Guild Wars 2: Änderungen durch kommende Inhaltserweiterung

PC andere
Bild von Drosan
Drosan 2835 EXP - 15 Kenner,R6,A3,J7
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

6. Juni 2014 - 21:09 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Guild Wars 2 ab 31,29 € bei Amazon.de kaufen.

Mit der sogenannten Lebendigen Geschichte wird das Online-Rollenspiel Guild Wars 2 (GG-Test: 8.5) vom Entwickler NCsoft kontinuierlich um weitere Inhalte erweitert. Nach rund einem Jahr endete die erste dieser Geschichtsreihen mit der letzten Episode des vierteiligen Finales. Den Höhepunkt bildeten dabei die Rückeroberung der Stadt Löwenstein sowie der Kampf gegen Scarlet Dornstrauch. Derzeit können Spieler die verwüstete Stadt und deren Bewohner durch die Teilnahme am Fest der Vier Winde unterstützen.

Bereits am 1.7. wird die Lebendige Geschichte mit einer zweiten Staffel fortgesetzt. Neben dem Start einer neuen Geschichtsreihe halten auch weitere Funktionen und Änderungen Einzug in das MMO. Spieler erhalten mit der Chronik die Möglichkeit, bestimmte Abschnitte der Lebendigen Geschichte erneut zu durchleben. Darüber hinaus werden Belohnungen nach Abschluss einer Episode nun direkter an die Spieler vergeben.

Die Chronik enthält fortan neben der persönlichen noch die einzelnen Episoden der Lebendigen Geschichte. Um Zugriff auf diese zu erhalten, müssen Charaktere der Maximalstufe 80 diese allerdings freischalten. Dies erfolgt automatisch, wenn ihr euch während der zweiwöchigen Dauer einer Episode im Spiel anmeldet. Solltet ihr eine Episode verpassen, lässt diese sich nachträglich über den Item-Shop des Spiels für 200 Diamanten freischalten. Einmal freigeschaltet, können die einzelnen Episoden jedoch jederzeit gespielt werden.

Für die Spieler, die bisher nicht alle Ereignisse der ersten Staffel der Lebendigen Geschichte miterleben konnten, gibt es laut der offiziellen Mitteilung von NCsoft noch einen Lichtblick:

Da Staffel 1 nicht im Hinblick auf die Chronik ausgearbeitet wurde, ist sie daher beim offiziellen Start von Staffel 2 nicht in dieser enthalten. Wir hoffen jedoch, dass wir Staffel 1 in Zukunft hinzufügen können.

Mit dem Beginn der zweiten Staffel werden keine der sogenannten Metaerfolge in der Lebendigen Geschichte enthalten sein. Bisher erhielten Spieler nach Abschluss bestimmter Erfolge weitere Belohnungen. Zukünftig funktionieren die Erfolge etwas anders. Nach erfolgreichem Abschluss einer Episode werden die Belohnungen nun direkt vergeben. Gleichzeitig werden jedoch auch weitere Erfolge für die anderen Charaktere des Accounts freigeschaltet. Generell sollen die Erfolge in der zweiten Staffel kniffliger werden, um auch erfahrenen Spielern eine Herausforderung zu bieten.

Krusk 14 Komm-Experte - 2668 - 6. Juni 2014 - 22:48 #

Ich mag mich irren, aber der erste Absatz...ist das nicht schon Monate her?

Bad Wolf 19 Megatalent - - 13462 - 6. Juni 2014 - 23:54 #

Ich habe es leider schon lange nicht mehr gespielt...aber jetzt wo Du es sagst...http://wiki-de.guildwars2.com/wiki/Lebendige_Geschichte

Das ist ...glaub ich...das Ende von Staffel 1
https://www.youtube.com/watch?v=nexSrs74Tjg

Kirika 15 Kenner - 3270 - 7. Juni 2014 - 1:12 #

Finale der lebendigen Geschichte ist schon etwas her. 18 März war der letzte Teil des Finales.

Drosan 15 Kenner - 2835 - 7. Juni 2014 - 7:38 #

Habs angepasst und einen Verweis auf das Fest der vier Winde eingebaut. Danke für den Hinweis.

Kirika 15 Kenner - 3270 - 7. Juni 2014 - 1:13 #

Aktuell ist der Basar der vier Winde aktiv im Spiel :) Damit Geld für den Wiederaufbau von Löwenstein gesammelt werden kann.

jeef 12 Trollwächter - 883 - 7. Juni 2014 - 6:17 #

Ich kann nur hoffen das langsam mal was kommt,
als eigentlicher Fanboy muss ich sagen, die Lstory sowie die Feature Patches sind ja schön und gut aber sie sind KEIN Content. :(

Keksus 21 Motivator - 25001 - 7. Juni 2014 - 8:22 #

Doch... eigentlich sind sie das schon.

jeef 12 Trollwächter - 883 - 7. Juni 2014 - 18:51 #

Dann frag ich mich wieso ich nichts zutun habe :/ und das nicht erst seit Heute

Keksus 21 Motivator - 25001 - 7. Juni 2014 - 22:51 #

Es ist trotzdem Content. Ich für meinen Teil habe in dem Spiel noch einiges vor:

Achievements sammeln, Ascended Gear, Legendary weapons machen.

Klar: Irgendwann hat man nunmal alles gesehen und erreicht. Aber Dinge wie die Überarbeitung des PvP_modus mit mehr Belohnungen, Southsun Cove und Fractals of the Mist sind Content.

krOnicLTD 09 Triple-Talent - 285 - 7. Juni 2014 - 8:42 #

also die können sich ihr gw2 mittlerweile in ihren a**** stecken ! anders kann ichs nicht mehr sagen. die hatten 2 jahren und haben gezeigt das sie rein garnix draufhaben.

die erste staffel der living story war nicht mehr und nicht weniger als etwa 14 monate verschwendete zeit. es gab nen paar einzelne sachen die sie darin gut gemacht haben, aber selbst diese waren nur temporär und somit mehr oder weniger wertlos denn was einem am ende bleibt ist das hauptspiel in der form wie es im august 2012 released wurde + ein paar quality of life verbesserungen von denen meiner meinung nach einige sogar verschlimmbesserungen sind.

bestes beispiel war der letzte und größte featurepatch in dem alles nur noch mehr auf gier ausgelegt wurde (siehe z.b. transmutation charges, welche pur auf gier und ingame shop ausgelegt sind denn früher oder später wird jeder am ende seiner charges sein selbst leute wie ich die 100 davon haben weil sie alle transmutation stones und crystals seit release gesammelt haben !)

auch das neue hero ui panel ist eine mMn verschlimmbesserung da es einfach nur umständlicher geworden ist anstatt einfacher darin zu navigieren !

was sie gut gemacht haben ist das alle skins nun einmalige unlocks sind und account wide gelten für alle chars, jedoch das ebenfalls auf kosten von im prinzip allen spielern. je mehr hardcore ein spieler ist, desto mehr hat ihn das im nachhinein gekostet, da alles was er sich voher mehr als 1 mal gecraftet oder gekauft hat wertlos geworden ist. mir kanns egal sein ich hab zum glück immer das meiste meiner ressourcen gespart, aber mies isses dennoch.

weiterer punkt ist optimierung.. sowohl vor release als auch nach release wurde behauptet das game würde noch massivst optimiert werden in den monaten nach release. beinah 2 jahre später ist nichtmal ansatzweise was passiert. das game läuft immernoch grottenschlecht selbst auf wahnsinns rechnern in z.b. world boss kämpfen oder in städten wo etwas mehr auf einmal los ist oder gar in einfach jeder situation in der etwas mehr los ist.

nach nunmehr 1800 stunden die ich gw2 gezockt hab, habe ich es komplett aufgegeben und im nachhinein bereuhe ich sogar es überhaupt gezockt zu haben denn das game isses nicht wert. lasst euch das gesagt haben, das game ist es NICHT wert !

das einzige wozu das game taugt ist endloser grind in purster form. sei es gold, oder der hauptgrind die achievememnt points, mehr als grind kann das spiel nicht und das leider auf stupideste art und weise.

sie haben über jahre hinweg ein spiel gebaut das sich wirklich sehen lassen konnte (release day client sozusagen). das sowohl neue ansätze gesetzt hat durch z.b. den wegfall der quests und ersatz mit events oder durch die restrictive aber im nachhinein mMn sehr geniale skillleiste (ich muss sagen ich bin nach wie vor von diesem spielsystem angetan und hoffe das andere games es übernehmen.) usw. und haben es in der zeit nach dem release mit aller macht zerstört, da in den endlosesten und dümmsten grind "konvertiert" der vorstellbar ist.

im endeffekt kann ich daher nur sagen das gw2 ein spiel ist das sich mittlerweile nur noch an leute richtet die mmos aus purster sucht zocken und daher an dem täglich identischem grind über jahre hinweg "spaß" haben. alle anderen die von einem game sowas wie qualität erwarten sollten sich lieber nach anderen spielen umschauen wie z.b. wildstar. wildstar ist ein mmo bei dem man sieht das es zwar sehr klassisch gehalten ist, aber im hinblick auf die community gebaut wurde und zu gewissem teil mit der community. gw2 ist das leider nicht !

justsomeguy (unregistriert) 7. Juni 2014 - 9:09 #

Das vestehe ich nicht. Ein Spiel, welches dich 1800 Stunden an den Rechner fesseln konnte (bei mir hat das noch kein Spiel je geschafft), kann doch gar nicht so schlecht sein, wie du es hier darstellst.

Keksus 21 Motivator - 25001 - 7. Juni 2014 - 9:32 #

Ist es auch nicht. Vor allem wenn ich mir Wildstar im Vergleich dazu ansehe. Guild Wars 2 hat sich endlich mal einigen Problemen der immer gleichen MMOs angenommen. Und so wie Guild Wars das gemacht hat sollte es in meinen Augen Standard sein. Aber jetzt kommen wieder neue MMOs und ignorieren das einfach und gehen zurück zu monotonen und öden Questhubs.

krOnicLTD 09 Triple-Talent - 285 - 7. Juni 2014 - 9:39 #

JA ich gebe dir ja recht und selbst in meinem großen ersten post hab ich das ja geschrieben. guild wars 2 hat paar geniale spielsysteme entwickelt die sich andere mmos einfach abschauen sollten.

das alleine macht aber kein gutes spiel aus lol.. besonders wenn das ganze game seit release einzig und allein auf grind getrimmt wird und nicht mehr. selbst wildstar ist nicht ansatzwiese soviel grind wie gw2 und DAS muss schon was heißen lol o_O

Keksus 21 Motivator - 25001 - 7. Juni 2014 - 10:31 #

Wie ich sehe bist du schon im Endgame von Wildstar.

Bitte: Denk mal nach. Jedes, absolut jedes einzelne MMO wird ab Endgame grind. Das wird bei Wildstar genauso der Fall sein wie es das bei Guild Wars 2 ist, wie es das bei SWTOR ist, wie es das bei WoW ist, ect. ect. Irgendwann hat man nunmal einfach die Story durch und seinen Charakter fertig gelevelt. Irgendwann kann man nur noch grinden. Da gibt es kein mehr oder weniger grinden. Die Frage ist wie lange es dennoch Spaß macht. Und GW2 spielt da definitiv ganz vorne mit, mit der Story, die immer weiter vorangetrieben wird.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9233 - 7. Juni 2014 - 12:03 #

Es kommt halt immer darauf an, wie das "Grinden" gestaltet ist. Wenn man jeden Tag die gleichen Quests machen muss, wäre das schon öde. Aber Quests, Ruf, Instanzen etc. bieten genug Abwechslung in einem MMO.

Und Wildstar sollte so werden wie WoW Classic/BC. Was ich bis jetzt gesehen habe, ist es auch so ähnlich, inklusive Bugs und Frustmomente. Dafür aber auch viele nette Momente und lustige Gruppenerfolge.

krOnicLTD 09 Triple-Talent - 285 - 7. Juni 2014 - 12:44 #

ja ich weis das schon mitm grind im endgame und du hast absolut recht das jedes mmo mehr oder weniger grind wird im endgame, aber man kann den grind auch 10 mal interessanter gestalten als es bei gw2 der fall ist..

was haben wir denn in gw2 ? zählen wir mal auf.

grottenschlechte dungeons die so schlecht designed sind das es fast wehtut (keiner hier kann behaupten die dungeons sind hochwertig designed. sie sind noch immer voll von exploits und man kann sie binnen von minuten beenden durch tricksen usw. dazu sind sie meistens noch extrem schlecht balanced und designed).

WvW, das leider nur ZvZ (zerg vs zerg) ist und nix mehr. leider gottes scheint das in mode zu kommen und in den meisten anderen mmos die sowas bieten isses ähnlich.. naja kann man nix gegen machen so isses halt heutzutage. skill zählt nicht sondern nur menge.

fractale, die man kaum endgame nennen kann weil grade die fraktale auf maximalen grind ausgelegt sind. mehr als das isses nich. minidungeons die man möglichst schnell abgrindet. tolle geschichte

world bosse die bis zum feature patch noch das einzige waren was halbwegs interessant war (im pve, ich bin nur pve spieler aber wie man so ließt haben die das pvp ja auch komplett zerstört und das soll von anfang an schon nich so toll gewesen sein o_O) weil man sich so die ganze welt anschauen konnte sozusagen und zumidnest ne thematische abwechslung hatte (klar waren die auch purer grind, aber grind der zumindest interessanter war und nich so stupide wie immer den gleichen dungeon abfarmen (siehe cof)) haben die nun auch zerstört weil sie die rewards identisch belassen haben (ich meine sogar bissl generft mit champ boxen die schlechteren loot bringen) dafür aber die rotation derzeit 3 mal länger dauert als vorher. und jetzt frag ich mich ernsthaft wer so saudumm ist das er für den identischen loot einfach mal eben 3 mal länger zeit aufwendet weil die entwickler das so wollten. ich kanns dir direkt sagen und zwar einzig und allein spieler die das game aus reinem suchtverhalten spielen !

dazu kommt dann natürlich noch das sie seit release des games nichts anderes gemacht haben als ausnahmslos jeden bereich des spiels zu nerfen. von den kleinsten bis zu den gößten sachen wurde einfach alles zutode generft sodass man garkeinen gegenwert mehr hat für das spielen !

nen gutes beispiel is hier teso bei dem paar spielsysteme auch so grottenschlecht sind das sie einem halt einfach garkeinen gegenwert für die aufgewendete zeit geben, aber bei teso gibts zumindest auf der anderen seite nen paar aspekte die einfach grandios sind und das spielen wert machen wie z.b. das gesamte questsystem mitsamt allem was dazugehört, das gesamte world design und die exploration sowie die menge davon (ich behaupte das teso vonner reinne pve exploration menge locker 10 mal soviel content beinhaltet als gw2. die welt alleine ist ca 3-4 mal größer wenn man den zeitaufwand sieht den man für ne world completion braucht. dazu kommen noch hunderte bis tausende an einzelnen sachen an denen man sich aufhalten kann. gw2 bietet sowas nicht. abseits der paar immer gleichen sachen wie POI's, events, jumping puzzles und vistas (und die vistas wurden damals 1 monat vor release auf die schnelle hinzugefügt und bieten einem garkeinen mehrwert ausser eine kamerafahrt..tolle geschichte) bietet gw2 rein garnix in der welt.

Keksus 21 Motivator - 25001 - 7. Juni 2014 - 13:25 #

Gerade das grottenschlechte TESO im Vergleich bringen...

Ich les hier nur eine Menge subjektiver Meinungen. Geh mal ohne Erfahrung in einen Dungeon, dann sieht das ganz anders aus. Klar, dass man in den Dingern irgendwann so gut wird, dass die kein Problem mehr darstellen.

Phin Fischer 16 Übertalent - 4076 - 7. Juni 2014 - 10:20 #

Das Guild Wars Questssytem war von Anfang an genau so geplant. Wenn ein MMO 8 Jahre in Entwicklung ist wirfst du im 5. Jahr nicht alles über den Haufen, nur weil du merkst dass das neuartige "Questsystem" von einem anderen MMO recht gut ankommt.

Im Endeffekt fand ich - mal von den zahlreichen Bugs abgesehen - das Eventsystem von GW2 auch besser als das, was WoW, Wildstar und Co. abliefern. Aber das heißt nicht automatisch, dass mir das 08/15 Questen keinen Spaß machen würde. Ich bin z.B. immer an kleineren Geschichten interessiert, an Minigames oder Questreihen. So etwas hat GW2 nicht, oder nur ansatzweise beim Eventquesten geboten.

Tatsache ist aber auch, dass ein Eventsystem bei weitem glaubhafter und lebendiger wirkt, als Gegner, die einfach nur doof in der Pampa rumstehen. Trotzdem habe ich mir das Eventsystem in GW2 einfach spannender vorgestellt. Ob jetzt Zentauren die Basis eingenommen haben oder nicht, hat kaum einen Unterschied gemacht. Eventketten gingen nicht weit genug, die Auswirkungen waren nur punktuell.

Hat man dann alle Events durchgequestet - was bei mir der Fall war - hatte man kaum Motivation zurück in die Kessex-Hügeln zu gehen, um den Zentauren Einhalt zu gebieten.

Natürlich hatte man noch WvW, PvP, Dungeons und die Living World, aber nach einer Weile driftete vieles davon in einen absoluten Zerg-Grind ab. Stützpunkte grinden im WvW, Rohstoffe Grinden im "Endgame", Erfolgsgegner Grinden in der Living World, und bei den "Bossmechaniken" in den Dungeons rollts mir heute noch die Fußnägel hoch, vom Gruppenspiel dort fang ich gar nicht erst an.

Es ist natürlich totaler Käse zu sagen, das Spiel ist Mist. Es hat mich nur 1000 Stunden unterhalten (erst recht nicht für 50! Euro). Aber Arenanet konnte das MMO in meinen Augen einfach nicht sinnvoll weiterentwickeln, bzw. dessen Schwächen ausbügeln. Und das ist richtig ärgerlich, weil sie eine der besten Vorlagen der letzten 10 Jahre geliefert haben.

