The Binding of Isaac - Rebirth: Informationen zum Koop

PC PS3 PS4 PSVita
Bild von Dennis Hillor
Dennis Hillor 32610 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S5,C10,A10,J10
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

17. Juni 2014 - 10:49 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Das Teaserbild stammt aus The Binding of Isaac.

Auf der offiziellen Homepage zu The Binding of Isaac wurden neue Informationen zum Koop-Modus des Remakes, The Binding of Isaac - Rebirth, veröffentlicht. Wie bereits bekannt war, wird es möglich sein, diesen zu zweit an einem Bildschirm zu spielen. Einen Online-Modus wird es bewusst nicht geben. Der zweite Spieler kann sich durch einen Druck auf den Start-Button auf dem Controller direkt in das Spiel einklinken.

Dabei ist zu beachten, dass wenn ihr in eine laufende Runde einsteigt, ihr einen Herzcontainer von eurem bereits spielenden Freund stehlt. Ihr steigt nicht in der Rolle eines weiteren Isaacs ein, sondern in der eines schwebenden Babys. Wenn ein zweiter Spieler eintritt, wird der Schaden ein wenig verringert, um die Balance zu halten. Dafür erhält das Baby aber sämtliche Items, die der erste Gamer bereits besitzt. Dieser hat auch weiterhin die Kontrolle darüber, wann die Objekte eingesetzt werden. Dieser Schritt soll die Kommunikation fördern.

Um den Zufallsfaktor beizubehalten, der The Binding of Isaac ausmacht, wird es verschiedene Babys geben. Diese können sich nur optisch voneinander unterscheiden, oder aber durch verschiedenste Fähigkeiten, die nicht immer positiv ausfallen müssen. Ob ihr nun alle ein bis zwei Minuten eine Bombe spawnt oder aber Spieler 1 heilt, wenn ihr sterbt, soll dabei völlig willkürlich geschehen.

Weitere Informationen zum kooperativen Modus sind, dass das Baby, wenn es gestorben ist, nicht nach einem exakten definierten Zeitraum wiederbelebt wird. Dieser ist willkürlich gewählt, ebenso spawnt ihr als anderer Charakter wieder. Der zweite Spieler fliegt zwar, kann dafür aber keine Items aufnehmen. Zudem wird es Koop-Achievements geben und durch sämtliche genannte Anpassungen sollt ihr zu zweit nicht so übermächtig sein, wie es vielleicht den Anschein haben mag.

The Binding of Isaac - Rebirth wird vermutlich 2014 für den PC, PS3, PS4 und die PSVita erscheinen, ein konkretes Datum steht noch nicht fest. Wenn ihr den Koop-Modus in Aktion sehen wollt, befinden sich in den Quellen bewegte Bilddateien, die kleine Ausschnitte zeigen.

Der Marian 19 Megatalent - P - 17588 - 17. Juni 2014 - 11:45 #

Klingt gut. Gerade auf der Vita könnte das ein interessanter Titel für "zwischendurch" werden.

Dennis Hillor 22 AAA-Gamer - P - 32610 - 17. Juni 2014 - 12:06 #

Täusch dich da nicht. Entwickelt eine gefährliche Suchtspirale, ähnlich wie Spelunky es bei mir hat...

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6818 - 17. Juni 2014 - 12:40 #

Ja... ich wollte das auch immer nur nochmal "kurz" zum runterkommen spielen, damals nach Diablo 3. Wurde dann meistens 3 oder 4 Uhr morgens ;)

Der Marian 19 Megatalent - P - 17588 - 17. Juni 2014 - 20:16 #

Ich habs ja auch schon gespielt; auf dem PC. Kann die Suchtspirale bestätigen. Fände es halt auch auf dem Handheld sehr reizvoll. Und ein Vorteil ist ja, dass eine Partie meist nicht sooo lange dauert. Man will dann halt schnell die nächste starten.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7763 - 17. Juni 2014 - 17:02 #

Online-Multiplayer wäre mir ja deutlich lieber gewesen. So wird sich das nur selten bis gar nicht nutzen lassen.

Toxi216 (unregistriert) 11. November 2014 - 17:51 #

Keine Freunde?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit