E3 2014: Shroud of the Avatar erhält größeres Update

PC andere
Bild von Drapondur
Drapondur 55866 EXP - 25 Platin-Gamer,R7,C10,A7,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

10. Juni 2014 - 19:24 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Passend zum Start der E3 hat Portalarium ein größeres News-Update zu der kommenden ersten Episode von Shroud of the Avatar veröffentlicht. Zum einen wird Release 6, welches Ende Mai von den Backern angetestet werden konnte, die ganze Woche über wieder von den Backern und den Besuchern der E3 spielbar sein. Zum anderem wird es einen neuen Trailer, untermalt mit der Stimme von Bill Johnson, der Stimme des Guardian in Ultima sieben bis neun, geben. Es wird auch eine neue Stadt mit dem Namen Ardoris vorgestellt, auch die Stadt der Kanäle genannt. Dies ist die erste Stadt, die auf dem Hauptkontinent Novia enthüllt wird.

Um das Spiel weiter finanziell zu unterstützen beziehungsweise diverse Pledges attraktiver für Spieler zu gestalten sind diverse Stufen um mehrere Boni ergänzt worden und es sind zwei neue hinzugekommen (Knight- und Lord-Marshal). Eine Übersicht der bisher finanzierten Stufen könnt ihr folgender Infografik entnehmen (Stand 11.05.2014). Ebenso wurden der Ingamestore um weitere Features erweitert. Neben den bisherigen freistehenden Häusern in diversen Abstufungen gesellen sich jetzt auch Reihenhäuser dazu. Wem das eigene Haus nicht genügt, kann sich ab sofort auch direkt eine ganze Stadt kaufen. Vom kleinen Dorf (ab 750 Dollar) bis zur Großstadt (ab 4.000 Dollar) ist alles dabei.

Obwohl es anfangs Bedenken gab, gibt es jetzt auch Stretch Goals für das Spiel. Diese werden aber nicht erst freigeschaltet, sobald diese erreicht sind, sondern sind direkt aktiv. Aber erst mit Erreichen des Ziels wird die entsprechende Funktionalität implementiert. Dieses wird am ersten Stretchgoal, einem Pferd, deutlich. Nach dem Erwerb dieses Stretchgoal besitzt ihr zwar sofort das Pferd, könnt es aber erst reiten, wenn das Stretchgoal erreicht ist. Als weitere Stretchgoals sind zum Beispiel eine weitere spielbare Rasse (Elf), Lasttiere und Boote geplant.

Bis zum Geburtstag von Richard Garriott (Creative Director) am 4.Juli erhaltet ihr außerdem zu euren Käufen 10% des Kaufpreises zusätzlich zu euren Pledges. Weitere Details könnt ihr dem ausführlichen Eintrag auf der Herstellerseite entnehmen, den wir unter dieser News verlinkt haben. Erscheinen soll Forsaken Virtues am Ende des Jahres. Abschließend könnt ihr euch den neuen Trailer anschauen, der im Zuge der E3 veröffentlicht wurde.

Video:

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 10. Juni 2014 - 19:28 #

4000 Dollar Großstadt... Da ist es mir weniger wichtig. Der MMO Part eh. Das Ding wird nur im SP gespielt und nach Abschluss der Kampagne ist es durch.

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 55866 - 10. Juni 2014 - 21:11 #

Früher klang die Stimme bedrohlicher, aber nach wie vor cool! Give us the Guardian back!
Und ich lass erst wieder ein paar Münzen springen, wenn ich einen eigenen Kontinent haben kann. :)

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 10. Juni 2014 - 21:17 #

Hmm...ob man da nicht ein alternatives Universum machen kann? Lord Blackthrone (Starr Long), Lord British (Garriot) sind ja nun in der Welt von SotA. Der Avatar auch. Könnte man doch designen, das der Guardian aufkreuzt.

Roland 18 Doppel-Voter - 10798 - 11. Juni 2014 - 0:33 #

Ich hoffe hier das eine Art Implementierung von "Rollenspiel"-Servern bzw. Shards möglich sein wird. Wenn Multiplayer nur mit Freunden gespielt werden kann - dann kann diese Zahl ja recht hoch angesiedelt sein.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32803 - 11. Juni 2014 - 0:52 #

Mal schauen wie es hiermit weiter geht.

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15120 - 11. Juni 2014 - 7:54 #

Großstadt 4000$?
Das ist schon ein bissel Panne.
Irgendwie bin ich froh das ich meinem unkontrollierten Backzwang in diesem Fall wiederstehen konnte ;-)

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 11. Juni 2014 - 8:24 #

Bin da auch nur mit 50 Dollar dabei für das Spiel und gut ist. Ultima Rewritten muss schon sein ;) Aber MPlayer ist mir da total wayne. Da will ich mich zurücklehnen und das Spiel genießen, ohne die 1337 "€lor3i´nir: Ey Alter, macht da in der Gruppe mit? Wir sind total OP!" Spieler.

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 11. Juni 2014 - 10:30 #

Sehr gut, ich kriege u.a. nen 2. Characterslot. Kann also einen M und einen W Charakter machen, hurra.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit