Spieleveteranen-Podcast #59

Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 335988 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Wii-Experte: Sein Motto ist: Und es gibt sie doch, die Core Games für Wii!PC-Spiele-Experte: Spielt auf PC, dann auf PC und schließlich auf PC am liebstenStrategie-Experte: Von seinem Feldherrnhügel aus kümmert er sich um StrategiespieleAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetProphet: Hat nicht weniger als 25 andere User zu GG.de gebracht

21. Juni 2014 - 15:38 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Gerade noch kurz vor der heutigen Ghana-Partie hört ihr, wenn ihr wollt, den aktuellen Spiele-Podcast, der direkt nach der Portugal-Partie der deutschen Nationalmannschaft aufgenommen wurde. Also schnell anhören, sonst geht vielleicht ein wenig der spürbaren Leih-Euphorie der Spieleveteranen Heinrich Lenhardt, Roland Austinat, Stephan Freundorfer und Jörg Langer verloren! Apropos: Bei Gelegenheit sollten wir vielleicht einmal das Startbild modernisieren, zumal ja Boris bekanntlich nicht mehr dabei ist.

Großes Thema des Podcasts ist die in der Vorwoche zu Ende gegangene E3 in Los Angeles, zumindest zwei der Veteranen waren vor Ort und berichten, aber auch die beiden anderen lassen es sich nicht nehmen, ihren Senf dazu zu geben. Natürlich kommen auch aktuelle Themen zu Wort, und dem üblichen "Was haben wir gespielt" wird viel Platz eingeräumt. Entfallen ist hingegen der Programmpunkt "Blättern in einer alten Ausgabe", doch auch so kommt der Podcast auf rund 75 Minuten Spielzeit.

Aus Zeitgründen stiebitzen wir die folgende Timecode-Auflistung von Spieleveteranen.de (Danke an Roland, der den Podcast auch geschnitten hat!).

  • 0:00:00 Intro: Nachspielzeit mit vier ausnehmend gut gelaunten, fußballbegeisterten Veteranen.
  • 0:01:45 In Los Angeles ging die E3 zu Ende - Roland und Stephan verpassten das WM-Eröffnungsspiel Brasilien gegen Kroatien.
  • 0:02:36 Presse vor der Messe: Welchen System-Seller zeigten die Hardware-Hersteller 24 Stunden vor der E3? Grim Fandango!
  • 0:14:32 Ist Nintendo noch zu retten? Vielleicht mit einer neuen Konsole?
  • 0:24:50 Was hat unsere E3-Abgeordneten begeistert? Unter anderem The Division und The Witcher 3: Wilde Jagd.
  • 0:29:05 Kickstarter-Darling auf der E3: das Retro-Rollenspiel Pillars of Eternity aus der Feder von etlichen Black-Isle-Veteranen.
  • 0:35:13 Evolve: Asymmetrische Monsterjagd von den Left-4-Dead-Machern.
  • 0:41:35 Was haben wir gespielt? Neben Wolfenstein: The New Order ...
  • 0:42:35 ... unser "Spiel des Monats": Hearthstone (Tipps für gute Decks gibt's auf Icy Veins) ...
  • 0:52:00 ... und noch viele andere Titel, darunter Tropico 5, Always Sometimes Monsters, Watchdogs und The Crew.
  • 1:04:50 Es schießt sich gut: Heinrich erkundet Destiny, das neue Online-Shooter-Rollenspiel von Bungie.
  • 1:10:53 Was will Roland mit einer weißen PlayStation 4?
  • 1:13:52 Der Schlussgag

Und nun viel Spaß beim Anhören!

Adobe Flash Player wird zum abspielen benötigt. Jetzt installieren.

Arno Nühm 15 Kenner - - 2800 - 21. Juni 2014 - 15:49 #

Fein, fein, endlich wieder ein Veteranenpodcast.

spooky74 14 Komm-Experte - P - 2007 - 21. Juni 2014 - 16:02 #

Die Podcasts von den Veteranen überschlagen sich ja förmlich in letzter Zeit

JarmuschX 12 Trollwächter - 902 - 21. Juni 2014 - 16:21 #

Das Teaserbild sollte mal überarbeitet werden!

Jörg Langer Chefredakteur - P - 335988 - 21. Juni 2014 - 16:41 #

Der Text sollte mal gelesen werden!

JarmuschX 12 Trollwächter - 902 - 21. Juni 2014 - 16:51 #

ok. hatt ich drübergelesen... alles klar.

Despair 16 Übertalent - 4600 - 21. Juni 2014 - 16:58 #

Boris macht ja sogar auf dem Teaserbild noch Werbung für Microsoft (der Controller). Fällt mir echt früh auf. :D

Pomme 17 Shapeshifter - P - 6036 - 22. Juni 2014 - 17:20 #

Ach was, Anatol macht ja auch Werbung für ein... was ist das?!

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6810 - 23. Juni 2014 - 7:51 #

Ein 70er Jahre Dildo und ein Mischpult.

BigBS 15 Kenner - P - 3008 - 21. Juni 2014 - 19:02 #

Und mal ein besseres Bild vom Analtol. Himmel, da sieht ........ aus....:-)))

Cat Toaster (unregistriert) 22. Juni 2014 - 0:58 #

Willst Du die Schreibweise des Namens nochmal überdenken oder ist das Absicht?

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29622 - 22. Juni 2014 - 1:19 #

Für'n Arsch, echt..

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 35396 - 22. Juni 2014 - 1:28 #

Danke für den Lacher heute Nacht! :)

BigBS 15 Kenner - P - 3008 - 22. Juni 2014 - 9:12 #

Ups, das war echt keine Absicht.

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 32252 - 22. Juni 2014 - 12:38 #

Du warst halt vom CSD inspiriert, "anal toll", ne ;)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24069 - 22. Juni 2014 - 18:36 #

Oder vom Analtroll. ;-)

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 22. Juni 2014 - 18:49 #

Den kenn ich gar nicht. Ist das der Bruder vom Pussy Troll?

http://www.youtube.com/watch?v=-YaX2jLc_ko

Neronomicon 10 Kommunikator - 419 - 22. Juni 2014 - 18:34 #

Kann mich da anschliessen.

config.sys 13 Koop-Gamer - P - 1642 - 21. Juni 2014 - 16:55 #

Hab grade alle Folgen auf mein S4 geladen um sie beim Autofahren zu hören.
Damit werden die Staus in Hamburg und Stuttgart erheblich kurzweiliger.

:-)

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5458 - 22. Juni 2014 - 9:54 #

Das liegt nur an deinem Beifahrer autoexec.bat. Der ist nicht optimiert.

Mclane 18 Doppel-Voter - P - 12285 - 21. Juni 2014 - 17:02 #

Boris war ja beim letzten Stayforever mit dabei. Da kam er eigentlich ganz sympatisch rüber. Aber er durfte natürlich auch 1,5 Stunden über die XBox reden. Obwohl sein Arbeitgeber da nicht immer so gut weggekommen ist.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5312 - 21. Juni 2014 - 19:47 #

Dieser Podcast wurde laut Boris noch vor seinem Abschied aus der Spieleszene aufgenommen. Ist also leider keine heimliche Rückkehr.

Flitzefisch 16 Übertalent - P - 5848 - 21. Juni 2014 - 17:12 #

Oh klasse! Danke für die Info. Gleich mal mein Telefon anhören und in den frühen Samstagabend hineinlauschen.

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 31128 - 21. Juni 2014 - 17:38 #

Die 99 Prozent bei Rayman Legends halte ich für aus der Luft gegriffen (Murphy-Passagen) und Spiele wie Wonderful 101, ZombiU und Deus Ex sind sehr gute Botschafter für das Gamepad. Mir geht es aber eher darum, das die Diskussion dem Thema nichts neues abgewonnen hat. Hätte es meiner Meinung nach jetzt nicht bedarft. Könnt ihr die ID3-Tags der mp3-Dateien bitte setzen? Das würde das Handling der Podcasts erleichtern und kostet euch eine Minute Zeit.

Stonecutter 19 Megatalent - - 15696 - 21. Juni 2014 - 18:41 #

Eine abgespeckte Konsole wird Nintendo nicht retten, so wie der Plus/4 Commodore nicht retten konnte. Ich glaube nicht, dass meine Kinder Nintendo noch als aktive Firma kennenlernen werden, eher nur durch Papa's Retro-Sammlung.

Bei Hearthstone bin ich mittlerweile Jörgs Ansicht, seit ich vor zwei Wochen meine ersten beiden Legendary Cards in nem Päckchen gefunden habe, hau ich Gegner reihenweise weg. Mit Geldeinsatz hätte ich das schon vor zwei Monaten machen können. Priester stören mich mittlerweile nicht mehr, im Gegenteil, es macht Spaß, diese mit meinem Warrior oder Mage zu nerven, bis sie aufgeben! ;)

HansDampf 13 Koop-Gamer - 1397 - 21. Juni 2014 - 20:52 #

wegen einer konsole die nicht gut läuft?
next gen kann es wider anders aussehen^^

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 35518 - 21. Juni 2014 - 18:46 #

Winnie und Anatol machen sich in letzter Zeit ja auch verdächtig rar...
Egal, der Podcast wird natürlich mit Freuden gehört!

Maverick 30 Pro-Gamer - - 184654 - 21. Juni 2014 - 19:07 #

Mal schauen, ob ich morgen früh zum Hören des Podcasts komme. :)

Ridger 18 Doppel-Voter - P - 10548 - 21. Juni 2014 - 21:31 #

Beste Nachricht des Tages.

chrislzissl 14 Komm-Experte - 2165 - 22. Juni 2014 - 0:21 #

Ich mag die Podcasts sehr! Bei der E3 ist mir aufgefallen, dass dieses Gefühl der Begeisterung für einzelne Titel nicht mehr so rüberkommt. Witcher 3 sieht gut aus Assassins Creed Unity auch ganz nett. Mehr vom alten nur besser.

Musste nostalgisch mal meine 10 Jahre alten Spiele-Zeitschriften durchblättern... Baldur's Gate 2, Half Life 2... Diese Spiele haben mich schon vorab so sehr begeistert und die Freude anschließend endlich spielen... woran liegt es, dass die Spiele heute mehr so ein "ok ganz cool... kann man mal spielen" - Gefühl, zumindest bei mir, auslösen?

*ein Träumer von alten Zeiten* :)

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 35396 - 22. Juni 2014 - 0:30 #

Das älterwerden, viele Sachen waren oder kamen einem damals neu vor, und das ist heute leider nicht mehr so.

Grumpy 16 Übertalent - 4991 - 22. Juni 2014 - 0:38 #

kommt wahrscheinlich vorallem durch das internet und die berichterstattung. heute kennt man ja schon alles durch massig trailer, previews, leaks, etc. früher hab zumindest ich nur durch monatliche zeitschrichten und kleinen screenshots von neuen spielen erfahren, das war ja noch ne ganz andere erfahrung

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 35396 - 22. Juni 2014 - 0:43 #

Wobei es auch damals auch schon Previews (natürlich nicht in der Masse wie es sie heute gibt) gab und von der E3 Seitenlange Berichte was im Jahr oder drauffolgenden noch ansteht.

Anonymous (unregistriert) 22. Juni 2014 - 2:33 #

Also ich freue mich auf Witcher 3 heute noch viel viel mehr als ich mich damals auf Witcher 1 gefreut habe, eben WEIL ich ungefähr weiß was da auf mich zukommt. Es ist ja praktisch ausgeschlossen das das Spiel mies sein wird. Und selbst wenn es Mängel haben sollte, dann gibts halt wieder eine Enhanced Edition davon. :D

DomKing 18 Doppel-Voter - 9540 - 22. Juni 2014 - 9:38 #

Der Jörg wieder mit seinem P2W-Vorwurf bei Hearthstone :-)

Der Marian 19 Megatalent - P - 17732 - 22. Juni 2014 - 11:14 #

Evolved hört sich wirklich äußerst interessant an. Da bin ich mal gespannt drauf.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 22. Juni 2014 - 13:34 #

So wie es hier beschrieben wurde ja :D Irgendwie ist diese US PR nicht sehr förderlich für mein Kaufinteresse.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 335988 - 22. Juni 2014 - 14:35 #

Bei vielen Präsentationen auf der E3 steht das Ballern im Vordergrund, selbst wenn es ein Strategiespiel ist. Zeugt entweder von einer guten Marktkenntnis in Bezug auf den eigenen (Journalisten-) Markt, oder von einer ziemlichen Missachtung der Kompetenz desselben. Schließlich gibt es genug US-Kollegen, die sich nicht auf Action spezialisiert haben, oder die über 30 sind. Bleibt aber das Grundproblem, dass sich "PENG! SCHNETZEL! KOPF AB!" besser für kurze Zeitslots eignet als differenziert-komplexe Gameplay-Features.

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 32252 - 22. Juni 2014 - 15:08 #

Absolut richtig! Ich sag nur Three Moves Ahead o:-)

Der Marian 19 Megatalent - P - 17732 - 22. Juni 2014 - 15:25 #

Also höre ich raus, dass es nach deiner Einschätzung durchaus ein Titel mit genug Strategie und Komplexität ist. Das wäre super. Für nur Geballer komm ich mir inzwischen auch zu alt vor ;).

Berthold 15 Kenner - - 2896 - 22. Juni 2014 - 11:51 #

Cool, freue mich schon! Habe es soeben gezogen!

Doc Bobo 16 Übertalent - P - 5044 - 22. Juni 2014 - 13:37 #

Wieder kein Winnie, snief..., aber dennoch freu ich mich natürlich! :)

keimschleim 15 Kenner - 3004 - 22. Juni 2014 - 15:20 #

Korrektur: Watchdogs

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 32252 - 22. Juni 2014 - 15:20 #

Jörgs Auffassung zur WiiU (dem Controller) kann ich vorbehaltlos unterschreiben.

Grohal 14 Komm-Experte - P - 1921 - 22. Juni 2014 - 18:26 #

Schön das sich die Erscheinungsfrequenz gesteigert hat. :)

Lefty 10 Kommunikator - 517 - 23. Juni 2014 - 2:28 #

Wieviel hat das Team zugesteckt bekommen für Hearthstone für die Auszeichnung Spiel des Monats? Billig zusammengeschustertes Kartenspiel mit (zugegeben) schöner Grafik aber nem ganzen Sack voll nerviger Bugs. Heutzutage lässt man sich ja schon von allem blenden, hauptsache es gibt das Spiel noch als App für pickelige Smartphone-Teenies -.-

Grumpy 16 Übertalent - 4991 - 23. Juni 2014 - 3:07 #

was isn dir über die leber gelaufen?^^

llg 13 Koop-Gamer - 1341 - 23. Juni 2014 - 10:31 #

Das will wahrlich was heißen, wenn man das ausgerechnet von "Grumpy" gefragt wird. ^^

blobblond 19 Megatalent - 18100 - 23. Juni 2014 - 17:43 #

Vielleicht verliert er ja ständig und wenn man ein paar Jahre WoW gespielt hat kennt man ja das PvP-Forum bei Blizzard,dort jammern auch nur die Verlierer rum wie IMBA doch Klasse xyz ist und das PvP doch Mist sein usw. usw..

Lefty 10 Kommunikator - 517 - 23. Juni 2014 - 5:52 #

Ich verstehe nicht wie man so einen schnell dahingeschusterten Mist zum Spiel des Monats wählen kann -.- Balancing? Nicht vorhanden, Verbindungsabbrüche, Bildfehler (bspw. schwebende Karten), Quests werden nicht richtig zusammengezählt uswusf. Nur weil Blizzard draufsteht und das WoW-Szenario dahintersteht muss man nicht gleich in Jubelstürme ausbrechen, eher peinlich was Blizzard hier abliefert.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 335988 - 23. Juni 2014 - 7:17 #

Das "Spiel des Monats" ist doch keine Auszeichnung, sondern schlicht eines, das mehrere Veteranen gespielt haben. Hast du den Podcast überhaupt angehört? Da wird das eigentlich klar, und auch, dass es durchaus kritische Stimmen zu Hearthstone gibt...

