E3 2014: Dance Central - Spotlight als Download-Titel für Xbox One

XOne
Bild von Sisko
Sisko 35205 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,C9,A10,J9
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

11. Juni 2014 - 12:02 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Nach der Ankündigung einer kinectlosen Xbox One im Vorfeld der E3 2014 hat Microsoft die explizite Erwähnung des Bewegungssensors während der Pressekonferenz komplett vermieden (wir berichteten). Alex Rigopulos, Chief Creative Officer von Harmonix, durfte aber zumindest zwei Musikspiele vorstellen, die voll auf Microsofts Bewegungssteuerung ausgelegt sind. Neben dem bereits zuvor bekannten Fantasia - Music Evolved (wir berichteten) kündigte er mit Dance Central - Spotlight den nächsten Teil der beliebten Tanzspielserie an. Der Titel soll schon im September 2014 exklusiv für Xbox One als reiner Download-Titel erscheinen.

Dance Central - Spotlight setzt dabei auf die Stärken der Vorgänger und soll mit authentischen Tanzroutinen und akkuratem Body-Tracking mittels Kinect den Fokus wieder voll auf das Tanzen legen. Zum Start stehen euch zehn Chart-Hits zur Verfügung, wobei die Auswahl mit wöchentlichen Updates auf insgesamt 50 Titel erhöht werden soll. Die Playlist umfasst unter anderem Wake Me Up von Avicii, Talk Dirty von Jason Derulo ft. 2 Chainz, Counting Stars von OneRepublic und Happy von Pharrell Williams. Jeder Song bietet euch dabei acht verschiedene Tanzroutinen. Mit dem Sprachkommando "DJ, practice that!" könnt ihr jeder Zeit schnell in den Trainingsmodus wechseln, um die Bewegungen einzuüben. Neu im Spiel ist ein Fitness-Modus mit speziellen Routinen, die Kraft und Ausdauer fördern sollen. Einen ersten Eindruck liefert euch der abschließende Trailer.

Video:

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit