E3 2014: Evolve räumt bei den Game Critics Awards ab

PC XOne PS4
Bild von Dennis Hillor
Dennis Hillor 32616 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S5,C10,A10,J10
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

3. Juli 2014 - 13:32 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Evolve ab 2,70 € bei Amazon.de kaufen.

Wie jedes Jahr werden im Nachgang zur Spielemesse E3 die "Game Critics Awards" verliehen. In den verschiedensten Kategorien, wie beispielsweise "Best of Show", "Best Console Game" oder "Best Indie" treten die auf der Messe gezeigten Titel gegeneinander an. Gewählt werden die Sieger von verschiedenen Magazinen und Homepages, unter den Preisrichtern finden sich beispielsweise IGN, Gamespot, Joystiq oder Kotaku.

Dieses Jahr gab es einen Titel und einen Publisher, die sich besonders hervorgetan haben. Zum einen der Koop-Shooter Evolve (GG-Angespielt) der Left 4 Dead-Entwickler Turtle Rock Studios, das vier Preise, unter anderem die Auszeichnungen als Bester Titel der Show und bestes Konsolenspiel, mit nach Hause nehmen konnte. Zum anderen 2K Games, der dank dem erfolgreichen Evolve und dem als "bestes Strategiespiel" ausgezeichneten Civilization - Beyond Earth (GG-Preview) insgesamt fünf Titel einheimste.

Als ein weiterer großer Gewinner tritt die Weltraumsimulation No Man's Sky auf, die drei Siege verbuchen kann, darunter den Preis als beste neue Marke und als bestes Indie-Spiel. Als Publisher konnten zudem Nintendo (Super Smash Bros.) und Hello Games (No Man's Sky) mit je drei Punkten aufwarten. Die Plattform mit den meisten Siegertiteln ist die PS4, auf der zwölf prämierte Spiele erscheinen werden. Kurz darauf folgen der PC und die Xbox One mit jeweils neun Siegertiteln. Bei dieser Aufstellung ist zu beachten, dass nicht nur Exklusivspiele, sondern auch Cross-Platform-Titel gezählt werden.

Solltet ihr Interesse an einer vollständigen Auflistung der Nominierten, weiteren Gewinnern und der Plattform-Verteilung haben, könnt ihr diese in den Quellen genau nachlesen.

Makariel 19 Megatalent - P - 13805 - 3. Juli 2014 - 10:37 #

Das sind doch die Preise wo letztes Jahr in gefühlt 20 von 14 Kategorien Titanfall gewonnen hat?

Naja...

Dennis Hillor 22 AAA-Gamer - P - 32616 - 3. Juli 2014 - 10:43 #

Jawoll. Die sind anscheinend Fans davon, immer nur einen Titel zu hypen :D

Der Marian 19 Megatalent - P - 17592 - 3. Juli 2014 - 11:48 #

Na denn, mal abwarten ob Evolve wirklich taugt.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 3. Juli 2014 - 14:08 #

Bin bei Evolve echt sehr skeptisch! Grade was die Langzeitmotivation und das Spielverhalten der Mitspieler angeht. Es läuft ja alles online und diesmal werden selbst die Gegner bzw. halt DAS MONSTER von einem Spieler gesteuert. In Trailern sieht das ja immer total supi aus aber was wenn der Spieler welcher das Monster kontrolliert ein Superarsch ist und es für spassiger hält sich irgendwie doof zu verhalten statt ernsthaft zu spielen?

Talakos 14 Komm-Experte - P - 2032 - 6. Juli 2014 - 13:19 #

Ich denke eher das es anfangs public schon Spaß machen wird, aber nach einer Zeit nur noch mit Freunden gespielt werden kann. Rennen einfach zu viele Idioten im Netz rum ;)

Philley 16 Übertalent - P - 5397 - 6. Juli 2014 - 22:16 #

Also ich spiele noch heute gern L4D2, obwohl es so gesehen schon noch immer das gleich ist. Aber im Versus mit einem gelungenen Angriff die komplette Runde Survivors zu plätten (die im besten Fall auch noch in der gleichen Skype-Konfi hängen und sich dort ausweinen), ist immer und immer wieder zutiefst befriedigend.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Nico CarvalhoJörg Langer
News-Vorschlag: