PSN-Check: Entwined
Teil der Exklusiv-Serie PSN-Check

PS3 PS4 PSVita
Bild von Dennis Hillor
Dennis Hillor 32401 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S5,C10,A10,J10
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

25. Juni 2014 - 8:28
Wie jede Woche stellt euch auch heute unser PSN-Check wieder ein interessantes Download-Spiel aus dem PSN-Store vor. Betreut wird die Rubrik von unseren Usern Psychofrog und Elofson.

Bei Dual-Stick-Shootern handelt es sich fast immer um prügelharte Arcade-Titel, in denen ihr vornehmlich in die Rolle eines Soldaten, Gesetzlosen oder ähnlich harten Knochen schlüpft und dafür sorgt, dass allerlei Gesocks den Löffel abgibt. Dabei steuert man die Bewegung mit dem einen und die 360-Grad-Ausrichtung der Waffe mit dem anderen Analogstick. Völlig anders, aber ebenfalls mit zwei Sticks, funktioniert der Arcade-Titel Entwined ("Umschlungen"). Und das liegt nicht nur daran, dass er eine fast schon meditative Stimmung versprüht. Verantwortlich ist das Studio Pixelopus.
So nah und doch so fern: "Fisch" (links, gelb) und "Vogel" (blau, rechts).
Fisch und Vogel
Entwined erzählt die Geschichte zweier verliebter Seelen, die im Laufe von neun Lebenszeiten versuchen, zusammen zu finden. Dabei dienten sowohl das Thema der Reinkarnation sowie ein alter chinesischer Mythos als Inspiration. Die beiden Geister werden als Vogel und Fisch dargestellt, die ihr simultan kontrolliert - oder es zumindest versucht.

Denn was anfangs noch aussieht, als hätten Flower und Journey ein Baby gemacht, während Tron zugesehen hat, entpumpt sich sehr schnell als schwieriger Konzentrationsakt. Es gilt, den Fisch mit dem linken und den Vogel mit dem rechten Analogstick zu kontrollieren und dabei durch die verschiedenfarbigen Tore zu navigieren. Unterlegt ist das Ganze von entspannter Meditationsmusik.

Schön eintönig
Sterben könnte ihr bei Entwined nicht. Verpasst ihr eines der Tore, verliert ihr lediglich etwas Energie, was aber nur zur Folge hat, dass ihr für den aktuellen Level etwas länger braucht. Die Energie ist zweigeteilt, jede Seite hat ihren eigenen Balken. Sollten am Ende des Levels beide voll sein, reicht ein kurzer Tastendruck, und ihr verwandelt euch in einen grünen Drachen, mit dem ihr in einem Freiflugmodus noch ein paar Punkte zusätzlich einheimst. Danach ist der Level endgültig abgeschlossen.

Durch die fehlende Todesmechanik wird Entwined einiges an Motivation genommen. Zu sehen, wie die Level immer schwerer werden, dabei aber im Hinterkopf zu haben, dass es eh nicht möglich ist, zu sterben, hat etwas von entkoffeiniertem Kaffee – schmeckt vielleicht stark, ist es aber nicht. 
Wie der grüne Drache neben Fisch und Vogel existieren kann ist uns schleierhaft.
Fazit
Entwined fällt trotz der massiven Stick-Doppelnutzung nicht in die Kategorie der klassischen Twin-Stick-Shooter, sondern ist ein "Meditationsspiel". Dazu passt auch die Unsterblichkeit des Spielers: Der Schwierigkeitsgrad steigert sich zwar, aber ein auch häufiges Versagen hat nur ein etwas langsameres Fortschreiten durch die Levels zur Folge. Dadurch sind die neun Levels sehr schnell absolviert, in ungefähr einer Stunde seid ihr mit dem Hauptteil fertig. Danach bleiben euch lediglich die Herausforderungen. Was zurück bleibt ist ein Titel, den sich Fans von beispielsweise Child of Eden (GG-Test: 7.5) einmal anschauen sollten. Freunde strammen Herausforderungen machen besser einen großen Bogen drum. Oder zwei, wir sprechen ja immer noch über beide Analogsticks...
  • Arcade-Shooter
  • Einzelspieler
  • Anspruch: Einsteiger
  • Preis am 24. Juni: 7,99 Euro (Cross-Buy; PS3- und Vita-Versionen erscheinen demnächst)
  • In einem Satz: Mit Dualstick-Einsatz entspannt meditieren.
Sancta 15 Kenner - 3153 - 25. Juni 2014 - 8:40 #

Hierzu passt sehr gut ein Video meines Lieblings-Youtubers:
http://youtu.be/_jLppmoSJdY

Toxe 21 Motivator - P - 26038 - 25. Juni 2014 - 9:54 #

Klingt ja ganz interessant, mal schauen wenn es das im Angebot gibt.

LeeRobo 14 Komm-Experte - P - 2517 - 25. Juni 2014 - 12:35 #

Sieht sehr interessant aus aber die Stick-Doppelnutzung hat mich schon in Brothers fertig gemacht! ;-)

Sebastian Schäfer 16 Übertalent - 5544 - 25. Juni 2014 - 21:21 #

Das werde ich mir dann mal für die Vita holen. Für zwischendurch bzw. beim Pendeln ist es bestimmt toll. Und dass es sogar ein Cross-Buy-Titel ist, lässt mich noch etwas mehr freuen.

Vampiro 21 Motivator - P - 30535 - 26. Juni 2014 - 10:07 #

Liest sich sehr gut, aber die Herausforderung fehlt scheinbar echt nen Tick ohne Todesgefahr.

hammerino23 11 Forenversteher - 658 - 26. Juni 2014 - 13:36 #

Als es vorgestellt wurde fand ichs auch recht interessant. Hab jetzt aber zwischenzeitlich in einen Test reingeschaut der das Spiel völlig zerrissen hat. Bin mir aber ohnehin ziemlich sicher, dass es eines der kommenden PS Plus Spiele wird

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Action
Arcade
ab 0 freigegeben
3
Pixelopus
Sony Computer Entertainment America
10.06.2014
Link
6.3
PS3PS4PSVita