Fallout-Klassiker in überarbeiteter Form auf Steam

PC
Bild von Benjamin Urban
Benjamin Urban 9415 EXP - 18 Doppel-Voter,R8,S3,A9,J8
Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragen

20. Juni 2014 - 13:48 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Fallout ab 1,74 € bei Amazon.de kaufen.

Pünktlich zum Jahreswechsel 2013/2014 verschwanden die drei Interplay-Klassiker – Fallout, Fallout 2 und Fallout-Tactics – aus den Shops der bekannten Online-Vertriebsplattformen. Grund dafür war der Übergang der Vermarktungsrechte von Interplay zu Bethesda. Nach damaliger Aussage sollten die Spiele nach Entfernung aller Hinweise auf die Interplay-Herkunft baldmöglich wieder zum Online-Kauf angeboten werden. Mit oberster Priorität wurde die Wiederveröffentlichung auf Steam angekündigt und nun auch in die Tat umgesetzt. Seit dem 18.6. könnt ihr die drei ersten Teile der Fallout-Serie wieder auf Steam erwerben.

Bethesda hat sich bei der Überarbeitung jedoch nicht nur darauf beschränkt, Interplay-Material zu entfernen, sondern spendiert Fallout 1 und 2 gleich noch zusätzliche Funktionen. Beide Spiele könnt ihr nun zum einem im "klassischen Modus", zum anderen im "Standardmodus" spielen. Der klassische Modus entspricht dabei laut Bethesda exakt dem ursprünglichen Spiel, während der Standardmodus "hochauflösende Grafik" enthält. Wer nun auf grafische Veränderungen und mehr Details hofft, wird jedoch enttäuscht. Lediglich die Bildschirmauflösung lässt sich auf gängige HD-Standards erhöhen. Durch die Veränderungen sind nun beide Spiele auch offiziell kompatibel mit Windows 8 und 8.1. Da an Fallout Tactics keine Änderungen vorgenommen wurden, ist dieses einerseits nicht kompatibel zu Windows 8, andererseits lässt sich der Mehrspielermodus – nach der Abschaltung des GameSpy-Netzwerks – weiterhin nur per Direktverbindung nutzen. Zur Speicherung der Spielstände kann in allen drei Spielen die Steam Cloud genutzt werden.

Die Titel sind ab sofort zu einem Preis von jeweils 9,99 Euro oder im Bundle für 19,99 Euro im Steam-Shop erhältlich. Im Rahmen des Steam-Sommeraktion sind die Preise bis zum 30.6. auf 4,99 Euro für die Einzelspiele respektive 12,99 Euro für das Bundle reduziert. Der Vergleichspreis der DVD-Box "Fallout Trilogie" beläuft sich aktuell auf etwa 9,99 Euro. Für drei Euro Ersparnis müsst ihr dort jedoch auf HD-Grafik und Windows-8-Kompatibilität verzichten. Wer die Spiele bereits vor der Entfernung aus dem Steam-Shop erworben hat, bekommt die neuen Inhalte automatisch als Update. Wann und ob die Aktualisierungen auch auf anderen Vertriebsplattformen, wie GOG, verfügbar sein werden, ist indes noch nicht bekannt.

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11729 - 20. Juni 2014 - 13:50 #

Die Überschrift klingt komisch: Steam-Release überarbeiteter Fallout-Klassiker

Benjamin Urban 18 Doppel-Voter - P - 9415 - 20. Juni 2014 - 13:53 #

Habs mal versucht verständlicher zu machen :)

Gorny1 16 Übertalent - 4719 - 20. Juni 2014 - 13:53 #

Gut das GoG die noch bevor die vom Markt genommen wurden verschenkt hat ^^.
10€ ist dazu auch noch krass überteuert. Bessere Texturen kann man bestimmt auch mit nem Mod bekommen, braucht man aber eigentlich gar nicht.

Lexx 15 Kenner - 3461 - 20. Juni 2014 - 21:57 #

Bessere Texturen gibts sowieso nicht in dem Release?

Benjamin Urban 18 Doppel-Voter - P - 9415 - 20. Juni 2014 - 22:07 #

Nein, leider nicht. Stand aber für ein paar Minuten in der News und in dieser Zeit wurde wohl der Kommentar geschrieben.

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10736 - 21. Juni 2014 - 19:37 #

Sehe ich auch so. 10€ für so ein altes Spiel ist schon überzogen. Ich habe das mittlerweile wohl zwei mal als Heftversion und dann noch bei GoG und als Original...

Die Spiele waren damals für mich absolute Spitze, aber für die heutige Zeit bei der Schwemme an Spielen 9,99€ zu nehmen... naja ich muss es ja nicht zum fünften Mal kaufen... ;-)

Novachen 18 Doppel-Voter - 12752 - 20. Juni 2014 - 13:53 #

Hatte es zwar nie so wirklich mit Fallout, aber da würde mich jetzt einfach mal interessieren, ob es bei dieser Fassung jetzt wieder Kinder gibt oder nicht :D.

Ursprünglich gab es die meines Wissens ja nur in den ersten US-Versionen, aber in allen späteren Veröffentlichungen nicht mehr.

Esketamin 14 Komm-Experte - P - 2554 - 20. Juni 2014 - 13:56 #

Hoffentlich bald auch wieder bei gog. Mal abwarten.

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30794 - 20. Juni 2014 - 13:59 #

Habe ich als Besitzer der alten Spiele jetzt automatisch auch diese Versionen?

Benjamin Urban 18 Doppel-Voter - P - 9415 - 20. Juni 2014 - 14:01 #

Wenn du die Spiele auf Steam gekauft hast, dann ja.

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30794 - 20. Juni 2014 - 14:13 #

Das wollte ich doch hören, danke für die Info :) Edit: Die entsprechende Info in der News hatte ich überlesen. Asche über mein Haupt.

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50611 - 20. Juni 2014 - 19:14 #

und wenn nicht ?

Benjamin Urban 18 Doppel-Voter - P - 9415 - 20. Juni 2014 - 19:24 #

Anfang des Jahres wurde gesagt, dass Steam Priorität hat und dann das Release für andere Vertriebsplattformen vorbereitet wird. Später hieß es dann aber, dass Bethesda z.B. auf GOG kein registrierter Publisher ist und deshalb erst Verträge geschlossen werden müssen, usw.
Daher auch der Satz in der News: "Wann und ob die Aktualisierungen auch auf anderen Vertriebsplattformen, wie GOG, verfügbar sein werden, ist indes noch nicht bekannt."

Von daher: Falls du die Fallout-Spiele z.B. auf GOG schon hast, dann ändert sich wohl vorerst nichts daran. Falls du sie erst noch kaufen möchtest, dann wirst du das wohl auf absehbare Zeit nur bei Steam und als DVD-Box tun können.

Ramireza (unregistriert) 20. Juni 2014 - 14:26 #

"während der Standardmodus hochauflösende Texturen beinhaltet."

SICHER?!

Ich meine es wird einfach nur die Auflösung hoch gedreht (im übrigen mit SFALL, eine Mod von Fans).

Benjamin Urban 18 Doppel-Voter - P - 9415 - 20. Juni 2014 - 14:28 #

Da habe ich wohl zu viel reininterpretiert. Ja, du hast recht. Es wurde nur an der Auflösung gedreht. Die Texturen bleiben gleich.

Ramireza (unregistriert) 20. Juni 2014 - 14:31 #

Das Spiel ist 2D pur (Tilesets), da ist nix mit "Texturen" :) Und die 2D Tilesets wurden ganz sicher nicht überarbeitet.

Benjamin Urban 18 Doppel-Voter - P - 9415 - 20. Juni 2014 - 14:34 #

Danke für den Hinweis. Ich habe die News entsprechend angepasst :)

Ramireza (unregistriert) 20. Juni 2014 - 14:41 #

"Für 3 € Ersparnis müsst ihr dort jedoch auf HD-Grafik und Windows-8-Kompatibilität verzichten."

Mit SFall lassen sich sogar die Versionen von 1997 in 1920 x 1080 spielen. Wie schon erwähnt, Bethesda bentutzt die SFALL Mod um "HD" zu gewährleisten. Hinzu kommt noch das die neue Version, so wie ich das verstanden haben, mit diversen (sehr wichtigen) Fan Patches (zb. fallout restoration project) nicht kompatibel ist.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21503 - 20. Juni 2014 - 15:00 #

Haben die dafür die Modmacher bezahlt? Oder sehen die Modder es nur als Freundschaftsdienst an, damit sie bekannter werden?

Ramireza (unregistriert) 20. Juni 2014 - 15:41 #

Das verstehe ich auch nicht so ganz...

Novachen 18 Doppel-Voter - 12752 - 21. Juni 2014 - 6:40 #

Das ist eigentlich eine gute Frage.

Wenn da wirklich ein Mod eingesetzt wird, dann muss tatsächlich auch die Erlaubnis des Modteams erfolgen. Nur weil jemand einen Mod macht zu einem Spiel was einem gehört, ist das nicht gleich bedeutend damit, dass der Mod einem auch gehört und damit zur freien Verwendung und sogar quasi zum Verkauf zur Verfügung steht.

Es sei denn es ist wirklich eindeutig durch die Nutzungsbedingungen vom Spiel so abgedeckt. Wäre bei Interplay ja durchaus möglich, gibt bei Interplay ja auch manchmal sowas zu lesen:
"You may make copies of the Software
for your personal noncommercial home entertainment use and to give to
friends and acquaintances on a no cost noncommercial basis."

Also wo auch das Kopieren des Spiels für Freunde legimentiert wurde und es damit gar nicht kaufen müssen. Halte es daher für möglich, dass es bei Fallout auch was ähnliches im Bezug auf Mods gibt, das die halt doch als Basis für eine neue Verkaufsversion dienen können.

Falls das aber nicht so ist, muss eigentlich halt trotzdem die Erlaubnis her.
Ich hoffe die Modentwickler haben die veränderten Dateien entsprechend getaggt, damit halt nachweisbar wäre, dass es sich wirklich um IHREN Mod handelt um ggf. was in der Hand zu haben.
Aber vielleicht gab es ja zwischen Bethseda und dem Modteam wirklich eine Einigung...

Lexx 15 Kenner - 3461 - 21. Juni 2014 - 9:25 #

Die Modder wurden nicht gefragt. Deren Namen stehen nur in der Readme-Datei. Ist zumindest mehr als Interplay damals getan hat.

Gorny1 16 Übertalent - 4719 - 20. Juni 2014 - 17:36 #

Das wird ja immer besser... also ist das ganze echt nur Geldmacherei der billigen Sorte.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18734 - 20. Juni 2014 - 23:45 #

Was hast du erwartet? Das die den SourceCode hernehmen und aufwändig was eigenes Programmieren?

Das machen sie noch nichtmal mit ihren eigenen Klassikern wie Daggerfall und Arena.

Ich würde sogar soweit gehen und behaupten bei BlackIsle und Interplay sind damals die Sourcen eh "untergegangen".

Der Marian 19 Megatalent - P - 17289 - 20. Juni 2014 - 14:38 #

Bin mir gerade nicht sicher: hatte ich das schon auf Steam, oder nicht? Mal nachschauen.

immerwütend 21 Motivator - P - 28955 - 20. Juni 2014 - 14:59 #

Ausgerechnet bei Fallout Tactics keine Anpassung an moderne Windows-Versionen? Das ist echt ein Jammer :-(

Cubi 17 Shapeshifter - 6113 - 20. Juni 2014 - 15:28 #

Läuft das nicht eh schon problemlos? Weiß gerade nicht mehr wann ich das mal gespielt hatte, war glaub zu Vista-Zeiten.

immerwütend 21 Motivator - P - 28955 - 20. Juni 2014 - 15:46 #

Ich habe es ehrlich gesagt nicht ausprobiert, weil ich dachte, mit W7/64 Bit geht es bestimmt nicht...
Aber ich werde es an diesem Wochenende mal probieren ;-)

Benjamin Urban 18 Doppel-Voter - P - 9415 - 20. Juni 2014 - 15:51 #

Laut einer kurzen Google Suche sollte es wohl auf Windows 7 64 Bit laufen ( http://forums.steampowered.com/forums/showthread.php?t=2859751 ). Gibt halt keine Widescreen-Auflösungen wie bei Fallout 1 und 2.

Mich wundert es aber auch ein bisschen warum Bethesda explizit sagt, dass das Spiel nicht auf Windows 8 läuft. Mir persönlich ist noch kein Spiel untergekommen, das auf Windows 7 läuft, aber auf 8 nicht. Es sind teilweise ein paar Anpassungen mehr erforderlich (DPI-Korrektur, usw.), aber bisher lief alles. Ich lass mich aber natürlich gern vom Gegenteil überzeugen :D

immerwütend 21 Motivator - P - 28955 - 20. Juni 2014 - 15:53 #

Danke für die Info, das lässt ja hoffen :-)
Und dann gehen wieder ein paar Nächte drauf...

matthias 13 Koop-Gamer - 1249 - 20. Juni 2014 - 17:15 #

"Bethesda hat sich bei der Überarbeitung jedoch nicht nur darauf beschränkt, Interplay-Material zu entfernen"
ich würde sagen, sie haben sich überhaupt nicht darum gekümmert. nach spielstart erscheint wie gewohnt das interplay logo.

Benjamin Urban 18 Doppel-Voter - P - 9415 - 20. Juni 2014 - 17:34 #

Naja, das Logo sagt nun nicht allzuviel über den Rechteinhaber aus. Ich denke es geht eher um so Texte wie "All rights reserved" und evtl. Logos in solchen Klauseln.

matthias 13 Koop-Gamer - 1249 - 20. Juni 2014 - 17:46 #

im spielmenü steht aber auch immernoch "copyright 1998 interplay" und nix von bethesda ^^

Lexx 15 Kenner - 3461 - 20. Juni 2014 - 21:59 #

Eben, es wurde überhaupt kein "Interplay-Material" entfernt, außer dass das Hauptmenü jetzt wegen dem riesen batzen Text scheiße aussieht.

Benjamin Urban 18 Doppel-Voter - P - 9415 - 20. Juni 2014 - 22:08 #

... und das Ganze (+ Einpflegen einer Mod) hat auch noch 6 Monate gedauert ;)

Yano 11 Forenversteher - 574 - 21. Juni 2014 - 11:57 #

Kann man die Steam Version eigentlich auch auf Deutsch spielen? Und wenn ja ist es dann nur die Zensierte Version?

Benjamin Urban 18 Doppel-Voter - P - 9415 - 21. Juni 2014 - 13:08 #

Ja, sie lässt sich auch auf deutsch spielen. Über die Zensur kann ich dir aber leider nichts sagen.

Mingan (unregistriert) 21. Juni 2014 - 23:26 #

Sofern sich das jetzt mit dem Update nicht geändert hat, sollte das wie folgt aussehen:
Stellst du bei Steam deutsche Spracheinstellungen für Fallout ein, dann bekommt man zwar eine deutschsprachige, jedoch stark gekürzte Version.
Wechselt man hingegen zu Englisch, bekommt man die leicht gekürzte Eurofassung, wo keine Kinder vorkommen.

Ach ja, Fallout Tactics macht zumindest bei mir unter Windows 8.1 keinerlei Probleme...

immerwütend 21 Motivator - P - 28955 - 22. Juni 2014 - 19:52 #

Wenn die Steam-Version mit der normalen deutschen Fassung identisch ist (was ich nicht weiß), dann lassen sich die Zensurmaßnahmen mit einer winzigen Änderung der cfg abschalten ;-)

Foxhound2011 09 Triple-Talent - 303 - 23. Juni 2014 - 19:02 #

Bei Fallout Tactics genügte in der Tat einfach nur eine Zeile über Violance oder Gore umzuschreiben.
Bei Fallout 1 und 2 wurde seinerzeits einfach alle Todesanimationen und Kinder Grafiken in der Deutschen Version gelöscht. Sie waren im spiel aber trotzdem da. Wenn du also in DEN randaliertest dann konntest du wirklich en Karmaverlust und den Eintrag "das du die hoffnug des Ödlands getötet" hast in deiner Karmaanzeige haben. Glaube nicht das das bei Steam geändert wurde.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit