Outlast: Xbox-One-Version jetzt erhältlich [Upd.]

XOne
Bild von joker0222
joker0222 98300 EXP - 28 Endgamer,R9,S1,A10,J5
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

19. Juni 2014 - 17:52 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Update vom 19.6.2014:

Inzwischen ist Outlast auf dem Xbox Marktplatz zum Download erhältlich und kostet euch dort 19,99 Euro. Wie joystiq vermeldet gilt das auch für den DLC Whistleblower, für den ihr 8,99 Euro investieren müsst.

Ursprüngliche Meldung vom 12.6.2014:

Bisher ist der Horrorschocker Outlast (GG-Kurztest) nur für den PC und die PS4 erhältlich. Allerdings wurde von der USK nun auch eine Fassung für die Xbox One geprüft und mit der Einstufung "ab 18" versehen. Damit dürfte gesichert sein, dass auch die Microsoft-Konsole in Kürze bedacht wird. Eine offizielle Ankündigung steht noch aus, könnte allerdings noch im Rahmen der E3 erfolgen. Ebenso ist noch unklar, ob auch der Story-DLC Outlast: Whistleblower ebenfalls für Xbox One umgesetzt wird – wahrscheinlich ist das nun aber durchaus.

In Outlast verschlägt es euch als Journalist Miles Upshur in die Nervenheilanstalt Mount Massive Asylum, um den Hinweisen eines Informanten auf absonderliche Experimente nachzugehen. Schon bald wird klar, dass in der Anstalt schreckliche Dinge vorgefallen sein müssen und Miles tiefer hineingezogen wird, als ihm lieb ist.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 198824 - 12. Juni 2014 - 15:20 #

Zu spät für mich, habs bereits auf der PS 4 durch, den DLC spiele ich auch noch auf der Konsole.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 12. Juni 2014 - 16:12 #

Spiel kann man sich getrost sparen.

Fasse euch mal kurz die Story und das Gameplay zusammen:
Man rennt durch ein Asylum, versteckt sich ab und zu, immer wieder 3-4 mal ein Ventil drehen oder nen Schlüssel finden usw. --> Buum!

Maverick 30 Pro-Gamer - - 198824 - 12. Juni 2014 - 16:14 #

Als PS+Spiel für die PS 4 wars jedenfalls nicht verkehrt. ^^

Olphas 24 Trolljäger - - 47746 - 12. Juni 2014 - 16:14 #

Spoiler! :D

Ich hab es zwar auf der PS4 (via PS+), aber bis jetzt nicht angerührt. Mal schauen, ob ich mir das irgendwann mal zu Gemüte führe, aber so richtig scharf drauf bin ich nicht.

Sh4p3r 15 Kenner - P - 2779 - 12. Juni 2014 - 16:33 #

So schauts auch bei mir aus. Bin mehr an den PS+ Spielen für die PS3 beschäftigt. Outlast interessiert mich bisher gar nicht. Da es aber geschenkt ist, machts mir auch nix aus wenn ich gar nie zum spielen komme.

Toxe 21 Motivator - P - 28393 - 19. Juni 2014 - 18:41 #

Ich habe auf der PS4 eine halbe Stunde reingespielt und mal wieder erkannt daß Gruselspiele und ich einfach keine Freunde werden.

Moriarty1779 15 Kenner - P - 3199 - 20. Juni 2014 - 21:44 #

...ich habe das schon nach den 15-Sekunden-Spielclips im XB-Marktplatz gemerkt. Schade, denn mich dürstet es nach preiswertem Spielenachschub ;-)

oojope 15 Kenner - 3028 - 12. Juni 2014 - 16:51 #

Irgendwie hast du da nicht ganz unrecht, gerade das ständige und immer wiederkehrende 3-4 Schalter o.ä. umlegen geht einem irgendwann ein wenig auf die Nerven. Trotzdem habe ich den Titel als PS+-Titel gerne mitgenommen und mit ein paar Freunden verteilt über einige Abende zusammen gespielt. So hat es doch recht viel Spaß gemacht und wir werden vermutlich auch noch den DLC in Angriff nehmen. Und wirklich bessere Alternativen sucht man auf X1 und PS4 noch vergebens, Daylight soll ja nicht so toll sein und im AAA-Bereich muss man noch auf Evil Within warten. Vielleicht nicht zum vollen Preis, aber so ~10€ kann man für das Spiel schon ausgeben finde ich!

Marulez 15 Kenner - P - 3295 - 20. Juni 2014 - 8:15 #

okay denn weiß ich ja das der titel kein sinn macht.
vllt gibts das ja mal für 5€.19,99 ist mir zuviel

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
ChrisL