E3 2014: Nintendo denkt über 2D- und 3D-Metroid nach

Wii
Bild von Nico Carvalho
Nico Carvalho 18400 EXP - Redaktions-Praktikant,R8,S8,A8
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Idol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhalten

13. Juni 2014 - 17:47 — vor 8 Wochen zuletzt aktualisiert

Obwohl Nintendo auf der diesjährigen E3 nicht nur ein The Legend of Zelda, sondern auch ein neues Star Fox für die WiiU enthüllt hat, gab es noch keine neuen Informationen zu einem möglichen Metroid-Ableger. Das letzte Spiel um Samus Aran erschien mit Metroid - Other M (GG-Test: 6.5) vor vier Jahren, ein reines 2D-Spiel kam zuletzt 2004 mit Metroid - Zero Mission. Jedoch könnten sich die Fans für die Zukunft auf eine Rückkehr der Kopfgeldjägerin auf die WiiU freuen: In einem Interview mit Kotaku hat der General Manager of Nintendo Software Planning & Development, Shinya Takahachi, durchscheinen lassen, dass intern bereits über zwei weitere Metroid-Teile diskutiert werde.

Es ist bereits eine Weile her, seit wir den letzten Teil veröffentlicht haben und wir haben interne Diskussion darüber, was wir als nächstes machen können. Derzeit haben wir zwei verschiedene Arten von Metroid-Spielen. Wir haben den [Ego-Shooter-]Ansatz von Prime und den deutlich traditionelleren [2D-]Stil von Metroid. Wir haben im Gefühl, dass wir beide verschiedene Arten unterstützen müssen. Unsere Hoffnung liegt darin, dass wir euch in der näheren Zukunft mehr dazu mitteilen können.

Er ging im weiteren Verlauf nicht näher auf diese angesprochenen Diskussionen zurück und hat auch keine weiteren Worte verloren, wann wir etwa mit neuem Material rechnen können. Mit der Aussage, sich um beide Spielweisen zu kümmern, könnte Takahachi auch gemeint haben, vielmehr beides in ein Spiel statt in zwei separate zu packen.

Bereits 2012 hatte Shigeru Miyamoto, der beim Interview ebenfalls anwesend war, den Wunsch nach einem neuen Metroid geäußert (wir berichteten). Interessanterweise hat das Nintendo-Urgestein vor zwei Jahren ebenfalls eine Rückkehr von Star Fox begrüßt – welches er inzwischen selbst verantwortet.

SirConnor 14 Komm-Experte - Abo - 1853 EXP - 13. Juni 2014 - 17:52 #

Hoffentlich betrachten sie Other M als das was es war. Die guten Ideen waren wohl während der Entwicklung vorhanden, allerdings war das Ergebnis sehr sperrig und irgendwie halbgar.

IhrName (unregistriert) 13. Juni 2014 - 18:39 #

Allein wenn ich die Konzeptzeichnungen rechts sehe krieg ich das kalte Kotzen. Wie kann man überhaupt auf die Idee kommen das als Metroid durchzuwinken?

Farang 14 Komm-Experte - 2197 EXP - 13. Juni 2014 - 21:36 #

man hatte halt den falschen entwickler ran gelassen

SirConnor 14 Komm-Experte - Abo - 1853 EXP - 13. Juni 2014 - 22:22 #

Definitiv! Die Prime-Teile hingegen, haben mir persönlich gut gefallen, allerdings stinken auch die gegen Super Metroid ab. ^^

Hendrik 19 Megatalent - Abo - 16955 EXP - 13. Juni 2014 - 18:23 #

Lieber nur 2d. Für mich hat Metroid in 3d nie wirklich funktioniert. Mag aber auch daran liegen das mir das generell so mit alten Serien geht, die von 2d in 3d portiert werden.

Novachen 18 Doppel-Voter - 9321 EXP - 13. Juni 2014 - 20:03 #

Stimme irgendwie zu.

Metroid in 3D hat für meine Begriffe einfach nicht funktioniert. Tatsächlich aus den obligatorischen Gründen, die Sprungpassagen waren deswegen viel zu einfach und allgemein hatte das Spiel aufgrund der Ego-Shooter Mechanik in Kämpfen auch für meine Begriffe viel zu sehr "Stop-and-Go" Mentalität und ließ sich einfach nicht so wirklich flüssig und durchgängig spielen wie ein 2D Metroid.

Dieses Stop-and-Go Kontrastprogramm wurde meiner Meinung nach besonders bei Other M einfach total offensichtlich, durch diese Schussszenen, die man in 3D machen musste, wurde das ganze Spiel extremst ausgebremst und es hatte halt einfach kein flüssiges Gameplay. Und bei den 2D Metroids gab es eine unzählige Kette an Situationen, wo man halt springen, schießen und kämpfen muss ohne einmal stehen bleiben zu können, was halt auch oft die wesentliche Herausforderung der Spiele darstellt.
Und bei Prime haben sie dazu ja auch noch diese Scan-Komponente eingebaut, was das ganze natürlich nur noch verschlimmert hat.

Aber auch ein 2D Metroid würde ich mir nicht kaufen, wenn sie Samus Aran von der Persönlichkeit erneut so vor die Wand fahren wie bei Other M.
Das war ja teilweise genauso schlimm wie bei einem Reboot...
Vorher hätte ich auch fast als Samus Cosplayerin durchgehen können :D.

Farang 14 Komm-Experte - 2197 EXP - 13. Juni 2014 - 21:37 #

ich spiel metroid prime gerade wieder. meiner meinung anch funktioniert es hervorragend

Ganon 19 Megatalent - Abo - 19864 EXP - 13. Juni 2014 - 22:18 #

Ich kam mit Prime gar nicht zurecht und hab es nach ein paar Stunden weggelegt. Other M hat mir dagegen gut gefallen.

Hendrik 19 Megatalent - Abo - 16955 EXP - 13. Juni 2014 - 22:32 #

Siehe Novachen, so in etwa sehe ich das ganze auch ;)

Tyntose 12 Trollwächter - 868 EXP - 14. Juni 2014 - 13:09 #

Dito und flüssig "durchgleiten" wie beim SNES Klassiker ging eigentlich auch gut - siehe diverse Speedruns. Würde mich jedenfalls über beides freuen, wobei ich 2D auf dem 3DS ironischer Weise interessanter fände.

WizKid 12 Trollwächter - 1097 EXP - 14. Juni 2014 - 15:38 #

Ich fand die Trilogy spitze und war bzw ist vielen anderen Shootern heute noch überlegen. Hatte mich generell gefragt, warum es nicht viele Shooter auf der Wii gab, denn ein Shooter mit der Wii Steuerung machte mir deutlich mehr Spass als mit Gamepady bzw. Mouse und Tastatur.
Vor allem war die Spielzeit immer ordentlich.

Entkoffeiniert 17 Shapeshifter - Abo - 6058 EXP - 14. Juni 2014 - 21:23 #

Jop, die Trilogie ist wirklich grandios. Ich habe noch den original Gameguide dazu (den habe ich auch gebraucht).
Ich würde das allerdings nicht als Shooter einordnen, sondern als eine Art RPG mit Puzzle und Shooter Elementen.

Nintendo wäre heute nicht in der schlechten Situation, wenn sie zu Release der WiiU ein neues Metroid Prime und ein neues Zelda veröffentlicht hätten.

maddccat 17 Shapeshifter - 8301 EXP - 15. Juni 2014 - 0:09 #

Nicht alles ist ein RPG.^^ Nintendo selbst nennt es recht passend ein First Person Adventure.

McGressive 19 Megatalent - Abo - 13542 EXP - 15. Juni 2014 - 15:09 #

Prime war absolut fantastisch! Bis dato gibt es mMn kein anderes 1st-Person Spiel, das so eine dichte Atmosphäre erzeugt und sich so butterweich steuern ließ, wie Metroid Prime. Dass der Adventure/Explorations-Aspekt hier nochmals gegenüber den klassischen 2D-Ablegern gesteigert wurde, war ebenfalls ein großer Pluspunkt in meinen Augen. Auch das ikonische Gefühl totaler Isolation wurde hier zusätzlich auf die Spitze getrieben. Ganz großes Kino imho.
Und das sage ich als jemand, der Super Metroid und Fusion als Krönung des 2D-Genres sieht und diese Titel als einige der besten Titel aller Zeiten vergöttert ;)
Soll heißen: 2D war schon absolute Oberklasse, aber auch die Prime-Spiele waren absolute Meilensteine.

SirConnor 14 Komm-Experte - Abo - 1853 EXP - 15. Juni 2014 - 18:09 #

Ich stimme Dir hundertprozentig zu! Hatte viel Spaß mit der Prime Trilogy. Vor allem mit Teil 1 und 3.

Ernie (unregistriert) 13. Juni 2014 - 18:57 #

Tja man bedient halt lieber die ganzen kröten, als die altgewordenen Nintendo Veteranen

Grinzerator 17 Shapeshifter - 7780 EXP - 13. Juni 2014 - 19:07 #

Naja, wenn bisher nur darüber diskutiert wurde, dauerts noch mindestens zwei Jahre bis zu einem neuen Ableger. Das ist etwas enttäuschend, obwohl es natürlich schön ist, dass überhaupt neue Spiele kommen sollen.

EbonySoul 15 Kenner - Abo - 3405 EXP - 13. Juni 2014 - 19:10 #

Bitte 2D, bitte 2D - gut 3D wird auch gekauft.

Grinch 11 Forenversteher - 683 EXP - 13. Juni 2014 - 19:25 #

3D only pls.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - Abo - 7352 EXP - 13. Juni 2014 - 19:52 #

Paper Metroid !!! :D

irgendjemandiminternet 13 Koop-Gamer - 1513 EXP - 13. Juni 2014 - 20:00 #

Super Wooly Metroid :D

JackoBoxo 14 Komm-Experte - Abo - 2439 EXP - 13. Juni 2014 - 22:07 #

Warum ist die News nur Wii?
Ich wünsche mir ein gutes 2D-Metroid für den 3DS.
Aber bitte schön klassisch wie auf dem SNES oder dem GBA. Kein Hunters oder OtherM.

Zottel 15 Kenner - Abo - 2806 EXP - 14. Juni 2014 - 3:16 #

Merkwürdige Platform-Tags sind auf GG nichts neues.

Tr1nity Community-Moderator - Abo - 61032 EXP - 14. Juni 2014 - 8:27 #

Das kommt wegen dem Steckbrief. Aufmerksame GG-User wissen das doch ;).

maddccat 17 Shapeshifter - 8301 EXP - 14. Juni 2014 - 8:19 #

Warum meckern eigentlich alle für Other M? Das hat seinerzeit doch ganz gute Bewertungen bekommen. (Kenne es nicht, mein letztes Metroid war Corruption.)

SirConnor 14 Komm-Experte - Abo - 1853 EXP - 14. Juni 2014 - 8:46 #

Mich hat dieses "ungeschmeidige" Wechseln zur Firstperson-Ansicht genervt - hierfür musste man die Wiimote, die man zum 2D spielen waagrecht halten musste auf den Bildschirm richten. Man stand folglich dann nur rum und hat quasi Moorhuhn gespielt. In der gleichen Ansicht fand dann auch noch eine Art Suchspiel auf dem Bildschirm statt, ermüdend langweilig.

Weiterhin haben mich die ellenlangen Story-Zwischensequenzen immer wieder aus dem Spielfluß gerissen.

Die ersten 2 Spielstunden fand ich es noch gut, danach ließ es ziemlich nach. War froh, als ich es durch hatte und nicht mehr spielen musste.

Die Ideen fand ich, wie ich in einem vorhergehenden Post erwähnt habe, gut. Allerdings war die Umsetzung unrund und wirkte wie ein Flickenteppich auf mich.

Ganon 19 Megatalent - Abo - 19864 EXP - 14. Juni 2014 - 9:40 #

Ich persönlich kam mit diesem Perspektivwechsel sehr gut klar. Und es ist ja nicht so, dass man ewig still steht und nur ballert. Normalerweise wechselt man nur mal kurz in die Egosicht, schießt was ab und wechselt wieder zurück. In der Außenansicht war man sehr beweglich, ganz anders als im trägen Prime, die Kämpfe fand ich sehr spaßig. Ok, die Suchbilder waren dämlich, das kann man nicht anders sagen.
Die Zwischensequenzen sahen großartig aus und sollten den Charakter von Samus etwas mehr beleuchten. Viele Fans störten sich allerdings daran, wie sie dargestellt wurde. Kann ich auch verstehen, aber mich hat es nicht so sehr gestört, mir hat das Spiel trotzdem großen Spaß gemacht.

maddccat 17 Shapeshifter - 8301 EXP - 14. Juni 2014 - 10:51 #

Für mich klingt der Haltungswechsel schon nervig - zumindest wenn man ständig umgreifen müsste um Standardfunktionen ausführen zu können. Die intensivere Auseinandersetzung mit Samus' Charakter klingt hingegen klasse. In bisherigen Teilen war die Dame ja ziemlich blass. Vielleicht ist das auch der Grund, warum sich manche Fans an der Darstellung störten? Ihr selbstgeschaffenes Bild von Samus aufgrund der spärlichen Informationen war möglicherweise ein anderes.

SirConnor 14 Komm-Experte - Abo - 1853 EXP - 14. Juni 2014 - 13:02 #

Damit ich hier nicht den Hauptsache-Meckern-Status bekomme... Einer der Verbessungsvorschläge, die ich gerne umgesetzt gesehen hätte, wär das Einbinden des Nunchuks gewesen. Da wäre das "Moorhuhn"-Gefühl (das ist natürlich überspitzt ausgedrückt und kein wirklicher Vergleich) nicht mehr existent gewesen. :-)

Novachen 18 Doppel-Voter - 9321 EXP - 14. Juni 2014 - 12:44 #

Die Story war grässlich, Samus Persönlichkeit war total Out of Character für ein "Zwischenspiel" von Metroid 3 zu Metroid 4.
Und allgemein passte in der Story halt einfach im Hinblick auf die anderen Teile nicht wirklich viel zusammen.

Und das Gameplay.. naja der Perspektivwechsel haben die Probleme der Prime Teile für mich auch total offen gelegt. Wo man bei Other M in 3D was machen musste, stand man ja nur herum und musste halt in aller Ruhe zielen. War bei Prime bei vielen Schussgefechten oder zuletzt dem Scannen ja auch nicht viel anders. Und das empfand ich irgendwie nie wirklich Metroid like, wo man halt jeden 2D Teil durchspielen kann ohne überhaupt einmal stehen zu bleiben, von Speicher- oder Kartenräumen mal abgesehen.

Die 2D Passagen waren zwar flüssiger, aber da fehlte doch auch irgendwie der Anspruch. Die ganze Spielwelt bei Other M war ziemlich einfach und unkompliziert aufgebaut und wirkliche Herausforderungen gab es da nicht wirklich. Da bot selbst die Prime Trilogie mehr, wo immerhin die Spielwelten durchaus in Sachen Aufbau, Komplexität und Verzweigungen durchaus noch Metroid vermitteln konnten.

Aber bei Other M fand ich halt nahezu einfach alles falsch, was irgendwie Metroid auszeichnet. Ganz davon abgesehen, dass dieses Spiel auch ganz abseits der schwachsinnigen Geschichte, verhältnismäßig Zwischensequenzlastig ist und wegen den ganzen Sequenzen allgemein jeglicher Spielfluss, den es allerdings, durch dieses ständige Wechslen zwischen 2D und First Person und entsprechendem Stehenbleiben, eh kaum gibt, nicht wirklich aufkommt.

Ganon 19 Megatalent - Abo - 19864 EXP - 14. Juni 2014 - 18:24 #

Ich muss dazu sagen, dass ich nie ein NES oder SNES hatte und die alten Teile daher kaum kenne. Wohl deswegen hat mich die Story nicht so gestört wie viele Alt-Fans. Dagegen hat mich die ziemliche Abwesenheit von Story in Prime sehr gestört. Ich musste im Handbuch nachlesen um zu wissen worum es überhaupt geht. Das kam mir sehr unzeitgemäß vor.
Und zur Steuerung: Prime war ja wirklich sehr träge, in Other M war Samus dagegen sehr agil. Dass man ab und zu mal stehen bleiben und die Perspektive wechseln muss, fand ich da weit weniger schlimm.

Jens Janik 11 Forenversteher - 723 EXP - 14. Juni 2014 - 14:06 #

Mit anderen Worten: "2D ist zwar besser, aber wir müssen ja dem WiiU Gamepad irgend einen Sinn verleihen." -_-

Wunderheiler 19 Megatalent - 13795 EXP - 14. Juni 2014 - 15:34 #

Wo auch immer du das rauslesen möchtest...

Jens Janik 11 Forenversteher - 723 EXP - 15. Juni 2014 - 12:42 #

Das sehe ich einfach an der Tatsache dass ein 3D Metroid niemand will. Daraus schließe ich dass man, ähnlich wie im kommenden Starfox, die 3D Ansicht auf dem zweiten Screen einbauen will, was aus meiner Sicht unnötiger Schnick Schnack ist. Nintendo beharrt einfach auf diesen zweiten Bildschirm, obwohl sie gemerkt haben müssten dass das niemanden interessiert.

maddccat 17 Shapeshifter - 8301 EXP - 15. Juni 2014 - 13:01 #

Wieso will niemand ein weiteres Prime? Oo

Grinzerator 17 Shapeshifter - 7780 EXP - 15. Juni 2014 - 13:59 #

Warum müssen Trolle eigentlich so oft absolute und damit lächerlich einfach zu widerlegende Aussagen treffen? Ich will ein 3D-Metroid. Schon ist dein "Argument" falsifiziert.

Jens Janik 11 Forenversteher - 723 EXP - 15. Juni 2014 - 14:25 #

Lese die Kommentare auf diversen Newsseiten. Der Tenor ist eindeutig. Die meisten wollen lieber ein 2D MEtroid.
p.s. Als Trolle würde ich eher jene User bezeichnen, die weder ein Profilbild hochladen noch die Courage besitzen ihren realen Namen anzugeben. (also Leute wie du).

Grinzerator 17 Shapeshifter - 7780 EXP - 15. Juni 2014 - 16:01 #

Und das kann natürlich keinesfalls etwas damit zu tun haben, dass das letzte 2D-Metroid länger her ist als das letzte 3D-Metroid. Stattdessen schließt du direkt messerscharf darauf, dass 2D besser ist, nein, sein muss. Brilliant, Sherlock!
Und was spielt es bitte für eine Rolle, ob ich einen Klarnamen verwende oder nicht? Das macht meine Argumentation nicht weniger stichhaltig und deine nicht weniger unsinnig. Abgesehen davon, dass auch Klarnamen Pseudonyme sein können...

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - Abo - 9414 EXP - 15. Juni 2014 - 19:29 #

Nicht nachdenken, machen!!!

Wunderheiler 19 Megatalent - 13795 EXP - 15. Juni 2014 - 19:43 #

Man sollte schon erst nachdenken, sonst muss man wie Sony bei Driveclub mittendrin alles über den Haufen werfen ;)

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - Abo - 9414 EXP - 15. Juni 2014 - 19:52 #

Nintendo denkt zu lange!!! Und gerade für das was sie dann rausbringen sind die Entwicklungszeiten viel zu lang.

maddccat 17 Shapeshifter - 8301 EXP - 15. Juni 2014 - 21:18 #

Sie haben nicht lang genug nachgedacht, sonst hätte es den WiiU-Release ohne Spiele nie gegeben.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - Abo - 9414 EXP - 15. Juni 2014 - 21:35 #

Was sie sich mit der WiiU gedacht haben frage ich mich sowieso.

Sven Gellersen Community-Moderator - Abo - 5477 EXP - 15. Juni 2014 - 21:48 #

Ich mich nicht. Ist eine tolle Konsole :)

Wunderheiler 19 Megatalent - 13795 EXP - 15. Juni 2014 - 22:09 #

Das fragen sich eh fast nur Leute die keine haben ;)

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - Abo - 9414 EXP - 15. Juni 2014 - 22:33 #

Also die Masse

maddccat 17 Shapeshifter - 8301 EXP - 15. Juni 2014 - 22:54 #

Was wohl Gründe hat, sonst hätten sie ja eine. ;)

Sven Gellersen Community-Moderator - Abo - 5477 EXP - 16. Juni 2014 - 0:30 #

Die wissen nur noch nicht, dass sie eine haben wollen. Alles eine Frage der Zeit :)

Hendrik 19 Megatalent - Abo - 16955 EXP - 16. Juni 2014 - 17:13 #

Für 50 euro inkl 10 Spiele nehm ich sie in 10 Jahren bei ebay :)

HansDampf 13 Koop-Gamer - 1284 EXP - 16. Juni 2014 - 11:03 #

verkaufzahlen sind ja immer ausschlag gebend für qualität von etwas oder ?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
GamersGlobal: Das Spiele-Magazin für Erwachsene
Impressum Nutzungsbedingungen So geht's
GamersGlobal auf Facebook Creative Commons License GamersGlobal auf Twitter.com
Die User-generierten Inhalte dieser Website, nicht aber die redaktionellen, sind unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert, bis auf zwei Ausnahmen (siehe Nutzungsbedingungen).

Seitenanfang