E3 2014: The Devil's Men angeschaut

PC andere
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 255574 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

16. Juni 2014 - 6:05 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Auf der E3 in LA haben wir nicht nur den großen Publishern und Entwicklern einen Besuch abgestattet, sondern uns den „kleineren“ Spielen gewidmet. Darunter fällt auch eines der neuen Adventures des Hamburger Entwicklerstudios Daedalic, bei denen wir uns unter anderem The Devil's Men für euch angeschaut haben.

Viktorianischer Steampunk
The Devil's Men ist das neue Point-and-Click-Abenteuer von Kevin Mentz, der für Daedalic bereits als Entwicklungsleiter für A New Beginning und Das Schwarze Auge – Memoria verantwortlich zeichnete. In seinem neuen Spiel schick er euch in eine alternative Version Englands des Jahres 1871, die Elemente des viktorianischen Zeitalters mit Steampunk-Elementen verknüpft. Konkret werdet ihr den größten Teil der Zeit in einer fiktiven Küstenstadt verbringen. Zu jener Zeit findet eine Mordserie statt, deren Opfer ausschließlich einem ominösen Kreis von Wissenschaftlern entstammen – die namensgebenden Devil's Men. Die Morde scheinen im engen Zusammenhang mit der so genannten „Kolonie“ zu stehen, eine Vereinigung von Landstreichern und politischen Aktivisten, die sich auf dem ehemaligen Gelände der Weltausstellung niedergelassen hat und versucht, ihren Einfluss auf die gesamte Stadt auszuweiten.

Weibliches Heldenduo
In The Devil's Men müsst ihr der mysteriösen Mordserie auf die Schliche kommen und werdet dafür in die Rollen von zwei weiblichen Charakteren schlüpfen. Die Erste um Bunde ist Adelaide Spektor, die als Tochter eines berühmten Detektivs die optimalen Voraussetzungen zur Aufklärung der Morde mitbringt. Allerdings ist sie auf Hilfe einer jungen Frau namens Emily angewiesen, die Angehörige der Kolonie ist und offenbar bereits mehr als nur einen Mord auf dem Kerbholz hat. Eine besondere Form der Kooperation, die es in dieser Form nur selten in Adventure-Spielen gibt.

Eine weitere Besonderheit ist die Grafik. The Devil's Men setzt zwar auf gezeichnete Hintergründe, allerdings gehen diese vollständig in einer 3D-Umgebung auf. Daedalic nutzt diesen Umstand für Kamerafahrten und Zoomeffekte, was dem Spiel mehr Dynamik verleiht als in anderen Point-and-Click-Spielen.
Adelaides (links) Vater ist Inspektor und ermittelt im Mordfall. Mit falschen Beweisen kann sie ihn in eine falsche Richtung lenken, um Emily zu schützen.
Lyrius 15 Kenner - Premium - 3400 EXP - 16. Juni 2014 - 6:14 #

Hab ich noch nie was von gehört, klingt aber vor allem mit den Entscheidungen richtig interessant. Vielleicht könnte das sogar ein kleiner Meilenstein im Genre werden, wenn das Konzept spielerisch auch aufgeht. :-)

Ganon 21 Motivator - Premium - 30874 EXP - 16. Juni 2014 - 9:35 #

Die gezeichneten Figuren passen irgendwie nicht so gut in die 3D-Hintergründe, finde ich. Vielleicht sieht es in Bewegung besser aus als auf den Bildern. Aber Optik ist ja nicht alles, das Szenario ist jedenfalls interessant.

Yano 11 Forenversteher - 574 EXP - 16. Juni 2014 - 11:03 #

Ich sehe multiple Entscheidungen eher kritisch an, da sie in über 90% aller Spiele eher die "Kern Geschichte" schwächen.

Noodles 21 Motivator - Premium - 27750 EXP - 16. Juni 2014 - 23:12 #

Klingt bisher alles sehr interessant, bin gespannt drauf. Und Steampunk geht bei mir immer. ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Adventure
Point-and-Click-Adventure
nicht vorhanden
nicht vorhanden
Daedalic Entertainment
Daedalic Entertainment
2016
Link
0.0
MacOSPC