Free Realms: Jetzt auch auf Deutsch

PC
Bild von Philipp Spilker
Philipp Spilker 22468 EXP - 20 Gold-Gamer,R10,S10,C10,A10,J5
Dieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Betatester: War bei der Closed Beta von GamersGlobal (März bis Mai 2009) dabeiAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreicht

18. August 2009 - 13:34 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

MMO-Spieler dürfen in letzter Zeit nicht unbedingt über einen darbenden Spielemarkt klagen. Seit dem Release vom Platzhirschen World of Warcraft hat sich eine Menge getan, so gut wie jede Zielgruppe dürfte inzwischen mit einem einigermaßen passenden MMO bedacht sein und neue potentielle Blockbuster wie Champions Online und das seit einiger Zeit allseits gehypte AION stehen in den Startlöchern. Doch was ist mit dem Zockernachwuchs? Wo bleibt das Kinder-MMO? Nun ja: in englisch-sprachigen Gefilden ist es schon seit einiger Zeit online, heißt Free Realms und ist seit heute auch in deutscher Sprache erhältlich.

Gerade angesichts der kürzlich erneut ausgebrochenen Debatte darum, ob man Spiele wie WoW erst ab 18 freigeben sollte, um der Suchtgefahr Herr zu werden, ist die Idee eines Kinder-MMO's zwar etwas befremdlich, aber hier ist die Medienkompetenz der Eltern gefragt (und hoffentlich vorhanden). An der handwerklichen Qualität von Free Realms jedenfalls gibt es wenig zu rütteln, das Spiel ist mit Inhalt so reich gepackt wie eine Schultüte und selbst erwachsene Spielejournalisten sind nach einigen Stunden Spielzeit schon angenehm überrascht wieder aus dem Onlineuniversum zurückgekehrt (wir berichteten). Free Realms ist dabei kostenlos spielbar, finanziert sich jedoch über Mikro-Transaktionen. Soll heissen: exklusive Inhalte kosten Geld. Soll heissen: Eltern, bringt vorsichtshalber eure Kreditkarten in Sicherheit vor dem Nachwuchs.

Das Spiel von Sony Online Entertainment meldete schon im Juni 3 Millionen Spieler (was jedoch aufgrund des F2P-Modells bei weitem nicht so aussagekräftig ist wie bei sonstigen MMO's) und nun dürfte diese Spielerzahl erneut ansteigen. Neue sowie alte Spieler können mit dem Spiel übrigens (egal in welcher Sprache sie es installieren) auf jedem beliebigen Server spielen: eine Novität bei SOE.

Den Download findet ihr auf der offiziellen Website. Dort werden auch die Server nach Population gelistet.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Gucky
MMO
MMO-Rollenspiel
ab 12 freigegeben
12
SOE San Diego
Sony Online Entertainment
29.04.2009
4.9
MacOSPCPS3