E3 2014: Silence - The Whispered World 2 angeschaut

PC andere
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 296927 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

16. Juni 2014 - 20:27 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Silence ab 21,93 € bei Amazon.de kaufen.
Anfang des kommenden Jahres setzt Daedalic mit Silence Marco Hüllens Märchenadventure The Whispered World fort. Im Gegensatz zu den meisten vorherigen Daedalic-Spielen kommt die Unity-Engine zum Einsatz – die größte Besonderheit allerdings ist das fehlende Inventar. Auf der E3 in Los Angeles haben wir neue Eindrücke aus dem Spiel gewonnen und verraten euch, ob wir schon in Vorfreude schwelgen oder doch noch etwas skeptisch sind.
 
Märchenhafte Story
Silence - The Whispered World 2 setzt bekanntlich zeitlich nach dem ersten Teil an. Die Zeiten des traurigen Clowns Sadwick sind vorbei. Jetzt ist Noah, so der Name des Jungen, der sich im Koma liegend als Sadwick in die geflüsterte Welt flüchtete, ein Teenager. Es dauert aber nicht lange, bis die Umstände ihn zu einem erneuten Besuch der Traumwelt zwingen. Noahs Schwester Renie findet nämlich einen Zugang zur geflüsterten Welt und Noah folgt ihr, um sie zu retten. Allerdings merkt er schnell, dass er sich nicht bloß um Renie kümmern muss, die ihr im Wechsel mit Noah steuern werdet. In der Whispered World läuft nämlich eine Rebellion gegen einen bösen König, die Noah nun zum Erfolg führen soll. Auch hier kombiniert Daedalic also wieder Märchenhaftes mit Ernstem, weshalb wir uns um die Story des Spiels keine Sorgen machen. Noch wirkte die Eröffnungssequenz auf uns aber ein wenig lahm in den Dialogsequenzen. Ein bisschen mehr Tempo könnte hier, wenigstens aber im späteren Verlauf, nicht schaden.
 
Wunderhübsche Grafik
Noah hatte die geflüsterte Welt bereits im ersten Teil als Sadwick bereist. Nun muss er sie erneut besuchen.
Anders als das erste The Whispered World setzt Silence nicht mehr auf handgezeichnete 2D-Grafik. Stattdessen sind die Hintergründe genauso wie die Charaktere in 3D modelliert, auch wenn diese letztlich wieder in 2D-Grafik umgesetzt werden. So sind beispielsweise aufwändigere Animationen bei der Aufnahme und Verwendung von Objekten möglich, wie etwa in einer Szene, wo ein seltsamer Wächter seine Masken aufnimmt und an eine andere Stelle räumt. Von der neuen Technik profitiert insbesondere die Beleuchtung von Charakteren und Umgebung, die gleichsam authentisch wie atmosphärisch wirkt. Hervorragend sind auch die Charakteranimationen, die bis hin zu einer feinen Mimik sehr lebendig wirken.

In Silence seid ihr sowohl mit Noah als auch mit dessen kleiner Schwester Renie unterwegs. Später wird im Spiel wird es auch kooperative Rätsel geben.
EvilNobody 13 Koop-Gamer - P - 1772 - 16. Juni 2014 - 21:29 #

Sieht wunderschön aus, ich bleibe aber skeptisch!

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12296 - 16. Juni 2014 - 23:34 #

Der Stiel spricht mich leider nicht, nicht mal ansatzweise so wie der erste Teil, an. Da mir die vereinfachte Steuerung zudem als klassischer Click & Point Spieler aufstoßt, bleibt der Titel mir wohl erst mal fern.

immerwütend 21 Motivator - P - 30689 - 16. Juni 2014 - 22:19 #

Die Skepsis bleibt...

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 32992 - 16. Juni 2014 - 23:33 #

Ich schließe mich mal den Skeptikern an. Die Grafik ist zwar wirklich super, aber ein Telltale-artiges Spiel will ich von Daedalic nicht haben. Also weiterhin abwarten.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7773 - 17. Juni 2014 - 0:06 #

Nach wie vor bleibt völlig unklar wie mit diesem System auch nur halbwegs anspruchsvolle Rätsel umgesetzt werden können. Leider.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5389 - 17. Juni 2014 - 1:20 #

Ich finde die letzten Telltale-Games super und die bisherigen Daedalic-Adventures auch. Egal wie's laufen wird, es wird mir also wohl gefallen. :-) Keinerlei Skepsis bei mir, ich freu mich auf einen neuen Spieleansatz!

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 10007 - 17. Juni 2014 - 5:05 #

Kein ordentliches Point'n'Click - Kein Geld von mir.

PatrickH. 17 Shapeshifter - 6168 - 17. Juni 2014 - 8:42 #

Huch, ein riesen Story-Spoiler aus dem ersten teil direkt auf der ersten Seite. Klaro ist der schon etwas älter, aber ich habs zum Beispiel noch nicht fertig gespielt :)

worobl 14 Komm-Experte - P - 1968 - 17. Juni 2014 - 9:59 #

Da bin ich ja froh, dass ich nur die zweite Seite und dann gleich die Kommentare gelesen habe (um was über die inventarlosen Rätsel zu erfahren).

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 35844 - 17. Juni 2014 - 11:47 #

Das ist leider Usus bei GG. In Berichten über Fortsetzungen werden gerne mal Story-Wendungen vom Ende des Vorgängers gespoilert, auch wenn es nicht unbedingt nötig wäre.

Iceblueeye 15 Kenner - P - 2746 - 17. Juni 2014 - 19:05 #

Ich hab mich schon gefragt wann die ersten Spoiler-Heulereien kommen. War doch weiter unten in den Kommentaren als ich erwartet habe.

Leute wie lange sollte man eurer Meinung nach eine Spoiler-Warnung davor packen? Das man das ne Zeitlang tun sollte ist klar (keine Ahnung 1 Jahr?) aber irgendwann muss man, gerade als Spiele-Journalist, das auch einfach mal sein lassen können. Sowas erhöht den Schreibkomfort bestimmt deutlich.

Man kann doch nicht auf jede Nase Rücksicht nehmen die irgendein Spiel noch nicht gespielt haben. Wie alt is das Teil mittlerweile? 2 Jahre? 2,5?

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 35844 - 17. Juni 2014 - 22:12 #

Na und? Ich hab noch deutlich ältere Spiele in meiner Steam-Bibliothek, die ich noch spielen will. Und vielen GG-Usern geht es genauso, das lässt sich aus etlichen Kommentaren ableiten.
Ich finde, 2 Jahre sind überhaupt kein Alter für ein Spiel. Gerade bei einem 2D-Adventure, das technisch kaum altert.

Iceblueeye 15 Kenner - P - 2746 - 18. Juni 2014 - 21:36 #

Was ist denn Na und für eine Begründung? Wenn du 2 Jahre noch für kein Alter hältst ist das deine Meinung. Aber meinst du nicht man sollte mal ein wenig realistischer und mal an so eine Art Spoiler-Grenze denken? Nur weil du noch alte Spiele hast die du noch nicht durch hast kann doch eine Redaktion nicht auf jeden einzelnen Rücksicht nehmen.

Hoffentlich wird nicht irgendwann von GG das Ende von Monkey Island 4 gespoilert. Das hab ich noch nicht durch.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 35844 - 19. Juni 2014 - 11:56 #

Vielleicht ist das keine gute Begründung, aber ich sehe bei dir keine bessere. Warum sollte man das Ende eines Spiels spoilern, wenn es sich vermeiden lässt?

Iceblueeye 15 Kenner - P - 2746 - 21. Juni 2014 - 0:03 #

Weil es, wie ich schon sagte, den Schreibekomfort seitens der Redakteure erhöhen kann.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 35844 - 18. Juli 2014 - 11:52 #

Hey, die werden dafür bezahlt. Wichtiger ist ja wohl die Lesefreude des Konsumenten.

Despair 16 Übertalent - 4657 - 17. Juni 2014 - 11:35 #

Ich finde es eigentlich positiv, kein vollgemülltes Inventar von Screen zu Screen schleppen zu müssen. Und auf Trial and Error kann ich ebenfalls gut verzichten. Jetzt kommt es auf die Anzahl der Hotspots pro Bildschirm an. Sind da nur zwei, drei anklickbare Elemente (wie z. B. bei Telltale), könnte es spielerisch dünn werden. Bei genügend Interaktionsmöglichkeiten sehe ich allerdings keinen Grund, weshalb nicht auch anspruchsvollere Rätselkost möglich sein soll. Ich hoffe nur, dass Daedalic nicht den Fehler macht, den die Pendulo Studios gerne mal machen: dass bestimmte Gegenstände/Hotspots erst interaktiv werden, wenn vorher eine bestimmte Aktion ausgelöst wurde. Sowas nervt wie Hölle.

Yano 11 Forenversteher - 574 - 17. Juni 2014 - 11:51 #

Den Story Spoiler solltet ihr wirklich entfernen, gerade Adventures werden oft noch Jahre nach Ersterscheinung zum ersten mal gespielt, besonders dann wenn ein Nachfolger vor der Tür steht.

euph 23 Langzeituser - P - 41206 - 17. Juni 2014 - 13:57 #

Ich mag ja lieber die Adventures im alten Gewand, auch wenn ich The Walking Dead aufgrund der Story und Atmosphäre sehr gut fand. Ob Daedelic das auch hinbekommt, darauf bin ich sehr gespannt.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)