Karsten Scholz Freier Redakteur - P - 11352 - 23. Juni 2014 - 8:33 #

Vielleicht eine Ergänzung zu Hearthstone: Eines der seit einiger Zeit stärksten Decks kommt komplett ohne legendäre oder sogar epische Karten aus: Warlock-Zoo. Taktik: Mit kleinen Dienern, die sich gegenseitig stärken und schützen, den Gegner von der ersten Runde an unter Druck setzen, seine Verteidigungsversuche im Keim ersticken und dank der Heldenfähigkeit des Hexers den Druck auch im Mid- und Endgame ständig hoch halten. Das Deck ist bereits mit ein paar seltenen und vielen gewöhnlichen Karten unglaublich stark - und daher auch für Einsteiger und reine Free2Play-Spieler attraktiv. Später kann man dann auch Karten wie Leeroy integrieren, Pflicht sind die aber nicht.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 335988 - 23. Juni 2014 - 8:50 #

Wobei just solche Beispiele eben nicht für eine tolle Balance sprechen; erinnert mich an die "Loose the hounds" (oder so ähnlich) Karte/Billigtaktik, die im April höchst beliebt war, und die Blizzard dann auch verteuert hat.

Aber generell: Um ohne P2W erfolgreich zu spielen, muss ich also stumpf "Erfolgsdecks" nachbauen? Klingt nicht so spannend für mich persönlich ...

Karsten Scholz Freier Redakteur - P - 11352 - 23. Juni 2014 - 9:48 #

Auch wenn man Geld ins Spiel steckt, muss man stumpf "Erfolgsdecks" nachbauen, um richtig erfolgreich zu sein (oder seine Hirse anstrengen und selber auf starke Deckstrategien kommen, aber das gilt für günstige Decks genauso wie für teurere). Das liegt einfach in der Natur der Sache und war bei allen TCGs so, die ich bisher gespielt habe: Ist eine Deckzusammenstellung stark, spricht sich das rum, Guides erscheinen, Videos werden dazu gemacht und immer mehr Leute kopieren das Deck - 1zu1, mit kleinen Anpassungen oder in einer weiterentwickelten Fassung. Da ist es egal, ob man ein Deck mit 20 Legenden nimmt oder ein billiges Aggro-Deck.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 335988 - 24. Juni 2014 - 9:36 #

Nicht alle Leute ticken so. Ich zum Beispiel ticke anders, und bin trotzdem in meinen ca. 35 Spielstunden bis Level 16 hochgekommen -- nicht die Welt, aber auch nicht wirklich schlecht. Mir macht es einfach mehr Spaß, selbst Dinge herauszufinden.

Zweitens: Natürlich wirst du es bei jeder Spielweise mit P2W-Decks vergleichsweise leichter haben. Mag sein, dass du dann gegen ein "kostenloses" (Zeit ist nicht kostenlos!) optimiertes Deck schlechte Chancen hast, aber in jedem Fall bessere als mit einem normalen, nicht-optimierten Deck.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9540 - 24. Juni 2014 - 15:46 #

Und woran erkennst du ein P2W-Deck? Du weißt doch gar nicht, ob er die Karten per Echtgeld gekauft oder erspielt hat.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 335988 - 24. Juni 2014 - 20:43 #

Wenn jemand am Monatsanfang um Level 20 herum spielt und mehrere Legendary-Karten hat, liegt die Vermutung sehr nahe... Dann hat er nämlich relativ häufig auf die Nase bekommen, trotz seiner tollen Karten, ohne die Spielpraxis zu haben, die ein "ehrliches" Erspielen zwangsweise voraussetzen würde.

Frage beantwortet?

DomKing 18 Doppel-Voter - 9540 - 27. Juni 2014 - 16:45 #

Jop.

Wobei man mit solch einem Kauf auch erstmal den Entwickler Respekt zollen kann. Anatol (war er doch?) hat sich ja auch das 40-Karten-Paket gekauft. Aber ok, ich versteh dich schon und du hast auch Recht, dass man es z.B. mit einem Starterpack schwerer gegen einen hat, der alle Karten besitzt.

Lefty 10 Kommunikator - 517 - 8. August 2014 - 1:45 #

@Jörg
Das Problem ist, das jeden Monat das Spiel für jeden neu startet daher kommen diese Spieler mit Legendary-Karten. Die Legendaries ansich sind ein Problem. Mexxna bspw. die man aus dem ersten Einzelspielerquest bekommt ist ne Legendary-Karte kann man aber relativ gut kontern. Es gibt einige andere die man mit geschicktem Spielen kontern kann, auf der anderen Seite gibts dann aber auch etliche die einfach sinnlos sind weil du garkeine Möglichkeit hast diese zu kontern, wie bspw. eine Karte für den Hexenmeister mit der in jedem Zug nen Diener mit 6/6 ausspielen kann und das ist der Punkt wo ich mich frage ob Blizzard sich bei dem Spiel wirklich Gedanken gemacht hat oder einfach nur durchgewunken hat.

Lefty 10 Kommunikator - 517 - 8. August 2014 - 1:34 #

Das Langweilige daran ist, warum habe ich geschätzt 300 verschiedene Karten wenn du eh nur nen geringen Teil davon verwendest, weil du mit den übrigen (fast) keinen Stich machst? Mir gehts in dem Punkt ähnlich wie Jörg, ich will die Karten und ihre Kombinationen ausprobieren wenn man von den Decks abweicht die "im Umlauf" sind, kriegst du i.d.R eigentlich nur eine auf die Nase und das kann's eigentlich nicht sein.

Das Einzige(!) was wirklich gut ist an Hearthstone ist die Arena, hier hast du keine Vorteile gegenüber anderen, der einzige Unterschied ist die Spielweise der Charaktere. Das ist zwar anfangs frustierend aber wenn man die Karten langsam kennt macht das sogar Spaß. Ansonsten macht Hearthstone auf mich eher so nen Eindruck wie diese ganzen WoW-Clones. Man versucht das Spielprinzip zu kopieren, hat sogar die ein oder andere Idee aber letztendlich ist es doch einfach nur ein (qualitativ) billiger Clone.

Ghost0815 13 Koop-Gamer - 1649 - 24. Juni 2014 - 9:26 #

Vielen Dank für den Podcast, ich glaube, ich muss mir Evolve mal näher ansehen.

Major_Panno 15 Kenner - 2966 - 24. Juni 2014 - 11:16 #

Zu Jörgs Kommentar bezüglich des Wii U Controllers: Mir würde ein Patch schon ausreichen, der den Controller während des Spielens komplett ausschaltet bzw. ihn von der Wii U abdockt. Das Problem ist bei mir immer, dass ich ein Spiel starte und es dann mit dem Classic Controller spielen will, dann am Wii U controller den Bildschirm deaktiviere und nach ca. 2 Stunden spielen beginnt die Akku Warnlampe zu leuchten und dann zu blinken. Übersehe ich das, so schaltet sich die Wii U komplett aus. Dauernd an das Netzkabel will ich ihn allerdings auch nicht hängen. Das ist echt eine Sache die ich an der Wii U nicht verstehe. Ansonsten bin ich sehr zufrieden muss aber Jörg zustimmen, dass sich ein classic controller oftmals besser zum spielen eignet.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29622 - 24. Juni 2014 - 11:24 #

Und warum willst du den Controller nicht ans Netzkabel hängen? Der Akku nimmt davon keinen Schaden, im Gegenteil - so wie du verfährst ist der Akku schneller hinüber weil er dauernd entladen wird.

floppi 22 AAA-Gamer - P - 33755 - 24. Juni 2014 - 21:31 #

Endlich jemand der ausspricht, was ich über No Mans Sky denke. Alles schön und gut, nette Grafik, beeindruckende Technik und Größe der Spielwelt -- aber wo ist das Spiel? Bin dennoch gespannt darauf und hoffe da kommt noch etwas mehr.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)