GTA 5: Releasedatum und Preis für Nextgen vermutlich enthüllt

PC 360 Xbox One PS3 PS4
Bild von fellsocke
fellsocke 4552 EXP - 16 Übertalent,R3,C1,J8
Dieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

14. Juni 2014 - 14:31 — vor 27 Wochen zuletzt aktualisiert

Auf der E3 wurde diese Woche auf der Sony-Pressekonferenz die lange vermutete Nextgen-Version von Grand Theft Auto 5 (GG-Test 10) für PC, Xbox One und PS4 angekündigt. Allerdings wurden neben dem vagen Termin Herbst 2014 keine weiteren Informationen verraten, auch der Preis blieb unter Verschluss. Nun könnte die amerikanische Webseite des Versandhandelsriesen Amazon wohl versehentlich die beiden und weitere Informationen enthüllt haben.

So sei eine Veröffentlichung für den 28. Oktober vorgesehen, ob es sich hierbei um ein weltweites oder nur nordamerikanisches Datum handelt, ist nicht bekannt. Als Preis seien für alle Versionen der Vollpreis von 59,99 US-Dollar veranschlagt, in Europa würden wir wahrscheinlich den gleichen Betrag in Euro zahlen müssen. Darüber hinaus warte die PS4-Fassung wie berichtet mit Exklusivinhalten auf.

Über einen möglichen Rabatt für Besitzer der PS3- oder Xbox-360-Versionen ist bisher nichts bekannt. Ebenfalls könnte der Releasetermin noch variieren, Rockstar hat diesen noch nicht offiziell bestätigt. Amazon hat inzwischen den Eintrag von GTA 5 korrigiert und erneut Platzhalter für Preis und Releasedatum eingefügt.

Contra4you 17 Shapeshifter - 7191 EXP - 14. Juni 2014 - 12:24 #

39,99$/€ wär natürlich perfekt. Dann warte ich halt 2 Monate länger drauf und hols gebraucht oder vielleicht gibts auch eine Mediamarkt/Saturn Aktion.

Alex1975 19 Megatalent - 18769 EXP - 14. Juni 2014 - 12:23 #

Ich sag mal bei Greenmangaming PC Version mit Bonus GTA1-4 Komplett für 38 Euro. War bei the Bureau auch so. Alle Teile der Xcom Reihe und da war noch Spec Ops 2 dabei und auch da nur 35 Euro bezahlt.

Contra4you 17 Shapeshifter - 7191 EXP - 14. Juni 2014 - 12:26 #

Wobei GTA 4 im Vergleich zu GTA 5 doch sehr veraltet ist..

McSpain Community-Moderator - Abo - 20519 EXP - 14. Juni 2014 - 12:37 #

Auf dem PC mit IEnhancer-Mod würde ich das nicht wirklich unterschreiben wollen. ;)

Contra4you 17 Shapeshifter - 7191 EXP - 14. Juni 2014 - 12:52 #

Ich schon^^ Das Level Design, der Detailgrad, die unterschiedlichen Zonen der Karte, Charaktere usw.

McSpain Community-Moderator - Abo - 20519 EXP - 14. Juni 2014 - 13:25 #

Klar. Dennoch kann es mit der Mod optisch noch mit z. B. watchdogs mithalten. An GTAV mit dieser Mod zu denken macht schon einiges in Sachen Vorfreude aufs zweite Durchspielen.

Contra4you 17 Shapeshifter - 7191 EXP - 14. Juni 2014 - 13:40 #

Klar ist damit viel möglich, aber das Spiel bleibt trotzdem das selbe. Mods machen das Spiel anders, aber nicht unbedingt besser. Zudem verändert man mit einer Mod selten die Engine (die Half Life 2 Mod mal aussen vor), weswegen Physik und Details auch mit besseren Texturen gleich bleiben. Ich persönlich finde GTA5 um einiges besser als den vierten. Das sind gefühlte 10 Jahre Abstand und das eben nicht nur in Sachen Grafik - wobei es da auch krass ist, was sie aus den alten Konsolen rausgeholt haben.

McSpain Community-Moderator - Abo - 20519 EXP - 14. Juni 2014 - 14:44 #

Habe ja nichts anderes gesagt. GTA4 bleibt aber ein gutes Spiel, welches noch heute auf dem PC super aussieht. GTA5 ist natürlich nochmal eine Stufe besser, daher bin ich ja auch gespannt darauf wie die PC Fassung aussieht (bzw. dann noch von der Community verbessert wird)

Contra4you 17 Shapeshifter - 7191 EXP - 14. Juni 2014 - 15:25 #

Gerade wenn man GTA5 noch nicht gespielt hat, erwartet einen vielleicht persönlich das Spiel des Jahres, für andere vielleicht auch The Last of Us.

McSpain Community-Moderator - Abo - 20519 EXP - 14. Juni 2014 - 15:29 #

Vielleicht wird es bei mir auch zum zweiten Jahr hintereinander zum Game of the Year. ;)

werweißdasschon (unregistriert) 14. Juni 2014 - 18:18 #

Für mich ist Gta 5 das schlechteste Gta nach Gta London. Durchwachsene Charaktere, Story teilweise ordentlich am schwächeln, die groß angekündigten Heists sind nen Witz gewesen und genau genommen konnte man nur 2 1/2 im gesamten Spiel machen, toll...., Multiplayer war leider lange Zeit ein Desaster heute find ich ihn vorallem tierisch langweillig und auch immer noch sehr verbesserungswürdig, da gefiel mir der Red Dead Redemption Mp im wesentlich wesentlich besser und motivierte auch irgendwie mehr obwohl man garnicht soviele möglichkeiten hatte wie bei GTA 5 allgemein finde ich das sich Rockstar viel zu viel zugemutet hat und das meiste eher Blizzard Typisch eher larpidar eingefügt hat. (Ich denke da auch z.B. an die hust Taucher Missionen~~)

fellsocke 16 Übertalent - Abo - 4552 EXP - 14. Juni 2014 - 12:28 #

Wenn das so stimmt, wäre der Release am selben Tag wie der von AC Unity. Da sind für mich, der GTA 5 schon durchgespielt hat und sich sehr auf AC Unity freut, die Prioritäten ziemlich klar.

Cohen 16 Übertalent - 4108 EXP - 14. Juni 2014 - 13:39 #

AC gibt es im Jahrestakt (plus Spin-offs wie AC Liberation HD), GTA-Spiele nur alle Jubeljahre. Bei mir sind die Prioritäten da auch ziemlich klar.

Contra4you 17 Shapeshifter - 7191 EXP - 14. Juni 2014 - 14:01 #

Aber wenn er GTA 5 schon durch hat und auf ein weiteres durchspielen warten kann? Ich bin von AC auch übersättigt, aber finde den neuen teil doch sehr ansprechend. Wieso also nicht erst das spielen das komplett neu für einen ist, wenn man sowieso genau so viel bock drauf hat?

fellsocke 16 Übertalent - Abo - 4552 EXP - 14. Juni 2014 - 14:18 #

Ich hab's schon einmal durch, das ist genau der Punkt. Wenn das nicht so wäre, sähe die Verteilung der Prioritäten vollkommen anders aus, und zwar deutlich.

Contra4you 17 Shapeshifter - 7191 EXP - 14. Juni 2014 - 14:39 #

Mir gehts genau so wie dir. Werde es genau so machen.

fellsocke 16 Übertalent - Abo - 4552 EXP - 15. Juni 2014 - 10:13 #

Da fällt mir doch noch was auf: Wieder unter der Voraussetzung, dass der 28.10.2014 stimmt, ist das genau 1 Jahr, 1 Monat und 1 Tag nach Erstveröffentlichung. Zufall?

