Unity: Neue Live-Trainings für die Engine // heute 21:00

Bild von Drosan
Drosan 2885 EXP - 15 Kenner,R6,A3,J7
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

16. Juni 2014 - 15:08 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Um einen Einstieg in die Spieleentwicklung zu finden, existieren neben Büchern auch einige Komplettpakete die neben der grundlegenden Engine, auch gleich die notwendigen Ressourcen in Form von Texturen, Soundeffekten oder 3d-Figuren mitliefern. Je einfacher diese Komplettpakete gehalten werden, desto schneller stößt man auch an die Grenzen der mitgelieferten Engine. Die unter Indie-Entwicklern beliebte Unity-Engine ermöglicht es, sehr umfangreiche Spielwelten zu erstellen. Bis dahin ist jedoch eine gewisse Einarbeitung notwendig.

Um die ersten Schritte in der eigenen Spielwelt ein wenig zu erleichtern, bietet der Hersteller neben einer umfangreichen Dokumentation auch gelegentliche Live-Trainings an. Während eines Live-Trainings wird den Teilnehmern im Seminarstil ein bestimmtes Themenfeld näher gebracht. Dabei kann für deutsche Nachwuchsentwickler die Zeitverschiebung ein Problem werden. Wenn die Trainings mitten in der Nacht oder am frühen Vormittag stattfinden, hat nicht jeder die Möglichkeit an diesen teilzunehmen.

Am heutigen Abend findet ab 21:00 Uhr ein Live-Training zum Thema "Scriptable Objects" statt. Es handelt sich dabei um eine Einführung zum Thema. Besprochen wird beispielsweise wie Gegenstände in einem Inventar verwaltet werden könnten.

Wer Interesse an dem Training hat, findet unten die Links sowie einen Download zur aktuellen (kostenfreien) Version der Unity-Engine. Bereits in der kommenden Woche findet ein weiteres Training vom selben Tutor statt, dann zu dem Thema "Unity Tips & Tricks".

gar_DE 16 Übertalent - P - 5918 - 16. Juni 2014 - 15:19 #

Die älteren Seminare im Archiv geben einen guten Einstieg in die Engine.

Loco 17 Shapeshifter - 8175 - 16. Juni 2014 - 15:23 #

Ich mag die Engine nicht. Hoffentlich kommen die neuen Preismodelle der Unreal Engine und der CryEngine bei den Indie-Entwicklern gut an, dann werde ich vom Unity-Look und der Performance bald hoffentlich verschont.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12132 - 16. Juni 2014 - 15:50 #

Jetzt versteh ich das erst. Ich dachte hier geht um die Engine vom neuen Assassins Creed ^^

Philley 16 Übertalent - P - 5432 - 16. Juni 2014 - 19:01 #

Das ist mir auch schon ein Dutzend mal passiert. Ist ein etwas unglücklicher Name. Zumindest für Leute, die sich für die jeweilige Engine hinter den Spielen interessieren.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19059 - 16. Juni 2014 - 21:39 #

Ähm welches von beidem ist jetzt ungünstig gewählt?

Grumpy 16 Übertalent - 4996 - 17. Juni 2014 - 13:14 #

ass creed natürlich

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19059 - 17. Juni 2014 - 19:16 #

Das hoff ich doch bei seiner Formulierung bin ich mir da aber nicht ganz sicher.

Philley 16 Übertalent - P - 5432 - 18. Juni 2014 - 0:26 #

Doch, doch... meinte schon AC. In 2014 noch etwas im Gaming-Bereich "Unity" zu nennen, ist für mich irreführend. Das neue COD heißt ja auch nicht "Call of Duty: idTech".

Wobei obiges "ass creed" natürlich noch ungünstiger ist.
^^

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 32307 - 16. Juni 2014 - 20:27 #

Vielen Dank für die News aus dem Entwicklerbereich, das ist eine echte Bereicherung hier bei GG.

NameNamNaN (unregistriert) 16. Juni 2014 - 22:12 #

Auch von mir ein Danke für diese News.

Drosan 15 Kenner - 2885 - 17. Juni 2014 - 9:01 #

Hey Vampiro und NameNamNaN!

Vielen Dank für Euren Kommentar. Ich werde weiter die Augen offen halten und eine News schreiben wenn ich was interessantes finde. Derzeit bin ich mir mit der konkreten Ausrichtung noch nicht ganz sicher. Ich denke zu Unity 5 wird noch was kommen, XNA hat sich ja leider erledigt und sicherlich auch was zu dem einen oder anderen Entwicklung eines Indie-Titels. Alles weitere wird sich dann zeigen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit