiel eigentlich auch, wenn man es nur singleplayer spielt?

Unregistrierbar (unregistriert) 29. Juni 2014 - 10:26 #

Wie bei allen Rennspielen ist das Spiel gegen andere natürlich am unterhaltsamsten. Allerdings macht MK im Gegensatz zum allzu kühlen Charme simulationslastiger Rennspiele einiges wett durch die abgefahrene Streckenführung, in Simulationen unmögliche Dinge wie den Power-Slide / den Boost und nicht zuletzt die die Extras.

Also: JA!

v3to (unregistriert) 29. Juni 2014 - 11:24 #

danke für die antwort :)

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 21495 - 29. Juni 2014 - 11:28 #

Möchte ich auch nochmal betonen, habe disher nur Singleplayer gespielt und fühle mich bestens unterhalten :)

Unregistrierbar (unregistriert) 29. Juni 2014 - 10:22 #

1. C64-Spiele war auch 1988 der meistverkaufte Heimcomputer und es hat niemanden interessiert, wieviele Jahre vor Amiga und ST er da war.

2 a) je länger PS4 und Xone auf dem Markt sind, desto geringer wird der Zeitfaktor gemessen an den Verkaufszahlen. Nach dem ersten Monat war das schon ziemlich beeindruckend, gebe ich zu. Inzwischen aber ist wohl klar, dass die Xone die Wii U niemals wird einholen können und selbst die PS4 ist nur noch eine Nasenlänge voraus. Vergleich Verkaufszahlen April: PS4 7 Mio / Wii U 6,2 Mio - macht 13 % aus.

2 b) da sich die Spielerschaft bei Nintendo anders zusammensetzt als bei der PS4 - ich würde sagen, erstere haben ein breiteres Interesse, letzere spielen vor allem grafiklastige Action-/Shooter-/realistische Renn-/open-world-RPG-Spiele - kann man hier nicht von Konkurrenzkampf sprechen. Nintendo nehmen sich gegenseitig nicht die Spieler weg. Das ist eher bei Sony und Microsoft so. Deshalb fällt die Verkaufskurve bei der Xone (nach einem zugegeben guten Start) auch so drastisch ab, während sich die Wii U stetig weiterverkauft.

Unregistrierbar (unregistriert) 29. Juni 2014 - 10:30 #

Korrektur: ich meinte natürlich "Der C64" statt "C-64-Spiele" und am Ende: "Nintendo und Sony nehmen sich..."

v3to (unregistriert) 29. Juni 2014 - 11:40 #

kann mir momentan überhaupt nicht vorstellen, dass die aktuelle marktlage hinsichtlich der verkaufszahlen derzeit vernünftig einschätzen lässt. der sichtbare einbruch bei der xbox one kommt ja zu dem zeitpunkt, wo sony endlich mal den einzelhandel flächendeckend mit der ps4 beliefert hat.

und hinsichtlich der wii u ist die entwicklung erst recht schwer vorhersehbar. 2 millionen einheiten ist erstmal für ein wii u spiel schon ein verdammt ordentlicher wert. wobei da wieder diese diskrepanz zwischen vorhandener hardwarebasis, entwicklungskosten und erwartungshaltung des nintendo-managements steht. die war bislang bei der wii u in konstanter schieflage und das macht es hier auch wieder mal so schwierig, das ganze zu bewerten.

es ist halt eine nintendo-stammmarke der traditionellen nintendo-käuferschaft. also die, die außerhalb von mario und zelda eher selten die geldbörse zückt... und genau genommen im falle von mario kart auch länger auf dem trockenen saß (glaube daher eher, dass nintendo erwartet, dass ein mario kart zu 2 millionen zusätzlich verkaufter konsolen führen soll)...

Unregistrierbar (unregistriert) 29. Juni 2014 - 14:57 #

Das sind viele Aspekte, aber letztlich ist das doch alles ein Tappen im Dunkeln. Wer will schon genau wissen, wie sich die Käuferschaft von MK8 zusammensetzt? Oder die Frage bzgl. des Nintendo-Managements - das ist äusserst spekulativ.

Die harten Fakten sprechen im Moment für Nintendo und die Wii U:
2 Mio verkaufter MK 8 und im Zuge dessen gesteigerte Hardwareverkäufe zu den im April bereits schon sehr guten 6,2 Millionen. Das ist eine sehr gute Entwicklung.

v3to (unregistriert) 29. Juni 2014 - 15:13 #

die entwicklung ist erwartungsgemäß gut. nur das war auch der sinn meines posts, darauf hinzuweisen, dass jeglicher versuch - zumindest momentan - irgendwas aus den verkaufszahlen lesen zu wollen, keine verlässlichen grundlagen hat. dafür ist der markt zur zeit zu sehr im umbruch

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)