Little Big Planet 3 kommt auch für PlayStation 3

PS3 PS4
Bild von Anathema
Anathema 2458 EXP - 14 Komm-Experte,R2,J7
Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

18. Juni 2014 - 8:31 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Little Big Planet 3 ab 9,92 € bei Amazon.de kaufen.

Little Big Planet 3 wurde von Sony während der diesjährigen E3 in Los Angeles als Exklusivtitel angekündigt. Auf Nachfrage eines Fans via Twitter äußerte sich Steven Isbell, seines Zeichens Community Koordinator des Spiels, nun dahingehend, dass Little Big Planet 3 auch für die Playstation 3 erscheinen soll.

Einen genauen Releasezeitpunkt nannte Isbell jedoch nicht. Somit bleibt offen, ob das Spiel zeitgleich auf beiden Sonykonsolen erscheinen wird oder nicht.

Grinzerator (unregistriert) 18. Juni 2014 - 8:51 #

Also dasselbe wie bei The Evil Within, Dying Light, Far Cry 4, Destiny, Alien Isolation, Mittelerde - Mordors Schatten, Metal Gear Solid 5, Dragon Age Inquisition und Rise of the Tomb Raider. Warum genau sollte man also jetzt schon auf die neue Generation umsteigen, wenn die Spielkonzepte immer noch absolut identisch auf der alten Generation umsetzbar sind? Nur damit sie wenigstens ein bisschen hübscher aussehen?

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22483 - 18. Juni 2014 - 9:03 #

genau - nur wegen der Optik.

Von den Spielkonzepten her hat sich doch in vielen bereichen nichts mehr geändert. Fifa über Quake zu QUake IV

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 18. Juni 2014 - 9:17 #

Wirklich sehr schade! Ich hoffe ab 2015 ist dann endlich Schluss mit Last-Gen. Das bremst die Entwicklung doch erheblich aus. Durch diese Old/New Gen Mixtur bekommen wir nämlich maximal schärfere Texturen aber das reicht nicht!

Grinzerator (unregistriert) 18. Juni 2014 - 9:35 #

Die Last-Gen-Umsetzungen sind im Grunde nicht das Problem, sondern nur ein Indikator. Die Spielkonzepte werden sich auch bei Current-Gen-Exklusivität nicht zwangsläufig verändern. Das wäre nur ein erster, kleiner Schritt.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 18. Juni 2014 - 9:39 #

Sehe ich anders! Wenn man ein Spiel für alle Plattformen plant gibt es einfach zu viele Kompromisse! Nimm mal ein Skyrim: Das Spiel musste nach jeder Tür nachladen, Städte waren von der Open World abgeschnitten usw.

Wäre das Game jetzt rausgekommen und nur auf Next-Gen wäre es sicherlich möglich 1 komplett offene Welt ohne jegliche Barrieren zu erschaffen! Und das wiederum erschafft ein völlig neues Spielerlebnis!

Grinzerator (unregistriert) 18. Juni 2014 - 9:47 #

Davon haben die Leute auch nach Morrowind auf der ersten Xbox schon geträumt. Hat nicht ganz hingehauen. :D

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 18. Juni 2014 - 9:51 #

Na ja der Sprung war da auch noch nicht so gross und Allgemein die Technologie noch nicht weit genug fortgeschritten.

Man muss sich mal vorstellen das wir jetzt nen Sprung von 512 MB Arbeitsspeicher (!!) auf wuchtige 8 GB haben! Das ist schon ne Hausnummer.

Grinzerator (unregistriert) 18. Juni 2014 - 9:55 #

Aber auch Betriebssystem(e) und Grafik-Engines sind hungriger geworden. Wieviel bleibt dann noch für das Spieldesign? Ich würde mich ja freuen, wenn du Recht hättest, aber bis ich es nicht sehe, glaube ich nicht dran.

Punisher 19 Megatalent - P - 14034 - 18. Juni 2014 - 11:22 #

Das ist dann ein optimiertes Spielerlebnis, ein besseres... basierend auf dem gleichen Spielprinzip.

Talking Cats (unregistriert) 20. Juni 2014 - 0:02 #

Der PC bremst die Entwicklung auch erheblich aus, weil er kein geschlossenes System ist, für das man optimieren kann. Trotzdem werden wir auch nächstes Jahr Spiele sehen, die auch auf einem Core i3 laufen.

Und schau dir doch mal Spiele wie Ryse und Killzone an, machen die irgenwas anderes als die Spiele für 360 und PS3? Nö. Call of Duty wäre selbst einem chinesischen Supercomputer ein dummer Shooter.

Wahrscheinlich werden die Spiele in dieser Gen noch massentauglicher, weil die Entwicklungskosten immer mehr steigen.

Grinzerator (unregistriert) 18. Juni 2014 - 9:30 #

Aber es gab halt auch Sachen wie GTA 5, das nach Spielstart keine Ladezeiten mehr hatte oder Demon's Souls, das Single- und Multiplayer miteinander verwoben hat. Beides scheint nun zum Standard zu werden. Und ich erwarte etwas Neues in dieser Richtung von den neuen Konsolen. Über Nintendos GamePad mögen sich ja viele lustig machen, aber für mich hat Nintendo dadurch die Nase in Sachen interessanter Neuerungen deutlich vorn.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 18. Juni 2014 - 9:34 #

GTA5 hat die Ladezeiten einfach elegant versteckt! Das ist einem beim 1 Durchspielen zwar nicht aufgefallen aber wollte man beim 2ten Durchgang mal ne Zwischensequenz überspringen ging das zunächst nicht da er diese Zeit zum laden nutzt! War auch schon bei Max Payne 3 sehr nervig!

Denke aber schon das GTA5 wirklich ALLES aus der Last-Gen rausgequetscht hat, mehr ist nicht möglich auf diesen alten Plattformen.

GTA 6 und das nur für Next-Gen / Current-Gen...wow, ich glaub man kann sich das jetzt noch gar nicht erträumen wie das wird!

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11671 - 18. Juni 2014 - 9:39 #

Wobei die bisherigen Exklusiv Only-Next-Gen Titel wie Killzone 4, Ryse oder Infamous vom Spielkonzept her auch ohne weiteres auf 360/PS3 möglich wären. Da ist es im Prinzip auch nur die Optik. Die ersten "richtigen" Next-Gen-Spiele könnten Witcher 3 und The Division werden, die von der Komplexität, die sich bisher andeutet, so wohl nicht möglich wären.

Grinzerator (unregistriert) 18. Juni 2014 - 9:57 #

Was wir denn Witcher 3 wesentlich anders machen als bisher? Und die Objektinteraktionen in The Division sehen zwar nach einer netten, kleinen Neuerung aus, aber ich bin mir nicht wirklich sicher, ob es das überhaupt ins Spiel schaffen wird, ganz zu schweigen von der Umsetzung. Die Verbindung von Single- und Multiplayer könnte auch interessant werden, aber wirklich neu ist das nicht und außerdem auch auf der Last Gen möglich, wie Destiny beweist.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11671 - 18. Juni 2014 - 10:04 #

Vor allem der allgemeine Detailgrad ist um ein Vielfaches höher. Fand die Aufnahmen der Stadt von Witcher 3 sehr beeindruckend, wenn man das mal mit den im Vergleich geradezu toten Siedlungen von Skyrim vergleicht. Die Lebendigkeit ist beeindruckend und da kann auch GTA V nicht mithalten. Klar ist das auch viel "Optik", aber eben nicht nur im Sinne von höher aufgelösten Texturen und Effekten.

Grinzerator (unregistriert) 18. Juni 2014 - 10:11 #

Hm, größere Lebendigkeit wäre sicher nicht schlecht, aber die gabs auch schon in Gothic. Witcher 3 steht natürlich trotzdem auf meiner Wunschliste, aber ich will mehr. Vielleicht schafft Witcher 3 ja das Kunststück einer durchgehend packenden Erzählung in einer Open World. Ich hab nur bisher noch nichts in dieser Richtung vom Spiel gesehen.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11671 - 18. Juni 2014 - 10:20 #

Gothic? Na, wenn du da mal nicht durch die rosarote Retrobrille schaust. Durchgehend packende Erzählung ist wohl subjektiv, für mich haben das GTA V und Witcher 2 durchaus geschafft. Mafia 1+2 und LA Noire könnte ich auch noch nennen, aber da war wenig bis gar nichts abseits der Haupthandlung.

Marulez 15 Kenner - 2737 - 18. Juni 2014 - 11:31 #

Mal sehen was die Unterschiede sein werden....kann mir nicht vorstellen das die Versionen identisch werden.

Skeptiker (unregistriert) 18. Juni 2014 - 12:37 #

Sehr vernünftig, da die Gamepads der PS3 aus unerklärlichen Gründen nicht an der PS4 funktionieren und der Kauf von LBA3 plus 3 Gamepads doch etwas teuer ist.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73395 - 18. Juni 2014 - 12:39 #

So unerklärlich ist das gar nicht. Die wollen, daß ihr neue Controller kauft, ergo den Umsatz diesbezüglich steigert, und nicht die alten anschließt. Ist doch ganz einfach :).

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit