E3 2014: Neues The Legend of Zelda für WiiU, Release 2015

WiiU
Bild von Nico Carvalho
Nico Carvalho 24253 EXP - Freier Redakteur,R10,S8,A8
Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhalten

10. Juni 2014 - 19:55 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
The Legend of Zelda - Breath of the Wild ab 64,99 € bei Amazon.de kaufen.

Nintendo hat im Rahmen seines "Digital Events" den ersten, neuen Ableger der The Legend of Zelda-Reihe für die WiiU angekündigt. In diesem derzeit noch untertitellosem Spiel wird Link allerdings nicht wie bisher ein fragmentiertes, eher lineares Abenteuer bestreiten, sondern in einer offenen, zusammenhängenden Welt unterwegs sein. Der Entwickler hat sich hierbei die ersten Teile der berühmten Action-Adventure-Serie zur Inspiration genommen, in der Spieler die Welt viel freier erkunden konnten, als in den letzten Zelda-Spielen.

In der vorgestellten Demo gab Eiji Aonuma, einer der führenden Köpfe der Nintendo-Entertainment-Analysis-&-Development-Abteilung, an, dass Link sogar die Berge im Hintergrund des Teaserbilds erklimmen kann. Der japanische Spieleentwickler führte in seiner Präsentation an, dass sein Team erst mit der WiiU die Möglichkeit erhielt, die Welt so groß und weitläufig wie gewollt zu inszenieren. In der Vergangenheit schränkte die schwächere Hardware das Schaffen zu sehr ein, weshalb die Spieler auch in einem The Legend of Zelda - Wind Waker HD (GG-Test der HD-Fassung: 8.5) nicht alle Freiheiten genossen. So musste die Spieleschmiede etwa Inseln getrennt von der Oberwelt entwerfen und stets mit einem Eingang und Ausgang versehen.

Zum Abschluss der Präsentation gab es noch einen kleinen Einblick in eine Zwischensequenz, in der Protagonist Link vor einem Tentakelmonster flüchten muss. In dieser Verfolgungsjagd stellt Nintendo die neue Grafik zur Schau, die nicht nur mit einem tollen Stil und vielen Details aufwartet, sondern auch einen Hang zu Explosionen offenbart.

Unter dieser News könnt ihr euch die vollständige The-Legend-of-Zelda-Präsentation mit deutschen Untertiteln anschauen. Das Spiel soll irgendwann 2015 erscheinen.

Video:

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23782 - 10. Juni 2014 - 20:01 #

Das könnte richtig gut werden. Skyward Sword war bereits ein Schritt in die richtige Richtung, hatte aber zu viel Füllmaterial.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5091 - 10. Juni 2014 - 21:44 #

Und den zähesten Start aller Zeiten. Für mich bisher das schlechteste Zelda. Hoffentlich ist das neue Zelda mal ein kleiner Reboot, was im Video erzählt wird, macht zumindest ein bißchen Hoffnung!

Henke 15 Kenner - 3636 - 10. Juni 2014 - 20:00 #

Wird ja auch Zeit, dass Nintendo seine WiiU endlich befeuert... vielleicht kriegt die WiiU ja doch noch die (Erfolgs-)Kurve!

Farang 14 Komm-Experte - 2364 - 11. Juni 2014 - 8:32 #

dafür hätten sie gestern noch ein metroid ,starfox , fzero usw zeigen müssen...das war es mit der wiiu

Call of Calamari (unregistriert) 11. Juni 2014 - 9:13 #

Star Fox und besonders F-Zero haben meines Wissens nach keine wirklich große Zielgruppe. Als ob die was ausmachen würden (hätte natürlich trotzdem gerne mal wieder eine F-Zero...).

Aber hat Miyamoto nicht momentan ein Star Fox in Entwicklung welches gestern auch im Threehouse Stream gezeigt wurde?

Aladan 22 AAA-Gamer - - 31494 - 11. Juni 2014 - 9:34 #

Ja, Star Fox ist definitiv in Entwicklung, wurde schon geleaked (und wer aufgepasst hat, es war das ausgeblurrte Spiel was Herr Miyamoto im Hintergrund gespielt hat).

Toxe 21 Motivator - P - 27168 - 10. Juni 2014 - 20:02 #

Day 1.

HansDampf 13 Koop-Gamer - 1397 - 10. Juni 2014 - 20:03 #

day 1 will jetzt lol ahhh xD

Fohlensammy 16 Übertalent - 4169 - 10. Juni 2014 - 20:03 #

Wenn ich schon das Teaser-Bild sehe, sieht einfach richtig geil aus. Freue mich riesig auf weiteres Bildmaterial! :)

Yolo 21 Motivator - 27876 - 10. Juni 2014 - 20:06 #

Diese Weitsicht einfach wunderschön und die Animationen von Epona und in dem vielen Gras gibt es wohl massig Rubine. Toll!

Bad Wolf 19 Megatalent - - 15731 - 10. Juni 2014 - 20:09 #

Zelda fand ich noch nie wirklich fesselnd und hat sich auch nach der Präsentation leider nicht geändert. Wünsche aber allen Fans, dass Ihre Erwartungen nicht enttäuscht werden. :-)

BamBam2707 14 Komm-Experte - P - 2655 - 10. Juni 2014 - 20:10 #

Für mich Argument Nr.2 (neben Bayonetta 2) für die Anschaffung der scheinbaren Totgeburt Wii U. Erstaunlich...

Stefan Schmitt 12 Trollwächter - 984 - 10. Juni 2014 - 20:24 #

Genau das wären auch meine Gründe :D

mihawk 18 Doppel-Voter - P - 12997 - 10. Juni 2014 - 20:15 #

Irgendwie hätt ich jetzt doch Lust auf ne WiiU ... ich liebe Zelda!!!!!

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 10. Juni 2014 - 20:24 #

Month 1-2!
Für Day1 weiss ich noch zu wenig. ;-)

AticAtac 14 Komm-Experte - 2162 - 10. Juni 2014 - 20:48 #

Ich warte lieber auf die PC-Version ...

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11808 - 10. Juni 2014 - 21:03 #

Kein PC dieser Welt könnte diese umwerfende Grafik toppen :D

thomin (unregistriert) 12. Juni 2014 - 23:15 #

Stimmt, da es nie auf einem PC erscheinen wird...

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 62548 - 13. Juni 2014 - 17:31 #

Doch, sobald Nintendo pleite ist :)

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6792 - 13. Juni 2014 - 18:31 #

Nachdem es zehn Jahre lang bereits u.a. Sony nicht mehr gegeben hat ;) . Nintendos Spiele gehören aber eh nicht auf einen PC, das sind Titel für eine klassische Konsole aus dem eigenen Hause. Ein Grundpfeiler meiner Kinderheit bis heute und das muss auch so bleiben.

Sheak 13 Koop-Gamer - 1626 - 10. Juni 2014 - 20:50 #

Gerade mir deswegen eine WiiU bestellt :-) (okay, auch wegen Mario Kart 8 und dem aktuellen Angebot, bei Registrierung noch ein Gratisspiel abzustauben!).

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11808 - 10. Juni 2014 - 21:02 #

Irgendwie sagt mir der Comic Look nicht zu, da wirkte für mich Nino Kuni im ersten Augenblick "stimmiger"

Sciron 19 Megatalent - P - 16211 - 10. Juni 2014 - 21:07 #

Also wenn's um nichtssagende Trailer geht, kann Nintendo mit der Konkurrenz immerhin noch mithalten.

irgendjemandiminternet 14 Komm-Experte - 1850 - 10. Juni 2014 - 21:07 #

Sieht einfach nur wunderschön aus... :love:

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 62548 - 10. Juni 2014 - 21:24 #

Es sieht zwar gut aus, aber was wird mit der Story sein ?
Wieder der ewig gleiche Link vs Ganon Mist ?
Wenn Nintendo dort mal Mut zu neuem hätte, wäre mir dis 1000 mal lieber als frische Grafik und Open world.
Dazu ein abschaltbares Tutorial, denn das aus Skyward Sword war für alteingespielte Fans einfach nur grausam.

HansDampf 13 Koop-Gamer - 1397 - 10. Juni 2014 - 21:28 #

ganon ist ja in jeden zelda^^

Novachen 18 Doppel-Voter - 12881 - 10. Juni 2014 - 21:32 #

Einer muss ja Zelda entführen.

Ist halt das Schicksal für die Bowsers dieser Welt :D.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 62548 - 11. Juni 2014 - 14:28 #

Schon aber sich einen neuen Bösewicht auszudenken, kann ja nun nicht sooo schwer sein, oder ?

Grinzerator (unregistriert) 11. Juni 2014 - 14:31 #

Und was sind Vaati, Hilda und Girahim?

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 62548 - 11. Juni 2014 - 14:33 #

Na ja, Vaati..allein schon der Name *rolleyes*
Außerdem erinnerte der mich auch ziemlich an Ganon.
Die anderen beiden waren ok, aber ich wünschte, Big N hätte den Mut Zelda mal einen wirklich fiesen Bösewicht zu verpassen.

Grinzerator (unregistriert) 11. Juni 2014 - 14:36 #

Also in OoT war Ganon ziemlich böse. Und außerdem hab ich Majoras Maske (oder war der Bösewicht doch der Maskenhändler? ;) ) vergessen. *schäm*

Latanael 11 Forenversteher - 671 - 10. Juni 2014 - 21:32 #

HansDampf 13 Koop-Gamer - 1397 - 10. Juni 2014 - 21:33 #

ach xD

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5091 - 10. Juni 2014 - 21:55 #

Oha, bunt. Mir wäre ja ein düsteres Zelda im Twilight-Princess-Style lieber gewesen, aber die offene Welt macht schon Lust auf mehr. Hat auf den ersten Blick ein bißchen was von Skyrim und das wäre wirklich toll!

Ich hoffe auch sehr, dass das Spiel mal zumindest teilweise mit dem immer gleichen Schema bricht. Und ich hoffe inständig, dass es das erste Zelda wird, wo Link endlich mal spricht. Und generell alle Charaktere richtig sprechen und nicht so ein Geblubber mit Untertiteln von sich geben. Das kann ich echt nicht mehr sehen bzw. hören. Gute Sprachausgabe macht soviel Atmosphäre aus - echt schade, dass Zelda da bisher in den frühen 90ern stehengeblieben ist. Bitte, bitte, bitte Nintendo, setz einen Schlussstrich unter dieses Kapitel!

Und ein Sidekick vom Kaliber einer Midna wäre auch mal wieder toll, der von Skyward Sword war fast so schlimm wie - hey, listen - Navi.

Das einzige, was gern bleiben kann, ist die Musik. Da fand ich bisher jeden Zelda-Teil hervorragend. Selbst Skyward Sword mit seinem rückwärts gespielten Zelda Lullaby. :-)

helba1 13 Koop-Gamer - P - 1727 - 11. Juni 2014 - 14:00 #

Für mich braucht Zelda keine Sprachausgabe. Hauptsache, das Spiel wird gut.

RomWein 14 Komm-Experte - 2153 - 10. Juni 2014 - 22:51 #

Irgendwie bin ich froh, dass das neue Zelda so hell, bunt und freundlich wirkt. Schöner Kontrast zu der Gewaltorgie auf den PKs der Konkurrenz. Freue mich schon jetzt auf das neue Zelda! :)

TheEdge 14 Komm-Experte - 2422 - 10. Juni 2014 - 23:01 #

14 jährige kids stehen leider auf gewalt und ballern. das und picklige erwachsene sind die zielgruppe der ps4 und one.

RomWein 14 Komm-Experte - 2153 - 11. Juni 2014 - 1:46 #

Hin und wieder ein Baller- oder Horror-Game finde ich ja noch ok, aber das war mir dieses Jahr bei den PKs dann teilweise doch etwas zu viel. Gerade bei Sony finde ich das etwas schade, da es früher doch auch so Sachen wie Crash Bandicoot oder Jak and Daxter gab. Bei MS hätte ein neues Conker oder Banjo-Kazooie sicher auch nicht geschadet. Aber gut, heutzutage muss offenbar wirklich alles recht düster und "erwachsen" sein (zumindest im Retail-Bereich).

Was das neue Zelda angeht, ist es auch Lustig, dass das erste Bild, das Nintendo davon gezeigt hat, vom Stil her genau dem Open-World-Spiel entspricht, das ich mir seit längerer Zeit für XB1/PS4 wünschen würde. Als Fan der Reihe freut es mich aber umso mehr, dass es jetzt ausgerechnet ein Zelda ist, dass mir quasi diesen Wunsch erfüllt. Bleibt nur zu hoffen, dass das fertige Spiel wirklich das liefert, was der erste Eindruck verspricht und dass das Gameplay auch wieder stimmen wird. Aber da mache ich mir bei Nintendo jetzt weniger Sorgen. ;)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 22258 - 11. Juni 2014 - 1:52 #

Bei Sony hat sich eigentlich nicht viel geändert, was die Mischung angeht. Schließlich gab es auch die LBP-Spiele, Ni no kuni und Puppeteer, was mir so spontan einfällt :)

RomWein 14 Komm-Experte - 2153 - 11. Juni 2014 - 2:29 #

Klar gibt es natürlich auf den Sony-Konsolen auch andere Titel. Bei der PS4 fällt mir spontan auch gleich Knack ein. Aber was größere AAA-Titel angeht, so glaube ich, investiert man bei Sony dann doch eher in Spiele wie The Order: 1886, God of War oder Uncharted. Zumindest kann ich mir nicht vorstellen, dass man dort momentan großes Interesse an einem klassischen Action-Adventure wie Zelda oder einem 3D-JnR wie die 3D-Marios hat. Im Gegenzug dazu, wird Nintendo kaum anfangen Spiele wie God of War, Uncharted & Co. zu machen.

Wie dem auch sei, wenn man die PK von Sony mit dem Digital Event von Nintendo vergleicht, dann wird schnell klar, dass beide Firmen eine komplett andere Ausrichtung haben, was ihre Spiele angeht. Was aber auch gut so ist, weil es zu mehr unterschiedlichen Spielen führt. ;)

Anathema 14 Komm-Experte - 2458 - 11. Juni 2014 - 10:02 #

Genau so ist es :) Ps4 + WiiU und man hat eigentlich alles abgedeckt, von bunten und familienfreundlichen Spielen bis hin zu blutigen Metzelspielen.

Desotho 15 Kenner - 3479 - 11. Juni 2014 - 1:57 #

Ich denke beides hat seinen Reiz. Düster und dreckig kann reizvoll sein, aber zur Abwechslung mal was buntes wo nicht die Gedärme spritzen ist auch super.

RomWein 14 Komm-Experte - 2153 - 11. Juni 2014 - 2:56 #

Die beste Mischung erhält man wohl sowieso, wenn man eine PS4/XB1 plus WiiU unterm TV stehen hat bzw. PC nebst WiiU besitzt. ;)

Daher ist es für mich aber auch wichtig, dass Nintendo ihrer Linie treu bleibt und weiterhin größtenteils auf familienfreundliche Unterhaltung setzt. Sony bietet mir persönlich in der Richtung, zumindest was ihre großen AAA-Titel angeht, einfach zu wenig. Daher freut es mich auch, dass man beim Zelda wieder so märchenhaft wie eh und je geblieben ist. Zu düster und zu realistisch würde im schlimmsten Fall den Flair der Reihe zunichte machen. Aber darüber kann man sowieso streiten und wird sicher auch weiterhin gestritten. ;)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 22258 - 11. Juni 2014 - 6:29 #

Kann ich ohne Einschränkung so unterschreiben. Die Kombi PS4 oder X1 + Wii U ist optimal und Nintendo sollte seiner Linie in der Tat treu bleiben. So hat man die größte Abwechslung.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11289 - 11. Juni 2014 - 0:22 #

Der Stil gefällt mir. Ich hätte aber auch nichts gegen einen düsteren gehabt. So langsam wird die WiiU ja doch ein klitzeklein wenig interessant.

Jooaaahhh (unregistriert) 11. Juni 2014 - 3:17 #

Endlich mal ein Game das die derzeitige Technik dazu nutzt auch mal ´´schöne´´ Landschaften zu kreiren.

Einfach nur assozial was die ganzen andern Gamestudios da an ´´negativem Content´´ in die Welt raushaun.

Gut, ausschließen kann man da Zelda sicherlich auch nicht ganz, aber das sieht endlich mal so aus wie man sich eine Landschaft in HD in einem Open World Game wünscht....

Diese ganzen negativen und mit euphorischer Musik unterlegten Trailer der meissten ´´Spiele´´, ich würde sie eher ´´Tötungssimulationen´´ nennen, sind einfach nur dumm, trifft übrigens auch auf die meissten US Filme zu.

Schon seltsam das dort nur NEGATIVE SCHEISSE mit Ballerei und BEDRÜCKENDEN SCENARIEN an den Mann gebracht werden soll.

Sorry musst mal raus ...

helba1 13 Koop-Gamer - P - 1727 - 11. Juni 2014 - 14:10 #

Nur weil du die anderen US Filme nicht wahr nimmst, heißt es noch lange nicht, dass es nicht auch andere gibt. Bestimmte Filme sind einfach nur medienwirksamer und deswegen kommt es einem auch gerne so vor.

Hans am Meer (unregistriert) 11. Juni 2014 - 6:59 #

Definitiv ein Schritt in die richtige Richtung. Man könnte jetzt rummosern, dass Zelda damit nur dem Trend der Open-World hinterher rennt und einen auf Skyrim macht, andererseits ist Zelda für dieses Konzept einfach prädestiniert.

Jedenfalls ist das Spiel der Grund, die WiiU doch noch nicht auf eBay zu verticken.

euph 23 Langzeituser - P - 40285 - 11. Juni 2014 - 7:39 #

Wirklich viel zu sehen war ja nicht. Aber die Landschaft und der anschließende Ritt sahen doch schon sehr gut aus.

Die Optik an sich gefällt mir auch. Mal sehen, was sich Nintendo inhaltlich so neues einfallen lässt, oder ob am Gameplay an sich nicht so viel geändert wird.

Farang 14 Komm-Experte - 2364 - 11. Juni 2014 - 8:33 #

das schaut einfach nur unglaublich toll aus .

eagel (unregistriert) 11. Juni 2014 - 8:54 #

das schaut einfach total beschissen aus.

Grinzerator (unregistriert) 11. Juni 2014 - 9:15 #

Das schaut ganz gut aus.

Andi Amo 10 Kommunikator - 511 - 11. Juni 2014 - 9:25 #

Wenn Nintendo für Sony's Konsole entwickelt hätte, dann wäre das mit der angepriesenen offenen Spielwelt schon viel eher möglich gewesen.

Ok, ernsthaft. Ich verstehe nicht ganz was jetzt anders werden sollte? Zelda:OoT hatte doch auch schon eine offene Spielwelt, oder?

Aladan 22 AAA-Gamer - - 31494 - 11. Juni 2014 - 9:35 #

Nein, die Zonen waren zum Teil voneinander getrennt (z. B. Wald - Steppe)

Grinzerator (unregistriert) 11. Juni 2014 - 14:14 #

Nein, die Hylianische Steppe in OoT war ein klassischer Hub, von dem die Levels abzweigen.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 35047 - 11. Juni 2014 - 10:36 #

Also dass die alten Teile linear waren und es erst jetzt eine offene Welt gibt, stimmt einfach nicht. Was Aonuma im Video sagte, war, dass die Welt in früheren Teilen (er nannte Wind Waker als Beispiel, aber auf Skyward Sword trifft es genauso zu) fragmentiert war. Man segelte bspw. über den Ozean und betrat dann einzelne Inseln. Offen war die Welt aber trotzdem da auch schon. Was sie jetzt wollen, bzw. mit der WiiU-Technik können, ist eine Welt aus einem Guss, eine Oberwelt, in der wirklich was los ist und die nicht nur zur Verbindung einzelner Abschnitte dient.

Nico Carvalho Freier Redakteur - 24253 - 11. Juni 2014 - 10:57 #

Habe die News dahingehend etwas angepasst, da war meine Wortwahl nicht ganz zutreffend.

Wuslon 18 Doppel-Voter - - 9879 - 11. Juni 2014 - 20:33 #

Haut mich nicht um, auch wenn ich ein echter Zelda-Fan bin.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6792 - 13. Juni 2014 - 18:33 #

Ich freu mich mal drauf, das Thema Grafik ist vorneweg ein Jahr vor Release eh noch kein Thema, über das man sinnvoll diskutieren kann. Ich mag beide Arten von Zeldatiteln, sowohl die düsteren wie Majoras Mask und Twilight Princess, aber auch Wind Waker oder A Link Between Worlds.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 92491 - 5. Juli 2014 - 1:03 #

söööön :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)