E3 2014: Benjamins Top 5

Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 282396 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

16. Juni 2014 - 15:40 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Die E3 2014 ist vorbei, trotzdem sind die Nachwirkungen der wichtigsten Spielemesse auch abseits des Jetlags der GG-Redakteure Christoph und Benjamin zu spüren – aufwachen, Christoph! So dürft ihr euch beispielsweise auch jetzt noch auf weitere Angeschaut- und Angespielt- als auch auf ausgewachsene Preview-Artikel zu einigen Spielen freuen wie zum Beispiel zu Obsidians Pillars of Eternity oder Ori and the Blind Forest.

Mit einigen Tagen Abstand möchten euch die beiden nun noch mal ihre persönlichen Top 5 der Messe vorstellen, wobei sie sich hier auf die Titel beschränken, die sie auch direkt auf der Messe bei einem der Hersteller gesehen haben. Nachdem Christoph seine Top5-Liste bereits veröffentlicht hat, geht es nun mit der von Benjamin weiter:

5. Platz: Mortal Kombat X
Zum Angespielt-Bericht

Drastische Gewaltdarstellung war immer ein Markenzeichen von Mortal Kombat.
Mortal Kombat war gewiss nie die spielerisch anspruchsvollste Prügelserie. Von daher erwarte ich von Mortal Kombat X auch nicht, dass es von Soul Calibur bis Street Fighter jeden Konkurrenten alt aussehen lässt. Aber die Entwickler haben einige gute Ideen auf der E3 präsentiert, die für eine bessere Spielbalance als in den Vorgängern sorgen könnte.

Außerdem dürften neben ein paar coolen neuen Kämpfern, die in LA gezeigt wurden, auch die meisten Fanlieblinge wieder mit an Bord sein. Womöglich spricht da auch die Hoffnung als Serienfan aus mir, aber Ed Boon könnte hier am vielleicht besten Teil bislang arbeiten. Ich freue mich jedenfalls sehr darauf!

4. Platz: Far Cry 4
Zum Angespielt-Bericht

Far Cry 4 baut die Stärken aus und schafft Schwächen des Vorgängers ab.
Von der Story abgesehen hat mich Far Cry 3 blendend unterhalten. Ubisoft scheint sich die Kritik der Fans zu Herzen genommen zu haben, um das Open-World-Angebot zu verbessern und sinnvoll an die Haupthandlung anzupassen. Wer fährt schon Rennen und geht jagen, wenn an anderer Stelle meine Freunde darauf warten, von mir gerettet zu werden?

Gleichzeitig baut Far Cry 4 die vorhandenen Stärken aus, wobei mir vor allem die große Handlungsfreiheit etwa bei der Befreiung der Außenposten gefällt. Besonders freut mich, dass ich die Tageszeit wieder selbst bestimmen kann, damit ich beim Schleichen ohne Wartezeit die Vorteile der Nacht nutzen kann. Sehr schön finde ich auch, dass ich das Spiel mit einem Freund im Koop-Modus spielen darf und Ubisoft es bei Far Cry 4 schafft, Nextgen-würdige Grafik auf PC, X1 und PS4 abzuliefern, was bekanntlich nicht für alle Titel gilt, die auch noch für 360 und PS3 kommen.

3. Platz: Evolve
Zum Angespielt-Bericht

Evolve könnte das beste Koop- Actionspiel seit langer Zeit werden.
Reine Multiplayer-Titel ziehen mich für gewöhnlich nicht gerade magnetisch an, aber die Monsterhatz der Turtle Rock Studios ist dank perfektem Balancing für mich ein klares Must-Have. Genau deshalb machen die Vier-gegen-Eins-Kämpfe einfach mächtig Laune, und deren Dynamik deutet zumindest an, dass das auch lange Sicht der Fall sein wird und nicht nach ein paar Spielstunden schon die Luft raus ist. Zudem sieht es klasse aus und bietet einen fetten Sound. Für dieses Spiel würde ich jedenfalls selbst Left4Dead links liegen lassen – und das sagt eigentlich schon alles.

2. Platz: Batman - Arkham Knight
Zum Angeschaut-Bericht

Batman - Arkham Knight kann nur eines werden: Ein absoluter Superhit!
Rocksteady hat einfach verstanden, was Batman und seine Welt ausmacht. Die Atmosphäre ist so dicht, dass man es förmlich knistern hört, Grafik und Inszenierung sind so phänomenal, dass ich mir immer wieder die Augen reiben muss. Über die Story weiß ich zwar noch nicht viel, aber darum mache ich mir nach den ersten beiden Teilen keinerlei Sorgen. Der Joker könnte, sollte er nicht doch wieder auftauchen, natürlich fehlen.

Gespannt bin ich natürlich auch auf die neuen Gadgets und die damit verknüpften Rätsel, dass das erweiterte Free-Flow-Kampfsystem genial ist, das ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Noch bin ich beim Batmobil etwas skeptisch, aber ich bin mir sicher, dass sich das legt, sobald ich mir Fledermausmaske und schwarzen Umhang angezogen habe. Batman, ich will ein Kind von dir. Wobei, das dann doch lieber von Catwoman. Miau!

1. Platz: The Witcher 3
Zum Angeschaut-Bericht

Wenn nicht alles schief läuft, wird The Witcher 3 ein Fest für Rollenspielfans.
Es sieht fanastisch aus, es ist riesengroß und Geralt war schon immer eine coole Sau. Auch nach den jüngsten Eindrücken sieht alles danach aus, als wenn CD Projekt die ersten beiden Witcher-Teile noch übertreffen wird. Es gibt eigentlich keinen Aspekt, der auf mich einen schlechten Eindruck macht, denn auch das Kampfsystem (auch wenn es hier und dort noch Probleme bei der Kollisionsabfrage gibt) wirkt auf mich gleichsam dynamisch wie taktisch.

Gespannt bin ich aber vor allem auf die Story, über die CD Projekt noch kaum etwas verraten hat. Denn die große Geschichte im Zentrum gehörte, genauso wie die vielen kleinen am Rande, immer schon zu den Highlights der Reihe – genauso wie die konsequenzenreichen Entscheidungen. So sehr mich noch Befürchtungen ums Balancing plagen, The Witcher 3 wird ein exzellentes Rollenspiel, vielleicht sogar eines der besten überhaupt.
EvilNobody 13 Koop-Gamer - 1641 - 16. Juni 2014 - 20:24 #

Das einzige Spiel, welches mich aus dieser Liste wirklich reizt, ist "The Witcher 3". Alles andere konnte mich nicht flashen, vielleicht bin ich einfach zu übersättigt von dem ganzen Funkel-Mega-Grafik-Monster-BlingBling-Mist.

Ist ja schon bezeichnend, wenn das Geilste von der Sony-Konferenz das Remake eines 16 Jahre alten Spieles ist. Ihr wisst, was ich meine, oder? ;)

monokit 14 Komm-Experte - 2099 - 17. Juni 2014 - 1:26 #

Ich weiß genau was du meinst, mir gehts genauso. Hab mir aber gerade wegen des 16 Jahre alten Remakes und TW3, ne PS4 besorgt. Crazy, oder?

EvilNobody 13 Koop-Gamer - 1641 - 19. Juni 2014 - 10:00 #

Ganz ehrlich: Für Grim Fandango werde ich mir vermutlich ne PS4 kaufen.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70352 - 16. Juni 2014 - 20:26 #

ich freu mich auch auf batman, allerdings mit etwas mehr skepsis als oben beschrieben. ich habe so etwas die befürchtung, dass sie es diesmal etwas überreizen könnten.

ja und FC4 wird bestimmt auch ganz ok.

Aladan 21 Motivator - - 28726 - 17. Juni 2014 - 6:51 #

Neben The Witcher3 und Dragon Age Inquisition haben mich vor allem die Nintendo-Spiele überzeugt.

Splatoon sah im Treehouse extrem spaßig aus, Monster Hunter 4 Ultimate wird eh Pflicht und dann noch Xenoblade, Bayonetta 2 (inkl. ersten Teil).

Mein absolutes Highlight war aber wieder einmal Smash Brothers in beiden Versionen. Dieses Spiel macht so verdammt vieles richtig, das ich es kaum noch abwarten kann, es endlich in den Händen zu halten.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33857 - 17. Juni 2014 - 9:34 #

Evolve und Batman finde ich von den genannten Titeln am spannendsten. Beim Witcher und Far Cry muss ich noch die Vorgänger nachholen, und Mortal Kombat ist eher nicht so meine bevorzugte Prügelserie.

Dennis Hillor 22 AAA-Gamer - P - 32414 - 17. Juni 2014 - 9:47 #

Kein Destiny...sehr interessant.
Aber Witcher schaut halt schön sehr böse geil aus.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 167532 - 17. Juni 2014 - 13:26 #

Evolve hat mich bisher vom gezeigten Material nicht wirklich umgehauen, da freue ich mich derzeit doch mehr auf Destiny im Koop. Dragon Age:Inquisition und The Witcher 3 stehen bei den kommenden RPG`s der großen Studios für mich ganz oben auf der Wunschliste.

Benjamin Braun Redakteur - 282396 - 17. Juni 2014 - 14:55 #

Vielleicht wäre Destiny bei mir auch dabei gewesen ist. Wir haben jetzt aber ganz bewusst nur Spiele in die Top5-Liste genommen, die wir uns selbst angeschaut haben. Es gibt zwar ein paar Spiele, die wir beide gesehen/gespielt haben wie z.B. Forza Horizon 2 oder Fable Legends. Aber zumindest Letzteres hielten weder ich (und offensichtlich auch Christoph) nicht für Top5-würdig. Wobei wir natürlich dazu sagen müssen, dass es eine rein subjektive Liste ist. Andernfalls wäre bei mir MK wohl eher nicht vertreten gewesen.

Ghusk (unregistriert) 17. Juni 2014 - 10:24 #

Aus welchem Spiel stammt eigentlich das Bild vor dem Benny steht?

Maik 20 Gold-Gamer - - 21511 - 17. Juni 2014 - 10:39 #

Destiny - wenn du auf das Bild klickst, bekommst du die volle Größe und da steht der Name drauf.

Ghusk (unregistriert) 17. Juni 2014 - 10:58 #

Danke!

Von Design und Farbwahl her hat mich das Alien an die Tau in Warhammer 40k erinnert. Ich hatte irgendwie auf ein Sci-Fi-RPG gehofft. Nur kann ich leider nichts mit Halo oder Multiplayer-Shootern anfangen.

Vampiro 21 Motivator - P - 30539 - 17. Juni 2014 - 11:58 #

Bitte macht auch noch eine Flop 5 :)

Skeptiker (unregistriert) 17. Juni 2014 - 12:24 #

Hat Batman eigentlich immer schon schwarz getragen, nur hatte er früher kein Schwarzwaschmittel und deshalb sah seine Kleidung immer grau aus?
Frage: aus welchem Spiel ist die Idee zu diesem Spruch geklaut?

Marulez 15 Kenner - 2740 - 18. Juni 2014 - 16:06 #

Witcher und Farcry4 gehen klar...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit