WoW-Spieler schafft Level 90, ohne das Startgebiet zu verlassen

PC
Bild von Dennis Hillor
Dennis Hillor 32929 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S5,C10,A10,J10
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.

25. Juni 2014 - 10:00 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
World of Warcraft ab 7,00 € bei Amazon.de kaufen.

Das Teaserbild zeigt den Spielcharakter von Doubleagent.

In dem Multiplayer-Rollenspiel World of Warcraft (GG-Test Mists of Pandaria: 9.0) könnt ihr eine Menge Zeit versenken, wenn ihr es darauf anlegt. Bis der aktuelle Höchstlevel von 90 erreicht ist, vergehen bei Normalspielern viele Wochen intensiven Spielens. Das darauf folgende Endgame verschlingt aber mit Leichtigkeit noch einmal ein Vielfaches der Zeit.

Der Spieler Doubleagent hat bisher 173 Tage und zwölf Stunden reine Spielzeit in World of Warcraft verbracht. Das wäre soweit nichts besonderes, hätte er sich dabei nicht nur keiner Fraktion angeschlossen. Doch er hat nicht einmal das Startgebiet verlassen! Trotzdem konnte er Level 90 erreichen. Geschafft hat er das durch das Absolvieren einiger simpler Quests, vor allem aber durch das Sammeln von Kräutern und Schürfen von Mineralien. Während er diese eintönigen Tätigkeiten ausgeführt hat, schaute er nebenbei Serien oder Filme, sodass das Farmen eher nebenbei ablief.

Damit ist Doubleagent der erste Spieler, der durch eine komplett friedliche Spielweise und ohne sich einer Fraktion anzuschließen den aktuellen Maximallevel erreicht hat. Sobald die nächste Erweiterung, Warlords of Draenor, erscheint, will er bis Stufe 100 weiterspielen – natürlich weiterhin, ohne das Startgebiet zu verlassen oder sich einer Gruppierung anzuschließen. Als Grund für dieses ehrgeizige Projekt gab er eine Wette mit einem Freund an. Durchgehalten hat er aber auch, weil ihn immer wieder Spieler, die von ihm gehört hatten, ingame besuchten und moralisch unterstützten.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 25. Juni 2014 - 10:02 #

Glückwunsch, das erfordert wirklich Durchhaltevermögen!

erasure1971 14 Komm-Experte - 2192 - 25. Juni 2014 - 10:04 #

Glückwunsch für die Energieleistung, auch wenns schon sehr .... speziell ... ist.

nova 19 Megatalent - P - 14055 - 25. Juni 2014 - 10:06 #

Southpark, anyone? :D

DomKing 18 Doppel-Voter - 9827 - 25. Juni 2014 - 10:08 #

"Live to win, 'till you die, 'till the light dies in your eyes
Live to win, take it all, just keep fighting till you fall"

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12817 - 25. Juni 2014 - 10:06 #

Na das klingt ja spaßig. Da wusste einer aber was mit seinem Leben anzufangen.

Hardliner (unregistriert) 25. Juni 2014 - 10:11 #

Er hat Filme und Serien geguckt. Also weiß er da mehr mit dem Leben anzufangen als der durchschnittliche WoW Spieler, der eben nur ausschließlich WoW spielt.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11912 - 25. Juni 2014 - 14:52 #

Ob Serien und Filme schauen gehaltvoller ist als normales WoW Spielen, darüber ließe sich jetzt vortrefflich streiten ...

(davon ab, dass etliche Spieler eh oft den Fernseher nebenher laufen haben beim Spielen)

devflash 11 Forenversteher - 726 - 26. Juni 2014 - 4:00 #

Vielleicht hat er ja nebenbei alpha-Centauri geschaut. ;)

Exocius 17 Shapeshifter - 7206 - 25. Juni 2014 - 10:12 #

Was für eine Zeitverschwendung.

SNES 11 Forenversteher - 665 - 25. Juni 2014 - 22:03 #

Wie so ziemlich jedes Hobby in den Augen Außenstehender Zeitverschwendung sein kann. ;)

Keksus 21 Motivator - 25101 - 25. Juni 2014 - 10:28 #

Also im prinzip farmt er nur extrem viel. Halt ich nun nicht für so besonders.

Dennis Hillor 22 AAA-Gamer - P - 32929 - 25. Juni 2014 - 10:32 #

Es geht ja nicht um das "wie" ;)

Kirkegard 19 Megatalent - 15763 - 25. Juni 2014 - 10:32 #

Ich mag gewaltfrei!

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11411 - 25. Juni 2014 - 10:33 #

und dafür abo-gebühren zahlen um nebenbei dann filme und serien zu gucken? man kann sein geld besser verschleudern.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11605 - 25. Juni 2014 - 11:05 #

Zu den Gebühren: Er hat/spielt auch noch andere Chars. ;)

Flo_the_G 14 Komm-Experte - 2098 - 25. Juni 2014 - 11:23 #

Das wären sonst auch, grob überschlagen, 5500 Folgen à 45min die er da hätte gucken müssen um die ganze Zeit zu füllen.

Dryz 15 Kenner - 2705 - 25. Juni 2014 - 10:33 #

Also da braucht man schon einiges an durchhaltevermögen...
Ich würde sowas nichtmal 10min schaffen.
Lieber etwas zocken was in 10std vorbei ist aber dafür ohne langeweile^^

Unregistrierbar (unregistriert) 25. Juni 2014 - 10:36 #

Ich habe mal 3 Levels bei Donkey Kong geschafft, ohne das Wohnzimmer (wir spielten damals noch am Fernseher) zu verlassen.

Phin Fischer 16 Übertalent - 4268 - 25. Juni 2014 - 10:46 #

Passt doch irgendwie zu den Pandaren. Statt zu kämpfen und zu erobern, einfach nur kräutersammeln und wandern.

Cubi 17 Shapeshifter - 6113 - 25. Juni 2014 - 10:51 #

Beeindruckend, wenn auch sinnlos.

Arkon 20 Gold-Gamer - P - 20978 - 25. Juni 2014 - 12:51 #

Wette mit einem Freund - vielleicht ginges dabei um viel Geld :-)

ganga Community-Moderator - P - 16354 - 25. Juni 2014 - 14:35 #

Exakt..

Pomme 17 Shapeshifter - P - 6118 - 25. Juni 2014 - 15:50 #

Auch nicht sinnloser, als eine Partie Civ, oder? Wenn er halt so spielen wollte. Warum auch immer.

Ardrianer 19 Megatalent - 19213 - 25. Juni 2014 - 16:42 #

dito. hätte genau so gut ein paar Hüte falten können in der Zeit... ^^

justFaked 16 Übertalent - 4400 - 25. Juni 2014 - 10:54 #

"vergehen bei Normalspielen viele Wochen intensiven Spielens"

Das macht so nicht wirklich Sinn ;)

" Das wäre soweit nichts besonderes, hätte er sich dabei nicht nur keiner Fraktion angeschlossen. "

Der Satz klingt irgendwie nicht fertig.

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4443 - 25. Juni 2014 - 10:55 #

Das ganze Grinden hat etwas geradezu philosophisches. Es gibt doch auch Religionen und Meditationstechniken, bei denen man durch scheinbar sinnlose Wiederholung des immer Gleichen und aufopfernde Selbstdisziplin zu Erkenntnis und Seelenfrieden gelangt. Mir fehlt das Durchhaltevermögen für solche Sachen. Respekt.

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31831 - 25. Juni 2014 - 11:01 #

WOW! sag ich da ;-)

Nachtfischer 16 Übertalent - 5495 - 25. Juni 2014 - 11:02 #

Wer kann das nicht? Es braucht einfach nur viel Zeit. Die Frage ist doch: Ist es eine Errungenschaft oder ein Trauerspiel?

https://www.youtube.com/watch?v=K0kup_anLeU&feature=youtu.be&t=24m38s

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7133 - 25. Juni 2014 - 17:55 #

WAs denkst du, wie viele Menschen dein Hobby hier als Trauerspiel bezeichnen? Gerade von Spielern erwarte ich mehr Akzeptanz darüber, wie jemand seine Freizeit verbringt, aber anscheinend ist das Hobby so Mainstream geworden, dass auch die üblichen Grantler Einzug halten.

vicbrother (unregistriert) 25. Juni 2014 - 21:20 #

Naja, nur weil man Spieler ist, muss man seinen Verstand ja nicht abschalten oder plötzlich lange Haare tragen.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7133 - 26. Juni 2014 - 5:44 #

Wo hat man den Verstand abgeschaltet, wenn man sich selber in Spiel x eine Herausforderung setzt?

vicbrother (unregistriert) 26. Juni 2014 - 10:23 #

Das kann man gerne machen, aber ich sprach von denjenigen, die das Spiel dann kritisieren: Warum soll man das nicht mehr tun dürfen?

blobblond 19 Megatalent - 18355 - 26. Juni 2014 - 9:28 #

Gamer waren schom immer intoleranter als andere!

Rashim of Xanadu 16 Übertalent - 4273 - 25. Juni 2014 - 11:04 #

Wie definiert sich heutzutage denn "Startgebiet" in WoW? Zu meiner Zeit hätte man noch nichtmal einen Beruf erlernen können, ohne das Startgebiet zu verlassen.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9827 - 25. Juni 2014 - 11:09 #

Das Pandarenstartgebiet geht bis etwa Level 12-15. Ist vergleichbar mit Durotar, Elwynn Forest usw. Also nicht das Gebiet, dass man innerhalb dieser Gegenden bis etwa Level 5-6 besucht.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11605 - 25. Juni 2014 - 11:13 #

Die Hauptstädte sind Teil der Startgebiete.

Rashim of Xanadu 16 Übertalent - 4273 - 25. Juni 2014 - 11:15 #

Ah, okay. Ich dachte, hier wäre echt die Rede von diesen Mini-Talkesseln, in denen man sich bis Level 5 aufhält. Das hätte mich dann wirklich beeindruckt. :p

maddccat 18 Doppel-Voter - 11605 - 25. Juni 2014 - 11:41 #

Das wäre ja noch schlimmer (oder besser?^^). Wobei das bei den Pandaren ohnehin etwas anders läuft, da sie quasi zwei Hauptstädte (getrennt nach Fraktionen) haben. Auf normalem Wege erreicht man diese erst mit einem hochstufigen Charakter. Die vorherige Aussage bezog sich auf die alten Völker bzw. deren Startgebiete.

Rashim of Xanadu 16 Übertalent - 4273 - 25. Juni 2014 - 15:19 #

2 Hauptstädte, Fraktionswahl; wie verwirrend! Ich glaube, mein Zwerg ist zu alt für den ... :D

maddccat 18 Doppel-Voter - 11605 - 25. Juni 2014 - 15:25 #

Vielleicht lohnt es gerade deshalb mal wieder reinzucken?^^ Ich weiß ja nicht, wann du aufgehört hast. Es gibt vielleicht jede Menge Neues für dich zu entdecken und gerade ist auch noch -50% Sommerverkauf bei Blizzard. ;)

Rashim of Xanadu 16 Übertalent - 4273 - 25. Juni 2014 - 16:05 #

Bist du wohl endlich ruhig! Hör auf, mir Flöhe ins Ohr zu setzen! Shhhh! :D

maddccat 18 Doppel-Voter - 11605 - 25. Juni 2014 - 17:09 #

Okay, bin ja schon ruhig.^^

Striker Eureka (unregistriert) 25. Juni 2014 - 14:56 #

Pandaren starten auf der "wandering isle" einer riesiegen schildkröte. Dieses Gebiet ist instanziert und für andere rassen und charaktere zu keiner zeit zugänglich.

Mit erreichen von Level 10 wird man vor die Wahl gestellt welcher Fraktion man sich anschließen möchte. Bis dahin gehört man keiner Fraktion an. Es gibt hier also auch keine briefkästen oder gilden denen man sich anschließen kann.

Erst mit wahl einer fraktion kann man die insel verlassen, dann aber auch nicht zurückkehren.

Doubleabgent hat nie eine Fraktion gewählt lediglich via Kräuterkunde und Bergbau gelevelt.

Rashim of Xanadu 16 Übertalent - 4273 - 25. Juni 2014 - 15:23 #

Danke für die Aufklärung. Mit der Menge an gepflückten Blümchen kann er ja glatt die diesjährige AzGa ausrichten.

eSVau 08 Versteher - 192 - 25. Juni 2014 - 11:05 #

Als jemand der innerhalb Burning Crusades aufgehört hat, weil es immer mehr "dumbed down" und "casual" wurde, frage ich mich wie das geht.
Gibt es wiederholbare Farmquests oder gibt es mittlerweile XP fürs Farmen? Früher (™) gab es ab einem gewissen Levelunterschied jedenfalls keine XP mehr für irgendwas..

Auf jedenfall faszinierend, aber Blizzard wird schon einen Weg finden auch diesem Spieler beizubringen, wie man ihr Spiel zu spielen hat. Kann ja nicht angehen, dass jemand "anders" spielt :D

DomKing 18 Doppel-Voter - 9827 - 25. Juni 2014 - 11:07 #

Man bekommt nun Erfahrungspunkte für das Abbauen von Pflanzen und Erzen.

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 25. Juni 2014 - 11:21 #

Die News hätte ruhig ein paar Zahlen vertragen können.

Von Stufe 29 an bekommt man für das Pflücken von Pflanzen (in diesem Fall Friedensblume & Silberblatt) und das Abbauen von Erz (Kupfer) mit Ruhebonus immer 20 Erfahrungspunkte, Erdwurzel gibt 30 Erfahrungspunkte. Die gesammelten Materialien hat er immer an NPCs verkauft, was ihm insgesamt etwa 16.500 Gold eingebracht hat.

Alle Informationen gibt es hier in seinem eigenen Thread in den offiziellen Foren (Keine Ahnung, wieso es dieser Link nicht in die Quellen geschafft hat): http://us.battle.net/wow/en/forum/topic/13204930582

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4443 - 25. Juni 2014 - 11:29 #

Geil, wie die Fans/Schaulustigen ihn umringten, als er 90 wurde. Brüder! Der Meister ist Level 90, huldigt ihm! \o/

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7133 - 26. Juni 2014 - 21:59 #

Erinnert mich aktuell an Fußball: 20 Deppen rennen hinter einem Ball her, zwei stehen dumm herum und Millionen unterstützen jubelnd das korrupte System und kaufen Fanartikel, bei deren Herstellung die ArbeiterInnen nicht einmal genug Geld bekommen, um ihre Familien zu ernähren. Zombies halt, gibt es lustigerweise auch im realen Leben.

Flo_the_G 14 Komm-Experte - 2098 - 26. Juni 2014 - 22:50 #

Bekommen wenigstens die Arbeiter außen genug Geld?

vicbrother (unregistriert) 27. Juni 2014 - 10:05 #

Das nennt man Emotion.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3306 - 27. Juni 2014 - 12:03 #

Er hat es vielleicht etwas krass ausgedrückt, aber ich denke da ähnlich. Ich werde nie verstehen, warum Menschen irgendwelchen Stars oder Clubs geradezu huldigen. Gerade im Fußball ist das völlig verrückt, wo die Spieler wie Söldner zwischen Clubs und Ländern wechseln und es nur um Geld geht.

Und warum von >Wir< gesprochen wird, wenn völlig fremde Menschen etwas erreichen, mit dem man absolut nichts zu tun hatte, ist mir unbegreiflich.

vicbrother (unregistriert) 27. Juni 2014 - 12:45 #

Weil >wir< es mit unseren Steuergeldern finanziert haben.
Schlimmer finde ich, wenn ein Podolski davon spricht, dass die ganze Mannschaft für Michael Schumacher spielt. Ist der nicht ins Ausland gezogen, damit er weniger Steuern zahlt?

Sport ist Emotion. Die Leute freuen, trauern diskutieren miteinander. Er ist eine Kulturbaustein, der die nationale wie internationale Gemeinschaft stärkt.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3306 - 27. Juni 2014 - 13:53 #

Das mit der Gemeinschaft rufe ich mir nochmal ins Gedächtnis, wenn sich Fans verschiedener Mannschaften mal wieder bekriegen. ;)

McSpain 21 Motivator - 27488 - 27. Juni 2014 - 14:11 #

Gemeinschaft ist es schon. Feindbilder erhöhen den Gemeinschaftssinn ja mehr als das sie ihm schaden.

vicbrother (unregistriert) 27. Juni 2014 - 18:52 #

Äusserer Krieg bedeutet innerer Friede. Warum sonst führen die USA ständig Kriege im Ausland? ;)

Flo_the_G 14 Komm-Experte - 2098 - 27. Juni 2014 - 21:49 #

Na wegen der Demokratie. Und Freiheit und Menschenrechte, und all das.

Azzi (unregistriert) 25. Juni 2014 - 11:05 #

Was ne Zeitverschwendung. Wenn das jetzt wenigstens irgendwas cooles wäre. Aber im Grunde kann das jedes Simpel-Script genauso. Wochenlang Kräuter im Startgebiet aufklauben, naja Respekt fürs Durchhaltevermögen dieser äußerst stupiden "Arbeit".

BigBS 15 Kenner - 3097 - 25. Juni 2014 - 11:18 #

Oha, na das war bestimmt teilweise sehr spannend....oder so....also, so ähnlich.....

Nicht schlecht, ich hätt da kein Bock drauf. :-)

maddccat 18 Doppel-Voter - 11605 - 25. Juni 2014 - 11:17 #

Viel Arbeit für ein wenig E-Fame.^^

nxbaryf (unregistriert) 25. Juni 2014 - 11:26 #

"Damit ist Doubleagent der erste Spieler, der durch eine komplett friedliche Spielweise und ohne sich einer Fraktion anzuschließen den aktuellen Maximallevel erreicht hat."

Genau den gleichen (Übersetzungs oder abschreibe) Fehler gemacht wie alle anderen.
Er spielte nicht nur friedlich. In dem Fall hätte er keine Mobs vermöbeln dürfen. Das hat er allerdings getan.
Was er getan hat war neutral zu bleiben, nicht friedlich.

"How do you level up?
Picking herbs, mining, and quests. Initially there was also mob kills, zone quests, and possibly exploration, but it's been a very long time since I've gotten any experience from that."
us.battle.net/wow/en/forum/topic/13204930582

Markus 13 Koop-Gamer - 1475 - 25. Juni 2014 - 11:30 #

Die Überschrift klingt wie vom Postillon ersonnen. :-)

Khronoz 14 Komm-Experte - 1874 - 25. Juni 2014 - 12:20 #

Fast ja ... http://www.der-postillon.com/2009/01/world-of-windcraft.html .... .

Stonecutter 19 Megatalent - - 15856 - 25. Juni 2014 - 12:44 #

Er ist nicht der erste, der mittels komplett friedlicher Spielweise hochgelevelt hat:

http://www.gamersglobal.de/news/34319/kurios-level-85-in-wow-nur-durch-erkundung-erreicht

Originell ist nur, daß er das Startgebiet nicht verlassen hat, und somit weder Horde noch Allianz beigetreten ist. Gegner tötet er massenhaft, siehe seine Charakterseite.

P.S.: Korrektur: Warlords of Draenor im letzten Absatz.

BruderSamedi 16 Übertalent - P - 4829 - 25. Juni 2014 - 12:47 #

Irgendwie ist die News sehr seltsam formuliert:
"Das wäre soweit nichts besonderes, hätte er sich dabei nicht nur keiner Fraktion angeschlossen. Doch er hat nicht einmal das Startgebiet verlassen! "

Das klingt so, als hätte jeder Spieler irgendwann die Wahl einer Fraktion und er hätte es bis Level 90 hinausgezögert. Fakt ist, dass die Fraktion normalerweise von der Rasse abhängt und direkt bei Charaktererstellung feststeht. Einzige Ausnahme sind die Pandaren, die sich erst bei Verlassen der Startinsel entscheiden müssen (nicht können). Fraktionslose Spieler außerhalb der Pandaren-Startinsel gibt es daher nicht und damit üblicherweise auch keine neutralen Spieler überhalb des entsprechenden Levelbereichs.

Stonecutter 19 Megatalent - - 15856 - 25. Juni 2014 - 13:15 #

genauso hab ichs verstanden, dieser Kerl gurkt immer noch auf der Startinsel als neutraler Pandaren rum.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3306 - 25. Juni 2014 - 13:17 #

Meine WOW-Zeit ist ja schon viele Jahre her, aber wie funktioniert das? Mit etwa Lvl-10 war alles, auch sämtliche Rohstoffe, grau und warfen keine XP mehr ab.

Stonecutter 19 Megatalent - - 15856 - 25. Juni 2014 - 13:22 #

Die meiste Erfahrung dürfte er sich in Dungeons geholt haben. Siehe seine Charakterseite, oben ist der link. Rohstoffe werfen auch mit Level 90 eine zweistellige(?) Zahl Erfahrungspunkte ab.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9827 - 25. Juni 2014 - 13:29 #

Wenn der Activity Feed stimmt, wäre die Sache mal gar nicht beeindruckend (eher das Gegenteil). Aber ich weiß nicht, inwieweit die Sachen dort überhaupt möglich sind, ohne von der Startinsel zu kommen. Von daher kann es gut sein, dass der Feed einfach verbuggt ist oder dem Account gilt.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10563 - 25. Juni 2014 - 13:47 #

Er kann keine Dungeons betreten da man als Pandare sich erst am Ende des Gebietes, welches man dann auch verlässt, sich eine Fraktion aussucht!

Da er aber fraktionslos ist, hat er bis Level 90 anfangs durch die paar quest und am Ende nur noch durch Kräuterkunde/Bergbau gelevelt. Ab Level 29 bis Level 90 gabs die gleiche menge EXP dafür.
Silberblatt/Friedensblume/Kupfer 20 exp, Erdwurzel 30 exp. Diese Erfahrungsmenge resultiert daraus das er "ausgeruht" war (den Bonus erhält man, wenn man sich in Hauptstädten/Gasthäusern ausloggt), ansonsten bekommt man für das Pflücken und Abbauen der Vorkommen nur die Hälfte er Erfahrung, wobei anzumerken ist, das nach seiner Aussage es in höheren Levelbereichen gar nicht möglich war so viel Erfahrung zu sammeln, dass der Bonus irgendwann mal erschöpft gewesen wär.

Auf seiner Charakterseite werden diverse Dungeons als erfolgreich angezeigt, weil die Erfolge accountweit sind, er spielt noch andere Charaktere. Angemerkt sei noch das normalerweise unter den Namen auf der Charakterseite entweder das Horde oder Aliianzsymbol zu sehen sind, bei ihm ist aber gar nichts, dementsprechend sollte er keiner Fraktion angehören und kann somit kein Dungeon abschließen.

Stonecutter 19 Megatalent - - 15856 - 25. Juni 2014 - 16:05 #

ok, danke, das mit accountweit hab ich nicht bedacht.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3306 - 25. Juni 2014 - 13:47 #

Das war früher (classic) aber anders, oder habe ich das falsch im Kopf? Da warfen graue Rohstoffe oder Mobs gar keine XP mehr ab.

BruderSamedi 16 Übertalent - P - 4829 - 25. Juni 2014 - 14:23 #

Graue Mobs geben auch heute noch keine XP, XP für Rohstoffe kam (glaub ich) mit Cata dazu, d.h. früher gaben auch orange Rohstoffe keine XP. Die Rohstoff-XP sind aber glaub ich eher von Typ und eigenem Level abhängig und nicht vom Skill (nicht sicher).

Sparnix 13 Koop-Gamer - 1342 - 25. Juni 2014 - 14:21 #

Beeindruckend sinnlos.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7133 - 25. Juni 2014 - 17:53 #

Wie alles, was man in der Freizeit macht und was nicht wichtigen Dingen dient ;) .

Khronoz 14 Komm-Experte - 1874 - 25. Juni 2014 - 14:34 #

Tja irgendwie im Startgebiet hängengeblieben, aber ein Vorbild für die WoW-Community !

tiantian (unregistriert) 25. Juni 2014 - 15:38 #

Wenn er das Startgebiet nie verlassen hat, warum hat der dann laut Charakterseite 91% aller Erkundungs-Erfolge?

DomKing 18 Doppel-Voter - 9827 - 25. Juni 2014 - 15:46 #

Die Erfolge sind Accountweit, also mit einem anderen Charakter gemacht.

Arno Nühm 15 Kenner - - 2815 - 25. Juni 2014 - 17:13 #

Respekt vor dieser Leidensfähigkeit.

Henke 15 Kenner - 3636 - 25. Juni 2014 - 17:52 #

Der letzte lebende Hardcore-Gamer...

"Ein Mann definiert sich durch seine Taten, also nennt mich... Farmer!"

Elton1977 19 Megatalent - P - 15371 - 25. Juni 2014 - 19:04 #

Ich frage mich nur was einem eine solche Sache bringt .... das ist doch total schwachsinnig.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7133 - 25. Juni 2014 - 19:17 #

Spaß an Herausforderung? Oder warum gibt es so viele Spieler, die Monate ihrer Lebenszeit, die für Besseres eingesetzt werden könnte, damit verbringen, um Erfolge in Spielen zu sammeln?

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10563 - 25. Juni 2014 - 21:16 #

Man könnt sich auch gleich fragen wieso man überhaupt Spiele spielt, ist doch alles sinnfrei...

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3306 - 26. Juni 2014 - 7:44 #

Ohne Ende sinnfrei, aber spaßig! :)
Seine Aktion hat ihm nach seinen Angaben aber keinen Spaß gemacht, von daher...

Doc Bobo 16 Übertalent - P - 5202 - 25. Juni 2014 - 20:26 #

Tja, viele der extremen WOW Spieler bleiben ja auch im realen Leben öfters im "Startgebiet" hängen... ;)

Moonseeker 12 Trollwächter - 1134 - 25. Juni 2014 - 21:01 #

Hmmm, das ist irgendwie faszinierend, verstörend und dabei auch noch sinnbefreit zugleich. :)

SirDalamar 14 Komm-Experte - 2035 - 25. Juni 2014 - 21:21 #

Dafür wäre mir mein Leben zu schade. Trotzdem Glückwunsch. Irgendwie :)

Maddino 16 Übertalent - P - 5246 - 25. Juni 2014 - 21:26 #

Interessante Art der Freizeitbeschäftigung aber definitiv immer noch sinnvoller, als sich z.B. dem RTL Nachmittagsprogramm zu widmen :D

Subtrahierer 12 Trollwächter - 848 - 25. Juni 2014 - 21:59 #

Bei Guild Wars 1 gibt es für Max-Level im Tutorial nen ingame Titel. Ist aber seit täglich wiederholbare Quest eingeführt wurden kein großer Akt mehr.

mon2908 11 Forenversteher - 594 - 26. Juni 2014 - 6:42 #

Es gab damals mal bei WoW 10 Stunden Spielzeit zum reinschnuppern geschenkt. Von denen habe ich gerade mal 4 Stunden ausgehalten. Es war einfach nicht mein Spiel. Sammle davon 8, schlage davon 8 tot melde dich für eine neue Questaufgabe. Wenn ich mir vor Augen halte wie gerne ich damals Ultima 7 und Diablo gezockt habe kann ich den Umstand eigentlich gar nicht verstehen warum ich nicht durchgehalten habe. Vielleicht war mir der Spielablauf von WoW einfach zu generisch. Nun ja, hat mir wohl auf jedenfall eine Menge Geld erspart.

justFaked 16 Übertalent - 4400 - 26. Juni 2014 - 9:38 #

"Nun ja, hat mir wohl auf jedenfall eine Menge Geld erspart."

Oder auch nicht ;) In meiner aktiven WoW-Zeit hab´ ich so gut wie nichts anderes gespielt. Die 10,99€/Monat für´s Abo waren auf jeden Fall wesentlich weniger, als das was ich sonst für den stetigen Spielenachschub hätte blechen müssen.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7133 - 26. Juni 2014 - 21:56 #

Dito. Gerade 2005 bis 2007 und 2008 bis Anfang 2010 habe ich fast nur WoW gespielt - mal mehr, mal weniger - , da hatte ich dafür in den Jahren statt min. ein Spiel alle zwei Monate nur zwei Spiele im Jahr gekauft. Finanziell gesehen war es auf jeden Fall ein Gewinn, wobei ich das Thema bei Hobbys sowieso lächerlich finde.

blobblond 19 Megatalent - 18355 - 26. Juni 2014 - 9:39 #

"Sammle davon 8, schlage davon 8 tot melde dich für eine neue Questaufgabe."

Findet man in jeden RPG und nicht nur in WoW.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3306 - 26. Juni 2014 - 9:48 #

Ja, aber nur einmal. In Wow soll ich 8 graue Wölfe, 8 schwarze, 8 untote, 8 wilde... und 8000 für einen Wappenrock töten. ;)

DomKing 18 Doppel-Voter - 9827 - 26. Juni 2014 - 9:55 #

Immerhin nur 8. In Wildstar sind es jeweils 15 -.-

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7133 - 26. Juni 2014 - 21:55 #

Die 8000 kann man töten, muss man aber nicht. Und Sammelquests sind in dem Genre normal, natürlich haben sie Singleplayerrollenspiele mit einem Bruchteil an der Zeit - mal Ausnahmen wie Skyrim abgesehen, war aber auch nicht mein Spiel - eher selten. Mein Gott, warum sollte auch das Genre der MMOGs jedem Spaß machen, aber kein Spieler hat Probleme damit, wenn dies bei anderen auch nicht zutrifft?

Janix 15 Kenner - 3016 - 26. Juni 2014 - 10:48 #

Macht den Typen zum Schweizer Staatsbürger :)

Wohlwollen 14 Komm-Experte - 2144 - 26. Juni 2014 - 11:32 #

Tja, jeder wie er will mit seiner Zeit. Ich würde verzweifeln wegen der verschwendeten Zeit.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 26. Juni 2014 - 19:42 #

Das hat aber dann nichts mehr mit "spielen" zu tun

dafreak 13 Koop-Gamer - 1426 - 28. Juni 2014 - 15:54 #

krank...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)