Angry Video Game Nerd - The Movie: Premiere am 21. Juli 2014

Bild von Daeif
Daeif 13770 EXP - 19 Megatalent,R10,S10,A8,J8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXP

10. Juni 2014 - 16:30 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Nach langen Jahren des Wartens ist nun beim Filmprojekt der Onlineserie Angry Video Game Nerd Licht am Ende des Tunnels zu sehen: Angry Video Game Nerd - The Movie wird am 21. Juli 2014 seine offizielle Premiere feiern. Die Uraufführung wird dabei in Hollywood, genauer gesagt im Grauman's Egyptian Theatre stattfinden. Für Filmfans ist das keine unbekannte Adresse: Bei seiner Gründung 1922 war es das erste Uraufführungskino Hollywoods und wird heute von der American Cinematheque betrieben.

Einige Tage später, am 24. Juli, soll es zudem eine Vorführung auf der San Diego Comic-Con geben. Bei beiden Vorstellungen wird der Co-Produzent, Co-Regisseur, Co-Autor und Hauptdarsteller James Rolfe persönlich anwesend sein. Danach wird der Film in verschiedenen weiteren US-amerikanischen Großstädten vorgeführt werden, jeweils für einen Termin.

Allerdings hat der Angry Video Game Nerd auch viele Fans außerhalb der USA. Auch diese sollen noch in diesem Jahr mit Vorstellungen versorgt werden. In welchen Ländern und zu welchem Zeitpunkt die Aufführungen laufen werden, ist aber noch nicht bekannt. Ende des Jahres soll der Film zudem weltweit auf DVD, Blu-ray und auf diversen Streaming-Plattformen erhältlich beziehungsweise anschaubar sein.

Inhaltlich dreht sich der Film um eines der berühmt-berüchtigsten Spiele der Geschichte: E.T. the Extra-Terrestrial für das Atari VCS. Der Nerd, der in seinen Videos stets vor schlechten Spielen warnt, soll auf Druck seiner Fans das Spiel in einer Folge besprechen. Er will allerdings beweisen, dass der Mythos, in der Wüste New Mexicos seien tausende E.T.-Module vergraben worden (tatsächlich wurden dort vergangenen Monat Module gefunden), falsch ist. Mit seinen Freunden Cooper (Jeremy Suarez) und Mandi (Sarah Glendening) begibt er sich auf die Suche nach der vermeintlichen Müllgrube und kreuzt dabei unter anderem den Weg mit einem irren Sergeant, Robotern und Zombies.

Für die Macher ist es das Ende eines sehr langen Weges. Erste Drehbuchentwürfe gehen auf das Jahr 2007 zurück. Gedreht wurde mit Unterbrechungen von April 2012 bis Dezember 2013, nachdem eine Crowdfunding-Aktion dem Projekt 325.327 Dollar eingebracht hatte. Noch immer ist der Film nicht komplett fertig: Sounddesign und Musik erhalten derzeit ihren letzten Schliff.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12992 - 10. Juni 2014 - 16:42 #

Haha da kommt der Film leider zu spät. Doof gelaufen sag ich da nur :D ABer passt ja zum Angry ;)

Hyperbolic 16 Übertalent - P - 4763 - 10. Juni 2014 - 17:49 #

Ich denke eher das der Film durch die aktuellen Ereignisse mehr Zulauf bekommt.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12992 - 10. Juni 2014 - 17:51 #

Wieso? Der Film steht im Wiederspruch zu den Tatsachen die er versucht zu wiederlegen.

Hyperbolic 16 Übertalent - P - 4763 - 10. Juni 2014 - 18:06 #

Was versucht er zu widerlegen? Kennst du schon den kompletten Plot?

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12992 - 10. Juni 2014 - 18:18 #

Ich zitiere: "Er will allerdings beweisen, dass der Mythos, in der Wüste New Mexicos seien tausende E.T.-Module vergraben worden (tatsächlich wurden dort vergangenen Monat Module gefunden), falsch ist."

Dark Harlekin 10 Kommunikator - 525 - 10. Juni 2014 - 18:41 #

Ja es ist richtig das dort Module gefunden wurden, allerdings lang nicht so viele wie erwartet.
Was da auf der Müllhalde liegt ist nur ein Komissionslager (glaube ich) von Atari in dem natürlich auch ein paar ET Module lagen aber das Produktionslager in dem die ganzen ET Module gelagert worden sind ist es nicht und deswegen liegen da auch nicht tausende an ET Modulen sonder eben und halt nur einige wenige sowie sehr viel anderes Zeugs, wie Joysticks und co, die ebenfalls ausgegraben wurden.

In dieser Urbanen Legende ist zuviel reingemischt worden.

Sok4R 17 Shapeshifter - P - 6372 - 10. Juni 2014 - 19:07 #

er _versucht_ es zu widerlegen damit ihn seinen Fans nicht mehr damit nerven. Wer sagt dass er damit nicht scheitert und doch auf die Spiele stößt?

Edelstoffl 14 Komm-Experte - P - 1966 - 10. Juni 2014 - 19:30 #

Ein Film mit Spoony wäre mir lieber....

jqy01 15 Kenner - 3297 - 11. Juni 2014 - 2:29 #

Es freut mich für ihn, dass er sich seinen Traum mit Hilfe seiner Fans erfüllen konnte. Warten oder ansehen werde ich mir sein Machwerk allerdings eher nicht. Ich mochte/mag den AVGN eher wenn er ohne viele Schauspieleinlagen alte Spiele vorstellt. Ich kann mit seiner Art von Fäkalhumor nunmal einfach nichts anfangen, mir ist das zu plump. Und da ich denke, dass der Film nichts anderes sein wird wie eine Ansammlung seines platten Humors, kann ich echt gut auf ihn verzichten.

Drosan 15 Kenner - 2885 - 11. Juni 2014 - 7:33 #

Na ich bin mal gespannt was dabei raus kommt

Aladan 23 Langzeituser - - 39645 - 11. Juni 2014 - 9:31 #

Freu mich schon sehr drauf, sobald er verfügbar ist wird er gekauft :-D

Skaryn 12 Trollwächter - 996 - 11. Juni 2014 - 9:39 #

Ich freue mich sehr darauf, es ist nur schade das wir (wie so oft bei Indie Filmen) bis zum Jahresende warten müssen bevor wir ihn sehen können.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
ChrisL