Nintendo: Miyamoto spricht über "Crossplatform"-Spiele

WiiU 3DS
Bild von Uisel
Uisel 3968 EXP - 15 Kenner,R6,A6,J7
Dieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

26. Juni 2014 - 16:18 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
WiiU ab 399,00 € bei Amazon.de kaufen.

Mit der Veröffentlichung von Super Smash Bros. für Nintendos 3DS am 8. Oktober und dem darauf folgenden Erscheinen der WiiU-Version Ende des Jahres (wir berichteten) hat Nintendo gleich zwei Smash Brothers-Spiele auf einmal entwickelt. Wie Serienschöpfer Masahiro Sakurai ebenfalls bestätigte, wird es trotz überwiegend gleichen Inhalten kein Cross-Play-Feature der beiden Versionen geben (wir berichteten). Nun äußerte sich auch Designerlegende Shigeru Miyamoto in einem Interview bei Kotaku zur Möglichkeit, zukünftig Spiele zu entwickeln, die auf mehreren Systemen lauffähig sind.

Sicher, vom Standpunkt eines Entwicklers aus gesehen ist es eine Herausforderung, ein Spiel für zwei Systeme mit unterschiedlichen Spezifikationen zu entwerfen. Hat man allerdings eine einheitlichere Entwicklungsumgebung und kann so Spiele herstellen, die auf beiden Systemen laufen, statt zwei Spiele für zwei Plattformen zu machen, eröffnet das neue Möglichkeiten.

Diese Aussage deckt sich mit der von Firmenchef Satoru Iwata, der im vergangenen März ankündigte, Nintendo habe seine beiden Abteilungen für Handheld und Heimkonsole zusammengelegt. Auf eine mögliche Cross-Buy-Funktion angesprochen, die es euch erlaubt, beispielsweise Virtual-Console-Titel einmalig zu kaufen und diese dann auf beiden Systemen zu nutzen, antwortete Miyamoto mit einem kurzen "Ich denke darüber nach". Das Interview sowie die Zusammenfassung des Nintendo Financial Results Briefing vom März könnt ihr über die Links in den Quellen erreichen.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 26. Juni 2014 - 16:55 #

"Nintendo kündigt das neue Zelda auch für PS4 und Xbox One an."

...Hey, nicht aufwecken!!! ;)

Sciron 19 Megatalent - P - 17268 - 26. Juni 2014 - 17:20 #

Du meinst Darksiders 3 oder Okami 2? Unwahrscheinlich, aber ne kleine Chance bleibt immer.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 7551 - 26. Juni 2014 - 17:26 #

Tja, bei Sony geht sowas ja auch seit ner Weile... wenn, dann zieht Nintendo ja maximal nach.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 26. Juni 2014 - 17:44 #

Aber auch leider nicht bei allen Titeln. Final Fantasy X HD hat z.B. nur Cross-Save, kaufen müsste man es für beide Plattform. Dann gibt es noch die Variante, dass die PS4-Version eines Spiel nicht Cross-Buy ist, die PS3/Vita-Versionen untereinander aber schon, wie bei dem Spiel Sportsfriends. Dann nicht zu vergessen die Variante, in der nur die PS3-Version Crossbuy unterstützt, die Vita-Version aber nicht, wie z.B. bei All-Stars Battle-Royal.

Sony verkompliziert das ganze einfach sehr gerne, in dem sie den Publishern anbieten, es handzuhaben wie sie wollen, wodurch es eben zu Verwirrungen bei den Kunden kommen kann.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 26. Juni 2014 - 22:31 #

Ich finds immer witzig wie Nintendo, Dinge die es seit Jahren gibt, als heraussvorderung darstellt und somit betont wie schwer es doch Nintendo hat bzw. in diesem Fall welche Möglichkeiten sich so für Nintendo erschließen. Wieso sich auch mühe machen zwei ähnliche oder gar Unterschiedliche Spiele auf zwei Systemen parallel raus zu bringen, wenn es einfacher ist ein einziges für den Handheld zu portieren.

andreas1806 16 Übertalent - 5157 - 26. Juni 2014 - 21:14 #

Irgendwie komisch... ist das ernst gemeint. Ach Nintendo...

Jens Janik 12 Trollwächter - 1118 - 27. Juni 2014 - 15:15 #

Dazu passt doch das Gerücht dass Nintendo an einer neuen Konsole namens "Connect" arbeitet.

Novachen 19 Megatalent - 13063 - 27. Juni 2014 - 20:01 #

Der Name klingt irgendwie nach (Sega) Fusion ^^.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)