McSpain Community-Moderator - Abo - 20519 EXP - 15. Juni 2014 - 10:31 #

1+1+1 = Half Life 3 confirmed!

rammmses 15 Kenner - Abo - 2711 EXP - 14. Juni 2014 - 12:35 #

Hätte ja eher auf September getippt, um dem ohnehin schon mit AAA vollgestopften Oktober auszuweichen. Das Spiel ist doch ohnehin fertig.

Azzi (unregistriert) 14. Juni 2014 - 12:56 #

Als Key kann mans jetzt schon für knapp 33€ preordern. Wer dafür ernsthaft 60€ ausgibt muss ziemlich dumm sein. 20 Cent DVD Hülle und ein 3 Seiten Manual sind nicht den doppelten Preis wert.

Contra4you 17 Shapeshifter - 7191 EXP - 14. Juni 2014 - 13:04 #

Zumindest wenn man PC-Spieler ist.

Philley 15 Kenner - Abo - 3684 EXP - 14. Juni 2014 - 13:05 #

Dass Konsolen über die Lizenzzahlungen teurer sein müssen, leuchtet mir ein. Wenn aber ein PC-Spiel ebenso teuer ist, ist das für mich Geldschneiderei des Publishers. 10€ weniger im Retail müssen es schon sein
Naja... Angebot und Nachfrage.

(Außerdem: Wer zahlt schon noch Vollpreis für PC-Spiele?)

blobblond 19 Megatalent - 13286 EXP - 14. Juni 2014 - 13:24 #

Dumm ist eher der der andere als dumm bezeichnet...

Tr1nity Community-Moderator - Abo - 62803 EXP - 14. Juni 2014 - 14:23 #

Ich hab's dir irgendwann schon einmal gesagt, jetzt sage ich es zum letzten Mal: Laß bitte pauschale Beleidigungen. Deine stets negative Energie nervt eh schon. Es geht dich absolut nichts an, ob sich die Leute einen Key kaufen (sollen) oder sich eine teurere Retail-Version zulegen.

calleg 14 Komm-Experte - Abo - 1899 EXP - 14. Juni 2014 - 18:56 #

Was war denn jetzt daran so schlimm. Stimmt doch

Tr1nity Community-Moderator - Abo - 62803 EXP - 14. Juni 2014 - 18:59 #

Willst du jetzt auch noch Retail-Käufer pauschal als dumm bezeichnen? Wenn ja, dann ermahne ich dich schon einmal vorab.

Azzi (unregistriert) 14. Juni 2014 - 19:55 #

Ach Gottchen, das is das Internet. Hier tippt man schnell was ohne viel nachzudenken, ich schreib ja kein Aufsatz sondern nen kurzen Comment. Wenn du da jedes einzelne Wort auf die Goldschale legst, dann kommste doch zu gar nix mehr.
Wollte niemand beleidigen und hab das meiner Meinung nach auch nicht. Wenn du sagst negative Art oder sowas nehm ich das gerne zur Kenntnis und achte mal darauf. Im RL bin ich aber eigentlich kein negativer Mensch und verbreite keine schlechte Laune, hoffe ich doch zumindest mal :P Ich sag halt immer direkt was ich denke ohne drum rum zu reden, ein schöner Vorteil des Internets wo man ja in keiner direkten Kommunikation mit jemandem steht. So genug offtopic ich bin raus.

Philley 15 Kenner - Abo - 3684 EXP - 14. Juni 2014 - 20:02 #

Grüß schön!

Falcon 16 Übertalent - 5396 EXP - 14. Juni 2014 - 20:29 #

Als typischer Retail Käufer fühle ich mich ehrlich gesagt aber nicht angesprochen. Und im Einzel- oder Versandhandel gibt es die Spiele ja auch zum Release bisweilen schon recht günstig.

Insofern hat er schon Recht, wenn er sagt, dass jeder, der sich das Spiel zum UVP holt... sagen wir mal, "unklug" handelt.

Larnak 19 Megatalent - Abo - 18714 EXP - 14. Juni 2014 - 20:38 #

Die Tatsache, zu welchem Preis jemand kauft, lässt überhaupt keinen Schluss darauf zu, wie klug dieser Mensch handelt. Einerseits wissen wir beispielsweise nicht, wie viel Geld dieser Mensch hat. Vielleicht sind ihm diese 20-30€ Unterschied völlig egal? Vielleicht hat er aber auch schlicht keine Lust, sich um einen günstigeren Preis zu bemühen, sodass er diesen Aufpreis für die Bequemlichkeit zahlt, dort zu kaufen, wo er halt immer kauft, vielleicht beim Media Markt um die Ecke oder bei Steam. Oder er möchte lokale Händler unterstützen. Oder er will den Entwicklern die Summe zukommen lassen, die sie seine Meinung nach verdienen. Und selbst diejenigen, die gern ein günstigeres Angebot wahrgenommen hätten, es aber nicht getan haben, sind nicht automatisch dumm. Es gibt beispielsweise sehr viele Käufer, die sich in dem Bereich einfach nicht gut auskennen und weil sie keine Lust haben, sich genauer zu informieren, dann eben aus Unwissen den teureren Preis zahlen. Nur ist Unwissen eben nicht Dummheit.

Falcon 16 Übertalent - 5396 EXP - 14. Juni 2014 - 20:52 #

> Oder er will den Entwicklern die Summe zukommen lassen, die sie
> seine Meinung nach verdienen.

Weder der Entwickler noch der Publisher sehen einen müden Cent vom höheren Verkaufspreis. Ich glaube Du verstehst nicht, wie der Einzelhandel funktioniert.

> Es gibt beispielsweise sehr viele Käufer, die sich in dem Bereich
> einfach nicht gut auskennen und weil sie keine Lust haben, sich
> genauer zu informieren, dann eben aus Unwissen den teureren Preis
> zahlen. Nur ist Unwissen eben nicht Dummheit.

Das ist aber auch nur Deine Sicht der Dinge.

Larnak 19 Megatalent - Abo - 18714 EXP - 14. Juni 2014 - 20:59 #

Ad 1: Du glaubst falsch. So ist es beispielsweise nicht schwer zu verstehen, dass Keys, die bispielsweise aus Russland importiert werden, zuvor deutlich günstiger nach *Günstiges Land deiner Wahl* "exportiert" wurden als die Keys, die nach Deutschland gehen. Sonst wären die enorm niedrigen Preise für die dortigen Händler kaum realisierbar.

Ad 2: Nein :)

Falcon 16 Übertalent - 5396 EXP - 14. Juni 2014 - 21:05 #

1) War klar, dass das wieder kommt... Kauft aber nicht jeder beim bestenfalls Grauzonen-Keyhändler. Und beim Einzelhandel ist es vollkommen egal ob Du 30€ oder 60€ zahlst. Der Publisher hat die Versionen schon zum festen Preis verkauft. Außer bei großen Ketten wie MediaMarkt ist es nirgends üblich, Ware zu verkaufen, die noch nicht bezahlt ist.

2) Da ich anderer Meinung bin, kann das schon mal nicht stimmen.

Larnak 19 Megatalent - Abo - 18714 EXP - 14. Juni 2014 - 21:22 #

Gerade um diese enorm günstigen Key-Händler ging es doch aber bei Azzi und das sind nunmal in der Mehrzahl solche, die entweder aus dem asiatischen oder dem osteuropäischen Raum arbeiten. Und wenn dir sowieso klar war, worauf ich mich beziehe, hättest du dir deinen Einwurf auch gleich sparen können :)
Aber wenn es dich freut: Spieler, die irgendwo in Deutschland eine günstige Retail-Packung abstauben, sind von diesem speziellen Punkt natürlich nicht betroffen.

2) Du darfst deine andere Meinung gern ausführen, aber dass Unwissenheit nicht Dummheit ist, hab ich mir ja nicht ausgedacht, das wird einfach aus der Bedeutung von Dummheit klar, die ja eher mit mangelnder Intelligenz/ Fähigkeit, nachzudenken umschrieben werden kann. Somit kann deine Behauptung schon mal nicht stimmen, dass es *nur meine* Sich wäre. Dass du nicht trotzdem anderer Meinung sein kannst, ist damit ja nicht ausgeschlossen.

Falcon 16 Übertalent - 5396 EXP - 15. Juni 2014 - 0:02 #

Ich schrieb weiter oben explizit von Retail Käufern und Händlern. Insofern ist Dein Einwand hier falsch, nicht meiner ;)

Auf die Gefahr hin, wieder eine Ermahnung seitens der Mods zu kassieren:

Leute, die zu faul oder unfähig sind, sich ordentlich zu informieren, sind für mich Dumm. Das magst Du gerne anders sehen...

Und dabei will ich klarstellen, dass ich explizit nicht von Menschen, die in Dritte Welt oder Entwicklungsländern leben, spreche, sondern von Menschen die hier in Deutschland wohnen. Die haben absolut jede Chance ein gewisses Maß an Bildung zu erlangen. Auch betrifft es keine konstruierten Fälle wie alte Omis, die für ihren Enkel ein Spiel zu Weihnachten kaufen. Es geht um den Otto-Normal-Spieler, der sein Spiel selbst kauft. Dabei ist es auch egal ob er Hardcore, Casual oder Gelegenheitszocker ist. Und wer freiwillig mehr zahlt... Nun, es mag da durchaus valide Gründe geben. (DRM Verzicht, Spenden (Humble Bundle), etc.) Auch das sei mal außen vor gelassen.

Larnak 19 Megatalent - Abo - 18714 EXP - 15. Juni 2014 - 4:07 #

Bei deiner Zustimmung zu Azzi in Bezug auf "unkluges" Handeln steht nichts von Retail, sondern nur etwas von UVP. Dass deine Retail-Bemerkung im Absatz davor dabei noch ergänzend zu Azzis Einschätzung gelten soll, war für mich nicht ersichtlich.

Wären sie unfähig dazu, wären sie wohl auch dumm. Aber nur, weil man sich nicht über alles informiert, was es so in der Welt gibt, ist man nicht unfähig, höchstens faul. Aber wenn du jeden wegen eines Anflugs von Faulheit bei irgendeinem Thema direkt für dumm befindest, wirst du Schwierigkeiten haben, Menschen zu finden, die nach der Sichtweise nicht dumm sind.

floppi 19 Megatalent - Abo - 16066 EXP - 15. Juni 2014 - 10:44 #

Man ist auch nicht zwangsläufig faul, wenn man sich über irgendetwas nicht informiert.

Rashim of Xanadu 14 Komm-Experte - 2438 EXP - 14. Juni 2014 - 15:23 #

Mal sehen, wer der Dumme ist, wenn dir eines Tages klar wird, daß Strassenbeleuchtung und Schulbücher für deine Kinder den Preis vielleicht doch wert gewesen wären. Und nein, ich erwarte nicht, daß sich dir die Logik hinter meine Aussage erschließt.

Azzi (unregistriert) 14. Juni 2014 - 15:43 #

Ne was Strassenbeleuchtung und Schulbüchern mit dem gewaltigen Aufpreis eines PC Spiels zu tun haben erschließt sich mir nicht ganz, da hast du vollkommen recht. Da ich aber keine negativen Vibes verströmen will, gratuliere ich dir zu deinem gelungenen und stets themenbezogenen Post, und natürlich der vielen Weisheit mit der du mein Leben gerade eben geradezu illuminiert hast.

Sancta 14 Komm-Experte - Abo - 2580 EXP - 14. Juni 2014 - 18:49 #

Klassisches Eigentor von dir, Azzi. Du hättest das Posting einfach mal so hinnehmen sollen.

kommentarabo 12 Trollwächter - 860 EXP - 14. Juni 2014 - 18:57 #

ohne azzis meinung zu teilen: was zum geier hat das mit schulbüchern und straßenleuchten zu tun?

Rashim of Xanadu 14 Komm-Experte - 2438 EXP - 14. Juni 2014 - 19:33 #

Um nur mal einen Punkt aus vielen herauszugreifen:

Was denkst du, sagt Pjotr, dem Key-Händler die Zahl '19'?
Was denkst du, sagt Tim, dem Betreiber des Gameshops an der Ecke, die Zahl '19'?

Bevor jemand sagt, "Aber es gibt doch den Gameshop an der Ecke gar nicht mehr!" .. tja, woran mag das wohl liegen?

Mir durchaus klar, daß solche Überlegungen in der Geiz-Ist-Geil-Generation (damit meine ich jetzt nicht dich, kommentarabo) keine Rolle spielen. Traurig ist es trotzdem.

Larnak 19 Megatalent - Abo - 18714 EXP - 14. Juni 2014 - 19:38 #

Zum Glück gibt es ja auch hierzulande vertrauenswürdige und durchaus günstige Key-Händler. Vor allem mit GG-Abo kann man da Gamesrocket durchaus empfehlen :)

Rashim of Xanadu 14 Komm-Experte - 2438 EXP - 14. Juni 2014 - 20:32 #

Völlig richtig. Nix gegen zu sagen. Sollen wir mal nachgucken, ob wir da heute GTA5/PC für 33 Euro vorbestellen können?

Green Yoshi 19 Megatalent - 15431 EXP - 15. Juni 2014 - 0:49 #

Es sind 59,99€:
http://www.gamesrocket.de/download/Grand-Theft-Auto-V.html

(falls jemand vorhatte nachzuschauen)

Slaytanic 19 Megatalent - Abo - 19654 EXP - 15. Juni 2014 - 1:03 #

Das war doch einen rein rhetorische Frage. ;)

Falcon 16 Übertalent - 5396 EXP - 14. Juni 2014 - 20:33 #

Diese an den Haaren herbei gezogenen Begründungen sind aber jetzt nicht Dein Ernst, oder!?

Ansonsten fühle ich mich grade von Dir mehr als Verarscht. Denn als Selbständiger zahle ich (Prozentual) wahrscheinlich deutlich mehr Steuern - vor allem Gewerbesteuer - als so manche größere Firma hier in der Gegend, die durch allerlei Tricks kaum irgendwas zahlt. Und insofern sehe ich nicht ein, warum ich den größtenteils miesen Einzelhandel (Ausnahmen bestätigen die Regel) unterstützen sollte...

blobblond 19 Megatalent - 13286 EXP - 14. Juni 2014 - 20:55 #

Gewerbesteuer als Freiberufler in einer künstlerischen Tätigkeit?Oo

Falcon 16 Übertalent - 5396 EXP - 14. Juni 2014 - 21:08 #

Ich hab eine Firma. Und Web-Design ist zwar die Kernkompetenz, aber nicht die einzige.

Rashim of Xanadu 14 Komm-Experte - 2438 EXP - 14. Juni 2014 - 22:03 #

Ich fürchte, du mußt dich dann wohl wirklich verarscht fühlen, denn es IST mein Ernst.

ABER: Letztlich hast du mich dann doch richtig verstanden. Der selbstständige in Deutschland zahlt tatsächlich mehr Steuern als Pjotr und Amazon zusammen.

Deswegen wundere ich mich auch so, warum es so unverständlich zu sein scheint, daß ich mein Geld lieber im deutschen Kreislauf verblieben sehen möchte, als es irgendeinem Multi oder der Key-Mafia zuzustecken.
Dafür bin ich gerne bereit mehr zu bezahlen.

Und selbst wenn das jemand anders sieht, würde ich ihn noch längst nicht als dumm bezeichnen.

Falcon 16 Übertalent - 5396 EXP - 15. Juni 2014 - 0:09 #

Mir ist ziemlich egal, ob das Geld im deutschen, europäischen oder internationalen Wirtschaftskreislauf landet. Eher würde ich lieber direkt beim Entwickler kaufen als in einem deutschen Laden. Auch sehe ich nicht ein zwingend unnötig mehr Geld als nötig auszugeben für Ein und die Gleiche Leistung.

Damit wir uns verstehen: Ich bin durchaus bereit, für Service und Qualität mehr zu zahlen. Meine Fernseher habe ich bisher stets bei einem befreundeten Fernsehtechniker gekauft, auch wenn die dort teurer als beim Kistenschieber sind. Dafür ist er auch immer zur Stelle, wenn es Probleme gibt. Auch meine teuren HiFi Geräte kaufe ich lieber lokal im Laden, fahre dafür sogar gerne 'ne halbe Stunde mit dem Auto.

Ich sehe aber nicht ein für Bücher, Spiele, Blu-Rays, Musik etc. Unsummen bei einem lokalen Laden mit mieser Auswahl und überzogenen Preisen zu bezahlen.

Punisher 17 Shapeshifter - Abo - 7122 EXP - 15. Juni 2014 - 4:20 #

Gerade als Gewerbetreibender eine sehr seltsame Einstellung, wenns um den "kleinen" Laden geht und nicht um die MediaMarkt-Riesen, weil die kleinen Spieleläden zahlen genauso wie du ihre vergleichsweise hohen Steuersätze.

Was große Läden angeht bin ich da voll bei dir, mich sieht z.B. Obi auch nicht wieder dank der hervorragenden Unfreundlichkeit der Mitarbeiter gepaart mit geschi..ener Auswahl. Meine Spiele kaufe ich trotzdem mit Vorliebe beim kleinen Laden (mit dem ich auch schon zusammengearbeitet habe), auch wenns da zum Launch 5 od. 10 Euro teurer ist, als bei Amazon.co.uk zu bestellen. Einfach weil ich den Besitzer kenne, mag und mit ihm herrlich bei jedem Kauf ne halbe Stunde über irgendwelche Games quatschen kann oder mir herrliche Geschichten von minderjährigen "Ey alda, isch will ne Wolfenstein mit die Nazis"-Käufern anhören kann und ich möchte, dass das auch so bleibt. Da greife ich aber auch bevorzugt zu günstigeren Gebrauchtspielen, weil er daran mehr Gewinn macht als an neuen Retail-Titeln.

Falcon 16 Übertalent - 5396 EXP - 17. Juni 2014 - 0:47 #

Ich brauche bei Spielen, Filmen, Büchern oder Musik keine Beratung. Also sehe ich da absolut keinerlei Bedarf mich im Einzelhandel da umzusehen. Zumal ich - gerade bei Büchern und Musik - einen etwas ausgefalleneren Geschmack habe. Das würde heißen, ich müsste quasi eh jedes mal über den Laden bestellen... Das kann ich dann auch direkt online. Hier hat Kaufen im Laden für mich Null Vorteil.

Außerdem wohne ich auf dem Land. Selbst der nächstgrößere Elektromarkt ist 20 Minuten Autofahrt entfernt. Einen expliziten Spieleladen kenne ich gar nicht hier.

kommentarabo 12 Trollwächter - 860 EXP - 14. Juni 2014 - 21:03 #

also, erstens finde ich das gesparte geld in der tasche des käufers absolut besser aufgehoben als im staatssäckel; wer mag, kanns ja für seinen lieblingszweck spenden. zweitens können sich so dann halt die russen oder briten mehr schulbücher und strassenleutchen kaufen, man könnte meinen, die brauchen die eh nötiger.

nach deiner argumentation müsste man ja gezielt nach den höchsten preisen suchen..

Philley 15 Kenner - Abo - 3684 EXP - 14. Juni 2014 - 21:43 #

...und bei Aldi kaufen nur Sozialschmarotzer.

Zu polemisch?

Rashim of Xanadu 14 Komm-Experte - 2438 EXP - 14. Juni 2014 - 21:58 #

Erstens ... das war genau mein Ausgangspunkt. Wenn das Geld in deiner eigenen und der britisch/russischen Tasche dir wichtiger ist als Licht auf der Strasse ... nur zu.

Zweitens ... ich stelle mir unsere Diskussion gerade auf einem US-amerikanischen Board vor. "Ey, ich unterstütze lieber die Mexikaner und Kanadier als uns!" Danach würde das Wort 'Shitstorm' wohl neu definiert werden müssen.

Drittens ... nein, meiner Argumentation nach, sollte man Leute die das vielleicht wirklich tun, nicht pauschal als dumm bezeichnen.

kommentarabo 12 Trollwächter - 860 EXP - 14. Juni 2014 - 22:08 #

na gut, dann nochmal deutlich: selbst wenn hierzulande spiele ausschließlich über keyshops im ausland gekauft werden, wird deswegen keine straßenlaterne und kein schulbuch weniger gekauft.

was du dir zu irgendwelchen amerikanischen boards zusammenimaginierst, interessiert mich nicht so furchtbar.

ich habe niemanden als dumm bezeichnet. wer genug kohle über hat, interessiert sich vielleicht nicht für ein paar gesparte euro. die meisten von uns hätten aber tendenziell lieber mehr als weniger geld in der tasche. und diese menschen dann so hahnebüchen moralisch anzugreifen, nach dem motto, für jeden gekauften russenkey bringt gott ein kätzchen um, das finde ich... nicht ok, und ausserdem ziemlich untertänig.

Rashim of Xanadu 14 Komm-Experte - 2438 EXP - 14. Juni 2014 - 22:32 #

1) Das sehe ich nunmal komplett anders. Aber ich will dich ja gar nicht missionieren. Kaufe Keys, wo du es möchtest, kaufe deine Bücher bei Amazon und gehe bei Starbucks Kaffee trinken; nur sage nicht 'Dummkopf' zu mir, wenn ich das nicht tue. Und ja, du hast auch niemanden als dumm bezeichnet, aber derjenige, auf den ich ursprünglich geantwortet habe, hat das getan.

2) Ist ja auch wirklich nicht wichtig. War wir eben nur so aufgefallen.

3) Wie gesagt: *DU* hast niemanden als dumm bezeichnet, Azzi aber eben schon ... nur dagegen habe ich die moralische Keule geschwungen (wenn man das überhaupt so nennen will). Um es auch nochmal deutlich zu machen: Wenn mir Bäcker 1 das Brötchen für 25 Cent anbietet und Bäcker 2 für 27, gehe ich auch zu 1. Wenn mir aber irgendwer auf der Strasse ein Brötchen für 9 Cent anbietet, kann er's selber fressen. Wenn du das untertänig findest ... bitteschön.

P.S.: Kätzchen kacken einem eh nur die Bude voll, solange sie nicht stubenrein sind. Von mir aus kann Gott die reihenweise zerlegen.

Erynaur 17 Shapeshifter - Abo - 6004 EXP - 15. Juni 2014 - 9:50 #

Pauschal "dumm" sagen = evil
Pauschal "Kätzchen den Tod wünschen" = not evil

Ihr Moralisten habt schon den Durchblick!

Rashim of Xanadu 14 Komm-Experte - 2438 EXP - 15. Juni 2014 - 10:49 #

Yup, solange der Allmächtige selbst die kleinen Racker portioniert ist das wirklich 'not evil'. Habe das im örtlichen Pfarramt nachrecherchieren lassen.

Falcon 16 Übertalent - 5396 EXP - 14. Juni 2014 - 18:39 #

Zum Release kriegt mans auch als Box Version für ~35€. Keine Notwendigkeit auf dubiose Key Shops zu setzen.

Namen (unregistriert) 15. Juni 2014 - 0:20 #

eher uninteressiert oder es ist demjenigen egal, es fehlt das vertrauen, man möchte nicht riesige datenmengen runterladen weil langsames internet, man möchte das alte medium cd hochhalten, man traut cd-key-geschäften nicht etc etc

DomKing 17 Shapeshifter - Abo - 6927 EXP - 15. Juni 2014 - 0:50 #

Die meisten Key-Geschäfte sind illegal, da gab es letztens ein Urteil zu (auch, wenn das natürlich so erstmal nicht bindend ist). Aber die Richtung ist klar. (Ich hab z.B. fast immer ein Foto eines Keys bekommen, sprich aus der Packung getrennt. Glaube sogar auch bei Gamesrocket).

http://www.gamersglobal.de/news/84834/games-anwalt-verkauf-billiger-steam-keys

Deathproof 14 Komm-Experte - 1984 EXP - 15. Juni 2014 - 9:22 #

Ganz genau es gibt soviele Du... die gehen Arbeiten und zahlen alles auch was die Intelligenten Arbeitslosen bekommen die noch schwarz nebenvedienst haben.
Die Du.... Arbeitgeber die nach deutschen Tarif bezahlen, Zeitarbeitsfirmen und auch die Fleischverarbeitung Firmen die sich Arbeitskräfte aus dem Ausland holen sind doch die Vorbilder.
Allso danken wir den Du.... das die Intelligenten Arbeitlosen, Manager Politiker/Beamte (ist nicht ganz so gemeint) die auf die Infrastruktur was die Du.... bezahlt haben günstig oder umsonst zugreifen können.
Warum ist der Intelligente Hönes jetzt im Knast?. der hat doch auch nur gespart.

Vreen (unregistriert) 15. Juni 2014 - 13:48 #

Das hat nix mit Dummheit zu tun. Ich will mich nach einem langen Arbeitstag einfach nicht mehr an den PC setzen. Sehe ich meinen PC, dann sehe ich die Arbeit.

Da pflanze ich mich lieber locker aufs Sofa, starte das Teil und fertig. Deswegen sind Konsolen so beliebt. Man kann den PC natürlich am Fernseher anschließen und sich Funktastatur, Funmaus und Funkgedöns auf Sofa legen. Nur versaut das die ganze Optik des Wohnzimmers und ist unpraktisch.

Slaytanic 19 Megatalent - Abo - 19654 EXP - 15. Juni 2014 - 16:19 #

Wenn man noch ein Wohnzimmer im 80er Jahr Look hat kann einem da nichts versaut werden. Oder wie passen sonst die neuen Konsolen vom Design her da hinein?

Falcon 16 Übertalent - 5396 EXP - 17. Juni 2014 - 0:49 #

Ich glaub, er ist, was Elektronik angeht, irgendwann in den 90ern stehen geblieben...

AskedAboutIt (unregistriert) 14. Juni 2014 - 12:55 #

Auf dem PC kostet es maximal 30€ - wie jedes Spiel zu Release. ;)

Nokrahs 16 Übertalent - Abo - 4929 EXP - 14. Juni 2014 - 13:26 #

Hab die PS3 Version durchgespielt und warte jetzt erst mal, was die PC Fassung kann. Werde auf alle Fälle zuschlagen irgendwann, aber dann entscheiden müssen ob PC oder PS4.

Zottel 15 Kenner - 3080 EXP - 14. Juni 2014 - 13:33 #

Obligatorischer "hohl ich mir bei nem Sale"-Post

Alex1975 19 Megatalent - 18769 EXP - 14. Juni 2014 - 14:16 #

Btw. ist grad bei Greenmangaming Sale unter andern mit Rockstar Titeln. Bis zu 80% günstiger:

http://www.greenmangaming.com/ifd-rockstar/

Zaunpfahl 18 Doppel-Voter - Abo - 10182 EXP - 14. Juni 2014 - 17:15 #

Ich seh da nix von GTA V.

Zottel 15 Kenner - 3080 EXP - 15. Juni 2014 - 10:09 #

Waaas gibts die PC-Version von GTA V immernoch nicht verbilligt???? Unerhört!!!!11!! ^^

Snakemutha 06 Bewerter - 89 EXP - 14. Juni 2014 - 15:13 #

Ich könnt ja nun langsam mal den GG-Test lesen.

gar_DE 16 Übertalent - Abo - 4537 EXP - 14. Juni 2014 - 15:41 #

Naja, eigentlich ist dann ein Nachtest notwendig...

Weryx 17 Shapeshifter - 8102 EXP - 15. Juni 2014 - 15:13 #

Der auch bestimmt kommen wird...

bsinned 16 Übertalent - Abo - 4659 EXP - 14. Juni 2014 - 15:18 #

Grundsätzlich freue ich mich zwar über die PC-Umsetzung von GTA5, aber da ich Rockstar in Sachen PC-Port nicht grad blind vertraue UND ich GTA5 im Nachhinein auch nicht so phantastisch finde wie manch anderer, kann ich mich auch noch bis zu den ersten Sales gedulden.

Falcon 16 Übertalent - 5396 EXP - 14. Juni 2014 - 18:41 #

Dito. Hab da irgendwie so gar kein Interesse daran. Heißt, ich werde erst bei einem Steam Sale bei einem Preis unter 10€, besser unter 5€, zuschlagen.

Namen (unregistriert) 14. Juni 2014 - 19:35 #

also irgendwann in 10 jahren mal :D

Falcon 16 Übertalent - 5396 EXP - 14. Juni 2014 - 20:37 #

Eher so gegen Weihnachten oder spätestens im Sommer Sale nächstes Jahr.

Nicht mal Blizzard Games können heute mehr den Preis lange halten, auf der PC Plattform.

Weryx 17 Shapeshifter - 8102 EXP - 15. Juni 2014 - 15:15 #

Gegen Weihnachten sicher nicht so billig, eher um 50% reduziert für 25€. Im Summersale nächstes jahr für 10-12,50€. Für 5 Euro bekommst es in 2-3 Jahren.

Falcon 16 Übertalent - 5396 EXP - 17. Juni 2014 - 0:50 #

In zwei bis drei Jahren will ich das Ding erst Recht nicht mehr haben. Und außerdem gehe ich jede Wette ein, dass Du Dich irrst.

Alex1975 19 Megatalent - 18769 EXP - 14. Juni 2014 - 21:53 #

Deswegen kostet GTA 4 Komplett 5,99 Dollar? Oder Teil 3, Vice City und San Andreas zusammen? Denke spätestens zum Chrismas Sale biste knapp über 10 Dollar. Tomb Raider hat nichtmal 3 Wochen nach Release schon die 15 Euro unterboten.

Vendetta (unregistriert) 15. Juni 2014 - 16:30 #

Deswegen lohnt es sich für die AAA-Publisher auch immer weniger viel Geld in die PC-Umsetzung zu stecken. Es ist den Leuten einfach nix wert. Ein Launchtitel für den DS(!) kostet heute noch 40 Euro bei unserem örtlichen Kaufland. Das Spiel ist über 10 Jahre alt.

Wahrscheinlich haben sich die Leute schon so an die niedrigen Preise gewöhnt, dass es ihnen schwer fällt größere Summen für ein Spiel auszugeben. Darunter leidet ja auch die Musikindustrie, die mit Streaming-Diensten die Leute zum Zahlen bringen möchte.

Nur vom Unfang her betrachtet ist GTA V locker seine 60 Euro wert. Auch auf dem PC.

Red Dox 15 Kenner - 2921 EXP - 15. Juni 2014 - 17:19 #

Ja ist schon scheiße als Publisher. Erst gibts da diese Raubmordkopierenden Terroristen welche einem die Gewinne verhageln (Gegenmaßnahme: PreOrder Boni Reizüberflutung!), dann ist der Gebrauchthandel die Wurzel allen Übels (Gegenmaßnahme: DRM Zwangsplattformen!) und jetzt sind die Schnäppchenkäufe der DRM Zwangsplattformen teil der Achse des Bösen. Da hätte ich auch keine Lust diesen dauernd nörgelnden Kunden, die sich nichtmal ein Zwangs-Goldabo fürn Multiplayer aufschwatzen lassen wollen, vernünftige Portierungen zu bieten. Is ja wie Perlen vor die Säue.

Vendetta (unregistriert) 15. Juni 2014 - 17:45 #

1. Raubkopien sind ein großes Problem (auch für andere Branchen und für Konsolen, die aktuellen mal ausgenommen). Immer mehr Leute haben eine schnelle DSL-Flatrate und können auch große Spiele in Minutenschnelle ziehen.

2. An einem Gebrauchtspiel verdienen die Publisher nichts

3. Mit 4,99€ lässt sich kein AAA-Spiel finanzieren

Es steht anderen Unternehmen natürlich frei es besser zu machen und EA und Ubisoft die PC-Kundschaft streitig zu machen. Sollte ja ein leichtes sein, wenn die Kunden mit den aktuellen Publishern so unzufrieden sind.

Azzi (unregistriert) 15. Juni 2014 - 19:03 #

Das ist doch im Grund schon längst im Gange: Mit Kickstarter, Indies, Mobilspielen etc. haben sich riesige Märkte jenseits der großen Publisher gebildet.

Auch Spiele wie beispielsweise Witcher, die ihre Kunden nicht mit DRM und tausend kostenpflichtigen DLCs gängeln haben verkaufstechnisch grossen Erfolg, News von heute:
"Offenbar hat die Werbetrommel für The Witcher 3: Wild Hunt auf der E3 außerordentlich gut funktioniert. Das Rollensiel hat sich gleich mehrfach an die Spitze der Vorbestellercharts gesetzt. Alleine in den Top 10 haben sich sechs Versionen plattformübergreifend festgesetzt."

McSpain Community-Moderator - Abo - 20519 EXP - 15. Juni 2014 - 21:52 #

Und trotzdem verliert auch CD Projekt Einnahmen an die oben genannten Punkte. ;-)

Das der Markt sich Alternativen sucht stimmt... Aber zum einen wollen einige auch noch gerne große AAA Titel von großen Publishern spielen zum anderen Leiden auch Indies unter Kopien und Schnäppchenjägern.

Alex1975 19 Megatalent - 18769 EXP - 15. Juni 2014 - 19:28 #

Um mal an den Vergleich zu kommen:

Das DS Spiel musst auf nen Chip basteln, die Verpackung, die Kosten für den Handel, der Verkäufer, Publisher etc. Am ende bekommt Nintendo für den Titel 4-5 Dollar.

Beim Steamspiel ist es ein Download, den du nicht weiterverkaufen kannst, nicht im Handel kosten verursacht und ein geringer Teil des Preises an Steam nur zu bezahlen ist. Den Titel kannst 10.000.000 mal verkaufen solange du Keys generierst.

Was bringt nun mehr ein? ;) Was glaubst du warum wir seit ca. 3 Jahren mehr Titel auf Steam bekommen haben, als in den ganzen Jahren zuvor?

McSpain Community-Moderator - Abo - 20519 EXP - 15. Juni 2014 - 21:45 #

Beim PC kaufen aber auch alle auf Vorrat. Bei Retail bzw. Konsolen kaufen die Meisten (ich zumindest) halt nur was sie dringend Spielen wollen.

Slaytanic 19 Megatalent - Abo - 19654 EXP - 15. Juni 2014 - 22:00 #

Ich (leider) nicht. :)
Olphas z.b. hat Watch Dogs schon durch, ich habe es bislang nur geschafft meine DEDSEC-Edition auszupacken. Bei AoW III, X-Rebirth und Battle World: Kronos sieht es auch nicht besser aus.

Und viel schlimmer, ich habe mir mal Uncharted 2 und 3 sowie TLoU auf "Vorrat" gekauft. Nachdem anspielen weiss ich jedoch das die Scheiben bei mir verschimmeln werden (grössten Fehlkäufe der letzten Jahre).

McSpain Community-Moderator - Abo - 20519 EXP - 15. Juni 2014 - 22:37 #

Bevor sie von allein Weglaufen nehm ich TLoU. ;-)

floppi 19 Megatalent - Abo - 16066 EXP - 15. Juni 2014 - 22:44 #

Für TLoU würde ich mich auch anbieten. ;)

Punisher 17 Shapeshifter - Abo - 7122 EXP - 15. Juni 2014 - 22:44 #

Oh, es gibt tatsächlich ausser mir noch jemanden hier, der Naughty Dog nicht für die Firma gewordene Offenbarung von gutem Gamedesign hält. :) Das ist beruhigend.

floppi 19 Megatalent - Abo - 16066 EXP - 15. Juni 2014 - 22:44 #

In die Schlange reihe ich mich mit ein. :-)

Sven Gellersen Community-Moderator - Abo - 8414 EXP - 16. Juni 2014 - 0:45 #

Es gibt tatsächlich Leute, die Naughty Dog für gutes Gamedesign loben? Erstaunlich. Für mich haben die Jungs vor allem ein besonderes Talent für gut bis sehr gut inszenierte Stories und tolle Spielatmosphären. Ich dachte, das würde allen anderen genauso gehen :)

floppi 19 Megatalent - Abo - 16066 EXP - 16. Juni 2014 - 9:20 #

Das erhoffe ich mir von Tlou, trifft aber, was mich betrifft nicht auf Uncharted zu.

rammmses 15 Kenner - Abo - 2711 EXP - 16. Juni 2014 - 0:39 #

Verrückt einige der besten Spiele überhaupt so verschimmeln zu lassen :o

Slaytanic 19 Megatalent - Abo - 19654 EXP - 16. Juni 2014 - 15:35 #

Siehte, so unterschiedlich sind Geschmäcker. Dieses unterdurchschnittliche Gameplay der von mir gespielten Naughty Dog Titel ist für mich unerträglich. Spielspass = 0, einfach nur richtig schlecht.

Falcon 16 Übertalent - 5396 EXP - 17. Juni 2014 - 0:56 #

> Nur vom Unfang her betrachtet ist GTA V locker seine 60 Euro wert.
> Auch auf dem PC.

Keine normale Edition eines Spiels ist 60€ wert. Erst Recht nicht auf dem PC.

Nur weil sich Konsolenspieler seit Jahren/Jahrzehnten das Geld aus der Tasche ziehen lassen mit hohen Medienkosten, und somit die niedrigen Hardwarekosten (bisher) querfinanzierten, heißt das nicht, dass die Spiele auch so viel Wert sind.

Schließlich und endlich wird hier digitales Gut vertrieben. Über die Masse. Sieht man mal von Produktionskosten für DVD Pressung, Handbuch etc. ab (Sofern man sich nicht eh einen digitalen Download holt), sind nach X Kopien vom Spiel die Produktionskosten eingefahren, Alles darüber ist absoluter Reingewinn.

floppi 19 Megatalent - Abo - 16066 EXP - 17. Juni 2014 - 1:46 #

Ein Spiel ist genau das Wert, was jemand bereit ist dafür zu zahlen. Das können 5, 10, 30, 60, oder auch 170 Euro sein. Wenn du nicht bereit dazu bist 60 Euro zu zahlen, sagt das nur aus, das dir persönlich das Spiel nicht soviel Wert ist, mehr nicht. Deine pauschale Aussage ist daher falsch.

Falcon 16 Übertalent - 5396 EXP - 17. Juni 2014 - 3:22 #

Dieses verallgemeinernde Blabla kannst Du Dir eigentlich auch schenken. Die UVPs und größtensteils die Ladenpreise der Spiele sind Marktfremd. Der Kunde will nicht soviel zahlen, ansonsten würden Keyshops nicht derart großartigen Zulauf finden, Steam Sales nicht so großartig laufen, und generell weniger Leute auf eben jene Angebote warten. Denn Deiner Logik zu Folge wäre ihnen das Spiel ja auch mehr wert. Die Realität sieht aber anders aus.

Und im Gegensatz zu einem bspw. Rolls Royce (oder x-beliebig anderem qualitativ hochwertigen Produkt) gibt es eben keine (erwähnenswerten) Fixkosten pro verkaufter Einheit bei Spielen (Filmen, Büchern, Musik). Ergo der rasche Preisverfall.

floppi 19 Megatalent - Abo - 16066 EXP - 17. Juni 2014 - 22:18 #

Du verwechselt da etwas, verallgemeinertes BlaBla ist dein Kommentar, ich präzisiere das lediglich. Aber mit einem hast du Recht, verallgemeinertes BlaBla kann man sich schenken, fang einfach mal damit an -- denn du tust es im letzten Kommentar schon wieder ("Der Kunde will [...]").

monokit 14 Komm-Experte - Abo - 1850 EXP - 14. Juni 2014 - 19:11 #

Ich finds grandios...wenn nur die Rumballerei und Trevor nicht wären...

Sancta 14 Komm-Experte - Abo - 2580 EXP - 14. Juni 2014 - 16:21 #

Ist für mich eigentlich auch auf der PS4 als Immer-mal-Zwischendurch-Titel eigentlich ein Downloadtitel, damit man nicht die Disk immer einlegen muss aber mich stört es massiv, dass die Downloadversionen immer teurer sind als die Disc-Versionen. Das liegt wohl am Einzelhandel, der da Druck macht, dass die Downloadtitel teuer bleiben. Naja, werde ich wohl 20€ über dem Marktpreis zahlen müssen, nur um die Disk nicht einlegen zu müssen. Pervers.

rammmses 15 Kenner - Abo - 2711 EXP - 14. Juni 2014 - 16:29 #

Ja schon ganz schön anstrengend so ein Disc-Wechsel. Kugel mir da auch immer den Arm aus und verliere zudem unnötige 12 Sekunden Lebenszeit. :(

Larnak 19 Megatalent - Abo - 18714 EXP - 14. Juni 2014 - 17:29 #

Anstrengend nicht, aber nervig und unbequem :)

Thomas Barth 20 Gold-Gamer - Abo - 20075 EXP - 15. Juni 2014 - 7:28 #

Ein Disk-Wechsel kann sehr wohl, sehr anstrengend sein. Schließ bitte nicht aus deiner anscheinend körperlichen unversehrtheit, auf andere im Internet und mache dich deswegen auch nicht über sie lustig. Das sehe ich äusserst ungerne.

http://www.gamersglobal.de/user-artikel/schwerbehinderte-und-spiele

DomKing 17 Shapeshifter - Abo - 6927 EXP - 15. Juni 2014 - 7:32 #

Bei diesem Hobby geht es eh nur um Komfort und sogenannte "First World Problems". Von daaher kann ich es verstehen, wenn man keine Lust hat, beispielsweise vom Sofa aufzustehen, um eine CD zu wechseln.

Sancta 14 Komm-Experte - Abo - 2580 EXP - 16. Juni 2014 - 8:56 #

Korrekt. Der Disk Wechsel nervt mich insbesondere bei Zwischendurch-Titel, sie man mal ein paar Minuten spielen will und dann wieder etwas anderes. Da bevorzuge ich es, die Downloadversion zu spielen.

fellsocke 16 Übertalent - Abo - 4552 EXP - 14. Juni 2014 - 16:58 #

Ich würde sogar alle meine Spiele als Download-Variante kaufen, allerdings nur, wenn der Preis immer etwa zehn bis zwanzig Prozent unter dem der Disc-Version liegen würde. Über die Packung in der Hand freue ich mich maximal 2 Tage, danach nimmt sie nur noch Platz weg. Blöd wäre halt der nicht mögliche Wiederverkauf. Schon deshalb käme es mir nie in den Sinn, für den Download mehr auszugeben als für die Disc.

Sancta 14 Komm-Experte - Abo - 2580 EXP - 14. Juni 2014 - 18:47 #

Geht mir auch so. Ich verkaufe spiele gerne, die keine Langzeitmotivation haben, spätestens wenn ich die Platin-Trophy habe ;-)
Ich sehe es einfach nicht ein, für eine Version mehr Geld auszugeben, die bis auf den Disk-Wechsel NUR Nachteile hat: Kein Wiederverkauf möglich, an den Account gebunden, teurer...
Wenn die Teile statt 60 oder 70 nur 40 Euro kosten würden, würde ich auf die Disc Versionen oftmals verzichten.

Thomas Barth 20 Gold-Gamer - Abo - 20075 EXP - 15. Juni 2014 - 7:36 #

Also ich kaufe mir mittlerweile auf Konsolen und Handhelds nur noch Download-Versionen und zahle auch gerne den höheren Preis dafür, da ich es genieße gleich alle Spiele auf der Konsole bzw. dem Handheld zu haben, ohne jetzt extra das Spiel nochmal raussuchen zu müssen. Für eine Steigerung der Lebensqualität, zahle ich gerne einen höheren Preis.

Ausserdem kam es schon oft genug vor, dass ich nach einigen Jahren mal wieder Lust auf ein bereits verkauftes Spiel hatte.

Sancta 14 Komm-Experte - Abo - 2580 EXP - 15. Juni 2014 - 9:08 #

Dafür bin ich zu geizig ;-)

Larnak 19 Megatalent - Abo - 18714 EXP - 14. Juni 2014 - 17:30 #

Liegt eher daran, dass die Publisher bei Downloadtiteln einfach sofern möglich den UVP als Preis festlegen, während die Retail-Händler den Verkaufspreis aus eigener Entscheidung unter den UVP drücken. Wobei es das auch im digitalen Bereich bei vielen Händlern gibt, Steam und die hauseigenen Shops natürlich ausgenommen. Und dann gibt's da ja noch die Sonderangebote, bei denen dann keine Retail-Version mehr mithalten kann.

Sancta 14 Komm-Experte - Abo - 2580 EXP - 15. Juni 2014 - 9:10 #

Der Einzelhandel hat mehr Einfluss als du glaubst. Die drohen dann einfach, das Produkt nicht zu verkaufen, wenn es woanders zu billig angeboten wird. Gibt da viele Beispiele für. Ob das jetzt bei Konsolenspielen der Fall ist, weiß ich nicht.

Larnak 19 Megatalent - Abo - 18714 EXP - 15. Juni 2014 - 13:15 #

Das mag ja sein, aber es ist dennoch so, dass die Publisher überhaupt kein Interesse haben, ihre Produkte unter UVP anzubieten. Warum sollten sie das tun? Und soweit ich weiß legt beispielsweise bei Steam der Publisher direkt die Preise fest. Da wär man doch blöd, wenn man unter 60€ anbieten würde, wenn man gerade versucht, den Preis von 60€ als "Normalpreis" zu etablieren.

Sancta 14 Komm-Experte - Abo - 2580 EXP - 16. Juni 2014 - 9:01 #

Das stimmt schon, ich denke nur, dass die Gewinnspanne bei Downloadtiteln massiv größer ist als bei Disc-Versionen und bei einem geringeren Preis der Umsatz deutlich ansteigen würde. Und wenn ich wirklich viel mehr verkaufe, dann ist sogar der Gewinn höher, selbst wenn ich den preis gesenkt habe und die Gewinnspanne dadurch geringer ist. Ohne jetzt Studien zu kennen, könnte ich mir vorstellen, dass bei günstigeren Downloadversionen kaum noch jemand die Discs kaufen würde - siehe Steam. Deshalb glaube ich schon, dass es eher an den Handelsketten liegt. Und ohne Disc-Versionen würden die auch damit drohen, die Hardware - also die Konsolen - nicht mehr zu verkaufen.

blobblond 19 Megatalent - 13286 EXP - 16. Juni 2014 - 10:03 #

"Deshalb glaube ich schon, dass es eher an den Handelsketten liegt."
In irgendein Spieleveteranenpodcats hat es Boris mal erwähnt/erklärt das es zum großen Teil am Handel liegt.Man sieht ja jetzt was Amazon mit den Verlagen und mit Warner Bros. abzieht um bessere Deals durchzusetzen,die nur Amazon etwas bringen.
USA: Amazon legt sich offenbar auch mit Time Warner an
http://www.heise.de/newsticker/meldung/USA-Amazon-legt-sich-offenbar-auch-mit-Time-Warner-an-2220874.html

Verzögerte Lieferungen: Amazon übt Druck auf deutsche Verlage aus
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Verzoegerte-Lieferungen-Amazon-uebt-Druck-auf-deutsche-Verlage-aus-2191439.html

Würden Publisher die Downloadversion günstiger anbieten,würde wahrscheinlich auch Amazon sich mit den anlegen.

Rashim of Xanadu 14 Komm-Experte - 2438 EXP - 16. Juni 2014 - 11:25 #

Ich glaube, ihr habt beide Recht. Der Handel kann z.Zt. noch Druck ausüben (weil er noch gebraucht wird) und die Publisher wollen eben ihre 60 Währungseinheiten pro Spiel (egal auf welchem Weg).

Von Retail-Kunden gibt es zwei Arten. Die einen kaufen Retail aus Überzeugung; einfach aus der Überlegung heraus "Ich kann 60 Euro bezahlen und kriege nur ein paar Daten auf die Platte geschaufelt, oder ich kann 60 Euro bezahlen und kriege noch eine nette Schachtel, ein Medium und ein Booklet".
Die zwei Art von Retail-Kunden sind die, die technisch dazu gezwungen sind, weil sie nicht die Bandbreite oder das Volumen oder beides haben, sich das neueste Spiel mit 30, 40 oder 50 GB zu ziehen. Gerade in Mitteleuropa und den USA (zwei relativ wichtigen Märkten) noch ein weitverbreitetes Problem. Man mag kaum glauben, wieviele Amis noch mit einem Volumentarif rumkrebsen müssen. Und bei uns schätzen sich ja schon viele glücklich, 16MBit zu haben. Sehr viele müssen sich immer noch mit 6 oder gar 2 MBit rumärgern. Und die kaufen sich lieber ein Retail Watch Dogs, bevor sie 2 Tage saugen müssen.
Diese zweite Gruppe wird aber, glaube ich, in absehbarer Zukunft schrumpfen. Machen wir uns nichts vor, wir können soviel über unsere Provider jammern wie wir wollen ... letztlich wird doch alles schneller und billiger werden. Ist in der digitalen Welt doch immer so.
So, und dann wird irgendwann der Punkt gekommen sein, an dem es den Grund "Retail-Kunde aus technischem Zwang" nicht mehr gibt. Jeder "könnte", wenn er denn wollte, Spiele nur noch als Download beziehen.
Wenn dann die Publisher einfach den Retail-Stecker ziehen und sagen "Retail gibt's jetzt nicht mehr", möchte ich mal sehen, wieviele Retail-Kunden aus Überzeugung dann dem Zocken abschwören und das Hobby wechseln; wahrscheinlich 3 bis 7. Drauf geschissen. :p

Da die Publisher eigentlich 60 Euro pro Spiel haben möchten, und jetzt den Downloadpreis aber reduzieren, wären sie dann in der misslichen Lage, den Preis wieder nach oben korrigieren zu müssen. Das gäbe wieder Ärger.

Ob das wirkliche alles so stimmt, kann ich natürlich nicht sagen. Man müßte wissen, wieviele Leute es JETZT gibt die 60 Euro für eine Retail-Version NICHT ausgeben, aber für 40 Euro eine Downloadversion kaufen würden - also wieviele potenzielle Kunden das Spiel unter dem derzeitigen System gar nicht kaufen.

Ich hoffe, ihr versteht, wie ich das meine. Ich meine, die Publisher sitzen die momentane Übergangszeit einfach aus. Den Retail-Leuten erzählt man "für 60 Euro kriegst du soviel wie ein Downloader plus Box" und den Leuten, denen der Download zu teuer ist sage man eben "Dann kauf doch die Retail-Fassung, wenn dir der Downloadpreis zu hoch ist. da gibt's mehr für's gleiche Geld."

Guldan 17 Shapeshifter - Abo - 7473 EXP - 14. Juni 2014 - 17:24 #

Ich werd warten habs schon auf Ps3 durch und brauch es nicht sofort.

Roland_D11 15 Kenner - 3541 EXP - 15. Juni 2014 - 15:49 #

Die Folgerung in der News, dass aus den $59,99 wohl €59,99 werden ist nicht richtig. $60 sind der Standardpreis für Konsolenspiele in den USA, bei uns liegt der Standardpreis bei €70. Amazon.de listet das Spiel inzwischen auch für €69,99 auf Konsolen.

Tr1nity Community-Moderator - Abo - 62803 EXP - 15. Juni 2014 - 16:03 #

Die Preise können sich immer noch ändern.

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - Abo - 17762 EXP - 20. Juni 2014 - 15:17 #

Glaube nicht das Amazon hier spezielles Wissen hat, denke es ist wie so oft auch hier, das Amazon einfach einen Platzhalter angelegt hat um Vorbestellungen entgegen nehmen zu können.
Aktuell wenn ich danach bei Amazon.com suche, bei GTA5 reingehe und dann auf PC umschalte wird mir der 31.12.2014 angezeigt. FYI

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
GamersGlobal: Das Spiele-Magazin für Erwachsene
Impressum Nutzungsbedingungen So geht's
GamersGlobal auf Facebook Creative Commons License GamersGlobal auf Twitter.com
Die User-generierten Inhalte dieser Website, nicht aber die redaktionellen, sind unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert, bis auf zwei Ausnahmen (siehe Nutzungsbedingungen).

Seitenanfang