Deswegen hoffe ich, dass man sich jetzt in der 2. Phase des Spiels etwas mehr ins Zeug legt, als nur im 2 Wochen Rhythmus größtenteils halbgares Zeug zu veröffentlichen.

Keksus 21 Motivator - 25001 - 7. Juni 2014 - 10:41 #

Und du denkst andere MMOs werden kein Grind? Das liegt einfach in der Natur der Sache, dass jedes MMO ein grindiges Endgame hat. Und bei GW2 kann man zumindest auf den Grind scheißen wenn man will und einfach nur noch Living Story spielen. Da ist es vollkommen egal welche Qualität das nun hat. Es ist kein Grind.

Klar: Wenn du Ascended oder Legi gear haben willst wird es grind. Aber zwingt dich doch niemand das zu machen.

Die Aussage klingt hier immer so "GW2 ist scheiße weil es im Endgame grind ist!" Aber nenne mir ein einziges MMO, bei dem das nicht der Fall ist.

Phin Fischer 16 Übertalent - 4076 - 7. Juni 2014 - 13:22 #

Du hast nicht ganz verstanden, was ich unter Grind verstehe.
Bei Battlefield im Multiplayer oder Zelda töte ich auch zigtausend Gegner. Deswegen ist es aber noch lange kein Grind.
Bei Guild Wars 2 tötest du streng genommen während den normalen Events auch zig Gegner. Aber die Zielstellung ist eine ganz andere. Denn das Ziel ist es nicht 200 Gegner zu töten, sondern die Basis zu säubern, Geschütztürme zu reparieren, einen NPC zu eskortieren etc.
Gerade wenn diese Aufgaben abwechslungsreich gestaltet sind und nach ein paar Minuten bis halbe Stunde erledigt sind, würde sich da niemand beschweren.

Schaut man sich aber den Living-Content-Bereich von Guild Wars 2 an, sind diese Aufgaben aber nicht mal schnell erledigt. Die Story-Missionen mal ausgenommen, gehts ja vorwiegend um Items oder Erfolge. Und da besteht ein Großteil darin, immer und immer wieder die gleichen Gegner zu töten, um entsprechende Rohstoffe oder Erfolgsziele zu sammeln. Und das teilweise tagelang. Die gleichen Events, die gleichen Gegner. Das ganze noch in einem Zerg, sodass man nicht einmal spannendes Gameplay hat, sondern nur von A nach B läuft und dabei auf die Tasten hämmert. Farmen und Grinden.

So ein Design, kann man bei weitem nicht mit irgendwelchen Raids oder Endgamedungeons aus anderen MMOs gleichsetzen.
Natürlich hast du da auch deine Dailies um Ruf oder Marken zu farmen. Aber da hast du wenigstens etwas abwechslung. Den Täglichen Erfolg in Guild Wars 2 empfand ich z.B. nie als belastend. Den hab ich immer gern gemacht, weil ich dafür belohnt wurde, mal was anderes zu machen. Aber soetwas wie z.B. den Labyrinthfarm in Guild Wars 2, oder teile des Scarlett Events, öden nach 30 Minuten einfach nur an.

Ich will nicht abstreiten, dass andere MMOs auch solche Elemente besitzen. Aber wenn ich mir die letzten Contentpatches in WoW, Swtor, Herr der Ringe Online und Co. anschaue, hab ich da bei weitem mehr zu tun und mehr Abwechslung drin. In Guild Wars 2 hätte man von Anfang an, diesen 2 Wochen Rhythmus vergessen sollen und stattdessen alle paar Monate neue Gebiete und sonstige Verbesserungen einführen sollen.

krOnicLTD 09 Triple-Talent - 285 - 7. Juni 2014 - 12:52 #

ich geb dir recht @Phin ! das is auch mein problem und auhc das was ich als kern des ganzen anspreche. das game zu release war großartig damals, aber seitdem haben die es nicht nur garnich richtig weiterentwickelt, sie haben es leider in die vollkommen falsche richtung entwickelt und zwar in das ultimative grindfest. mehr grind is kaum vorstellbar.

hinzu kommt dann halt auch das sie seit release wie ebenfalls mehrfach von mir angesprochen alles zutode generft haben :(

ich denke nich das sie mit der neuen staffel jetzt was vernünftiges raushauen aber schaun wir mal ^^ vllt schau ich nochmal rein auch wenn ich das game nich merh sehen kann..

es braucht einfach nen richtiges addon so wie jedes andere mmo auf der welt auch mit nem neuen kontinent und neuen gebieten und NEUEN SACHEN verdammt nochmal. das is doch echt nich so schwer zu verstehen o_O (hypothetisch @anet gerichtet jetzt nich an euch)

ich mein die neue staffel kann noch so gut sein, alleine wenn sie in den gleichen gebieten spielt wie das gesamte game seit 2 jahren können die sich die neue staffel sonstwohin stecken weils wieder nur das gleiche ist. wo is da bitte die abwechslung.. das is ja als hätte wow z.b. anstatt addons zu bringen einfach die gebiete von wow vanilla mit neuen quests versehen und neue geschichten in die gebiete reingehauen. wo bitte is da der sinn. würde das dann jemand soviel zocken ? wäre es so beliebt geworden ? ich behaupte: niemals !

wenn z.b. wow innerhalb der ersten 2 jahre keinen einzigen neuen dungeon gebracht hätte und sonst auch nix permanentes neues, dann wäre wow niemals so erfolgreich geworden.

krOnicLTD 09 Triple-Talent - 285 - 7. Juni 2014 - 9:37 #

nunja sagen wirs mal so:

1. das game war besser und wurde mit der zeit jetzt immer schlechter.. es kam halt nix neues hinzu das es wert gewesen wäre gespielt zu werden und anstatt dessen über die 2 jahre hinweg durch die bank weg nur nerfs von allem.. anet hat einfach alles generft was spaß gemacht hat ! zuletzt sogar die vorher wirklich gute world boss rotation. jetzt braucht man für die identischen world bosse anstatt 1-2 stunden ca 5-6 stunden und das für den identischen loot ! das entbehrt jeglicher realität das noch gut zu finden da es einzig und allein auf zeitverschwendung ausgelegt ist, nicht mehr und nicht weniger :(

2. selbstv. fühlt sich das game bei solch ner spielzeit ausgelutsch an, das sollte ja jedem klar sein und da seit release einfach rein garnix neues hinzugekommen ist, fällt das game halt immer weiter ab weil man alles hunderte male gemacht hat.

3. das gesamte spieldesign des spiels wurde seit release immer weiter und immer aggressiver in richtung grinding ausgelegt !! die rewards wurden mit jeder living story episode schlechter. anfangs gabs noch vielfältige rewards wie backpack items und titel usw.. hinterher gabs bestenfalls mal nen titel oder 1 backpack item und teilweise komplett wertlosen schrott der wirklich rein garnix wert war. dadurch das sich gleichzeitig mit dem abfall der rewards das grinding jedoch potenziert hat wurde das game immer mehr zu nem reinen suchtgrind.

aufgrund dieses suchtgrinds habe ich auch soviel gezockt. macht ja sinn oder ? ich hab täglich immer meine boss rotations und daily (naja 10 minuten dauerte der daily normalerweise) gemacht und das aus reinster sucht heraus ! mehr war das nicht. jetzt bin ichs leid und kann das nicht mehr sehen, besonders weil mir das alles klar geworden ist und da ich in einer der größten gilden europas war (war bei world second kills dabei z.b. und hab größtenteils mit leuten gezockt die 4000+ stunden aufm konto hatten als ich 1500 stunden hatte z.b. also kannst du dir vorstellen was für spieler das waren ;) ) und das einzige was all die leute machen ist purster suchtgrind. es gibt halt in dem spiel nicht merh wenn man einmal ne world completion gemacht hat (wie gesagt ich hab 4 gemacht und kenne leute die haben 12 world completions gemacht..) all diese leute machen nicht mehr und nicht weniger als nur achievement points zu grinden um zur nächsten reward chest zu kommen. mehr gibts in dem spiel nicht o_O

Keksus 21 Motivator - 25001 - 7. Juni 2014 - 10:37 #

1. Bei welchem Worldboss hängst du denn 1 - 2h oder mehr rum? Oo Wenn ich in die Rotation gehe kann ich pausenlos Weltenbosse abfarmen. Und pro Boss sind das vielleicht 15 - 30 Minuten. Außer bei Tequatl und dem Jungle Worm muss man frühzeitig da sein, weil sonst die Instanz voll ist und man sozusagen im Overflow landet.

3. Ich sags immer wieder gerne: Welches MMO ist im Endgame bitte nicht auf Grind ausgelegt?

krOnicLTD 09 Triple-Talent - 285 - 7. Juni 2014 - 13:01 #

weist du wie es früher war ? vermutlich nicht.

die meisten bosse konnte man binnen von sekunden legen ! die rotation sah so aus das man direkt von einem boss zum anderen hüpfen konnte und meistens waren die anderen bosse dann auch beinah down und man konnte teilweise binnen von 5 minuten 4-5 bosse abfarmen ! das war effizent (ich mein HALLO.. wenn schon farm und grind, dann bitte möglichst effizent). ich hab teilweise binnen von 45 minuten ALLE world bosse des spiels abgefarmt wenn die rotation gestimmt hat (war natürlich mehr zufall aber oft ging das klar.

jetzt is die rotation ERSTENS fixierter und man muss von boss zu boss warten weil sie alle zu bestimmten zeitpunkten starten.

ZWEITENS dauern die meisten bosse deutlich länger, manche sogar locker mal 20 mal so lange und sind dazu noch deutlich anstrengender als vorher. das wäre alles ja ok, aber da kommen wir zu:

DRITTENS.. der loot is NOCH SCHLECHTER als es vorher war. und das is ja wohl das allerletzte.

anfang 2013 hatten wir noch die alte rotation in der man alle bosse binnen einer stunde abfarmen konnte.. dazu gabs in bessere droprates für rare gegenstände. dann haben sie die droprates für rare gegenstände generft und zwar in 2-3 stufen immer weiter (echt kein bock das jetzt ausführlich darzulegen solangsam wird mir das genug hier mitm schreiben :P). dann haben sie angefangen die bosse schwerer zu machen bei gleicher generfter droprate ! dann wiederrum haben sie die neue rotation reingehauen bei gleicher drecks droprate und die bosse weiter schwerer gemacht.

es ist ein einziger nerf ohne wenn und aber und das kann man auf jeden andeen bereich des spiels übertragen, denn jeder bereich wurde genauso generft in stufen wie die world bosse..

im endeffekt spielt man nun ein spiel, bei dem die world bosse 10 mal härter sind als vorher, 10 mal länger dauern (dadurch das sie miestens nur mehr hp haben auch viel langweiliger sind.. lieber nen boss der nix drauf hat binnen von sekunden killen als auf ihn 5 minuten draufhauen obwohl er keinen dmg at all macht.. is ja wohl echt lächerlich wies derzeit is o_O) und dafür deutlich schlechteren loot geben als noch bis mitte 2013. und jetzt sag mal bitte was positives dazu ahaha xD

Keksus 21 Motivator - 25001 - 7. Juni 2014 - 13:29 #

Wow. Weltbosse die in 5 Sekunden down gehen. Wie anspruchsvoll und was für toller Content! Gut, dass da nachgebessert wurde. Weil da ist der aktuelle Zustand doch tausendmal besser. So eine scheiß Hetze "Ich muss noch schnell zum Boss! Der geht gleich down!" ist doch kein Spielspaß.

Schlechter loot? Was interessiert es? Man craftet sich die bestens items sowieso. Ich guck mir die Items gar nicht mehr an, weil die sowieso immer schlechter sind. Salvage Kit raus und über mats freuen. Und das war von Anfang so.

Klingt für mich danach, als willst du einfach nur effizient farmen, anstatt wirklich Spaß am Spiel zu haben.

krOnicLTD 09 Triple-Talent - 285 - 7. Juni 2014 - 13:47 #

wahnsinn du bist echt der größte fanboy den ich bisher in foren gesehen hab bzgl. gw2. du schaffst es auch einem haufen kot nen goldenen nugget zu machen richtig ?

loot interessiert dich net ?! sehr interessant. wozu spielst du dann die world bosse ? naja ich weis wozu.. aus purster sucht denn sonst gibts ja nix als such bzw. zeitvertrieb ohne sinn und verstand wenn der loot einen nich interessiert oder grottig ist.

nur damit du bescheid weist so ziemlich jeder mit dem ich gespielt hab und es waren wie gesagt hunderte wenn nich sogar tausende an leuten hat die world bosse einzig und allein wegen loot abgefarmt weil sie die raren items wollten entweder zum salvagen für orbs oder zum verticken und gold machen.

nun hast du wohl keinen meter weitergedacht als du deinen text geschrieben hast, denn was bedeutet wohl wenn der loot sagen wir mal halbiert wird dafür aber die zeit die man für das erreichen des loots verzehnfacht wird ? ganz einfach um welten weniger mats die du davon hast in der gleichen zeit.

ohne die lootdrops hättest du somit in 5 minuten sagen wir mal 10-15 rare items bekommen und somit je nachdem wieviel luck du hast zw. sagen wir mal 10 und 30 orbs bekommen.

mit den ganzen nerfs des letzten jahres bekommst du in 5 minuten derzeit mit glück 3 rare items und damit mit glück sagen wir mal 6 orbs.

achja is dir aber anscheinend egal weil das game ja sooooo teoll ist :D daran denken das es kompletter schwachsinn is und das du massivst zeit für nichts verschwendest geht ja nicht ^^

spaß am spiel ? wie soll man spaß am spiel haben wenn doch 90% der world bosse nix machen. das einzige was man zu machen hat ist sich hinstellen, einmal die taste 1 drücken und dann 5 minuten afk gehen. wenns hoch kommt muss man davor sitzen und ab und zu taste 1 drücken ! mehr sind die meisten world bosse nicht.

mit dem unterschied das es früher schnell ging und man jetzt pro boss dann mal eben 5 minuten warten muss bis er down ist. die meisten bosse machen doch garkeinen dmg, besonders wenn man all die tricks kennt wie z.b. beim golem sich auf die fässer stellen. dazu noch nen skill der stabilität gibt und man muss die folgenden 7 minuten die es braucht bis er stirbt nur taste 1 + taste x für den stabilitätsskil drücken und mehr net. echt wahnsinnig viel spaß.

ums kürzer zu machen, die world bosse eignen sich nur noch zum abfarmen und für nix anderes weil sie 1-2 tasten benötigen. und nein mit mehr tasten bekommst du keinen besseren loot den dieser is weder an den dmg output gebunden noch sonst an etwas sondern pur rng !!!

nunden wie man ja eindeutig sieht bist du einfach nur nen verblendeter fanboy und somit ist diese diskussion für mich an dieser stelle endgültig erledigt. viel spaß beim spiel wünsche ich dir und bye :)

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 7. Juni 2014 - 16:59 #

Es bleibt dabei, du kommst rüber wie die WoW-Kiddies, die jahrelang ein Spiel gesuchtet haben, irgendwann dann aufhörten und danach sagen, dass es der größte Scheiß ist. Die Glaubwürdigkeit ist Null!

Und jeder der so etwas tut, denn kann man einfach nicht ernst nehmen!
Man merkt halt sofort, dass es die typische Proletenhaltung ist.

Denn nur der dümmste Idiot spielt ein Spiel mehrere 10 Stunden um dann zu sagen, dass es schlecht ist. Aber um wie vieles dümmer muss erst jemand sein, der mehrere 100 oder sogar fast 2000 Stunden in ein Spiel versenkt, um dann festzustellen, dass es Mist ist ...

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73389 - 7. Juni 2014 - 17:00 #

Spar dir bitte deine Beleidigungen. Danke.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 7. Juni 2014 - 18:50 #

Lies dir erst mal seine Beiträge durch. Danke.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73389 - 7. Juni 2014 - 21:57 #

Hab ich. Und im Gegensatz zu dir hat er seine Diskussionspartner nicht direkt beleidigt.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 7. Juni 2014 - 22:11 #

Scheinbar hast du nicht gründlich gelesen. Er hat z.B. Keksus als "größten Fanboy" diffamiert und auch sonst lies sein Ton doch arg zu wünschen übrig.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73389 - 7. Juni 2014 - 23:07 #

Fanboy sehe ich nicht als Beleidigung, jemanden aber dumm nennen schon. Zudem kann sich Keksus selber wehren und seinen Gesprächspartner darauf hinweisen wenn er will. Da mußt du stattdessen nicht gleich in unteren Schubladen greifen.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 8. Juni 2014 - 16:29 #

Du bist auch so ein subjektives Fangirl ...

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20628 - 8. Juni 2014 - 16:36 #

Es reicht jetzt wirklich.

Keksus 21 Motivator - 25001 - 7. Juni 2014 - 23:04 #

Ich finde Begriffe wie "verblendeter Fanboy" und Sätze ala "du schaffst es auch einem haufen kot nen goldenen nugget zu machen richtig" schon nicht gerade so nett. Dass er einen sehr aggressiven und provozierenden Ton an den Tag legt ist auch nicht gerade die feine Art.

Da fällt es schon sehr schwer nicht in einem ähnlichen Ton zu antworten.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73389 - 7. Juni 2014 - 23:10 #

Er sagte "größter Fanboy". Der Rest mit dem aggressiveren Ton ist zwar in der Tat nicht nett, aber immer noch keine Beleidigung. Man kann zudem bitten diesen Ton sein zu lassen, wenn die Diskussion was werden soll, anstatt in die gleiche Kerbe zu schlagen. Kann oder will man nicht, besser die Diskussion beenden.

Keksus 21 Motivator - 25001 - 7. Juni 2014 - 23:01 #

Du solltest vielleicht mal deinen Ton etwas ziviler gestalten, anstatt in kindische Flameschlachten abzudriften.

Hab doch gesagt wofür ich die Weltbosse spiele: Einmal Unterhaltung, weil ich gerade Kämpfe wie Tequatl gut finde, und eben Mats die ich bekomme. Klar: Wenn mal Ascended Gear oder ein Pet droppen würde fänd ich das toll, aber wo wär denn der Spaß das alles nach 1 - 2 Runs zu haben?

Und du scheinst das Spiel einfach nur auf Teufel komm raus flamen zu wollen. Aber so scheiße kanns kaum sein, wenn du fast 2000 Stunden damit verbracht hast. Muss ja ne verdammte Qual für dich gewesen sein, wenn dir auch absolut nichts an dem Spiel gefällt.

Ist mir unverständlich woher dein Hass kommt. Ich mein 2000h Spielzeit für 40 - 60€? Verdammt. So gute Spiele gibt es selten. Das alles irgendwann öde wird... ja, das ist ganz natürlich. So einen Hass wie deinen begründet das aber nicht.

Und wenn dir die Weltbosse keinen Spaß machen... ja dann mach sie halt nicht. Gibt doch die Edges of the Mist, wo du deinen Standard Bosstrain abfarmen kannst. Wie gesagt: Bosskämpfe die nur paar Sekunden dauern sollen... da stehst du alleine da. Kommt mir so vor als wär es dir am liebsten, wenn dir die Entwickler das Loot einfach schenken würden, ohne dass du überhaupt was tun musst.

Und ja: Tricks lernt man. Man wird besser wenn man Bosse kennt. Was erwartest du? So soll das sein.Vor allem beschwerst du dich hier einmal, dass Bosskämpfe viel zu lange dauern, dann aber gleichzeitig, dass die ja zu einfach sind. Und einen Bos sin 5 Sekunden zu legen ist also schwer und herausfordernd? Du solltest dir erstmal klar machen, was du eigentlich willst.

Und ich glaube du solltest erstmal schauen wer hier nur wie wild absolut alles an dem Spiel niedermacht, eh du mit Begriffen wie "verblendet" um dich wirfst.

Keksus 21 Motivator - 25001 - 7. Juni 2014 - 9:30 #

Wie können die es wagen nicht perfekten Gratiscontent zu veröffentlichen!

krOnicLTD 09 Triple-Talent - 285 - 7. Juni 2014 - 9:45 #

lieber garkein content und nach 1-2 jahren nen richtiges addon!! als so einen mieserablen content und dafür kein addon und rein garnix permanentes :)

Keksus 21 Motivator - 25001 - 7. Juni 2014 - 10:39 #

Komisch. Ich war mir ziemlich sicher, dass so Dinge wie die Fractals of the Mist permanenter Content sind. Muss ich mich wohl geirrt haben.

Und mit ziemlicher Garantie würdest du hier jetzt auch rumjammern, hätte Arenanet 2 Jahre lang überhaupt keinen Content veröffentlicht.

krOnicLTD 09 Triple-Talent - 285 - 7. Juni 2014 - 13:07 #

ja wahnsinn in 2 jahren haben die frac rausgehauen das ja soo umfangreich ist und so innovativ und soviel anders als alles andere im game lol (um genau zu sein noch schlimmer als alles andere weil noch krasserer grind aber gut seis drum)

UND ein gebiet das komplett leer ist ahaha :D sehr genial. das is jetzt auch so schwer nen leeres gebiet zu bauen (hey das kann jeder in nem normalen editor binnen von kürzester zeit) und da paar mobs reinzuhauen. tolle geschichte. wenn southsun cove zumindest all die sachen hätte die alle anderen gebiete haben wäre es ja immerhin echter content aber southsun cove is komplett leer.

k.a. aber für mich ist das für 2 jahre mehr als nur mager ^^ nach 2 jahren haut jedes andere mmo nen vollwertiges addon raus mit 5 oder mehr gebieten die nciht leer sind sondern komplett und auf mindestens gleicher quali wie das hauptspiel, dazu noch selbstv. weitere dungeons, raids ne neue klasse vllt sogar rasse usw :D

also wirklich wahnsinn was anet da bei gw2 an permanentem content eausgehauen hat. da muss man denen echt nen lob dafür aussprechen ! und dazu isses noch kostenlos yay :D

edit: hätte anet 2 jahre lang keinen content released und jetzt nen vollwertiges addon im stile der gw1 episoden dann hätte ich anet gelobt und gw2 liebend gern gezockt !

Keksus 21 Motivator - 25001 - 7. Juni 2014 - 13:32 #

Du beschwerst dich über Gratiscontent. Ja, andere MMOs bringen vielleicht ein Addon. Aber dann wirst du wieder zur Kasse gebeten. Sehr beliebt ist auch noch so einen Kram mit monatlichen Kosten zu verbinden.

Und hätte Anet jetzt 2 Jahre lang gar nix rausgehauen, dann würdest du genauso hier sitzen und rumflamen, dass ja nie Content kommt.

krOnicLTD 09 Triple-Talent - 285 - 7. Juni 2014 - 13:39 #

sag mal schreibe ich so undeutlich ? ich schrieb doch direkt oben in dem post auf den du antwortest das ich NICHT rumflamen würde (hey is das etwas flamen wenn man seine meinung vertritt und diese mit argumenten unterlegt und mehr habe ich schließlich nich gemacht. alles was ich schrieb hab ich mit deutlichen argumenten unterlegt.. mit fakten die so schwarz auf weis nachweisebar sind wie z.b. all die nerfs usw) sondern mich freuen würde das nen addon kommt.

wie ich schrieb lieber garkein content als schlechten content denn schlechter content schadet mehr als garkeiner ! garkeiner macht das spiel nicht schlechter als es ist (solange sie nich alles andere verkacken) aber schlechter content zieht die qualität insgesamt runter.

und ich würd 100 mal lieber 30e fürn addon zahlen nach 2 jahren als son grottigen kostenlosen content zu bekommen und DAFÜR dann kein addon (schließlich is noch nichmal nen addon angekündigt)

denn das is hier der tausch den anet gemacht hat.. anstatt nem qualitativ hochwertigem content haben sie sich entschieden billigste contenthäppchen rauszuhauen die dazu alle noch temporär waren (ok sogut wie alle)

aber gut ich sehs schon, du bist leider einer der typischen fanboys und die werdens niemals verstehen somit wünsche ich dir viel spaß beim endlosen grind und bye :)

Keksus 21 Motivator - 25001 - 7. Juni 2014 - 23:12 #

Was du sagst was du tust und was du wirklich tust sind zwei vollkommen unterschiedliche Dinge. Du flamest. Egal was man zu dem Spiel sagt oder findet, in deinen Augen ist alles scheiße und sinnlos und zeitverschwendung. Und Argumente fehlen mir noch irgendwie. Du widersprichst dir mit jedem zweiten Satz. Verlangst hier herausfordernde Kämpfe und einen Satz darauf nervt es dich, das nicht alles in 5 Sekunden liegt. Dann kommst du an mit Sätzen die sagen, dass Anet sich GW2 "in den a**** schieben kann" ect. Und das ist also kein flamen? Das sind für dich Fakten? Vielleicht solltest du dir nochmal einen Duden holen. Du wirfst mit rein subjektiven Ansichten um dich und die widersprechen sich zudem noch.

Und wie gesagt: Hätte Anet bisher absolut nichts an dem Spiel gemacht, dann hättest du das Spiel wohl kaum 1800h gespielt und hättest dich die ganze Zeit darüber aufgeregt, dass ja kein neuer Content kommt. Deine Argumentationsweise macht ziemlich deutlich, dass du das SPiel nur noch hassen willst und egal was kommt, Anet könnte es dir nicht recht machen.

Und falls du es nicht gemerkt hast: Anet hat von Anfang an gesagt, dass GW2 kein Addon bekommen wird, sondern immer Gratisupdates nachgereicht werden. Und soll ich dir sagen wie ein Addon sonst ausgesehen hätte? Dann hättest du einfach in einem Rutsch das bekommen, was die letzten 2 Jahre über regelmäßig veröffentlicht wurde. Und das ist eine ganze Menge.

Und toll wie du das machst: Die Meinung des gegenübers einfach als Fanboymeinung abtun, weil dir die Argumente ausgehen. Ganz großes Kino. Du bist an keinerlei Diskussion interessiert, weil du Anet vorne und hinten keine Chance geben willst. Du willst das Spiel nur noch hassen. Und das ist flamen.

Kirika 15 Kenner - 3270 - 7. Juni 2014 - 9:34 #

kann dir da nicht zustimmen. Sicher ist die Living Story (bisher) kein bleibender Content, aber ich fand die Geschichte wirklich super gemacht. Gerade die Patches, die alle 2 Wochen gekommen sind, haben mich persönlich im Spiel gehalten, weil ich immer wissen wollte wies weiter geht. Aktuell bin ich richtig gespannt auf die Staffel 2 und finde die Chronik richtig richtig gut. Ich hoffe, dass es wirklich so kommt wie es angekündigt wurde und die Story aus Staffel 1 nach und nach auch dort verfügbar sein wird. Ich finde man kann Arenanet eigentlich nur für ihre Patchpolitik loben. Es gab eine Menge Content für lau auch wenn er temporär ist.

Bzgl Performance kann ich mich auch nicht beschweren. Bei mir läuft das Spiel erste Sahne, selbst bei großen Events/Anzahl von Spielern auf höchster Einstellung, egal ob Weltbosse oder Megazergs im WvW..

krOnicLTD 09 Triple-Talent - 285 - 7. Juni 2014 - 9:44 #

fandest du die living story wirklich qualitativ gut ? denn sie war nich merh und nich weniger als eine ansammlung von grottigsten gar schon infantilen dialogen und generischtem content (story-wise). daran war mal wirklich rein garnix hochwertig o_O wenn du qialität sehen willst diesbzgl. geh zu TESO. denn das ist mit abstand das qualitativ beste mmo auf der welt wenns um story usw geht. was die da raushauen übersteigt teilweise die qualität von skyrim questtechnisch mMn (auch teso hab ich vergleichsweise viel gespielt und kann daher zumindest eine allianz beurteilen und daggerfall conveant strotzte nur so vor genialen geschichten.

bzgl. performance glaub ich dir nicht das es auf maximaler einstellung flüssig löuft, denn das is technisch schlecht nicht möglich ! da kannst du nochsoviel behaupten, das ist eine lüge oder du bist unfähig 20 fps von 50 zu unterschieden. gibt ja solche leute die immer wieder behaupten das 20fps flüssig sei lol o_O (ich hab mit hunderten von leuten gesprochen, vllt im laufe de 2 jahre sogar mit tausenden und es gab keinen einzigen menschen bei dem das game bei all den sachen die du ansprichst flüssig lief auf maximal ! keinen einzigen, selbst die leute mit den intel enterprise 6kernern hatten bei z.b. teq und anderen bossen bestenfalls 20fps auf maximal. also bitte...)

Kirika 15 Kenner - 3270 - 7. Juni 2014 - 9:59 #

Ich finde die Story von GW2 gut, ja. Sicherlich gibt es hier und da Dinge die man verbessern kann, aber vom Grundprinzip finde ich sie gut gemacht. Es wird sich Mühe gegeben das Erlebnis zu verbessern.. Alleine wenn man sich den Unterschied vom ersten großen Event (Karka-Queen) ansieht und dann das Finale von Scarlet betrachtet, sieht man dass Arenanet Kritik ernst genommen har und das Spielgefühl insgesamt verbessert hat. Wenn man sich natürlich nicht auf die Story einlässt, kann man sich das ganze auch schenken ;)

Ich empfinde das Spiel als flüssig. Wieviele fps es jetzt sind kA ist mir auch vollkommen egal. Ich kann für mich flüssig spielen, meine Aktionen durchführen, wenn ich es will und es gibt keine Skillverzögerung oder Standbilder und das ist für mich die Hauptsache.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit